Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• BEYOND THE CLOUD - Dokufilm
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Aspire Nautilus der neue Stern?

#401 von Tex , 11.08.2014 12:17

Hallo zusammen, ich habe den Mini mit 1,8 BVC jetzt seit Freitag in Betrieb. Leider ist mir der erste Verdampfer schon am Samstag abend auf meine X-Wind 19 in die Knie gegangen und der andere blubbert die ganze Zeit. Erst hatte ich Tröpfchen am Pluspol, Dichtung raus und wieder rein...keine Tröpfchen mehr. Ansonsten die gleichen Symthome wie illusion.x! Auseinander gebaut habe ich ihn schon...

Heute den Innokin VTR bekommen, Verlängerung drauf und dann den Mini...wird nicht erkannt.

Bin kurz davor ihn wieder zurück zu senden oder hat jemand einen Tipp für mich!



Tex  
Tex
Beiträge: 160
Registriert am: 30.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Aspire Nautilus der neue Stern?

#402 von Kawom , 11.08.2014 12:56

Zitat von Tex im Beitrag #401
Hallo zusammen, ich habe den Mini mit 1,8 BVC jetzt seit Freitag in Betrieb. Leider ist mir der erste Verdampfer schon am Samstag abend auf meine X-Wind 19 in die Knie gegangen [...]




Auf welcher Leistung bzw. Voltzahl befeuerst du? Welches Liquid benutzt du?

Zitat von Tex im Beitrag #401
[...] und der andere blubbert die ganze Zeit. Erst hatte ich Tröpfchen am Pluspol, Dichtung raus und wieder rein...keine Tröpfchen mehr. Ansonsten die gleichen Symthome wie illusion.x! Auseinander gebaut habe ich ihn schon...




Möglicherweise bringt es etwas mit etwas mehr Leistung zu befeuern und das größte Loch zu benutzen um überschüssiges Liquid zu verdampfen.

Zitat von Tex im Beitrag #401

Heute den Innokin VTR bekommen, Verlängerung drauf und dann den Mini...wird nicht erkannt.

Bin kurz davor ihn wieder zurück zu senden oder hat jemand einen Tipp für mich!


Was für eine Verlängerung? Vielleicht bekommst du keinen Kontakt? Kannst du den ohne Verlängerung aufschrauben? Ansonsten: Kontakte reinigen!


Grüße,

Ben

Lowbudgetbastler und Upcyclingschrauber.


 
Kawom
Beiträge: 202
Registriert am: 14.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Passau


RE: Aspire Nautilus der neue Stern?

#403 von Duront , 11.08.2014 14:01

hatte kurz vor ende des nachtdienstes doch wieder etwas liquid im drip. das mag aber auch daran gelegen haben, dass ich auf die guardian mit nem kleinen 18350 gewechselt bin. da fing der nautilus nach einiger zeit auch an zu blubbern. außerdem näherte sich die tankanzeige der 0,5ml.
ich hoffe mal, dass an der fehlenden leistung und oder dem liquidstand lag



 
Duront
Beiträge: 5.272
Registriert am: 10.06.2011
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 11.08.2014 | Top

RE: Aspire Nautilus der neue Stern?

#404 von Kawom , 11.08.2014 14:25

Zitat von Duront im Beitrag #403
[...] da fing der nautilus nach einiger zeit auch an zu blubbern. außerdem näherte sich die tankanzeige der 0,5ml.
ich hoffe mal, dass an der fehlenden leistung und oder dem liquidstand lag


Japp, das ist eine Eigenart des NAutilus. Manchmal blubbert er bei zu wenig Liquid. Liegt scheinbar an den Druckverhältnissen in der Liquidkammer.


Grüße,

Ben

Lowbudgetbastler und Upcyclingschrauber.


 
Kawom
Beiträge: 202
Registriert am: 14.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Passau


RE: Aspire Nautilus der neue Stern?

#405 von Tex , 11.08.2014 14:26

Zitat von Kawom im Beitrag #402
Zitat von Tex im Beitrag #401
Hallo zusammen, ich habe den Mini mit 1,8 BVC jetzt seit Freitag in Betrieb. Leider ist mir der erste Verdampfer schon am Samstag abend auf meine X-Wind 19 in die Knie gegangen [...]




Auf welcher Leistung bzw. Voltzahl befeuerst du? Welches Liquid benutzt du?

ejuice 7 und shibacco dreams

Zitat von Tex im Beitrag #401
[...] und der andere blubbert die ganze Zeit. Erst hatte ich Tröpfchen am Pluspol, Dichtung raus und wieder rein...keine Tröpfchen mehr. Ansonsten die gleichen Symthome wie illusion.x! Auseinander gebaut habe ich ihn schon...




Möglicherweise bringt es etwas mit etwas mehr Leistung zu befeuern und das größte Loch zu benutzen um überschüssiges Liquid zu verdampfen.

mache ich schon, loch offen und 4,4V

Zitat von Tex im Beitrag #401

Heute den Innokin VTR bekommen, Verlängerung drauf und dann den Mini...wird nicht erkannt.

Bin kurz davor ihn wieder zurück zu senden oder hat jemand einen Tipp für mich!


Was für eine Verlängerung? Vielleicht bekommst du keinen Kontakt? Kannst du den ohne Verlängerung aufschrauben? Ansonsten: Kontakte reinigen!



da der mini nicht durch den ring passt muss ich ihn auf die mitgelieferte Verlängerung schrauben. die anderen cleros (Aero und der 30 s) funktionieren einwandfrei.

entweder probiere ich jetzt den dritten verdampfer aus oder ich reklamiere beim händler



Tex  
Tex
Beiträge: 160
Registriert am: 30.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Aspire Nautilus der neue Stern?

#406 von Kawom , 11.08.2014 14:30

Den würde ich einfach reklamieren und ein Neugerät ausprobieren Dann weißt du an was es liegt^^


Grüße,

Ben

Lowbudgetbastler und Upcyclingschrauber.


 
Kawom
Beiträge: 202
Registriert am: 14.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Passau


RE: Aspire Nautilus der neue Stern?

#407 von Tex , 11.08.2014 15:48

Gerade erledigt...Danke!



Tex  
Tex
Beiträge: 160
Registriert am: 30.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Aspire Nautilus der neue Stern?

#408 von Duront , 11.08.2014 16:07

@Kawom
du meinst nicht, es könnte auch an zu wenig Leistung vom 18350er (ungeregelt) liegen? Wäre echt blöd, da ansonsten der nautilus echt gut auf der kleinen guardian dampft und super für den mobilen einsatz ist.



 
Duront
Beiträge: 5.272
Registriert am: 10.06.2011
Geschlecht: männlich


RE: Aspire Nautilus der neue Stern?

#409 von Kawom , 11.08.2014 16:10

Doch natürlich. Hatte ich glaub ich schonmal angesprochen

Edith meckert: Mea culpa, ich hatte nur gedacht es angesprochen zu haben...ja, wenn die ungeregelte Leistung nachlässt könnte es zu "Problemen" kommen.


Grüße,

Ben

Lowbudgetbastler und Upcyclingschrauber.


 
Kawom
Beiträge: 202
Registriert am: 14.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Passau

zuletzt bearbeitet 11.08.2014 | Top

RE: Aspire Nautilus der neue Stern?

#410 von Duront , 11.08.2014 16:24

okidoki



 
Duront
Beiträge: 5.272
Registriert am: 10.06.2011
Geschlecht: männlich


RE: Aspire Nautilus der neue Stern?

#411 von illusion.x , 11.08.2014 17:25

Zitat von 5th_element im Beitrag #400
Zitat von illusion.x im Beitrag #398
Kriege das blubbern einfach nicht weg, habe auch oft Flüssigkeit im Drip Tip bzw. im Trichter darunter. Schmeckt jedoch nicht nach "nichts" sondern ist schon Liquid... Hat jemand Tipps?
1,8er BVC bei 4,4-5 V, Liquid von Herrlan auf einer iTaste SVD

ich kann dir nur raten, den nauti auseinanderzubauen, den kopf auszublasen (manchmal reicht auch das trocknen mit einem tuch) und ihn sorgfältig wieder zusammenzubauen (den kopf gerade in die base schrauben und handfest anziehen).
dann die base mit kopf GERADE in das luftröhrchen schrauben (anfangs etwas nach unten drücken, bis das gewinde greift, dann handfest zudrehen.
ich dampfe die BVCs mit 11 W (entspricht 4.45 V) wobei mehr auch ohne probleme geht - ich mag es nur bei 11 W am liebsten.
deine 5 V würden den kopf mit 13.9 W befeuern - auch das geht hier ohne probleme.



Das mache ich dann auch immer, nur nervt das eben das Prozedere 3-4 mal am Tag machen zu müssen



illusion.x  
illusion.x
Beiträge: 17
Registriert am: 01.08.2014
Geschlecht: männlich


RE: Aspire Nautilus der neue Stern?

#412 von 5th_element , 11.08.2014 17:30

Zitat von illusion.x im Beitrag #411
Das mache ich dann auch immer, nur nervt das eben das Prozedere 3-4 mal am Tag machen zu müssen

da hast du völlig recht - versuch's einfach weiter - du wirst dein richtiges setup sicher finden, dass sich ohne blubbern dampfen lässt




ProVari 2.5, lambo_6.0, vamo_v5, nemesis (kick), istick, egrip, egoOne, cloupor mini
nautilus, nautilus mini, aerotank mega

leistung, nicht wattzahl - spannung, nicht voltzahl - stromstärke, nicht amperewert - widerstand, nicht ohmzahl


 
5th_element
Beiträge: 1.599
Registriert am: 24.06.2014
Geschlecht: männlich
Ort: rheinhessen
Beschreibung: unbeschreiblich

zuletzt bearbeitet 11.08.2014 | Top

RE: Aspire Nautilus der neue Stern?

#413 von imps , 11.08.2014 17:34

@ tex:
Du kannst den Mini Nauti schon auf dem VTR ohne Verlängerung betreiben, so er denn funzt.
Den Verdampfersockel halt erst aufschrauben, wenn du ihn schon in der "Aussparung" vom VTR hast. Der Tank passt ja ohne Probleme. Bissle fummlig, sieht aber todschick aus, vor allem mit ES Tank. Tolle Kombi


 
imps
Beiträge: 6
Registriert am: 11.08.2014
Geschlecht: männlich
Ort: bärlin


RE: Aspire Nautilus der neue Stern?

#414 von HongKongFui , 11.08.2014 18:44

Hm, Blubberprobleme hatte ich anfangs, die hörten damals aber sofort auf, wenn der AT mit VD waagerecht gehalten wurde beim ziehen- mittlerweile muss ich das nicht mehr machen, er blubbert einfach nicht. Ich nutze die 1.6Ohm Köpfe und dampfe mit 3.7- 4.0 Volt mit dem größten Luftloch.


 
HongKongFui
Beiträge: 583
Registriert am: 19.02.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Aspire Nautilus der neue Stern?

#415 von Necaris , 11.08.2014 21:23

Zitat von Duront im Beitrag #403
hatte kurz vor ende des nachtdienstes doch wieder etwas liquid im drip. das mag aber auch daran gelegen haben, dass ich auf die guardian mit nem kleinen 18350 gewechselt bin. da fing der nautilus nach einiger zeit auch an zu blubbern. außerdem näherte sich die tankanzeige der 0,5ml.
ich hoffe mal, dass an der fehlenden leistung und oder dem liquidstand lag


Ich habe jetzt rausgefunden das es im depot unter dem drip tip zu KEINER liquid bildung kommt, wenn ich bei 4,2v dampfe (ev. gehts noch bischen höher).
Um die 5v wird das teil so schnell heiss das sich dort liquid kondensat sammelt. Kann, muss aber nicht. Kommt auf das liquid an.

Ich habe extra alle tankfüllungen ein anderes liquid getesten (immer grösstes loch) und bei einigen konnte ich das reproduzieren. Sobald ich die v zahl nach unter korrigiert habe war der effekt weg.
Wobei sich der coild auch zu schnell mit zu viel liquid vollgesaugt hat und beinahe abgesoffen wäre, Es aber nicht getan hat weil die v zahl so hoch war und alles wider weggedampft wurde. Aber der coil war zu feucht. Das hat man auch am luftzug gemerkt. Wohlgemerkt nicht bei jedem liquid.

Lange rede kurzer sinn. Einfach mal ein paar volt runter und gut ist. der geschmack ist bei mir eh am besten gegen die 4,2 - 4,6v. Es gibt einfach bischen mehr dampf weiter oben.
Nicht vergessen das man die "alten" BDC nocht mal über 3,6v dampfen konnte ohne zu kokeln. Bei den BVC kann ich bis zum provari ohm limit gehen, aber je nach liquid kann es probleme geben.

Ist jetzt für mich persöndlich kein weltuntergang, da ich sowiso nur 5v+ gedampft habe da ich es einfach konnte und nicht weil ich musste.
Werde es aber ab jetzt sicher erwähnen falls jemand nach einem Nautilus fragt. Mich haut es immer noch fast von den socken wenn ich nach der arbeit nach hause komme und anfange zu dampfen. der geschmack ist der hammer.
für mich gäbe es als update nur noch einen SWV wie den Squape.
Genau darum liebe ich solche threads. Besser als jedes review von einem youtuber.


Mods: Wismec Reuleaux DNA200+RX200, Sigelei 150w, eVic VT, iStick50, Hana Mod Box V3, 2x Provari

RTA: Aromamizer RDTA mit Velocity Deck, Squape R, Lemo

RDA: Velocity, 2x Marquis, Derringer, Plume Veil v1.5, Vertex, 2x Tugboat v2, Stillare, CLT2 Plus

Clearo: 2x Uwell Crown, Aspire Triton, Arctic Subohm Tank, Ego One Mega, Aspire Nautilus BVC


 
Necaris
Bilder Upload
Beiträge: 385
Registriert am: 18.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Schweiz

zuletzt bearbeitet 11.08.2014 | Top

RE: Aspire Nautilus der neue Stern?

#416 von Kawom , 11.08.2014 22:05

Zitat von Necaris im Beitrag #415

[...] Ich habe jetzt rausgefunden das es im depot unter dem drip tip zu KEINER liquid bildung kommt, wenn ich bei 4,2v dampfe (ev. gehts noch bischen höher).
Um die 5v wird das teil so schnell heiss das sich dort liquid kondensat sammelt. Kann, muss aber nicht. Kommt auf das liquid an.




Für 5V sind die rein theoretisch auch nicht ausgelegt :D

Zitat von Necaris im Beitrag #415

[...] Ich habe extra alle tankfüllungen ein anderes liquid getesten (immer grösstes loch) und bei einigen konnte ich das reproduzieren. Sobald ich die v zahl nach unter korrigiert habe war der effekt weg.
Wobei sich der coild auch zu schnell mit zu viel liquid vollgesaugt hat und beinahe abgesoffen wäre, Es aber nicht getan hat weil die v zahl so hoch war und alles wider weggedampft wurde. Aber der coil war zu feucht. Das hat man auch am luftzug gemerkt. Wohlgemerkt nicht bei jedem liquid.




Ich glaube da muss man ein gewisses Gleichgewicht aus Zugtechnik und Volt finden

Zitat von Necaris im Beitrag #415

[...] Lange rede kurzer sinn. Einfach mal ein paar volt runter und gut ist. der geschmack ist bei mir eh am besten gegen die 4,2 - 4,6v. Es gibt einfach bischen mehr dampf weiter oben.
Nicht vergessen das man die "alten" BDC nocht mal über 3,6v dampfen konnte ohne zu kokeln. Bei den BVC kann ich bis zum provari ohm limit gehen, aber je nach liquid kann es probleme geben.




Japp, dahingehend sind die neuen vorteilhafter, ich persönlich fand aber die alten Geschmacklich einen Ticken besser (is aber rein subjektiv )

Zitat von Necaris im Beitrag #415

[...] Genau darum liebe ich solche threads. Besser als jedes review von einem youtuber.




Find ich auch


Grüße,

Ben

Lowbudgetbastler und Upcyclingschrauber.


 
Kawom
Beiträge: 202
Registriert am: 14.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Passau


RE: Aspire Nautilus der neue Stern?

#417 von Necaris , 11.08.2014 23:02

@kawom ja darum sagte ich ja 5v einfach weil ichs konnte Stimmt aber eigentlich das man es dem nauti nicht wirklich vorwerfen kann da es ja nicht so gedacht war.
Das ist ja das schwierige mit den reviews. Jeder dampft anders auch bei gleichem setup. Über den geschmack lässt sich sowiso nicht streiten
Stimme dir vollkommen zu.


Mods: Wismec Reuleaux DNA200+RX200, Sigelei 150w, eVic VT, iStick50, Hana Mod Box V3, 2x Provari

RTA: Aromamizer RDTA mit Velocity Deck, Squape R, Lemo

RDA: Velocity, 2x Marquis, Derringer, Plume Veil v1.5, Vertex, 2x Tugboat v2, Stillare, CLT2 Plus

Clearo: 2x Uwell Crown, Aspire Triton, Arctic Subohm Tank, Ego One Mega, Aspire Nautilus BVC


 
Necaris
Bilder Upload
Beiträge: 385
Registriert am: 18.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Schweiz


RE: Aspire Nautilus der neue Stern?

#418 von th0rwal , 12.08.2014 10:03

So ich habe jetzt auch die BVC Coils. Muss sagen, das ich ziemlich enttäuscht bin. 17€ inkl. Versand war schon teuer. Dann voller Vorfreude den Coil in meinen Nautilus eingeschraubt, befüllt, 5min gewartet und der Test.
Mit meiner MVP 2.0 bei 11W kaum Dampf, Geschmack und Flash.
Dann meine Evic und bei 15W getestet. Auch kein großer Unterschied. Außer das er Hammer Laut brutzelt und es sehr warm wurde.

Ok, neuen Coil eingeschraubt, kann ja sein das der erste Schrott war. Aber die Ernüchterung kam sofort. Keine Änderung. Kommt nicht im entferntesten an meinen Kayfun ran.
Was mich wundert, habe 1,8Ohm bestellt und meine AT zeigen immer 2.0-2.3Ohm an

Werde mir wohl den neuen Kanger zulegen und den Nautilus verkaufen. Schade



th0rwal  
th0rwal
Beiträge: 91
Registriert am: 15.07.2014


RE: Aspire Nautilus der neue Stern?

#419 von Kawom , 12.08.2014 10:06

Zitat von th0rwal im Beitrag #418
So ich habe jetzt auch die BVC Coils. Muss sagen, das ich ziemlich enttäuscht bin. 17€ inkl. Versand war schon teuer. Dann voller Vorfreude den Coil in meinen Nautilus eingeschraubt, befüllt, 5min gewartet und der Test.
Mit meiner MVP 2.0 bei 11W kaum Dampf, Geschmack und Flash.
Dann meine Evic und bei 15W getestet. Auch kein großer Unterschied. Außer das er Hammer Laut brutzelt und es sehr warm wurde.

Ok, neuen Coil eingeschraubt, kann ja sein das der erste Schrott war. Aber die Ernüchterung kam sofort. Keine Änderung. Kommt nicht im entferntesten an meinen Kayfun ran.
Was mich wundert, habe 1,8Ohm bestellt und meine AT zeigen immer 2.0-2.3Ohm an

Werde mir wohl den neuen Kanger zulegen und den Nautilus verkaufen. Schade



Das mit den Ohm ist in der Tat seltsam. Ich sag mal so: Der NAuti und SW sind Äpfel und Birnen. Aber normalerweise müsste der Nauti eigentlich recht gut dampfen. Schraub mal die Watt runter und gugg ob du irgendwie die korrekten ohm angezeigt bekommst


Grüße,

Ben

Lowbudgetbastler und Upcyclingschrauber.


 
Kawom
Beiträge: 202
Registriert am: 14.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Passau


RE: Aspire Nautilus der neue Stern?

#420 von Be-Bop , 12.08.2014 10:17

Zitat von th0rwal im Beitrag #418
... Kommt nicht im entferntesten an meinen Kayfun ran...



ich behaupte das gegenteil meine kayfune sind nicht besser!

seh mal zu, das dein BVC wieder richtig läuft und auch richtig angeschraubt ist wegen richtigem kontakt...!
ohne widerstand schwankungen natürlich...


 
Be-Bop
Beiträge: 4.987
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 12.08.2014 | Top

RE: Aspire Nautilus der neue Stern?

#421 von th0rwal , 12.08.2014 10:47

Bin für jeden Tip dankbar. Sitzen tut er richtig. Auf einem Mech. Mod mit vollem Akku kommt auch nix raus
Er macht aber unglaublich viel Lärm beim feuern



th0rwal  
th0rwal
Beiträge: 91
Registriert am: 15.07.2014

zuletzt bearbeitet 12.08.2014 | Top

RE: Aspire Nautilus der neue Stern?

#422 von Be-Bop , 12.08.2014 10:57

tips kann ich dir leider keine geben, das müsste ich mir erst ganze direkt ansehen.
anscheinend ist bei dir etwas nicht korrekt, sonst hättest du keine widerstandschwankungen und jede menge dampf...!


 
Be-Bop
Beiträge: 4.987
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich


RE: Aspire Nautilus der neue Stern?

#423 von th0rwal , 12.08.2014 11:21

Ich habe noch den alten Nautilus mit festem Pluspol. Ansonsten kann ich keine Defekte dran erkennen. Also zeigt er bei eure. 1,8BVCs auch 1,8 an? Vielleicht nochmal nen anderen reinschrauben. Hab ja noch 5



th0rwal  
th0rwal
Beiträge: 91
Registriert am: 15.07.2014


RE: Aspire Nautilus der neue Stern?

#424 von hellboy2503 , 12.08.2014 11:23

Zitat von th0rwal im Beitrag #423
Ich habe noch den alten Nautilus mit festem Pluspol. Ansonsten kann ich keine Defekte dran erkennen. Also zeigt er bei eure. 1,8BVCs auch 1,8 an? Vielleicht nochmal nen anderen reinschrauben. Hab ja noch 5


Anzeige ist 1,8 teilweise 1,9.

Betreibe im Moment 7 Stück in den Nautlilus, alle die gleiche Anzeige und einwandfreie Funktion, bin begeistert.





 
hellboy2503
Beiträge: 263
Registriert am: 05.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Nähe Ludwigshafen


RE: Aspire Nautilus der neue Stern?

#425 von Tex , 12.08.2014 11:23

Zitat von imps im Beitrag #413
@ tex:
Du kannst den Mini Nauti schon auf dem VTR ohne Verlängerung betreiben, so er denn funzt.
Den Verdampfersockel halt erst aufschrauben, wenn du ihn schon in der "Aussparung" vom VTR hast. Der Tank passt ja ohne Probleme. Bissle fummlig, sieht aber todschick aus, vor allem mit ES Tank. Tolle Kombi



Ich werde noch einen letzten Versuch starten...Danke!



Tex  
Tex
Beiträge: 160
Registriert am: 30.11.2011
Geschlecht: männlich


   

XTank 3.0 Allround Verdampfer
Egrip kaputt :(

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen