Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Probleme mit dem Kyfun Lite,

#1 von Deredes , 15.04.2014 20:43

Hallo zusammen,

Ich habe Probleme mit dem Kyfun Lite. Ich nehme an dass es sich bei dem Problem um den Liquid Nachfluss handelt. Was Pasiert ist folgendes: Nach jeder 2ten oder 3ten Wartung (Neue Wicklung und Reinigung) Befülle ich den Tank Komplett und kann die ersten Züge ganz normal dampfen, nach diesen ersten Zügen wird der Dampf immer dünner, es fängt an zu kratzen, und spätestens nach dem 7ten Zug kokelt der Verdampfer. Lasse ich die EZ eine weile stehen wiederholt sich das Shema.

meistens leere ich dann den Tank, verkürze den Docht, reinige den Verdampfer nochmals. Entweder es klappt dann oder auch nicht und das Spiel geht wieder von forne los mein Rekord liegt bei 4 neuen Wicklungen.

Ich habe keine Erklärung dafür und ich weis das es schwer ist das Problem zu beurteilen wenn man das Gerät nicht vor sich liegen hat aber vieleicht habt ihr einen Tipp.......


Ich benutze die DSK Special 8 Wicklung mit 1mm Silikat Schnur (Ich nehme diese doppelt, habe also insgesamt 4 Schlaufen). Ich benutze einen Kanthal D 0,20mm zum Wickeln
bei 6 umwicklungen komme ich auf 2,3om. meistens betreibe ich die wicklung dan mit 3,8-4,2 volt



Deredes  
Deredes
Beiträge: 57
Registriert am: 06.02.2013

zuletzt bearbeitet 15.04.2014 | Top

RE: Probleme mit dem Kyfun Lite,

#2 von Vapor^Tom , 15.04.2014 20:57

Wenn du eine sehr glatte Faser hast, kann es sein, daß du sie direkt vor dem Liquidkanälen stopfst.
Somit nur punktuelle Zuführung.
Versuch mal den Kanal frei zu lassen, und drumherum deine Silica zu postieren.
Meist heb ich die (schon feuchte) Faser mehrmals in den Taschen an, und lege sie wieder auf den "Boden".


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.053
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 15.04.2014 | Top

RE: Probleme mit dem Kyfun Lite,

#3 von Deredes , 15.04.2014 21:18

vielen dank, das habe ich mir auch schon gedacht,

ich schiebe sie immer an die wand bzw and puhle damit sie nicht direckt über den zwei kanälen sitzt. wenn das nicht hilft kürtze ich sie so weit das sie erst garnicht den boden berührt. es hilft leider nicht



Deredes  
Deredes
Beiträge: 57
Registriert am: 06.02.2013


RE: Probleme mit dem Kyfun Lite,

#4 von Vapor^Tom , 15.04.2014 21:24

Mit der D$K Wicklung hab ich die Schlaufen immer so lange gemacht, daß diese über dem Kanal einen kleinen Bogen machten. Und die Taschen bis in die Seite gut gefüllt waren.
Wenn die Silica nicht auf den Boden kommt, wird der Kay wohl absaufen.

Aber mittlerweile laufen meine Kay´s auf MC-Wattewicklung, da tritt dieses Problem so gut wie nicht auf.


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.053
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Probleme mit dem Kyfun Lite,

#5 von DdD(Dirk der Dampfer) , 15.04.2014 21:29

Ich lege die Schlaufen oder Enden (je nach Wicklung) immer gaaaanz locker auf die Liquidkanäle.So geht's eigentlich immer ganz gut.

Ne MC mit Watte habe ich noch nie hinbekommen,kratzt im Hals und kokelt immer wie blöd,hab's aber auch schon aufgegeben.Wahrscheinleich bin ich zu blöd für Watte

LG


Mein Name ist DdD(Dirk der Dampfer) und ich dampfe weiter!!!


Wer hier geklickt hat ist ... neugierig! LG Dirk


 
DdD(Dirk der Dampfer)
Beiträge: 1.909
Registriert am: 07.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Detmold


RE: Probleme mit dem Kyfun Lite,

#6 von Deredes , 15.04.2014 21:38

mit watte habe ich auch schon experemtiert habe aber keinen ungeregelten akkuträger wo das vernünftig geklapt hätte....



Deredes  
Deredes
Beiträge: 57
Registriert am: 06.02.2013


RE: Probleme mit dem Kyfun Lite,

#7 von Vapor^Tom , 15.04.2014 21:40

Das geht auch geregelt, oder mit Kick.
Man muß nicht im Sub-Ohm Bereich wickeln um eine MC zu bauen.


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.053
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Probleme mit dem Kyfun Lite,

#8 von Vapor^Tom , 15.04.2014 21:42

Dirk
da haste wohl die Watte geknickt (zw. Wicklung u. Taschen)


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.053
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Probleme mit dem Kyfun Lite,

#9 von Deredes , 15.04.2014 21:47

das heist? soviele wicklungen machen bis der MC auf 2-2,4 kommt?



Deredes  
Deredes
Beiträge: 57
Registriert am: 06.02.2013


RE: Probleme mit dem Kyfun Lite,

#10 von DdD(Dirk der Dampfer) , 15.04.2014 21:49

Zitat von Vapor^Tom im Beitrag #8
Dirk
da haste wohl die Watte geknickt (zw. Wicklung u. Taschen)


Ich weiß es nicht...egal ob auf Kay,Hades oder El Squinio...wahrscheinlich nicht das richtige Fingerspitzengefühl für die richtige Menge an Watte...macht aber nichts,Silikat schmeckt auch lecker...jedenfalls die richtige.

LG


Mein Name ist DdD(Dirk der Dampfer) und ich dampfe weiter!!!


Wer hier geklickt hat ist ... neugierig! LG Dirk


 
DdD(Dirk der Dampfer)
Beiträge: 1.909
Registriert am: 07.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Detmold


RE: Probleme mit dem Kyfun Lite,

#11 von Keksbruch , 15.04.2014 21:52

Jetzt muss ich auch mal :
http://m.youtube.com/watch?v=wq-UL1at4tA

Ich wickel meine Kayfun genau so wie in diesem Video und zwar mit 0, 28 Kanthal 7mal um eine 2mm Wickelhilfe ! Das ergibt 1, 4 Ohm !

Vorteile:
Sehr leicht zu machen
Kokelt niemals
Schmeckt immer
Säuft nicht ab

Nachteile :

Watte MUSS alle 3-4 Tage neu

Für mich die einfachste Art nen Kayfun in Betrieb zu nehmen !


 
Keksbruch
Beiträge: 5.861
Registriert am: 01.02.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Lünen/NRW

zuletzt bearbeitet 15.04.2014 | Top

RE: Probleme mit dem Kyfun Lite,

#12 von Deredes , 15.04.2014 21:56

aber mit einem ungeregelten akku träger^^



Deredes  
Deredes
Beiträge: 57
Registriert am: 06.02.2013


RE: Probleme mit dem Kyfun Lite,

#13 von Supa_Strela , 15.04.2014 21:56

Zitat von DdD(Dirk der Dampfer) im Beitrag #10
Zitat von Vapor^Tom im Beitrag #8
Dirk
da haste wohl die Watte geknickt (zw. Wicklung u. Taschen)


Ich weiß es nicht...egal ob auf Kay,Hades oder El Squinio...wahrscheinlich nicht das richtige Fingerspitzengefühl für die richtige Menge an Watte...macht aber nichts,Silikat schmeckt auch lecker...jedenfalls die richtige.

LG


Ißt du das Zeug?


Fanclubresistent
Dampfen ist geil.....

Mein Avatar ist von dem Member Prof. Pinocchio & wurde von ihm für meinen privaten Gebrauch genehmigt!


 
Supa_Strela
Beiträge: 9.663
Registriert am: 25.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Irgendwo im Norden
Beschreibung: Liquid-Barista & Drahthäkler aus dem hohen Norden


RE: Probleme mit dem Kyfun Lite,

#14 von Vapor^Tom , 15.04.2014 22:03

Zitat von Deredes im Beitrag #9
das heist? soviele wicklungen machen bis der MC auf 2-2,4 kommt?


Momentan hab ich 1,9 Ohm gekickt / 1,3 Ohm geregelt / Rest, mechanische Träger


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.053
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Probleme mit dem Kyfun Lite,

#15 von DdD(Dirk der Dampfer) , 15.04.2014 22:04

Supiiiiiiiiiii.......machst du das etwa nicht?????????😂


Mein Name ist DdD(Dirk der Dampfer) und ich dampfe weiter!!!


Wer hier geklickt hat ist ... neugierig! LG Dirk


 
DdD(Dirk der Dampfer)
Beiträge: 1.909
Registriert am: 07.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Detmold


RE: Probleme mit dem Kyfun Lite,

#16 von Supa_Strela , 15.04.2014 22:04

Zitat von DdD(Dirk der Dampfer) im Beitrag #15
Supiiiiiiiiiii.......machst du das etwa nicht?????????😂


Fanclubresistent
Dampfen ist geil.....

Mein Avatar ist von dem Member Prof. Pinocchio & wurde von ihm für meinen privaten Gebrauch genehmigt!


 
Supa_Strela
Beiträge: 9.663
Registriert am: 25.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Irgendwo im Norden
Beschreibung: Liquid-Barista & Drahthäkler aus dem hohen Norden


RE: Probleme mit dem Kyfun Lite,

#17 von DdD(Dirk der Dampfer) , 15.04.2014 22:07

Zitat von Supa_Strela im Beitrag #16
Zitat von DdD(Dirk der Dampfer) im Beitrag #15
Supiiiiiiiiiii.......machst du das etwa nicht?????????😂




Ist doch wie


Mein Name ist DdD(Dirk der Dampfer) und ich dampfe weiter!!!


Wer hier geklickt hat ist ... neugierig! LG Dirk


 
DdD(Dirk der Dampfer)
Beiträge: 1.909
Registriert am: 07.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Detmold


RE: Probleme mit dem Kyfun Lite,

#18 von Keksbruch , 15.04.2014 22:09

http://youtu.be/RwaQ9HmnvGk

Für Microcoil auf einem Regelbaren Akkuträger sehr gut bis runter auf 1,4 Ohm !


 
Keksbruch
Beiträge: 5.861
Registriert am: 01.02.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Lünen/NRW


RE: Probleme mit dem Kyfun Lite,

#19 von Dampfbügeleisen , 15.04.2014 22:15

Hmm also ich bin jetzt nicht die mit den längsten Wickelerfahrungen (ok, naja, 4 Monate) - aber ich habe das auch öfter nach dem Befüllen. Ich habe auch ne Wattewicklung, allerdings keine MC, sondern normal immer so um die 2 Ohm.

Ich halte zwar beim Befüllen das Luftloch zu, aber trotzdem ist oft zuviel Luft im Verdampfer. Ich halte dann das Luftloch zu und ziehe einmal kurz ohne zu Feuern. Meist löst sich dann ein Luftbläschen aus der Verdampferkammer und steigt nach oben. In den meisten Fällen ist mein Nachflußproblem dann aus der Welt. Man darf natürlich nicht zu oft und zu feste ziehen, sonst säuft die ganze Geschichte ab.


Liebe Grüße vom Dampfbügeleisen


 
Dampfbügeleisen
Beiträge: 661
Registriert am: 15.04.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: NRW

zuletzt bearbeitet 15.04.2014 | Top

RE: Probleme mit dem Kyfun Lite,

#20 von Deredes , 15.04.2014 22:42

@Dampfbügeleisen

super tipp habe ich noch nie gemacht,, weder das luft loch bei befüllen zu gehalt noch versucht dem unterdruck nach zu helfen wert das mahl versuchen vielen dank.

@Käcksbruch

probiere ich auch auf jedenfall aus. Danköööö



Deredes  
Deredes
Beiträge: 57
Registriert am: 06.02.2013

zuletzt bearbeitet 15.04.2014 | Top

RE: Probleme mit dem Kyfun Lite,

#21 von Gelöschtes Mitglied , 15.04.2014 22:58


Ich hab ja nun seit nen paar Tagen auch nen kayfun lite plus ( Original ). Nach einigem Herumprobieren mit den ersten Wicklungen und natürlich auch der Frage - Watte oder Faser, bin ich nun drauf gekommen, einfach Beides zu benutzen in einer Wicklung.
Ich nehme als Faser auch 1mm Silicat, aber Anstelle von drei oder vier Strängen Silicat nehme ich bloss 2 und ergänze den Rest mit strangförmig zusammengedrehter Watte. Funktionieren tut es gut nach meinem Empfinden und meine Denke is so :
Die Faser LEITET das Liq gut, die Watte HÄLT es gut. Am Ende der Liquidkanäle ist ergo einmal leitende Faser und eine gewisse Menge Watte mit Depot-Wirkung, selbes natürlich auch - da mit eingewickelt - an der Heizwendel. Scheint ne gute Balance zwischen Nachfluss und Lagerfähigkeit zu sein.
Nachteil dieser Mischung natürlich : sollte nicht trocken laufen / dryburn is nich.
LG


zuletzt bearbeitet 15.04.2014 22:59 | Top

RE: Probleme mit dem Kyfun Lite,

#22 von Keksbruch , 15.04.2014 23:15

Hab ich auch schon mit Experimentiert ist aber nicht immer gleichbleibend gut umzusetzen !

Das zweite Video ist in meinen Augen die Endlösung zumindest für regelbare AT's !

Verwende diese Methode schon sehr lange und bin sehr zufrieden mit der Performance würde sogar sagen
Das es die beste Möglichkeit ist um schnell und einfach ne Microcoil mit Watte in nem Kayfun zu implantieren und das
Bei maximalen Erfolgsaussichten ;-)


 
Keksbruch
Beiträge: 5.861
Registriert am: 01.02.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Lünen/NRW


RE: Probleme mit dem Kyfun Lite,

#23 von Kaimarg ( gelöscht ) , 15.04.2014 23:29

Simpler geht's nicht! Wenig Watte durch die Mc ( 1,5 Ohm) ziehen, Watte dabei locker lassen, nur vorn anspitzen! An Bodenkante abschneiden, daß die Enden grad auf den Kanälen liegen. Anfeuchten, Kammer drauf und gut!


Kaimarg

RE: Probleme mit dem Kyfun Lite,

#24 von Deredes , 15.04.2014 23:32

hab jetzt watte drinnen^^ habe aber nicht so gewickelt, weil ich die draht stärke nicht im haus habe. sondern habe jetzt ein zahnstocher genommen (meines wissens die beste wickel hilfe) und hab grob in der länge von 1cm drumgewickelt bin genau auf 2,5 ohm, mit dem nachfluss habe ich mit der methode die watte zu legen auch keine Probleme mehr.

allerdings sah die wicklung im video sehr komisch aus.. wahr das über haubt eine MC das wahren doch nur 4 große spiralen.???

ich habe immer probleme mit dem durchmesser was nehmt ihr den als wickel hilfe?



Deredes  
Deredes
Beiträge: 57
Registriert am: 06.02.2013

zuletzt bearbeitet 15.04.2014 | Top

RE: Probleme mit dem Kyfun Lite,

#25 von Kaimarg ( gelöscht ) , 15.04.2014 23:42

Nach meiner Erfahrung ist es nicht soo wichtig, daß die Windungen ganz eng beieinander liegen, wichtig ist, was an Ohm hinten rauskommt. Das ist mit 2,5 zuviel, geht natürlich bei entsprechend höher Voltzahl. Nimm beim nächsten mal einfach eine Windung weniger, geregeltes Dampfen ist optimal bei 1,3 - 1,8 Ohm.


Kaimarg

   

Drahtgeschmack,was mach ich falsch ?
Anfängerfragen zum Thema "Selbstwickler"

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen