Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Welche Akkus für Nemesis und Astro Fasttech-Klone mit Fasttech-Kick

#51 von Vapor^Tom , 28.03.2014 00:20

Gut, den ultimativen Akku wirds nicht geben. Meist (wenn auch geringe Einbußen) in Kapazität oder Leistungsfähigkeit. Aber ich find den 25R einen sehr guten allrounder, dafür ist der Preis recht hoch.
Man kann nicht alles haben ;)


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.011
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Welche Akkus für Nemesis und Astro Fasttech-Klone mit Fasttech-Kick

#52 von funkyruebe , 28.03.2014 00:22

Wenn ich mich an die Video Rekorder Zeit zurück erinnere, war Pana schon eine andere Klasse als Samsung. Aber Korea geht ab und ihre Großstädte lassen Deutschland wie ein Entwicklungsland erscheinen.

Sorry BTT


 
funkyruebe
Beiträge: 8.903
Registriert am: 05.12.2012
Ort: Linksrheinisch


RE: Welche Akkus für Nemesis und Astro Fasttech-Klone mit Fasttech-Kick

#53 von Vapor^Tom , 28.03.2014 00:23

Zum NCR-B ...
wenn du einen Kick hast, der den Akku bis auf 2,9V auslutscht, und keine anspruchsvollen Wicklungen, hat der sicher seine Vorteile.


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.011
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Welche Akkus für Nemesis und Astro Fasttech-Klone mit Fasttech-Kick

#54 von Mo2k , 28.03.2014 00:24

Der 25R ist doch ziemlich günstig, im Vergleich zu den NCR18650B von Panasonic fast 2 Euro, das ist bei der Preisklasse schon viel.

Die 29E fallen raus, wenn dann, die 29A, da ich dann gleich für Subohm-Geschichten, falls sie mal kommen sollten, gewappnet sind. Selbes gilt für die PF von Panasonic.


Aber um mal noch eine kleine Verständnisfrage zu stellen: Bei der Vamo ist das ganze an sich egal, oder? Da kommt es wieder hauptsächlich auf die Akkukapazität an, weshalb die 18650B von Panasonic mit ihrem 3400mAh wieder vorne liegen? Und wenn ich den Akkuträger kicke, dann auch, oder? Oder habe ich jetzt was total falsch verstanden?



 
Mo2k
Beiträge: 1.991
Registriert am: 28.01.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Münster


RE: Welche Akkus für Nemesis und Astro Fasttech-Klone mit Fasttech-Kick

#55 von Vapor^Tom , 28.03.2014 00:25

funky
das geht schnell. Siehe Nokia... kommt von Gummistiefel >> macht dann in Handy´s den Hype >> was machen die jetzt?
OT off


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.011
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Welche Akkus für Nemesis und Astro Fasttech-Klone mit Fasttech-Kick

#56 von Mo2k , 28.03.2014 00:25

Zitat von Vapor^Tom im Beitrag #53
Zum NCR-B ...
wenn du einen Kick hast, der den Akku bis auf 2,9V auslutscht, und keine anspruchsvollen Wicklungen, hat der sicher seine Vorteile.


Ach, im Moment bin ich bei normale MicroCoils mit 1,6 Ohm Wicklung angekommen, da ist bisher das Limit :P

Und als Kick habe ich den von FT : https://www.fasttech.com/p/1501000



 
Mo2k
Beiträge: 1.991
Registriert am: 28.01.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Münster


RE: Welche Akkus für Nemesis und Astro Fasttech-Klone mit Fasttech-Kick

#57 von funkyruebe , 28.03.2014 00:27

Zitat von Vapor^Tom im Beitrag #51
Gut, den ultimativen Akku wirds nicht geben. Meist (wenn auch geringe Einbußen) in Kapazität oder Leistungsfähigkeit. Aber ich find den 25R einen sehr guten allrounder, dafür ist der Preis recht hoch.
Man kann nicht alles haben ;)

Eigentlich ist er nicht einmal teuer. Er kostet 2€ mehr als ein 10A Konion =40% und liefert bis 3,2 Volt runter über 2 Watt oder 44% mehr Leistung. Das nennt sich eigentlich günstiger.


 
funkyruebe
Beiträge: 8.903
Registriert am: 05.12.2012
Ort: Linksrheinisch


RE: Welche Akkus für Nemesis und Astro Fasttech-Klone mit Fasttech-Kick

#58 von Vapor^Tom , 28.03.2014 00:28

Jepp Mo2k
je weiter du runter dampfen kannst, desto besser wird der "B" im Vergleich.


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.011
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Welche Akkus für Nemesis und Astro Fasttech-Klone mit Fasttech-Kick

#59 von Mo2k , 28.03.2014 00:29

Hat einer denn eben den Wert parat, bei dem der verlinkte Fasttech-Kick abschaltet?

Meine Vamo schaltet durch Noalox teilweise erst bei 3,2V ab



 
Mo2k
Beiträge: 1.991
Registriert am: 28.01.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Münster


RE: Welche Akkus für Nemesis und Astro Fasttech-Klone mit Fasttech-Kick

#60 von Vapor^Tom , 28.03.2014 00:31

Ich hab nen SGL Kick. Der schafft es bis knapp über 2,9V.
Zum FT Kick kann ich nix sagen


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.011
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Welche Akkus für Nemesis und Astro Fasttech-Klone mit Fasttech-Kick

#61 von funkyruebe , 28.03.2014 00:33

Zitat von Mo2k im Beitrag #59
Hat einer denn eben den Wert parat, bei dem der verlinkte Fasttech-Kick abschaltet?

Meine Vamo schaltet durch Noalox teilweise erst bei 3,2V ab

Verschieden, manche so manche so, im Schnitt bei 3,2V.

In der Kategorie Leistung pro Euro schneiden wahrscheinlich der PF und 29E am besten ab. Bis 3,2 Volt runter ist der 25R momentan top.


 
funkyruebe
Beiträge: 8.903
Registriert am: 05.12.2012
Ort: Linksrheinisch


RE: Welche Akkus für Nemesis und Astro Fasttech-Klone mit Fasttech-Kick

#62 von funkyruebe , 28.03.2014 00:39

Zu bedenken gilt es, dass ein Kick auch eine Verlustleistung hat und die wird bei hohen Leistungen und sinkender Akkuspannung größer. Schwupp ist der Gewinn dahin.


 
funkyruebe
Beiträge: 8.903
Registriert am: 05.12.2012
Ort: Linksrheinisch


RE: Welche Akkus für Nemesis und Astro Fasttech-Klone mit Fasttech-Kick

#63 von Mo2k , 28.03.2014 00:43

Also gekickt gewinnt auch der 25R mit Kick.

In der Vamo wird der wohl auch in Ordnung sein, gibt's nur leider nicht als Button-Top, hmm ... dann greife ich da wohl doch zu einem Panasonic für meine Vamos.

Also zusammengefasst:

Mech. AT mit Kick: 25R
Mech. AT ohne Kick: 25R
Mech. AT ohne Kick und Subohm: 25R

Richtig? :D :D



 
Mo2k
Beiträge: 1.991
Registriert am: 28.01.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Münster


RE: Welche Akkus für Nemesis und Astro Fasttech-Klone mit Fasttech-Kick

#64 von funkyruebe , 28.03.2014 00:46

Wieso nicht für die Vamo? 90% meiner Akkus sind Flattops und die laufen alle in der Vamo. Gibt es da wieder Probleme mit der Feder bei neuen Modellen?


 
funkyruebe
Beiträge: 8.903
Registriert am: 05.12.2012
Ort: Linksrheinisch


RE: Welche Akkus für Nemesis und Astro Fasttech-Klone mit Fasttech-Kick

#65 von Mo2k , 28.03.2014 00:49

Nein, oder jein, das Problem mit Flattop Akkus bei der Vamo V5 ist, dass die so stark gegen den bei der V5 doch recht weit abstehenden Pol im Gehäuse gedrückt werden, dass der Pluspol sich mit der Zeit eindrückt und irgendwann den Kontakt verliert. Die Button-Tops sind da am Pluspol stabiler und "halten der Vamo stand"



 
Mo2k
Beiträge: 1.991
Registriert am: 28.01.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Münster


RE: Welche Akkus für Nemesis und Astro Fasttech-Klone mit Fasttech-Kick

#66 von funkyruebe , 28.03.2014 00:54

Danke, dann warte ich mal ab, wann die den Kontakt verlieren. Ich habe sie erst 14 Monate. Wieviel Jahre soll das dauern? ;)

Ich kann es mir nicht vorstellen, da die Federkraft, die die Akkus andrückt bescheiden ist. Ich hätte schon eher Bedenken bei einem AT, denn die knalle ich garantiert mit mehr Kraft an.


 
funkyruebe
Beiträge: 8.903
Registriert am: 05.12.2012
Ort: Linksrheinisch

zuletzt bearbeitet 28.03.2014 | Top

RE: Welche Akkus für Nemesis und Astro Fasttech-Klone mit Fasttech-Kick

#67 von Mo2k , 28.03.2014 00:59

hmm ... also ich kann dazu auch nichts Näheres sagen, da ich bisher nur Akkus mit Button-Top besitze und das Problem daher gar nicht auftrat, aber in vielen Vamo-Threads und auch in den Youtube-Videos habe ich so gut wie immer gehört, dass man bei der V5 lieber Button-Top Akkus nehmen soll

Naja, jedenfalls werde ich mir jetzt für die 2 Nemesis und den Astro, die auf dem Weg zu mir sind, die 25R bestellen und mich wegen der Vamo-Akkus einfach noch etwas informieren



 
Mo2k
Beiträge: 1.991
Registriert am: 28.01.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Münster


RE: Welche Akkus für Nemesis und Astro Fasttech-Klone mit Fasttech-Kick

#68 von Baghira , 28.03.2014 01:19

Kontakt, verlieren die nicht aber habe auch einen Akku der sich ein wenig eingedrückt hat, macht aber nix


 
Baghira
Beiträge: 99
Registriert am: 10.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: NRW


RE: Welche Akkus für Nemesis und Astro Fasttech-Klone mit Fasttech-Kick

#69 von Vapor^Tom , 28.03.2014 21:32

Falls dir Button-Top Akkus noch wichtig sind >> Frage an die Dampfer ?


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.011
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Welche Akkus für Nemesis und Astro Fasttech-Klone mit Fasttech-Kick

#70 von Verena_ , 28.03.2014 21:40

Zitat von Mo2k im Beitrag #63
Also gekickt gewinnt auch der 25R mit Kick.

In der Vamo wird der wohl auch in Ordnung sein, gibt's nur leider nicht als Button-Top, hmm ... dann greife ich da wohl doch zu einem Panasonic für meine Vamos.

Also zusammengefasst:

Mech. AT mit Kick: 25R
Mech. AT ohne Kick: 25R
Mech. AT ohne Kick und Subohm: 25R

Richtig? :D :D


http://www.intaste.de/Akkus-Ladegeraete/...blau::2470.html

Hier gibt es ihn als Bottom Top, allerdings +1,20€ zum Flat Top...


Es gibt in der Welt selten ein schöneres Übermaß als das der Dankbarkeit.
Jean de la Bruyere (1645-1696)


 
Verena_
Beiträge: 3.588
Registriert am: 28.04.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Schwabenland


RE: Welche Akkus für Nemesis und Astro Fasttech-Klone mit Fasttech-Kick

#71 von Vapor^Tom , 28.03.2014 21:50

Der Aufpreis ist normal


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.011
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Welche Akkus für Nemesis und Astro Fasttech-Klone mit Fasttech-Kick

#72 von Mo2k , 05.04.2014 03:44

Hey,

ich melde mich mal nochmal, bestellt ist noch nichts, habe mich jetzt aber erneut eingehend informiert und wollte nochmal nachfragen, ob das so seine Richtigkeit hat:


1. Dampfen in Vamos und SVDs:


Für meine Vamos, die ohnehin keine Wicklungen unter 1,2-1,4 Ohm befeuern und die kaum über 12 Watt gehen, sollten weiterhin die Panasonic 18650B aufgrund der langen Akkuleistung (immerhin 1685 Samples bis 3,1 Volt) die besten sein, unter der Bedingung, dass ich sie sonst nirgends nutze. Würde davon 2 bestellen.


2. Dampfen im Sub-Ohm Bereich im ungeregelten Nemesis oder Astro:

Für Sub-Ohm-Dampfen und bis 1,2 Ohm im ungekickten Nemesis oder Astro sollten die 25R die besten sein, da sie 20Amper "haben". Also davon auch 2, da ich ohnehin nicht so viel Sub-Ohm dampfen werde, denke ich.


3. Dampfen in Nemesis und Astro mit Fasttech-Kick

Nun bleibt nur noch, und da tue ich mich echt schwer, die Entscheidung, welche Akkus ich für einen gekickten Nemesis oder Astro nutze ... wie gesagt nutze ich den Fasttech Kick, dieser schafft laut Fasttech-Forum wohl selten mal weniger als 1,2-1,4 Ohm Wicklungen und schaltet für gewöhnlich bei 3-3,2 Volt ab.

Und da stelle ich mir die Frage .. da es ja geregelt ist, wozu so hohe Ampere dann notwendig sind, ist ja ohnehin geregelt und Sub-Ohm ist gar nicht möglich damit.

Da wäre ich ja geneigt, wieder die Panasonic 18650B zu nehmen, da ich diese dann auch in den Vamos/SVDs nutzen kann und diese einfach am längsten halten muss man sagen.

Andererseits sind die 18650PF und 29E da ja auch eine Möglichkeit, da sie eine gute Mischung aus langer Leistung und hohen Amperen sind.

Ich frage mich halt, wozu ich beim Kick-Dampfen mehr als 10A (18650PF),mehr als 8,25A (29E) oder gar mehr als 6,5A (18650B) brauche. Macht das da überhaupt einen Unterschied? Ist die Leistung dann irgendwie besser, die Dampfmenge größer oder ist die Amperzahl wirklich nur interessant beim ungekickten Sub-Ohm-Dampfen?


Wäre cool, wenn ihr dazu eine Meinung hättet


Anfangs war ja der Plan, einen Akku für alle Geräte zu bestellen, sodass ich dann beliebig wechseln kann, diese Idee habe ich aber ganz schnell verworfen, da man ja nach Nutzung sicher den ein oder anderen Akku vorziehen bzw. verwerfen kann. Wenn ich das richtig verstehe, sind die 18650B mit ihren 3400mAh für die Vamos ja ziemlich gut, für's Sub-Ohm-Dampfen gar nicht zu gebrauchen aber wie ist das mit Dampfen mit Kick im Kick-Leistungsbereich: 29E, 18650PF, 18650B oder auch dort die 25R - oder ist es gar egal, da sie bis 3,3Volt ohnehin alle fast die identische Leistung bringen und man sie gekickt ohnehin nicht weiter entladen sollte?


Ich habe das Gefühl, je mehr ich mich informiere, desto schwerer fällt mir die Entscheidung :D


Liebe Grüße,
Mo



 
Mo2k
Beiträge: 1.991
Registriert am: 28.01.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Münster


RE: Welche Akkus für Nemesis und Astro Fasttech-Klone mit Fasttech-Kick

#73 von Gelöschtes Mitglied , 05.04.2014 09:08

Hi Mo2k

zu 1) Korrekt, der NCR18650B hat bei geringer Last 5A und drunter derzeit noch mit Abstand die höchste Kapazität und damit entsprechend dann auch die längste Laufzeit.
zu 2) Die 25R geben bis 20A genauso wenig nach wie die Allgemein heiß geliebten Konion VTC4 - aber haben mit ihren 2500mAh 20% mehr Kapazität, entsprechend als auch längere Laufzeit. Wobei Du bei 1.2 Ohm auch noch kein 25R brauchst, da kommst ja grad mal auf auf 3.5A...

zu 3)

Zitat
Ich frage mich halt, wozu ich beim Kick-Dampfen mehr als 10A (18650PF),mehr als 8,25A (29E) oder gar mehr als 6,5A (18650B) brauche.



Eben! Der Kick braucht niemals 20A.. je nach Kick Version (gibt ja inzwischen glaub ein halbes Dutzend davon), alle unter 15W wenn ich nicht irre - braucht der auch keine 10A, auch da könnte ein NCR18650B noch wunderbar funktionieren.

Zitat
Ist die Leistung dann irgendwie besser, die Dampfmenge größer oder ist die Amperzahl wirklich nur interessant beim ungekickten Sub-Ohm-Dampfen?



Sagen wir mal so: die allermeisten geregelten Akkuträger, auch die mit eher schlechten Wirkungsgrad sind bis 10A in der Regel optimal bedient. Da macht es überhaupt keinen Sinn, da 20A oder gar 30A Akkus reinzustopfen. Ich kenne 2 krasse Fehlkonstruktionen bei den geregelten Akkuträgern, die brauchen ihren 20A Akku, aber ansonsten braucht man 20A Akkus nur für ungeregelte Dampfen in manuellen Akkuträgern im niedrigen SubOhm BEreich

Es gibt da ne klitzekleine AUsnahme - Ich nenns jetzt mal Akku FengShui: das ist jetzt schon wirklich Erbsenzählen auf höchsten Niveau: es *kann* (muss nicht) sein, dass ein Akku mit höher als benötigter Lastfähigkeit, einen geringeren Spannungseinbruch auch bei eigentlich niedrigeren Lasten haben könnte und so trotz geringerer Kapazität bei einer eher hoch angesetzten Entladeschlussspannung trotzdem die Nase vorne hat, obwohl er deutlich geringere Kapazität hat. Das ist aber schon in einem Bereich, wo man die Last dann vorher explizit für den eigenen Träger ausmessen müsste...

Hoffe, das hilft Dir etwas weiter..



RE: Welche Akkus für Nemesis und Astro Fasttech-Klone mit Fasttech-Kick

#74 von T-ampfer , 05.04.2014 11:01

@Mo2k
Du solltest das ganze aber auch mal von der Praktischen Seite aus betrachten.

Wenn du unterwegs bist, hast du bestimmt immer ein Akkucase als Reserve dabei. Das heißt also, ein Akku im AT, zwei in der Box.
Wenn du dir überlegst wie lange ein Akku hält, wirst du merken das du auch mit den 25R in allen Geräten gut bedient wärst.

Ganz ehrlich, den Stress würde ich mir nicht antuen und für jeden Träger einen speziellen Akku kaufen.


german vaper


 
T-ampfer
Beiträge: 1.855
Registriert am: 13.12.2011

zuletzt bearbeitet 05.04.2014 | Top

RE: Welche Akkus für Nemesis und Astro Fasttech-Klone mit Fasttech-Kick

#75 von kruppps , 05.04.2014 12:10

@ Mo2k,

um den Astro bin ich auch schon herumgeschlichen. Was ich bisher weiß ist das der nicht mit 18650er + Kick funktioniert, da zu kurz!
Im FastEcht- Thread habe ich aber gelesen das die Kick- Tube für den ChiYou vom Gewinde her passt. Die gibt es einzeln bei besagtem Händler.

https://www.fasttech.com/p/1467000
https://www.fasttech.com/products/1490300

und den Threas bei FastEcht: https://www.fasttech.com/forums/1467000/...stro-18650-kick

Gruß



kruppps  
kruppps
Beiträge: 457
Registriert am: 25.08.2013


   

Unterschiede LG HE 2, LG HE4, Samsung 25r?
26650er für MechMod

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen