Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• BEYOND THE CLOUD - Dokufilm
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Umstieg auf SW, Empfehlungen?

#26 von Mo2k , 13.03.2014 01:46

Hey,

darf ich die Gelegenheit in diesem Thread nutzen und mal eine Frage stellen.

Im Zulauf bei mir sind im Moment folgende Kayfun-Klon-Varianten:

https://www.fasttech.com/p/1630300 (Kayfun v3.1 ES Styled Rebuildable Atomizer Kit (4.5mL))
https://www.fasttech.com/p/1605200 (Kayfun Lite Styled Rebuildable Atomizer (4.5mL))
http://focalecig.com/Product/Kayfun-Lite...er-Silver-12113 (Kayfun Lite Clone 4.5 mL Rebuildable E-cigarette Atomizer-Silver)


Nun lese ich hier das erste Mal, dass einer den Russian 91% empfiehlt (http://www.fasttech.com/products/1411/10...-atomizer-4-5ml)


Habe häufiger gehört, dass einige damit Probleme hatten.

Wenn ihr euch mal so meine Liste da oben anschaut, brauche ich den Russian dann noch?
Zum Kayfun Lite (dem günstigen) unterscheidet er sich ja durch die Aircontrol, gibt es sonst Unterschiede?

Und zu meinem Focalecig-Kayfun, da fehlt auch die Aircontrol, sonst Unterschiede?

Und natürlich noch zum 3.1 ES? Was ist da der Unterschied?


Würde mich über eine Antwort freuen, vielleicht weißt du ja mehr @MarkPhil



 
Mo2k
Beiträge: 1.986
Registriert am: 28.01.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Münster


RE: Umstieg auf SW, Empfehlungen?

#27 von MarkPhil , 13.03.2014 02:08

Ich habe nie einen Kayfun 3.1 aus der Nähe gesehen.
Als ich mit Selbstwicklern angefangen habe, gab es gerade die ersten Berichte von Problemen mit dem Ventil und die wurden immer mehr, darum habe ich damals nur Taifun GT gekauft.
Trotz Extrem-HWV habe ich mich bis heute standhaft vom Kayfun 3.1 fern gehalten.

Ich habe auch nie einen Russian, weder den ganzen, noch den 91%, aus der Nähe gesehen, weil der für mich immer ein simpler Clone vom Kayfun war und für einen Clone war er mir zu teuer.

Erst als bei Vaporbreak der erste Russian 91% Clone auftauchte habe ich zugeschlagen.
http://www.vaporbreak.com/en/home/297-ru...-atomizer-.html
Später gabs bei FT denselbem Clone, habe ich mittlerweile hier, ist identisch zu dem von VB
http://www.fasttech.com/p/1612101

Dann habe ich auch diese Gerüchte gehört, dass der Clone von fragmichnicht besser sein soll und nur zum Vergleich habe ich dann 2 original Kayfun Lite Plus gekauft.

Darum kann ich heute sagen, dieser Clone ist (bis auf die windigen Polschrauben und die Position der Luftregulierung) identisch zum original Kayfun Lite Plus, alle Teile (mit Ausnahme der Madenschraube und der Befüllschraube) sind untereinander austauschbar und die Performance ist absolut identisch.
Ich kann aber nichts über den Vergleich zu irgendeiner anderen Version von Original und/oder Clone sagen, weil ich die nie gehabt habe.


 
MarkPhil
Beiträge: 6.783
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich


RE: Umstieg auf SW, Empfehlungen?

#28 von Mo2k , 13.03.2014 02:21

Vielen Dank für deine Antwort, ich denke, ich muss da wohl zuschlagen bei Fasttech :D

Oder hat den zufällig jemand und kann den zum Kayfun Lite (den günstigen oder den von Focal, der zu mir kommt) vergleichen und mir sagen, wo da da qualitative Unterschiede sind bzw. ob ich den tatsächlich unbedingt haben muss?


Liebe Grüße



 
Mo2k
Beiträge: 1.986
Registriert am: 28.01.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Münster


RE: Umstieg auf SW, Empfehlungen?

#29 von theAzzi , 13.03.2014 08:12

Zitat von MarkPhil im Beitrag #25
Zitat von theAzzi im Beitrag #21
Zitat von MarkPhil im Beitrag #18
http://www.fasttech.com/products/1411/10006473/1552300-russian-91-styled-rebuildable-atomizer-4-5ml ...

Nachdem ich auch 2 original Kayfun Lite Plus habe ...


Meinst du jetzt den Kayfun Lite oder den Russian, die kaum Unterschiede haben?


Habe ich doch geschrieben, der ist praktisch identisch zum Kayfun Lite Plus.


Stand auf dem Schlauch

Gibt es die O Ringe und Schrauben auch im Baumarkt? Evtl. hat jemand eine passende Einkaufsliste ala 2 Oringe mit Durchmesser X, 1er mit Durchmesser Y und 2 Schrauben Typ Z?
Werde da in Kürze eh hin, weil meine bessere Hälfte Oster Deko basteln möchte, dann kann ich gleich die Wartezeit zur Lieferung nutzen ;-). Wickelmaterial lieber vom Dampfershop (Draht, Metallsie usw.), richtig?

Vielen Dank jedenfalls schon mal für das geduldige Beantworten der Einsteiger Fragen!!


Beste Grüße

Michael


 
theAzzi
Beiträge: 492
Registriert am: 03.02.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Düsseldorf


RE: Umstieg auf SW, Empfehlungen?

#30 von Mo2k , 13.03.2014 12:28

Wickelmaterial bestelle ich immer bei Gelegenheit, also dann, wenn ich irgendwas anderes in irgendeinem Shop bestellen will, dann bestelle ich Kanthaldraht dazu oder Silikatfaser. Versandkosten dafür extra zu zahlen ist mir zu blöd.
Watte kaufe ich bei DM, entweder von Hartmann oder die ebelin Bio-Watte.

Die Schrauben kannst du im Baumarkt kaufen, brauche auch noch welche und werde die auf jeden Fall im Baumarkt kaufen, sehe auch nicht ein für Schrauben für einen Euro mehr als 2 Euro Versandkosten zu bezahlen :D Irgendwie ist das dämlich, da unterstütze ich doch gerne die hiesige Wirtschaft :P

Bye



 
Mo2k
Beiträge: 1.986
Registriert am: 28.01.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Münster


RE: Umstieg auf SW, Empfehlungen?

#31 von theAzzi , 13.03.2014 12:43

Kanthaldraht gibt es nicht im Baumarkt? Habe in den letzten 2 Monaten so viel bestellt, dass ich damit eigentlich schon fast über die nächsten Jahre komme, die Bestellungen von Fasttech waren eigentlich auch schon außerhalb der Planung =).

Welche ORinge sollte man denn für den SWV haben? Schrauben wären ja M1,6X3.


Beste Grüße

Michael


 
theAzzi
Beiträge: 492
Registriert am: 03.02.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Düsseldorf


RE: Umstieg auf SW, Empfehlungen?

#32 von Torsten82 , 13.03.2014 12:57

Moin,

also ich habe mit einem Kayfun-Lite-Clone von Sovemesto angefangen. Der wickelt sich wirklich gut und zum Anfang hat der Clone gereicht. Sicher gibt es immer Pro und Contra bei den Clonen und teilweise wird am Material gespart, aber meine Überlegung war damals einfach mal zu testen.
Ich war sehr zufrieden mit ihm, aber bin dann auf den Bulli A1 umgestiegen. Grund war einfach, dass ich viel auf der Autobahn unterwegs bin und es durch die Höhenunterschiede und Druckwechsel in den Tanksystemen zum Siffen kommt.
Beide lassen sich prima Wickeln und beide sind wirklich gute Geräte, wobei der Bulli als Original definitiv besser verarbeitet ist.


 
Torsten82
Beiträge: 187
Registriert am: 22.12.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Umstieg auf SW, Empfehlungen?

#33 von MarkPhil , 13.03.2014 15:06

Schrauben im Baumarkt ist immer ein Problem, viele Baumärkte haben die ganz kleinen Schräubchen nicht, bei mir hier am Ort fangen die erst bei 3mm Dicke an.
Das sehe ich sportlich, einmal bei minischrauben.com querbeet von allem etwas bestellt, hat möglicherweise etwas mehr gekostet als unbedingt nötig, aber soooooooo eng sehe ich das nu wieder auch nicht.
Wenn ich es richtig weiss sind die Schräubchen in Tröpflern und im Kayfun M1,6x3, die Polschrauben im GT M2x14 und M2x20.

O-Ringe habe ich im Baumarkt auch nicht gefunden, zumindest nicht die Kleinen, aber ich habe hier am Ort einen sehr gut sortierten Laden, der sich auf Dichtungen aller Art spezialisiert hat, da habe ich vor kurzem einfach mal von 2x1 bis 20x1 je 5 Stück gekauft, 10€ bezahlt, seitdem habe ich alles was ich brauche.
Es ist grundsätzlich nicht wirklich wichtig, ob die Grösse eines O-Rings identisch zum Original ist, weil die dehnbar sind, z.B. die OldSam DripTips haben O-Ringe drauf die sind 6x0,75, das ist in manchen VDs zu stramm und in Anderen zu locker, z.B. auf dem eXpromizer passt 6x1 besser und 4x1 gedehnt ist praktisch dasselbe wie 6x0,75.
Da ist ausprobieren oft besser als genaue Masse wissen und solange O-Ringe nur 3-5 Cent pro Stück kosten kaufe ich halt querbeet von allem ein paar.

Wickel-"material" kaufe ich überhaupt nicht mehr, nur noch Kanthal in verschiedenen Stärken, 0,3mm für Tank-VDs und 0,35mm für Tröpfler, immer bei zivipf immer 50 oder 100 Meter am Stück, billiger wirds garantiert nicht.
Watte gibts im Supermarkt, funzt besser als jeder andere Docht und kostet nur einen Bruchteil.


 
MarkPhil
Beiträge: 6.783
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich


RE: Umstieg auf SW, Empfehlungen?

#34 von Highme , 13.03.2014 15:51

Zitat von MarkPhil im Beitrag #33
Schrauben im Baumarkt ist immer ein Problem, viele Baumärkte haben die ganz kleinen Schräubchen nicht.


Ein guter Tipp sind da die sog. Lüsterklemmen (um Stromkabel zu verbinden z.b. für Deckenlampen), die gibt es auch im Baumarkt in unterschiedlichsten Größen und mit kleinsten Minischrauben bestückt.



 
Highme
Beiträge: 834
Registriert am: 15.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: bei Koblenz


RE: Umstieg auf SW, Empfehlungen?

#35 von Mo2k , 13.03.2014 15:53

@MarkPhil :

Würdest du mir einen Gefallen tun und eben nachschauen, welche Schrauben genau für den GT-Clon für die Verdampferkammer passen und welche Schraube für den verstellbaren Pluspol?

Und wenn du einen GS da hast, vielleicht auch für den?

Liebe Grüße



 
Mo2k
Beiträge: 1.986
Registriert am: 28.01.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Münster


RE: Umstieg auf SW, Empfehlungen?

#36 von MarkPhil , 13.03.2014 15:57

Original und Clone sind identisch, muss ich nicht nachmessen, alle Masse stehen bei SmokerStore auf der Webseite.
Wartungsset ist identisch für GT und GS, nur die O-Ringe sind anders.

http://www.smokerstore.de/epages/6192551.../Products/34006
http://www.smokerstore.de/epages/6192551.../Products/34005
http://www.smokerstore.de/epages/6192551.../Products/30305


 
MarkPhil
Beiträge: 6.783
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich


RE: Umstieg auf SW, Empfehlungen?

#37 von Mo2k , 13.03.2014 16:13

@Markphil :

Sind die Schrauben vom Plus/Minus-Kontakt in der Verdampferkammer tatsächlich unterschiedlich? Sieht gar nicht so aus.



 
Mo2k
Beiträge: 1.986
Registriert am: 28.01.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Münster


RE: Umstieg auf SW, Empfehlungen?

#38 von MarkPhil , 13.03.2014 16:17

Die sind gleich dick, aber verschieden lang, das sieht man auf den ersten Blick.
Muss so sein, weil der Plus-Kontakt im Sockel viel tiefer liegt als der Minus-Kontakt.


 
MarkPhil
Beiträge: 6.783
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich


RE: Umstieg auf SW, Empfehlungen?

#39 von Mo2k , 13.03.2014 16:32

Ach so, ganz rausgeschraubt habe ich sie noch nicht, daran liegts

Gut, die erste Wicklung werden die Schrauben wohl noch mitmachen, dann werde ich mich morgen zum Baumarkt begeben und mal schauen, ob ich da welche bekomme - wenn nicht, dann bestelle ich die halt im Internet. Ich find's nur immer schade, eine Sache zu kaufen, die günstiger ist als die Versandkosten zur Lieferung ;)

Wenn, dann soll schon der Händler verdienen und nicht nur die Post/DHL ;)

Bye



 
Mo2k
Beiträge: 1.986
Registriert am: 28.01.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Münster


RE: Umstieg auf SW, Empfehlungen?

#40 von MarkPhil , 13.03.2014 16:38

Na, wenn der Händler vor Ort es nicht für wert hält so kleine Schrauben anzubieten, weil die Nachfrage und die Gewinnspanne zu klein ist, dann ist das nicht meine Schuld.
Und wenn ich schon online bestelle, dann ganz sicher nicht nur für 2 oder 3€, dann bestelle ich gleich ein paar 100 in verschiedenen Grössen.
Kostet dann vielleicht 20€, ist den Versand wert und ich habe ein Leben lang Ruhe.


 
MarkPhil
Beiträge: 6.783
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich


RE: Umstieg auf SW, Empfehlungen?

#41 von Mo2k , 13.03.2014 16:40

Das stimmt natürlich

Ich werde mal hier zu Hornbach fahren, die sind eigentlich sehr gut sortiert, kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass die die Schrauben nicht da haben

Bye



 
Mo2k
Beiträge: 1.986
Registriert am: 28.01.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Münster


RE: Umstieg auf SW, Empfehlungen?

#42 von Qfrei , 14.03.2014 07:05

Ich hab auch noch eine Frage. Ich benutze ja bisher noch meine Ego-T und würde diese gerne auch weiterhin nutzen, wenn ich etwa unterwegs bin. Wie ist das da mit anderen Verdampfern für den Ego-T Akkuträger? Gibt es da welche, die man selbst neu wickeln kann, oder muss man die originalen von Joytech nehmen? Die sind ja mit 10€ doch recht teuer... die "alten" Verdampfer machen meiner Meinung nach langsam schlapp. Geschmack lässt nach und Dampf wird auch weniger... Würde die also gerne generell ersetzen und wenns geht dann direkt mit etwas, das man dann auch selbst neu wickeln kann mit etwas Draht und Silikatschnur.



Qfrei  
Qfrei
Beiträge: 24
Registriert am: 01.03.2014


RE: Umstieg auf SW, Empfehlungen?

#43 von Highme , 14.03.2014 08:27

Zitat von Qfrei im Beitrag #42
Gibt es da welche, die man selbst neu wickeln kann, oder muss man die originalen von Joytech nehmen?


Da empfehle ich den Taifun GS, allerdings nicht mit normalen Ego-Akku sondern mit Ego Twist oder Vision Spinner, da diese über eine Rändelschraube leistungsmäßig geregelt werden können von 3,3 bis 4,8 Volt. Auf meinem Avatarbild die Kombi 3. von links, hier in groß (mit Beauty-Cone, ohne den geht zwar auch, sieht aber bescheiden aus)

Klick macht groß



 
Highme
Beiträge: 834
Registriert am: 15.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: bei Koblenz

zuletzt bearbeitet 14.03.2014 | Top

RE: Umstieg auf SW, Empfehlungen?

#44 von Qfrei , 14.03.2014 08:38

Ich meine ja aber speziell was (simples), dass auf meinen EGo-T passt. Will die nicht wegwerfen müssen...



Qfrei  
Qfrei
Beiträge: 24
Registriert am: 01.03.2014


RE: Umstieg auf SW, Empfehlungen?

#45 von MarkPhil , 14.03.2014 14:42

eGo-T Akkus liefern 3,3 Volt und maximal 1,9 Ampere oder auch maximal 6,27 Watt.
Ich bin mir nicht absolut sicher, ob die Elektronik in den Akkus wirklich zu macht wenn man einen niderohmigen Selbstwickler draufschraubt der rechnerisch mehr ziehen würde, aber das verbietet sich von alleine, weil die winzigen Akkuzellen die da drin sind höhere Entladeströme nicht verkraften, die würden heiss werden, ausgasen, oder Schlimmeres.
Man kann vielleicht noch die Akkuspannung umrechnen und sagen, die Akkus haben im Schnitt nicht 3,3 Volt sondern 3,8 Volt, ergo sind bis zu 7,22 Watt kein Problem, dann kommt man zu der Erkenntnis, dass ein EVOD mit 1,5 Ohm Kopf so gerade eben noch geht.

Nächster Punkt, eGo-T Verdampfer, genau wie die kleinen Verdampfertöpchen von eGo-C und -CC kann man nicht selber wickeln, es geistert zwar irgendwo im Web eine bebilderte Anleitung run, wie man das macht, aber da braucht es schon sehr viel handwerkliches Geschick dazu, mit löten oder was.

Zitat
die "alten" Verdampfer machen meiner Meinung nach langsam schlapp



gibt es nicht, was da schlapp macht ist der Kopf, der sich mit Rückständen zusetzt und einfach hin und wieder ausgetauscht werden muss, nur bei eGo-T ist der Kopf im Verdampfer nicht einzeln austauschbar.
Bei Joyetech ist das ein nicht unerheblicher Kostenfaktor, eCom Köpfe kosten über 5€ pro Stück, auch eGo-T Verdampfer und eGo-C Köpfe sind nicht billig, da verstehe ich den Wunsch nach billiger durch selber machen, geht nur leider nicht so einfach.

Es gibt aber auch Verdampfer, wo Ersatzköpfe gerade mal 1€ pro Stück kosten, z.B. EVOD oder ProTank.
Die kann man bei Bedarf sogar noch selber neu wickeln und das Ganze so noch billiger bekommen, aber ob sich das dann noch lohnt wage ich zu bezweifeln.

Echte Selbstwickler lohnen sich in diesem Leistungsbereich definitiv überhaupt nicht, wer unterhalb von 7 Watt dampfen will ist mit einem EVOD gut bedient und wer über 7 Watt haben will, der braucht zuerst mal andere Akkus, bzw. Akkuträger.


 
MarkPhil
Beiträge: 6.783
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 14.03.2014 | Top

RE: Umstieg auf SW, Empfehlungen?

#46 von Uwe , 14.03.2014 15:31

na da sag ich Bulli A2 Klassig


 
Uwe
Beiträge: 611
Registriert am: 31.07.2011
Geschlecht: männlich


RE: Umstieg auf SW, Empfehlungen?

#47 von Qfrei , 14.03.2014 16:13

Bedeutet, wenn mein Vamo V5 da ist sind die Ego-T hier nutzlos und nicht mehr zu gebrauchen? :/
Gibts nicht günstige Klone für den Ego-T Akku bei fasttech oder so, wo man sich dann halt mal 10 Stück holt und eine Weile ruhe hat?



Qfrei  
Qfrei
Beiträge: 24
Registriert am: 01.03.2014


RE: Umstieg auf SW, Empfehlungen?

#48 von Highme , 14.03.2014 16:20

Also jetzt mal im Ernst: Bist du nicht in der Lage da mal selber zu schauen? Du kannst doch auch das Forum bedienen, in der Zeit hat man doch 10x schneller selber nachgeschaut.

http://www.fasttech.com/products/0/10003...-mouth-atomizer



 
Highme
Beiträge: 834
Registriert am: 15.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: bei Koblenz

zuletzt bearbeitet 14.03.2014 | Top

RE: Umstieg auf SW, Empfehlungen?

#49 von MarkPhil , 14.03.2014 16:21

Langsam.

Vamo = Akkuträger
eGo-T = Verdampfer
eGo-T-Starterkit = eGo-T Verdampfer + eGo-Akku

Du kannst ohne Probleme einen eGo-T Verdampfer auf einem Vamo betreiben, sofern du eine Vamo-Version mit abschraubbarem Ring an der TopCap, oder einen 510-eGo-Adapter hast.
Du musst dann nur aufpassen, den Vamo auf nicht mehr als 3,3 Volt einzustellen, weil sonst der Verdampfer zu kokeln anfängt.

Andersrum kannst du natürlich jeden beliebigen Verdampfer auf einem eGo-Akku betreiben, nur mit der Einschränkung, dass der Verdampferkopf mindestens 1,5 Ohm haben muss, weil sonst der Akku überfordert wird.

Dementsprechend bringst du mit egal welchem Verdampfer aus einem eGo-Akku nicht mehr als 7 Watt raus und genauso kannst du mit egal welchem Akku(-träger) nicht mehr als 6 Watt einstellen, solange du da einen eGo-T Verdampfer drauf hast.


 
MarkPhil
Beiträge: 6.783
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 14.03.2014 | Top

RE: Umstieg auf SW, Empfehlungen?

#50 von Mo2k , 16.03.2014 01:32

Hey,

ich brauche für meinen Taifun GT/GS für die Verdampferkammer ja M2x14mm, aber selbst schrauben-guenstiger.de hat leider nur 12mm oder 16mm. Die 16er werden wohl zu lang sein, ist es beim Minuspol problematisch, wenn ich nur 12mm lange Schrauben nehme?



 
Mo2k
Beiträge: 1.986
Registriert am: 28.01.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Münster


   

Vf-Patriot
Flash-e-vapor2 kokelt, schmeckt metallisch

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen