Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Squape wickelprobleme

#1 von Wubbi , 10.01.2014 13:59

hi
habe seit kurzem den squape bei mir im haus und bin ziemlich enttäuscht...
kokelgeschmack ohne ende und keineswegs geschmack geschweige denn flash!
habe angefangen mit 2x 2mm silikat zu wickeln, weil ich keine 3mm im hause hatte..
garnicht gut...
nun habe ich mit geflochtene silikat 3mm gekauft, doch das problem ist, es passt noch nichtmal 1 strang in den kanal...
hoffe mir kann da jemand helfen....



Wubbi  
Wubbi
Beiträge: 259
Registriert am: 15.02.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Bochum


RE: Squape wickelprobleme

#2 von canis queen , 10.01.2014 14:52

Ich mache so eine ähnliche Wicklung. Funktioniert tadellos

http://www.youtube.com/watch?v=BUcprv_z_EE



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen
Beiträge: 28.141
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: Squape wickelprobleme

#3 von sukram , 10.01.2014 15:10

Ich habe drei Squape und da kokelt def nix bei mir, schau mal hier:
http://www.youtube.com/watch?v=lEms_dg16JU
und achte darauf das die Sillika nie in die sekrechten Liquidkanäle kommt,
oder nimm Watte.
Grus Markus



sukram  
sukram
Beiträge: 306
Registriert am: 08.03.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort:

zuletzt bearbeitet 10.01.2014 | Top

RE: Squape wickelprobleme

#4 von Wubbi , 10.01.2014 15:58

bisschen schwer oder?



Wubbi  
Wubbi
Beiträge: 259
Registriert am: 15.02.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Bochum


RE: Squape wickelprobleme

#5 von sukram , 10.01.2014 16:32

Eigentlich ist das das nicht schwer.
Ich nehme einen 2,5mm Bohrer da wickel ich meinn Draht drum,
dann den draht schön eng zusammen drücken ev mal kurz aufglühen lasen.
Watte durch und die an den Seite bündig abschneiden.
Heute alle Squaps gewickelt max ne STD und ich bin da langsan !!!
Nur Mut--ich finde den echt einfach zu wickeln und der Danpft klasse !!!



sukram  
sukram
Beiträge: 306
Registriert am: 08.03.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort:


RE: Squape wickelprobleme

#6 von Wubbi , 10.01.2014 16:45

muss es nicht der extreme dicke draht sein?
hab nur 2mm da



Wubbi  
Wubbi
Beiträge: 259
Registriert am: 15.02.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Bochum


RE: Squape wickelprobleme

#7 von canis queen , 10.01.2014 17:19

Zitat von Wubbi im Beitrag #6
muss es nicht der extreme dicke draht sein?
hab nur 2mm da



Schaue Dir mein eingestelltes Video an, da werden viele Fragen beantwortet. Ist halt etwas länger.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen
Beiträge: 28.141
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: Squape wickelprobleme

#8 von Dampfer-Manfred , 10.01.2014 17:44

Wer sagt, das es nicht funktionieren würde, wenn man die Dochte in die seitlichen Kanäle steckt?











Vielleicht sind die Bilder etwas dunkel, aber da gröbste sollte man erkennen können.

Aber auch wenn man entsprechend den Vorgaben die Schnur richtig abschneidet, sollte es keine Probleme geben. 2mm-Schnur, sowie 3mm-Schnur passen wunderbar in die Rinne rein, erst ab 3,5mm wird es etwas zu eng, so das man befürchten muss, das nicht mehr genügend Liquid transportiert werden könnte.

Falls es dennoch kokelt: bitte darauf achteln, das sich die Wicklung beim festschrauben nicht zusammenzieht. Die Beine der Wicklung (also die Drähte selber) müssen unterhalb der Wicklung liegen. Also so, das die Heizwendel oberhalb sind.
Versuch veilleicht einfach mal, den Heizdraht andersraum zu wickeln. HAtte ich auch mal und konnte nicht begreifen, warum Squape nicht ordentlich squapet - naja: ich hatte einfach nur falschrum gewickelt. Entgegen meiner Wickelgewohnheiten muss ich den Squape nämlich genau andersrum wickeln...

Wobei komplett egal ist, ob du nun GF, Silka oder Watte nimmst: wenn du verkehrt rum wickelst, wird im Squape kaum eine Wicklung gut gehen.



 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.818
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Da, wo meine Haus wohnt :))


RE: Squape wickelprobleme

#9 von canis queen , 10.01.2014 18:09

Zitat von Dampfer-Manfred im Beitrag #8


Falls es dennoch kokelt: bitte darauf achteln, das sich die Wicklung beim festschrauben nicht zusammenzieht. Die Beine der Wicklung (also die Drähte selber) müssen unterhalb der Wicklung liegen. Also so, das die Heizwendel oberhalb sind.
Versuch veilleicht einfach mal, den Heizdraht andersraum zu wickeln. HAtte ich auch mal und konnte nicht begreifen, warum Squape nicht ordentlich squapet - naja: ich hatte einfach nur falschrum gewickelt. Entgegen meiner Wickelgewohnheiten muss ich den Squape nämlich genau andersrum wickeln...



Ich mache es seit Anfang an gerade andersherum. Die Wicklungsenden oben und fest geschraubt, die MC Heizwendel unten in der Rinne.
Inder Rinne läuft die Schnur oder Watte.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen
Beiträge: 28.141
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt

zuletzt bearbeitet 10.01.2014 | Top

RE: Squape wickelprobleme

#10 von Dampfer-Manfred , 10.01.2014 21:12

...na, das ist ja geil! Ich mag jetzt auch garnicht erst fragen: und das geht?

Zumindest von der Theorie her sagt es, das man so die Wicklung näher an das Luftloch bringen kann: fetter Dampf und mehr Geschmack, etwas weniger Flash vielleicht. Sagt jedenfalls die Theorie.

Was hält mich also ab, das einfach mal zu probieren? Ich lass ja schliesslich die Dochtenden auch gern mal in die Seitenkanäle reinhängen...



 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.818
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Da, wo meine Haus wohnt :))


RE: Squape wickelprobleme

#11 von canis queen , 10.01.2014 21:20

Ich hatte auch mal umgedreht die Wicklung eingebaut, geht aber auch. Wenn Du beim MC die alte vollgesaugte Watte zB. wieder heraus
ziehst, geht das beim unten liegenden Coil in der Fuge besser.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen
Beiträge: 28.141
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: Squape wickelprobleme

#12 von Dampfer-Manfred , 11.01.2014 11:58

Hab jetzt auch mal 'verkehrt herum' gewickelt und muss sagen *jaa.....*


Besser? Nein, nicht wirklich, aber mindestens genauso gut. Allerdings sehe ich dabei einen Vorteil, vielleicht auch gerade für den Wattebetrieb:

- zwar bekommt man die WAtte nur etwas fummeliger in die Coil rein, aber sie wird durch dei Liquidrille selber darin etwas besser gehalten, so das nahezu keine Gefahr besteht, sich beim Nachtanken oder so das Wattepaket leichtfertig anzuheben, was dann meisst (wenn unerkannt) zu einem leichten Blubbern und Siffen führen kann.

Für Fasern (hier: Ortmann) halte ich diese Wickelmethode für sogar noch etwas einfacher: stopf einfach rein, nur nicht zu fest, dann passt das schon. Einzig die Heizwendel noch etwas zurechtschieben und fertig.

Beim Draht festschrauben ist nun mehr Platz vorhanden, da die Fasern nun nicht mehr oben aufliegen. Vorteil: nix versperrt mehr die freie Sicht auf den Draht, man kann ihn so besser mit einem Finger fixieren und mit der anderen Hand die Schraube anziehen, so das sich dabei mit Sicherheit nicht der Heizdraht wegziehen kann und somit auf die Fasern einschnüren könnte.

Am Squape ist ja das schöne, das er viele Gesichter hat, viele Möglichkeiten, die es auszuprobieren gibt. Und bis auf einmal, wobei ich die Wicklung nahezu schon absichtlich zu stramm gewickelt habe, funktioniert alles recht problemlos.

Einen Vorteil hat diese Wickelmethode 'falsch herum' dann doch: wer nicht unbedingt ein Flashmatiker ist, ist damit gut (oder sogar noch besser) bedient, weil so die Wicklung weiter ans Luftloch rankommt und von der grossen Bohrung ums Luftloch herum umschlossen wird. Das macht mächtig Dampfe, weil die Wicklung selber nicht mehr ganz so frei mitten im RAum der Dampferkammer liegt. Falls ich mir das Ergebnis nicht nur einfach einbilde, würde ich sagen: etwas dichteren Dampf, etwas mehr Geschmack und einen etwas moderateren Flash, soweit man da bei ca.30er N- Liquids überhaupt von sprechen kann...



 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.818
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Da, wo meine Haus wohnt :))


RE: Squape wickelprobleme

#13 von schaengche , 11.01.2014 12:08

@Dampfer-Manfred
30er Nic Liquid?
Alle Achtung, da würde mir auf die Dauer der Schädel wegfliegen.


LG

Hannes

Rauchfrei seit 17.11.11


 
schaengche
Beiträge: 6.459
Registriert am: 07.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: wo immer Karneval ist.
Beschreibung: Dipl. Zyniker


RE: Squape wickelprobleme

#14 von schaengche , 11.01.2014 12:17

Habe seit heute den Squape im Einsatz.
Mit 2 mm Schnur gewickelt.Kanthal 0,2, 1,6 Ohm.
Schmeckt hervorragend,dampft vorzüglich.
War m.E. sehr leicht zu wickeln. Da hatte ich bei anderen SW mehr Probleme.


LG

Hannes

Rauchfrei seit 17.11.11


 
schaengche
Beiträge: 6.459
Registriert am: 07.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: wo immer Karneval ist.
Beschreibung: Dipl. Zyniker


RE: Squape wickelprobleme

#15 von Dampfer-Manfred , 11.01.2014 12:26

Zitat von schaengche im Beitrag #13
@Dampfer-Manfred
30er Nic Liquid?
Alle Achtung, da würde mir auf die Dauer der Schädel wegfliegen.



Naja, damit halte ich's so, wie mit Alkohol: die Menge machts's - oder hier: weniger reicht schon, um 'satt' zu werden. Für die Dauernuckelei ist das natürlich eher oder weniger geeignet. Keine Bange: ist nicht meine Dauerdosierung...

Bei 40%igem Vodka sagt ja auch niemand: oh, aber das ist doch viel zu stark. Nee, das ist 'normal', es kommt nur drauf an, wieviel man davon trinkt. Es ist die Menge, weniger die Konzentration.



 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.818
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Da, wo meine Haus wohnt :))


RE: Squape wickelprobleme

#16 von canis queen , 11.01.2014 12:36

Ich sage, wenn der SQuape richtig gewickelt ist, wobei die Wicklung anbringen überhaupt kein Problem darstellt, ist das ein Spitzenverdampfer.
Gekokelt oder gesifft hat das Gerät noch nie.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen
Beiträge: 28.141
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: Squape wickelprobleme

#17 von lab ( gelöscht ) , 11.01.2014 13:01

StattQualm sieht vor, dass die Wicklung "unten ist", so dass man durch die Kanäle kucken kann und durch die Windungen durchsieht. Bei Micricoils kann man die Wicklung auf einem Zahnstocher aufspiessen und so die Schrauben anziehen, dann verformt sich die Coil nicht beim Festschrauben.
Offiziell ist nicht gedacht, die Fasern in die senkrechten Kanäle zu legen, da so das Unterdruckprinzip nicht wirkt und es zum Liquidabriss (-> Kokeln) kommen kann.
Wichtig ist, dass die horizontalen Kanäle ganz mit Watte/Schnur/ESS ausgefüllt sind, sonst sifft es.
LG
lab


lab

RE: Squape wickelprobleme

#18 von HarryB , 11.01.2014 14:47

Das war fein zu lesen!
Der Bericht vom Dampfer-Manfred hat mich schmunzeln lassen!
Die Erkenntnis des "korrekten" Wickelns kam spät, aber sie kam!
Das zeigt wieder einmal, dass ein guter VD sich auf diverse Arten betreiben lässt.
Übrigens muss man wegen Anschlussbeinchen oben / unten nicht "andersrum" wickeln, einfach die Wick mal um 180 Grad hochkant herumdrehen (war das nun die X- oder Y-Achse?).


Ohne Dampf keine Leistung


 
HarryB
Beiträge: 3.242
Registriert am: 24.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: im Land der tausend Gräben


RE: Squape wickelprobleme

#19 von Wubbi , 11.01.2014 21:26

sooo habs mit microcoil gemacht... schmeckt und dampft super super...

Jetzt säuft er mir regelrecht ab...kann es sein das ich zu wenig watte drinne habe??



Wubbi  
Wubbi
Beiträge: 259
Registriert am: 15.02.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Bochum


RE: Squape wickelprobleme

#20 von canis queen , 11.01.2014 21:34

Zitat von Wubbi im Beitrag #19
sooo habs mit microcoil gemacht... schmeckt und dampft super super...

Jetzt säuft er mir regelrecht ab...kann es sein das ich zu wenig watte drinne habe??



Hast es erfasst. Zuviel ist auch nicht gut. Bei MC kannst Du doch gut testen die Wattestärke.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen
Beiträge: 28.141
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: Squape wickelprobleme

#21 von Wubbi , 11.01.2014 22:15

Muss es mal mit mehr watte versuchen!



Wubbi  
Wubbi
Beiträge: 259
Registriert am: 15.02.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Bochum


RE: Squape wickelprobleme

#22 von coils , 11.01.2014 22:21

Ich habe mir vor einer Woche einen gebrauchten Sqape zugelegt und muß sagen das ich auch bei meiner ersten Wicklung das Problem mit kokeln hatte. In dem ich die Faser etwas weiter weg von den Kanälen geschoben hatte, war das Problem auch schon beseitigt. Mit Taifun GT und Kayfun Lite hatte ich bei meinen ersten Wicklungen keinerlei Probleme und das obwohl ausgerechnet der Sqape besonders für Anfänger geeignet sein soll.
Ansonsten gefällt mir der Sqape ganz gut, ordentlich Dampf und guter Geschmack und der Flash ist auch nicht schlecht wenn man die Wicklung über und nicht im Loch plaziert.


 
coils
Beiträge: 549
Registriert am: 03.04.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Baden-Würtemberg


RE: Squape wickelprobleme

#23 von Wubbi , 12.01.2014 21:25

sooo nun luppt er in microcoil varainte!) danke an alle



Wubbi  
Wubbi
Beiträge: 259
Registriert am: 15.02.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Bochum


   

Ithaka - Wo ist der Geschmack nur hin?
Frage zum SWV AGA-TD

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen