Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: NOTFALL BITTE HILFE! Kayfun lite plus Vamo V5 low load o,o ohm?

#26 von schorle , 04.04.2014 21:55

Hmmm, jetzt habe ich nur noch eine Idee, hatte den Fall bisher zwar nur an nem Clone, aber man weiß ja nie. Es könnte ein Produktionsrückstand (Span) zwischen 510er Pin und 510er "Aufnahme" hängen. Um das zu prüfen den 510er Pin ganz ausbauen und dann schauen ob was in dem "Aufnahme" hängt was da nix zu suchen hat.


Gruß
schorle


schorle  
schorle
Beiträge: 43
Registriert am: 19.01.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Südpfalz - Kandel


RE: NOTFALL BITTE HILFE! Kayfun lite plus Vamo V5 low load o,o ohm?

#27 von ajax , 04.04.2014 21:56

Oder das Teil mal auf nem anderen Akkuträger ausprobieren, falls vorhanden.


 
ajax
Beiträge: 2.682
Registriert am: 12.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg
Beschreibung: Asi mit Niwoh


RE: NOTFALL BITTE HILFE! Kayfun lite plus Vamo V5 low load o,o ohm?

#28 von TNT , 04.04.2014 21:58

Wenn der Vivi Nova darauf noch funktioniert tip ich auf nen Kurzem im Kay. Ohne Wicklung müsste er 9,9 anzeigen, da hast du recht! Auf die Svoemesto.de seite gehen PDF zum Kay light plus öffnen, und den Kay zerlegen und die Teile mit der Explosionszeichnung vergleichen. Sollten alle Teile die dort zu sehen sind auch bei dir da sein, mal in das innere des 510er leuchten ob da irgendwo ein Span nen kurzen verursacht.


Unterstützt die OidA Iniative!


TNT  
TNT
Beiträge: 588
Registriert am: 29.10.2013


RE: NOTFALL BITTE HILFE! Kayfun lite plus Vamo V5 low load o,o ohm?

#29 von oreg2 , 04.04.2014 22:12

Teste einfach mal den Büroklammertrick und schraube den Kaifun ganz vorsichtig auf.
Vielleicht hat die Vivi einen kürzeren Pin und erzeugt nur deswegen keinen Kurzschluss.


 
oreg2
Beiträge: 3.418
Registriert am: 30.12.2011
Geschlecht: männlich


RE: NOTFALL BITTE HILFE! Kayfun lite plus Vamo V5 low load o,o ohm?

#30 von MarkPhil , 04.04.2014 22:12

Das Problem kenne ich auswendig.
Vivi Nova hat einen deutlich kürzeren Pluspol-Pin als der Kayfun.
Wenn man den Kayfun ganz auf den Vamo draufschraubt, drücket es den Centerpin im Vamo also weiter runter als bei der Vivi.
Wenn dann die Isolierung vom Centerpin im Vamo einen Riss hat (das üblich Problem mit dem Vamo) dann gibt das mit dem Kayfun Kurzschluss und mit der Vivi (noch) nicht.

In jedem Fall ist da die Isolierung vom Centerpin im Vamo hinüber und sollte unbedingt erneuert werden, denn auch mit der Vivi wird das nicht mehr lange gehen.
Wie das geht steht hier:
Vamo V5 - Displays unterschiedlich? (2)


 
MarkPhil
Beiträge: 7.125
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich


RE: NOTFALL BITTE HILFE! Kayfun lite plus Vamo V5 low load o,o ohm?

#31 von witchmaster , 04.04.2014 22:12

Edit: Hat schon jemand geschrieben, Sorry.


„Der Bürger hat das Recht und die Pflicht, die Regierung zur Ordnung zu rufen, wenn er glaubt, dass sie demokratische Rechte missachtet!“

Dr. Gustav Heinemann
Bundespräsident 1969 - 1974

EU?


 
witchmaster
Beiträge: 258
Registriert am: 14.09.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 04.04.2014 | Top

RE: NOTFALL BITTE HILFE! Kayfun lite plus Vamo V5 low load o,o ohm?

#32 von Vapor^Tom , 04.04.2014 22:19

Wenn der Pluspol vom Kay zu weit raustehen würde, einfach mal nicht fest anflanschen. Wenns dann funzt, Problem erkannt.
Wenn nicht, tippe ich auch auf Kurzschluß in der Base. Also ganz zerlegen, und reinigen. Es könnte wirklich ein Bohrspan (vom Luftloch o.ä.) an den Centerpin kommen.


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.078
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: NOTFALL BITTE HILFE! Kayfun lite plus Vamo V5 low load o,o ohm?

#33 von vapeangel , 05.04.2014 14:29

Hallo Leute,

habe gerade nochmal meine Kayfun Basis auseinander genommen, dichtungen sind alle dran, mir ist nur ein kleiner silberner Grat (?) aufgefallen, dieser ist fest an der Dichtung des Pluspolpins, gehört der da hin und hat eine Funktion oder ists wirklich nur ein Grat?


Hier der komische Grat


So sieht meine Basis auseinandergeschraubt aus, fehlt hier villeicht irgendwas?

Kleine Zwischenfrage, wenn die Vamo erst am 1,5ohm feuert und misst, wie viele windungen brauch ich dann bei 0,28mm Kanthal dasss ich auf mindestens 1,5 oder 2 ohm komme? Ich hatte vorher immer 7-9 Windungen gemacht vill liegts ja daran..?



vapeangel  
vapeangel
Beiträge: 53
Registriert am: 31.03.2014


RE: NOTFALL BITTE HILFE! Kayfun lite plus Vamo V5 low load o,o ohm?

#34 von schorle , 05.04.2014 14:39

Ich gehe davon aus, wenn der Span vom Isolator entfernt wird, läuft alles wie es soll. Da hat sich beim Zusammenbau wohl ein Span versteckt der sich dann in den Isolator gedrückt hat, das hat dann den Kurzen ergeben.
Die Vamo misst auch Ohmwerte die sie nicht befeuert.


Gruß
schorle


schorle  
schorle
Beiträge: 43
Registriert am: 19.01.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Südpfalz - Kandel


RE: NOTFALL BITTE HILFE! Kayfun lite plus Vamo V5 low load o,o ohm?

#35 von P1182 , 05.04.2014 14:42

Die Basis sieht gut aus. Ich tippe eher mal auf deine wicklung mit 7HZ UND 0,28 Draht, dazu noch microcoil da kann es schon sein das unter 1,5 Ohm landest. Versuch doch mal 10-12 Umdrehungen oder ne dickere wickelhilfe z.b Nagel mit 2-3 mm dann wird der Draht auch länger und du bekommst mehr widerstand


 
P1182
Beiträge: 131
Registriert am: 17.07.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Göppingen


RE: NOTFALL BITTE HILFE! Kayfun lite plus Vamo V5 low load o,o ohm?

#36 von schorle , 05.04.2014 14:44

Zitat von P1182 im Beitrag #35
Die Basis sieht gut aus. Ich tippe eher mal auf deine wicklung mit 7HZ UND 0,28 Draht, dazu noch microcoil da kann es schon sein das unter 1,5 Ohm landest. Versuch doch mal 10-12 Umdrehungen oder ne dickere wickelhilfe z.b Nagel mit 2-3 mm dann wird der Draht auch länger und du bekommst mehr widerstand



Selbst wenn die Wicklung weniger als 1,5 Ohm ergibt zeigt die Vamo den Wert an und nicht 0,0 Ohm.


Gruß
schorle


schorle  
schorle
Beiträge: 43
Registriert am: 19.01.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Südpfalz - Kandel


RE: NOTFALL BITTE HILFE! Kayfun lite plus Vamo V5 low load o,o ohm?

#37 von Vapor^Tom , 05.04.2014 14:50

Zitat von vapeangel im Beitrag #33
Hallo Leute,

habe gerade nochmal meine Kayfun Basis auseinander genommen, dichtungen sind alle dran, mir ist nur ein kleiner silberner Grat (?) aufgefallen, dieser ist fest an der Dichtung des Pluspolpins, gehört der da hin und hat eine Funktion oder ists wirklich nur ein Grat?


Der gehört dort nicht hin! Dieser überbrückt wohl von Pluspol (Pin) auf Minus (Base).
Entweder selber entfernen, oder neuen Isolator einbauern. Eventl. den Support von SM anschreiben.


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.078
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 05.04.2014 | Top

RE: NOTFALL BITTE HILFE! Kayfun lite plus Vamo V5 low load o,o ohm?

#38 von P1182 , 05.04.2014 14:52

Zitat von schorle im Beitrag #36
Zitat von P1182 im Beitrag #35
Die Basis sieht gut aus. Ich tippe eher mal auf deine wicklung mit 7HZ UND 0,28 Draht, dazu noch microcoil da kann es schon sein das unter 1,5 Ohm landest. Versuch doch mal 10-12 Umdrehungen oder ne dickere wickelhilfe z.b Nagel mit 2-3 mm dann wird der Draht auch länger und du bekommst mehr widerstand



Selbst wenn die Wicklung weniger als 1,5 Ohm ergibt zeigt die Vamo den Wert an und nicht 0,0 Ohm.


Ich kenn die vamo leider nicht.kenn es nur vom SID, der zeigt low an und dann ist meist zu niederohmig gewickelt worden.


 
P1182
Beiträge: 131
Registriert am: 17.07.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Göppingen


RE: NOTFALL BITTE HILFE! Kayfun lite plus Vamo V5 low load o,o ohm?

#39 von vapeangel , 05.04.2014 15:32

Leute ich habs endlich geschafft!

Es war der "Span" hab Ihn entfernt und nun läuft alles super.

Bin sehr enttäuscht von der Verarbeitung meines Kayfuns zumal ich ja extra den Weg gegangen bin mir einen Original SvoeMesto über InTaste zu kaufen. Der Makrolon Tank hat bei mir überstehenden Plastikgrad, habe diesen Entfernt dennoch kann ich Ihn absolut nicht benutzen da er sich nicht aufschrauben lässt. Ich kontaktiere mal InTaste, mann könnte hier ja quasi von einem "Dead-On-Arrival" Fall reden, ich hab immer da Glück mit den Montags modellen!

Vielen Dank nochmal an alle die mir hier mit Rat zur Seite standen, ich hoffe dass andere User mit dem gleichen Problem auf diesen Foreneintrag treffen und es Ihnen auch weiterhilft! Sollte einem von euch das gleiche mit dem SvoeMesto Kayfun Lite Plus passieren schreibt doch bitte einen Eintrag hier in den Thread, würde mich interessieren wie viele es noch haben, Herstelldatum auf der Unterseite meines Kayfuns ist "02/2014".

Habt Ihr eventuell noch Tipps für mich wie ich den Kayfun gut zum dampfen bringe?
Habe aktuell einen Microcoil 0,28mm Kanthal A1 von Zivipf mit Watte bei 1,7ohm und 9 Windungen drauf, dampfe den bei 3,6 - 4 Volt und die Dampfentwicklung ist noch nicht so schön dicht wie ich sie gerne hätte :D



vapeangel  
vapeangel
Beiträge: 53
Registriert am: 31.03.2014


RE: NOTFALL BITTE HILFE! Kayfun lite plus Vamo V5 low load o,o ohm?

#40 von oreg2 , 05.04.2014 15:50

Schön das es nur am Bohrspan und nicht an der Vamo lag.
Wenn Du deine Wicklung schön nah nach unten drückst,steigt die Dampfdichte und der Geschmack an.
Bei mit liegen die Wicklungen einen knappen Millimeter über der Lugluftöffnung.
Die Dhratdicke ist schonmal gut,deine Volteinstellung ist etwas niedrig um dichten Dampf zu produzieren.


 
oreg2
Beiträge: 3.418
Registriert am: 30.12.2011
Geschlecht: männlich


   

Was mach ich falsch?
Selbstwickler Handhabung

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen