Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• BEYOND THE CLOUD - Dokufilm
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Magoo/Ithaka Wickelsets

#1 von DampferFranz , 14.02.2014 09:19

Hallo,

für meine Verdampfer - Magoo und Ithaka - habe ich mir fertige Drähte gekauft http://dampfdorado.de/Do-it-yourself/Sel...aehte--881.html
Die Teile sind aus NiChrome und haben eine recht kurze, dünne Widerstandsstrecke (30mm lang) im Gegensatz zu meinen selbstgemachten Drähten (0,2mm Kanthal 35 - 40mm lang).
Beim Dampfen habe ich einige Unterschiede festgestellt. Wicklungen mit dem neuen Draht glühen ohne Verzögerungen quasi sofort auf. Wenn ich mehr als 5 Watt einstelle schmeckt die Wicklung kockelig. Sonst dampfe ich mit 7 - 8 Watt. Das ist auf beiden Verdampfern so.
Ist das jetzt irgendwie schlecht? Es ist anders und ich habe das Gefühl mit dickerem längerem Kanthal war es besser.
Ergibt sich da noch mehr draus?

Viele Grüße


DampferFranz  
DampferFranz
Beiträge: 27
Registriert am: 17.01.2014
Geschlecht: männlich


RE: Magoo/Ithaka Wickelsets

#2 von DampfenderHaufenEU , 14.02.2014 10:31

Ich fürchte, ich kann Dir nicht wirklich helfen.

Habe gerade meine erste Wicklung auf dem Ithaka mit genau diesem Draht (1,5Ohm) gemacht und sie schmeckt kokelig. Habe mit dem gleichen Draht eine Wicklung auf meinem Russian91% gemacht und sie schmeckt nicht kokelig. Ich dachte eigentlich, dass meine Unfähigkeit schuld war.

Wenn Du was rauskriegst, sag bitte bescheid.



DampfenderHaufenEU  
DampfenderHaufenEU
Beiträge: 4.648
Registriert am: 10.07.2013
Homepage: Link


RE: Magoo/Ithaka Wickelsets

#3 von Gonzo62 , 14.02.2014 15:57

Hab zwar nicht diese Drähte von Dampfdorade sondern von woanders, aber sie sind gleich lang. Bei mir passt alles, kein Kokeln. Hast du eventuell zu fest gewickelt oder das basic feeding zu?


Ich kauf jetzt nix mehr. Ganz sicher. Ehrlich.


 
Gonzo62
Beiträge: 733
Registriert am: 16.12.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Steiermark


RE: Magoo/Ithaka Wickelsets

#4 von DampferFranz , 14.02.2014 16:14

Basic feeding ist zu, seit der Magoo letztens unkontrolliert gesifft hat. Ich dreh aber alle paar Züge die LC zwei Umdrehungen auf und wieder zu.
Das mit dem feste wickeln könnte ich untersuchen. Ich wickel schon recht stramm damit keine Freistrecken entstehen.
Was ist denn grundsätzlich zu zwei Drähten mit dem selben Widerstand zu sagen, wenn der eine dünn und kurz, der andere dick und lang ist?


DampferFranz  
DampferFranz
Beiträge: 27
Registriert am: 17.01.2014
Geschlecht: männlich


RE: Magoo/Ithaka Wickelsets

#5 von Gonzo62 , 14.02.2014 18:15

Dick und lang = weniger Wicklungen, sonst sollte kein Unterschied sein. Und der dünne glüht natürlich schneller als der dicke.

Hmmmmmm. Das mti der LQ könnte das Problem sein, offenbar kommt da nicht sofort genügend Saft nach. Ich hatte ganz am Anfang bei meinem Magoo das Basic Feeding zu und hab alles über die LQ geregelt, bin aber bald umgestiegen auf Basic Feeding mit beiden Öffnungen auf die Fasern gedreht und dafür LQ immer zu. Da rinnt genug nach, siffen tut er eigentlich auch nicht.

Hat dein Magoo beim Nachfüllen gesifft oder einfach so mitten drin?
Und hast du den Ismoka Magoo oder den von Steamo?


Ich kauf jetzt nix mehr. Ganz sicher. Ehrlich.


 
Gonzo62
Beiträge: 733
Registriert am: 16.12.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Steiermark


RE: Magoo/Ithaka Wickelsets

#6 von DampferFranz , 19.02.2014 08:05

Ok, danke für die Info. Magoo und Ithaka siffen einfach zwischendurch wenn Basic Feeding offen ist. Mein Liquid ist recht dünnflüssig, besonders wenn es handwarm ist.
Da muss ich halt das Basic Feeding zu lassen.
Im Vergleich zu ausgereifteren Modellen wie dem Squape habe ich echt viel Ärger mit dem Ithaka. Ich will gar nicht wissen, wie das ein paar Verdampfergenerationen früher war.


DampferFranz  
DampferFranz
Beiträge: 27
Registriert am: 17.01.2014
Geschlecht: männlich


RE: Magoo/Ithaka Wickelsets

#7 von Gonzo62 , 19.02.2014 08:17

Also bei mir sifft nix mit offenem Basic Feeding, die Liquid Control muss halt zu sein. Aber es stimmt, am Anfang braucht man etwas bis man den Magoo unter Kontrolle hat. Dafür ist er aber vom Geschmack her vor allem bei fruchtigen Liquids unübertroffen bis jetzt - hab die gleichen Liquids mit vergleichbarer Wicklung im Squape, Kruser, Russian und Kraken getestet, sie sind gut, aber geschmacklich toppt sie der Magoo. Bin noch auf den Fev2 gespannt, der könnte ähnlich gut schmecken oder den Magoo sogar übertreffen, was man hier so liest.


Ich kauf jetzt nix mehr. Ganz sicher. Ehrlich.


 
Gonzo62
Beiträge: 733
Registriert am: 16.12.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Steiermark


   

Smoktech Terminator 1.2 noch wickelbar!
Welcher SWV

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen