Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• BEYOND THE CLOUD - Dokufilm
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

was braucht man am anfang alles?

#1 von Bluedelfino , 12.11.2013 21:15

Hallo leute ich habe mir einen Kayfun Lite geholt ohne was dabei also nur den Aufsatz.
Was brauche ich noch auser einen akkuträger?
Und welchen würdet ihr empfehlen?
Danke für die antworten schonmal



Bluedelfino  
Bluedelfino
Beiträge: 19
Registriert am: 11.11.2013


RE: was braucht man am anfang alles?

#2 von Vaporjack , 12.11.2013 21:26

Zitat
Was brauche ich noch auser einen akkuträger?


Akku, Ladegerät, Wickelzeug, Liquid …



Vaporjack  
Vaporjack
Beiträge: 727
Registriert am: 04.08.2013

zuletzt bearbeitet 12.11.2013 | Top

RE: was braucht man am anfang alles?

#3 von Bluedelfino , 12.11.2013 21:32

Was gehört alle zu wickelzeug?



Bluedelfino  
Bluedelfino
Beiträge: 19
Registriert am: 11.11.2013


RE: was braucht man am anfang alles?

#4 von Kaimarg ( gelöscht ) , 12.11.2013 21:48

MEHR NICHT!
Wickelzeug hier: baumwollwatte
0,28 NICR Draht


Kaimarg

RE: was braucht man am anfang alles?

#5 von fighter02301 , 12.11.2013 21:48

Regelbarer oder mechanischer Akkuträger ggf mit kick!

Ich nutze die zmax Rms..(regelbar VV/VW)

Lade gerät zb xstar wp2, glasfaser und kanthaldraht brauchste dann noch und passende akkus 18650 oder 18350 je nach Akkuträger
Sind aber nur beispiele..

Kann auch ein WP6, silikatschnur und Nicr heizdraht sein muss man dann testen was dir besser gefällt

Was willst du denn ausgeben? Willst du spielerei oder nur funktion?

Hier ist auch irgendwo nen leitfaden.




fighter02301  
fighter02301
Beiträge: 349
Registriert am: 14.05.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: was braucht man am anfang alles?

#6 von Bluedelfino , 12.11.2013 22:03

Hatte überlegt den zmax telescopic Edelstahl zu holen und silikatschnur und nicr. Ist das ok?
Wollte es mal ausprobieren, soll nicht so teuer sein. Bin aber schon so fasziniert vom, das wenn es mir gefällt ich mir besseres kaufen werde aufrüsten kann man immer.



Bluedelfino  
Bluedelfino
Beiträge: 19
Registriert am: 11.11.2013


RE: was braucht man am anfang alles?

#7 von Kaimarg ( gelöscht ) , 12.11.2013 22:09

Ist ok! Vor Watte(simpel) hatte ich immer 2mm Silikat und 0,2mm NICR!


Kaimarg

RE: was braucht man am anfang alles?

#8 von radelife , 12.11.2013 22:26

Zitat von Bluedelfino im Beitrag #6
Hatte überlegt den zmax telescopic Edelstahl zu holen und silikatschnur und nicr. Ist das ok?
Wollte es mal ausprobieren, soll nicht so teuer sein. Bin aber schon so fasziniert vom, das wenn es mir gefällt ich mir besseres kaufen werde aufrüsten kann man immer.

zmax telescopic Edelstahl <-- ich denke, er ist ok. (Hab soeins nicht)
Silikatschnur <-- nimm' 2mm dicke
NiCr oder Kanthal <-- nimm' 0,2mm
Ladegerät: Xtar WP2
mind. 2 Akkus: Größe 18650er, bloss keine Schrottakkus, mit der Bezeichnung "xxxxfire"


Beste Grüße, radelife

Von meinem Amiga 500 gesendet


 
radelife
Beiträge: 4.171
Registriert am: 01.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: 552..


RE: was braucht man am anfang alles?

#9 von Bluedelfino , 12.11.2013 22:30

Alles kla danke
Ok der akkuträger ist nicht in dem Shop verfügbar. .
Hat jemand einen guten für um.die 50 euro den er empfehlen kann?



Bluedelfino  
Bluedelfino
Beiträge: 19
Registriert am: 11.11.2013


RE: was braucht man am anfang alles?

#10 von radelife , 12.11.2013 22:33

Vamo V3 oder V5
Auch habe ich die selbst nicht
Bei mir gibts nur Provaries


Beste Grüße, radelife

Von meinem Amiga 500 gesendet


 
radelife
Beiträge: 4.171
Registriert am: 01.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: 552..


RE: was braucht man am anfang alles?

#11 von Kaimarg ( gelöscht ) , 12.11.2013 22:41

Vamo ist gut, habe ich neben den Provaris noch für den Notfall! Hat nie versagt!


Kaimarg

RE: was braucht man am anfang alles?

#12 von Bluedelfino , 12.11.2013 22:54

Passt in die vamo v5 auch ein 18650B?
Danke für die Infos



Bluedelfino  
Bluedelfino
Beiträge: 19
Registriert am: 11.11.2013


RE: was braucht man am anfang alles?

#13 von ntfs , 12.11.2013 22:57

Klar,

hab gerade einen in der Vamo und auch in der ZMax.....




TC60 mit Melo 2, TC100 mit Melo 3


 
ntfs
Beiträge: 261
Registriert am: 12.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Schnega


RE: was braucht man am anfang alles?

#14 von segler66 , 12.11.2013 22:59

Zitat von Bluedelfino im Beitrag #1
Hallo leute ich habe mir einen Kayfun Lite geholt ohne was dabei also nur den Aufsatz.
Was brauche ich noch auser einen akkuträger?
Und welchen würdet ihr empfehlen?
Danke für die antworten schonmal


Wenn ich das Richtig Interpretiere ist das Dein Dein erster Selbstwickler ? Wieso dann gerade ein Kayfun....da gibt es viele geräte die einfacher sind !


Pyrofrei seit dem 07.11.2011
Hardware: Unvernünftig zu viel ! Aber der NO MaaM wacht über die Sammlung !


 
segler66
Beiträge: 1.159
Registriert am: 07.12.2011
Geschlecht: männlich


RE: was braucht man am anfang alles?

#15 von ntfs , 12.11.2013 23:00

Wichtig ist das man in geregelten Akkuträgern UNPROTECTED Akkus
und in ungeregelten Akkuträgern PROTECTED Akus verwenden sollte.




TC60 mit Melo 2, TC100 mit Melo 3


 
ntfs
Beiträge: 261
Registriert am: 12.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Schnega


RE: was braucht man am anfang alles?

#16 von segler66 , 12.11.2013 23:01

Zitat von ntfs im Beitrag #15
Wichtig ist das man in geregelten Akkuträgern UNPROTECTED Akkus
und in ungeregelten Akkuträgern PROTECTED Akus verwenden sollte.

Protected hab ich auf meinen mesch AT auch kaum noch.....als alter hase merkt man wenn es unter 3,4 V geht...und da is dann noch genug Spielraum


Pyrofrei seit dem 07.11.2011
Hardware: Unvernünftig zu viel ! Aber der NO MaaM wacht über die Sammlung !


 
segler66
Beiträge: 1.159
Registriert am: 07.12.2011
Geschlecht: männlich


RE: was braucht man am anfang alles?

#17 von ntfs , 12.11.2013 23:03

Dat is aber kein alter Hase der hier die Frage stellt.
Man kann auch ungereglter Akkuträger, Kick und dann unprotected Akkus
verwenden...




TC60 mit Melo 2, TC100 mit Melo 3


 
ntfs
Beiträge: 261
Registriert am: 12.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Schnega


RE: was braucht man am anfang alles?

#18 von Kaimarg ( gelöscht ) , 12.11.2013 23:07

Ja, aber der Vamo ist nun mal geregelt!
Also, wenn Du Dir einen neu anschaffst, würde ich, um sicher zu gehen, die jeweils verlinkten Akkus mitbestellen!


Kaimarg

RE: was braucht man am anfang alles?

#19 von ntfs , 12.11.2013 23:10

Jo, kann er.
Und da sollten die Panasonic 18650B auf jeden Fall dabei sein.
Das sind m.E. die zur Zeit besten Akkus für geregelte Akkuträger
die auf dem Markt sind.




TC60 mit Melo 2, TC100 mit Melo 3


 
ntfs
Beiträge: 261
Registriert am: 12.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Schnega


RE: was braucht man am anfang alles?

#20 von radelife , 12.11.2013 23:19

Zitat von segler66 im Beitrag #14
Zitat von Bluedelfino im Beitrag #1
Hallo leute ich habe mir einen Kayfun Lite geholt ohne was dabei also nur den Aufsatz.
Was brauche ich noch auser einen akkuträger?
Und welchen würdet ihr empfehlen?
Danke für die antworten schonmal


Wenn ich das Richtig Interpretiere ist das Dein Dein erster Selbstwickler ? Wieso dann gerade ein Kayfun....da gibt es viele geräte die einfacher sind !

Der Kayfun ist für Anfänger (auch) gut geeignet, denn er verzeiht vieles!


Beste Grüße, radelife

Von meinem Amiga 500 gesendet


 
radelife
Beiträge: 4.171
Registriert am: 01.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: 552..


RE: was braucht man am anfang alles?

#21 von segler66 , 12.11.2013 23:22

Zitat von radelife im Beitrag #20
Zitat von segler66 im Beitrag #14
Zitat von Bluedelfino im Beitrag #1
Hallo leute ich habe mir einen Kayfun Lite geholt ohne was dabei also nur den Aufsatz.
Was brauche ich noch auser einen akkuträger?
Und welchen würdet ihr empfehlen?
Danke für die antworten schonmal


Wenn ich das Richtig Interpretiere ist das Dein Dein erster Selbstwickler ? Wieso dann gerade ein Kayfun....da gibt es viele geräte die einfacher sind !

Der Kayfun ist für Anfänger (auch) gut geeignet, denn er verzeiht vieles!


Ok..aber wobei ich denke der Tayfun oder BT wären gute Alternativen...und braucht keinen Schraubendrehen zum Befüllen.....oder noch am besten Bulli...ich bin mit MC Watte Wicklung und Mittelrohr wieder auf Bulli zz


Pyrofrei seit dem 07.11.2011
Hardware: Unvernünftig zu viel ! Aber der NO MaaM wacht über die Sammlung !


 
segler66
Beiträge: 1.159
Registriert am: 07.12.2011
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 12.11.2013 | Top

RE: was braucht man am anfang alles?

#22 von Kaimarg ( gelöscht ) , 12.11.2013 23:26

So ist es! Er ist pflegeleicht und unkompliziert!
Außerdem macht es keinen Sinn,andere VD's ins Gespräch zu bringen, wenn der Lite nun mal da ist!


Kaimarg

RE: was braucht man am anfang alles?

#23 von wobiwilli ( gelöscht ) , 13.11.2013 00:25

Geduld und Geld.


wobiwilli

   

Suche Anleitung zum Wickeln des iClear
Gibt es hier im DT eine SWVD O-Ring-Tabelle?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen