Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• BEYOND THE CLOUD - Dokufilm
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend):Bitte Termine für 2016 im Kalender eintragen!!

X

Dampfberatung für nen Neuling

#1 von Nismo , 22.12.2013 03:36

Hi ich bin Daniel, 33 Jahre alt und wohne bei Berlin.

Im Moment rauche ich noch meine 20 Zigaretten am Tag, möchte aber sehr gerne das Dampfen ausprobieren und eventuell komplett umsteigen.

Aktuell habe ich noch kein Gerät vor mir...und da kommt ihr in Spiel.

Ich habe schon einige Dinge gelesen, bin mir aber noch immer unsicher bei welchem Set ich zuschlagen soll.

Mein Favorit ist das EVOD Starterset. (.besserdampfen.de/verdampfer/kanger-tmtevodprotank/951/evod-bcc-kanger-duo-starterset (www bitte vorher ergänzen...als Neuling darf man noch nicht so wie man möchte)). Leider gibt es hier schon in verschiedenen Onlineshops verschiedene Inhalte. Ich denke mit diesem Set mache ich allerdings nichts falsch. Was denkt ihr?

Was könnt ihr mir empfehlen? Wie gesagt möchte ich ganz gerne weg von den Glimmstängeln, und lieber dampfen. Da ich die Chance nutzen will, und nicht unnötig Geld verbrennen möchte, wären ein paar Tipps sehr hilfreich. Für die Erstausstattung nehme ich gerne 150,-Euro in die Hand. Ich möchte etwas vernüftiges haben um den Umstieg zu schaffen und doch etwas gesünder zu Dampfen als zu rauchen.

Von daher dachte ich mir, dass ich mich vorher etwas beraten lasse und mich auch selber ein wenig informiere, bevor ich damit anfange.

Das wars erstmal von mir. Ich wünsche allen eine gute Nacht und Danke schonmal für ein paar Ratschläge.

Gruß Daniel



 
Nismo
Beiträge: 285
Registriert am: 22.12.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Teltow


RE: Dampfberatung für nen Neuling

#2 von Python , 22.12.2013 04:17

Hallo Nismo,

schön zu hören das du umsteigen möchtest und natürlich werden dir auch einige Leute noch mehr Tipps geben können denn man soll sich ja immer mehrere Ratschläge einholen.
Na gut ich bin mehr der Typ der lieber gleich zu einem AT (Akkuträger) raten würde und dazu erstmal einen einfachen aber gut funktionierenden VD ( Verdampfer ).
Ich z.B. hatte eine Vamo V2 und aktuell eine Vamo V3 und bin echt begeistert von den Geräten da diese für wenig Geld echt super Leistung bringen, Kostenpunkt ca. 50€.
Dazu würde dann mindestens 2 ordentliche Akkus bestellen, ich selber besitze 4 mal 3100mAh 18650er von Panasonic und natürlich ein gutes Ladegerät dazu, Kostenpunkt ca. um die 60€.
Als Verdampfer hatte ich bis vor ein paar Wochen noch die guten CE5 Verdampfer die waren Geschmacklich gut und haben auch recht viel Dampf erzeugt, da kostete einer glaub ich 5 maximal 8€.
Davon hatte ich 3 Stück und wenn die Verdampferköpfe "verbraucht" waren konnte man einfach nur die Verdampferköpfe für 2,50€ nachbestellen.

Naja beim Liquid da streiten sich die Geister jeder mag etwas anderes und es kommt auch immer auf die Verdampfer an wie dick- bzw dünnflüssig das Liquid sein muss.
Soweit erstmal meine Erfahrungen sollte ich mich bei den Preisen irren dann bitte korregiert mich denn ich habe nicht nachgeschaut sondern nur grob geschätzt was ich damals bezahlt habe.

mfg


Dampfe: eGo-T Set / Vamo V2 / Vamo V3
VD´s: CE 4 / CE 5 / Vivi Nova / Ithaka
Liquid´s: Frucht-Aromen / Energy / Cola / Waldmeister
Nik-Stärke: 12 - 16 mg

Wer Rechtschreibfehler findet, der darf sie behalten!!!


Python  
Python
Beiträge: 83
Registriert am: 13.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Lutherstadt Eisleben


RE: Dampfberatung für nen Neuling

#3 von ajax , 22.12.2013 04:23

Für den Umstieg ist das EVOD-Starterset sicher keine schlechte Wahl. Der Rest ergibt sich, wenn du dabeibleibst ...;-)


 
ajax
Beiträge: 2.665
Registriert am: 12.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg
Beschreibung: Asi mit Niwoh


RE: Dampfberatung für nen Neuling

#4 von pumpkinhead , 22.12.2013 04:38




Hallo und herzlich willkommen an Bo(a)rd.
Schön, daß du hergefunden hast.

Die erste Hürde hast du bereits überwunden, du bist nun komplett für das Dampfertreff-Forum freigeschaltet.

Antworten auf die ersten Fragen findest du hier: **Newbie ABC**
Auch eine erste Einkaufshilfe können wir anbieten: **Shop und Produktsuche**
Zudem gibt es zum kostenfreien antesten diverser Liquids unsere **Wundertüten**

Bei weiteren Fragen zu elektrischen Zigaretten kannst du gerne die anderen Bereiche des Forums nutzen.
Du findest hier Bewertungen zu e-Zigaretten, Shops und Liquids, Mitgliederrabatte etc.
Auch Informationen zu den verschiedenen Akkuträgern und Verdampfern findest du in den entsprechenden Bereichen.
Ausserdem viele Tipps und Hinweise zur Stromversorgung, also bezüglich Akkus und Ladegeräten.

In dein Profil kannst du dir ein eigenes Avatar hochladen.
Falls du kein brauchbares findest, kannst du in deinem Profil eines aus der **Galerie** einpflegen.
Schöner ist natürlich etwas persönliches.
Achte aber bitte darauf, daß du mit deinem Avatarbild nicht gegen das Urheberrecht verstösst!

Für einen stressfreien Aufenthalt hier im Forum ist ein Blick in die Forenregeln hilfreich: **Foren-Wegweiser**


Viel Spass im Forum.




Info: Alle Shops die du unten in der Forenübersicht findest, sind keine Empfehlungen des Forums, sondern dienen unseren Usern zum Erfahrungsaustausch oder zur direkten Kontaktanfrage an den Shop.
Manche Shops bieten für die Mitglieder hier einen Mitgliederrabatt an, diese kannst du im jeweiligen Shop als freigeschaltetes Mitglied einsehen.




DTF-Notfallhilfe Dampferfreundliche Lokale


Superbembel Champion 2011 & 2012


 
pumpkinhead
Bö(h)ser SuperModerator

Beiträge: 24.343
Registriert am: 17.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Frankfurt am Main / im DTF-Team seit 2012
Beschreibung: humorlos


RE: Dampfberatung für nen Neuling

#5 von Captain Blackbird , 22.12.2013 06:39

Hm, gut schonmal Eckdaten und Budget...

Für 150€ kriegste schon was gescheites, kein Thema.

Das EVOD-Set is ok - Anfangs
Klein und was für unterwegs, ok
Ein 2er Akkuset ist dringend zu empfehlen, da dir garantiert der Akku leer geht wenns grad blöd ist.
Dummerweise ist der Akku dann erstmal am Lader und ende mit Dampfen (wenn man nur 1 hat)

Die andere Frage ist wie Groß darfs sein oder wann schämst du dich?
Vernünftig ist wie oben geschrieben Ne Vamo 2/3/5 - alles gleich

Auch gilt für andere wie Z-Max, SGL Telescope,blablub:
1. verschiedene Designs - Geschmackssache
2. verschiedene Bedienung 1-Knopf mit Menugehampel, 3-Knopf (Feuer,+,-) schneller und intuitiver - Geschmackssache
3. Display schickes OLED oder einfaches stromprarendes LCD - Wie verspielt darfs sein?
4. Der eigentliche "Motor" sprich Leistungteil ist bei 90% gleich - Kaufen alle bei der selben Elektronischmiede

Akkus:
Faustregel - eine Gescheite Markenzelle (Panasonic,Samsung,Sony,LG) kostet 5-8€ Strassenpreis - andere zocken da gut ab
Ne Zelle hält 1-2 Jahre je nachdem wie ich sie "Vergewaltige"
Die dusselige Frage Akku mit/ohne Nuppel:
OHNE, mit braucen nur die Provari-User weil der fossile AT keine elektronische Schutzfunktion hat und es mechanisch gelöst ist

Für Laien hab ich neulich das hier gebastelt - sollte einem normal gebildeten Menschen weiterhelfen...
DIE AKKUMAGIE:
https://plus.google.com/1068816202470578...sts/9Kx4gsDauoc

Grund: Flacher Kopf= große Fläche= weniger überganggswiderstand=mehrStromdichte/mm² möglich
(und ich kenne keinen aktuellen AT der UNBEDINGT Nuppel braucht)

Lader: Ein guter Multilade für verschiedene Zellengrössen und einstellbar liegt bei 17-23€
Ich favorisiere den Efest BIO V2 - Preis/Leistungssieger neben XSTAR SP2 oder das kleine WP2
Billiglader mit umgefrickerlter NickelCadmium Ladeschaltung aus Sets
sind alles andere als Schnäppchen, Akkufreundlich (falsches Ladeverfahren) und Sicher

Tanksystem mit wergwerfköpfen (aus selber mit etwas Greschick reparierbar) - Tja hier gibt es dann das Gezanke...
CE4,5,6...ViVi-1,2,3 etc sind in meinen Augen mittlerweile Ladenhüter
Für ein kleines Geld gibt es z.B.
Kanger Protank 1,2,3 - solide, Glastank (da einige Liquids Plastik killen), Wechselköpfe, einfach und schnell nachfüllbar ohne klauerei
Der 3 soll ganz klasse laufen, ich hab nen 1er auf Wattedocht umgebaut und mag die "Schlumpfmütze"
Die EVOD Tanks sind ähnlich im Aufabu)
Beide haben Heizelement unten,Liquid oben somit keine Nachflußprobleme dank der Gravitation - feine Sache :D


Liquid:
Tja da musst du durch, Fehlkäufe sind Programm (ausser man kann bei anderen/offlineshop Probieren
Aber ansonsten sag ich dir:
Du findest Gurke Toll, ich finde das ist Kontaktgift dann dreh ich dir Kräuterhonig an und du kotzt mir das Hemd voll
(du erkennst die Problematik?)


So das wars eigentlich im großen und ganzen, ohne wie andere gleich ein Mysterium drum zu machen.
Und jetzt mach ich mir nen Espresso und mein Roman is zuende...


 
Captain Blackbird
Schizo-Paranoider MODDER
Beiträge: 14.342
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 22.12.2013 | Top

RE: Dampfberatung für nen Neuling

#6 von Luisette , 22.12.2013 09:31


Lieben Gruß, Luisette
Nimm das Leben wie es ist und die Menschen wie sie sind, so wirst du wenig trübe Tage haben.


 
Luisette
Moderatorin
Beiträge: 16.557
Registriert am: 03.08.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Augsburg / im DTF-Team seit 2011


RE: Dampfberatung für nen Neuling

#7 von Dampfkesselrevisor , 22.12.2013 11:02

Ich würde heute kein "Startset" mehr nehmen.

Als gute und einfach zu bekommende Einstiegskombi würde ich Spinner-Akkus und Kanger MT3S-Verdampfer nehmen (könnte man als verbesserten EVOD betrachten), ein Ladegerät dazu und ein paar Liquids und los gehts.

Obwohl ich mittlerweilen Akkuträger und Selbstwickler besitze habe ich oben genanntes noch nahezu im täglichen Einsatz, die Einsteigersets sind bereits alle in den Freundeskreis verschenkt worden.
Nichtregelbare Akkus würde ich gar nicht mehr empfehlen da auch die Verdampfer-Köpfe von Standardteilen Schwankungen unterliegen sie sich mit regelbaren Spinner- oder Twist-Akkus ausgleichen lassen.
Außerdem sieht man ja hier wie unterschiedlich die Geschmäcker sind was die "Befeuerung" der selben Verdampfer angeht.


Dampfkesselrevisor  
Dampfkesselrevisor
Beiträge: 197
Registriert am: 08.05.2013

zuletzt bearbeitet 22.12.2013 | Top

RE: Dampfberatung für nen Neuling

#8 von Nismo , 22.12.2013 13:38

Vielen Dank für die Antworten.

Ich werde es erstmal mit einem EVOD Set probieren.

Sind erstmal 2 Akkus und 5 Verdampfer dabei.

Gibt es noch etwas was ich noch unbedingt mitbestellen sollte ausser Liquid? Also Dinge, die den Einstieg leichter oder noch besser machen? Das Budget ist bei Weitem noch nicht ausgeschöpft



 
Nismo
Beiträge: 285
Registriert am: 22.12.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Teltow


RE: Dampfberatung für nen Neuling

#9 von Nismo , 30.12.2013 16:17

Mittlerweile ist das erste Kanger-Set komplett geliefert und ich bin fleißig am dampfen. Ich bin absolut begeistert von dem Set und habe heute gleich noch ein weiteres Set nachgeordert.

Bin seit gestern 11 Uhr komplett rauchfrei...hoffe das bleibt so.

Ausgaben komplett für

- 2 Kanger-Evod Set´s - 70,-Euro
- 180ml Liquid in diversen Geschmacksrichtungen - 40,-Euro

Die vier E-Zigaretten sowie das georderte Liquid sollten locker für nen Monat reichen.

Ich werde weiter berichten.



 
Nismo
Beiträge: 285
Registriert am: 22.12.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Teltow


   

Triktan stellt sich vor...
Vorstellung

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen