Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• BEYOND THE CLOUD - Dokufilm
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend):Bitte Termine für 2016 im Kalender eintragen!!

X

Wollte nur mal eine dampfen...

#1 von El Cable , 14.05.2014 08:13

Hallo,

mein Name ist Stefan, 40 Jahre alt, aus der Heide und seit 25 Jahren Raucher. Jedenfalls bis ich vor nunmehr 8 Wochen im Urlaub meinen Tabak im Auto vergaß und mir daher aus Neugier auf dem Markt eine E-Zigarette kaufte. Seitdem lebe ich happy Tabakfrei. Meine erste war ein ego Clone mit angeblich 1600 mAh, bei welchem bereits nach einer Woche der Feuerknopf klemmte.
Daraufhin erstand ich eine Doppelpack ego Kungfu oder ähnlich, vermutlich aber auch Kopien, da die Batterien nach 1 bzw 3 Wochen nur noch als blaue Blinklichter genutzt werden konnten.
Dank youtube bekam ich aber meinen ersten Akku wieder zurecht gebastelt. Dann versuchte ich mich bezüglich der Verdampfer schlau zu machen....Hilfe. Trotz reinigen hielten die Doppelcoils, Vaporizer und wie sie alle hiessen meist nicht länger als ne Woche, bis auf die letzten, laut Händler schon ältere Modelle, welche aber mit einer Spritze befüllt werden müssen, ich den Namen aber vergaß, mea culpa. Nun wieder zu hause wollte ich mir ein langlebigeres Modell zulegen und wollte mich zu diesem Zweck in eurem sehr umfangreichen Forum einlesen....keine Chance.

Vielleicht kann mir jemand der erfahrerenen Dampfer ein wenig Hilfestellung geben, bevor ich wegen der ganzen neuen Vokabeln durchdrehe....?

Ich suche einen einfachen Akkuträger, wohl für (2) 18650 Akkus, mit externem Ladegerät und einem netten Verdampfer ohne Schnickschnack, den ich selber wickeln kann um das permanente nachkaufen dieser Heizspiraldinger zu vermeiden....bzw wäre ich dankbar für Hinweise, auf was ich noch zu achten habe, wo ich geprüfte Liquids zum selber mischen bekomme und welches Material zum selber wickeln am besten geeignet ist.
Mein "Konsum" liegt momentan so bei 10ml/6mg/Woche

Vielen Dank und Gruß
Stefan



El Cable  
El Cable
Beiträge: 2
Registriert am: 14.05.2014


RE: Wollte nur mal eine dampfen...

#2 von DampfenderHaufenEU , 14.05.2014 08:16


Während Du auf Freischaltung wartest, kannst Du Dir hier die Zeit vertreiben und etwas Nützliches für unsere gemeinsame Sache tun.

Danke!



DampfenderHaufenEU  
DampfenderHaufenEU
Beiträge: 4.648
Registriert am: 10.07.2013
Homepage: Link


RE: Wollte nur mal eine dampfen...

#3 von channi , 14.05.2014 10:52

Huhu @El Cable


Du bist jetzt freigeschalten im Dampfertreff dem Fach-Portal zur E-Zigarette.

Ganz wichtig:
Lade BITTE keinen Avatar hoch den du im Netz findest, ohne dass du Rechte an dem Bild besitzt. Diese werden kommentarlos gelöscht. Bei Abmahnungen wirst du zur Rechenschaft gezogen.

Avatare zum Nutzen findest du deshalb in deinem Profil

Wenn du erste Fragen hast,lese dir bitte zuerst diese Bereich durch **Newbie ABC** sowie für eine Einkaufshilfe ** Shop und Produktsuche**, dort solltest du deine ersten Fragen bereits beantwortet finden.

Für Online und Offline zum dampfen- Shop Listen guckst du hier Rabatte & SHOP Listen A-Z

Du findest im Dampfertreff u.a.
Bewertungen zu e-Zigaretten und Liquid Shops **KLICK
und Liquids,
bis zu -20% Mitglieder-Rabatte**KLICK
sowie viele Berichte zur eGo, eGo T und Akkuträger ect...

Deine Monats/Jahrestage kannst du hier eintragen Monats-und Jahrestage der Dampfer
(3 Monate dampfen, 6 Monate, 1 Jahr, 2 Jahre ect)

Weitere Fragen zur elektrischen Zigarette und dem e-dampfen stelle bitte in den geeigneten Bereichen. Bitte schaue bereits auf der Forenübersicht, in welchem Bereich deine Frage am Besten aufgehoben ist [sun]


Eine kleine Übersicht zum Umgang mit unserem Forum findest du in unserem **Foren-Wegweiser**

Das Forum wird von allen Mitgliedern gemeinsam gefuehrt, bedeutet jeder darf mitmachen und seine Ideen einbringen, etwas hier "arbeiten" oder auch einfach nur still mitlesen.




Wir freuen uns auf dich und deine Dampf-Erfahrungen


LG channi
Bitte keine PNs. Ich spiele hier nur...

Facebook:
Aktionen auf Facebook
Termine, Stammtische und Messen
Channi auf Facebook

Letzte Forums-Beiträge kompakt






Die elektrische Zigarette im Vergleich natürlich zu jeder normalen traditionellen Tabakzigarette ist in der Tat viel viel weniger gefährlich. Das können wir mit Sicherheit sagen!
Dr. Martina Pötschke-Langer am 12. März 2012 im Fernsehstudio: Fernsehbeitrag des Gesundheitsmagazins Telemed des Senders Rhein-Neckar-Fernsehen.

Link Videoausschnitt: https://www.youtube.com/watch?v=DAxZ3H8hJTE




Geiz ist nicht geil, sondern eine ernsthafte, aber therapierbare Persönlichkeitsstörung.

Je leiser man ist, umso mehr kann man hören...
Wir sind was wir denken.



[center]


Bitte bewertet eure Geräte & Zubehör


 
channi
Admini
Beiträge: 33.663
Registriert am: 02.05.2010
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich


RE: Wollte nur mal eine dampfen...

#4 von Gelöschtes Mitglied , 14.05.2014 14:12

Okay.......Hallo Namensvetter...ätschibätschi ich bin 7 Jahre älter als Du und bääääähhh...geraucht habe ich 3o Jahre....und...ich hatte alsich klein war auch mehr buddelförmchen als Du....

Scherz beiseite; WILLKOMMEN !

Uff - ne schnelle Anleitung für ein "komplettpaket" mit "funktioniert bei Dir gut-Garantie" gibts nich !

Mein erster kritikpunkt wäre da Deine Idee mit dem sofort selbst wickeln wollen; aber gut - Du bist wie Du gesagt hast komplett von den Kippen wech - Respekt - gute Leistung ! Die Annahme, dass Du definitiv beim Dampfen bleibst berechtigt schon wieder zum Selberwickeln.

Im Folgenden gehe ich natürlich nur nach meinen persönlichen Erfahrungen - die Meinungen anderer User können davon abweichen.

Also selbst zu wickelnder Verdampfer ( Kurzform "Selbstwickelverdampfer" = " SWVD " ) :
Ich benutze ein Gerät, mit dem ich grundsätzlich extrem zufrieden bin, aber mangels für meine Ansprüche richtigen Materials noch nicht meine persönliche perfekte Wicklung gefertigt bekam.
Der Gerät den ich benutze nennt sich " Kayfun lite plus " vom Hersteller " SvoeMesto "
http://www.svoemesto.de/kayfun-lite-plus
Zu diesem Gerät kann man sagen, dass er Deinem Anspruch von Qualität & Haltbarkeit sicher gerecht weden kann. Freilich - 75 Tacken für einen einzigen Verdampfer sind nicht Ohne -Du bekommst dafür aber wirkliche haltbare Qualität, ohne optischen SchnickSchnack der keinerlei technische Funktionalität hätte.
Interessant ist dieser SWVD, weil man mit solch einem Gerät auch eine ganz einfache ( und schnelle ) Form der Wicklung machen kann, die nach mehreren Wicklungen Übung in 2 Minuten komplett machbar ist : Die sogenannte " Wattewicklung ".
https://www.youtube.com/watch?v=2_bYpKXXByg
Sieh Dir ruhig und ungestört das video vollständig an; is zwar 16 Minuten lang, Du erfährst aber ne Menge.
Dann noch ein video, welches den kayfun lite plus ansich etwas näher erklärt :
https://www.youtube.com/watch?v=e6ikS29-LfE

Auf was der Kayfun da in beiden Videos übrigens draufkam dann war ein sog. "geregelter" Akkuträger. Der Oberbegriff "Akkuträger" ( " AT " ) beschreibt eine Gerätschaft, in welche separat ladbare Akkus hineingetan werden; übrigens keine Akkus, die man im Mediamarkt bekommen würde. Ein geregelter AT enthält eine Regel- u. Steuerelektronik, über die man - je nach technischer Ausstattung, Volt und / oder Watt einstellen kann nach Wunsch und ggf. über ein kleines Display Werte wie den Widerstand der Wicklung, angelegte Volt/Watt, Akku-Ladezustand und solche Dinge ablesen kann.

So - die Stromversorgung habe ich ja schon angesprochen und Du hast selbst auch den Begriff Akkuträger verwendet. Mit den wenigsten ( theoretisch möglichen ) Komplikationen versehen ist natürlich im Bereich der AT`s ein sog. " mechanischer / rein mechanischer AT ". Ein mechanischer AT ist auch nur ein Akkuträger, allerdings ohne jegliche Steuer- oder Regelelektronik; was nicht da ist, kann auch keinen Schaden nehmen. Ein rein mechanischer AT ist also auch eine Hülse ( meist metallisch ) in welche der separate Akku hineinkommt. Da ohne jegliche Elektronik versehen, gibt er lediglich die Spannung an den Verdampfer weiter, die er gerade liefert, also 3,7-4,2 Volt. Die Voltzahl sinkt dabei mit ansteigender Nutzungsdauer, sprich, die Leistung sinkt und das merkt man dann iwann beim Dampfen.
Ein geregelter AT mit Elektronik hat auch Vorteile, die ich persönlich allerdings schätze; die Elektronik hält über den gesamten Ladestand des Akkus die eingestellte Volt- oder Wattzahl konstant - man hat also von "Voll" bis "Leer" des eingelegten akkus immer eine exact gleiche Leistung und damit auch eine exact gleichbleibendes Damp-Geschmacks-Sonstwas-Erlebnis. Und man man kann mit unterschiedlichen Leistungszahlen "herumspielen", um seinen persönlichen "lieblingspunkt" zu finden ( wird oft " sweet-spot " genannt ). diese beiden Dinge mag ich sehr.
Deswegen war und ist mein erster Akkuträger - gerade für den kayfun lite plus - auch dieser : http://www.ecig-tools.com/sigelei-akkutr...att-p-2041.html

Damit wären wir schonbei rund 160 Euronen - aber ich finde das lohnt sich wirklich, vorallem wenn man vom Dampfen schon überzeugt ist und ne Latte höher möchte als Miniteile und Fertigverdampfer.
Hier noch ein Video über den von mir favorisierten geregelten Akkuträger, was er im Detail macht und kann :
https://www.youtube.com/watch?v=ASVvIqdrKyA

"Philgood" is übrigens unser Dampfergott - huldige ihm bitte mindestens einmal täglich

So, dann abschliessend nochmal der Hinweis : Das hier Geschriebene stellt nur meine persönliche Meinung dar, die verlinkten Shops / Bezugsquellen sind für meine persönliche Vereinfachung und weil ich eben genau da die beschriebenen Artikelerworben habe; eine persönliche Verbindung von mir zu den shops besteht nicht.

LG und einen verdampft guten Tag !



   

Ich bin der Neue^^
Dampfen ohne Dampfertreff Forum - geht das?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen