Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Kanger Aero Mega Blubber

#101 von Slither , 29.09.2014 16:53

Hi,

ich finde den Kanger einfach nur Katastrophal. Habe mittlerweile auch die "neuen" Köpfe und dennoch kommen die Fasern heraus. Ergo dauert es nicht lange, bis das Gerät wieder absäuft. Weiß mittlerweile nicht mehr so richtig, was ich noch machen soll. Hab auch noch keine Alternative gefunden.



Slither  
Slither
Beiträge: 4
Registriert am: 11.12.2011


RE: Kanger Aero Mega Blubber

#102 von Schrauberer , 29.09.2014 19:49

Ganz ehrlich.....mit den aktuellen Köpfen (Generation Genitank bis max 1, 8 Ohm) hab ich keine Probleme mehr.
Ich habe meine von Fasttech. Keine Ahnung, ob die hier schon im Laden erhältlich sind.
Die Köpfe haben jetzt auf jeden Fall wieder 4 Löcher (2 große, 2 kleine) und die Bohrung im Pluspol ist auf 2, 2mm vergrößert worden.
Bei mir funktionieren die jetzt super. Gehen 30-40 ml Gold Ducat durch, bevor die Heizwendel zugeschmockt ist.

Und selbst dann....Kamin abbauen....warm ausspülen, trocknen, Dryburn und die sind wieder wie neu.


"Flieht, Ihr Narren!" - Captain Picard (The Walking Dead)


 
Schrauberer
Beiträge: 634
Registriert am: 18.06.2014
Geschlecht: männlich


RE: Kanger Aero Mega Blubber

#103 von Dr. Zoidberg , 29.09.2014 21:32

Als ich mir den Mega gekauft habe, hatte ich ihn anfangs mit einem ego C-Twist betrieben.
Da hat es nach zwei Tagen angefangen zu blubbern, wollte mir eh einen neuen Akkuträger anschaffen und betreibe den Mega jetzt auf einem Vamo V5.
Ich weiß nicht ob es an der höheren Leistung des Akkuträgers liegt, aber das blubbern hat komplett aufgehört.
Ich bin mit dem Verdampfer voll zufrieden.
1.8 Ohm Verdampfer mit 3,6 Volt und 5 Watt.


Dr. Zoidberg  
Dr. Zoidberg
Beiträge: 6
Registriert am: 02.09.2014
Geschlecht: männlich


RE: Kanger Aero Mega Blubber

#104 von Slither , 30.09.2014 10:07

Hm, habe derzeit auch einen Twist dran. Den Vamo wollte ich mir auch noch zulegen, vielleicht erledigt sich das Problem damit, wie bei dir.



Slither  
Slither
Beiträge: 4
Registriert am: 11.12.2011


RE: Kanger Aero Mega Blubber

#105 von Dr. Zoidberg , 30.09.2014 21:11

Ein Freund hat auch den Aero Mega mit dem Vamo V5 Akkuträger, der hat ebenfalls keine Probleme mit blubbern.


Dr. Zoidberg  
Dr. Zoidberg
Beiträge: 6
Registriert am: 02.09.2014
Geschlecht: männlich


RE: Kanger Aero Mega Blubber

#106 von gentlemac , 30.09.2014 21:33

Ich hab den Aero Mega auf verschiedenen ATs länger benutzt und alles steht oder fällt mit den verbauten Coils. Da sämtliche Kanger Dual Coils nicht mehr über 12W kommen, reicht ein Twist oder Spinner locker aus. Leider haben die letzten DCs allesamt Probleme mit Faserverlust und das führt in der Regel sehr früh zum Blubbern und Siffen, völlig egal welchen AT ihr da drunter schnallt... bei den aktuellen Qualitätsproblemen kann man nur vor Kanger-DCs warnen. Die Dinger sind reine Münzgräber, die Wahrscheinlichkeit im Lotto zu gewinnen ist größer als das ein Coil mal zwei Wochen überlebt. Enttäuschend...


Heute stehen wir am Abgrund, morgen sind wir einen Schritt weiter...



...just originals, no clone crap...


 
gentlemac
Beiträge: 511
Registriert am: 01.06.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Goslar


RE: Kanger Aero Mega Blubber

#107 von trixan , 01.10.2014 11:26

es gibt einen trick gegen faserwandern. außen einfach eine hauchdünne watteschickt rumlegen dann können die fasern nicht raus und es passt ;)


- nur echt mit dem neuen Katzen AVA -


 
trixan
Beiträge: 1.725
Registriert am: 22.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: Kanger Aero Mega Blubber

#108 von gentlemac , 01.10.2014 12:32

Stimmt, kann man machen. ES-Mesh geht auch aber wenn ich schon fertige Köpfe kaufe, dann will ich da eigentlich nicht jedes Mal nacharbeiten müssen. Naja, mal schauen ob sie bei der kommenden V4 wieder auf Kurs kommen...


Heute stehen wir am Abgrund, morgen sind wir einen Schritt weiter...



...just originals, no clone crap...


 
gentlemac
Beiträge: 511
Registriert am: 01.06.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Goslar


RE: Kanger Aero Mega Blubber

#109 von theAzzi , 01.10.2014 12:49

Hm, also ich nutze meine Coils so ca. 4 Wochen lang im Aero und Aero Mini (Arbeitsdampfe, so 9 Stunden / Tag 5 Tage / Woche, Abends Taifun GT). Fasern wandern zwar gelegentlich, aber blubbern tut nichts. Einzig im Flugzeug kommen ein paar Tropfen unten raus (am Pol), aber nicht aus dem Verdampfer in die Kleidung. Genutzt hauptsächlich 1,5Ohm auf Ego.


Beste Grüße

Michael


 
theAzzi
Beiträge: 492
Registriert am: 03.02.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Düsseldorf


RE: Kanger Aero Mega Blubber

#110 von Adrenalin-Junkie , 06.10.2014 23:19

Zitat von gentlemac im Beitrag #106
Ich hab den Aero Mega auf verschiedenen ATs länger benutzt und alles steht oder fällt mit den verbauten Coils. Da sämtliche Kanger Dual Coils nicht mehr über 12W kommen, reicht ein Twist oder Spinner locker aus. Leider haben die letzten DCs allesamt Probleme mit Faserverlust und das führt in der Regel sehr früh zum Blubbern und Siffen, völlig egal welchen AT ihr da drunter schnallt... bei den aktuellen Qualitätsproblemen kann man nur vor Kanger-DCs warnen. Die Dinger sind reine Münzgräber, die Wahrscheinlichkeit im Lotto zu gewinnen ist größer als das ein Coil mal zwei Wochen überlebt. Enttäuschend...


Absolut richtig.
Habe auch den Aero Mega von Kangertech und der fing nach nur einem Tag an zu blubbern :-( Habe dann noch den zweiten Coil der dabei war drauf gepackt und selbt auch der fing an nach ein paar tagen zu blubbern :-(
Dachte am Anfang auch erst an den AT. Von wegen. Egal an welchen AT (ProVari V3, Vamo V6...) der Aero drauf war es hat jedesmal geblubbert. Mittlerweile bei dem fünften Vedampfer hab ich den erstmal wieder schön in seiner Schachtel reingepackt. Macht ja echt kein Spaß mehr echt nicht :-(

Wo wir gerade dabei sind, welcher (außer SW) Verdampfer sind im moment gut?

Beste Grüße euch allen.


 
Adrenalin-Junkie
Beiträge: 4
Registriert am: 05.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Florida, Port Charlotte US.

zuletzt bearbeitet 06.10.2014 | Top

RE: Kanger Aero Mega Blubber

#111 von gentlemac , 06.10.2014 23:29

Ich bin schon vor Wochen auf den Aspire Nautilus mit BVC Köpfen gewechselt. Gibt derzeit nichts besseres, wenn man nicht selber wickeln will. Test lohnt allemal!


Heute stehen wir am Abgrund, morgen sind wir einen Schritt weiter...



...just originals, no clone crap...


 
gentlemac
Beiträge: 511
Registriert am: 01.06.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Goslar


RE: Kanger Aero Mega Blubber

#112 von Schrauberer , 07.10.2014 07:22

Tja....so verschieden kann das manchmal sein.....mir schleudert der Nautilus ständig Tropfen in den Mund...die AFC macht Geräusche wie ne Hundepfeife (egal welche Einstellung) und geschmacklich kann er mich auch nicht überzeugen.
Mit der aktuellen Generation der Verdampferköpfe habe ich jedoch mit dem Aerotank keine Probleme....und mit den selbstgewickelten Köpfen mit Watte drin...egal ob Microcoil, BDC oder BVC...


"Flieht, Ihr Narren!" - Captain Picard (The Walking Dead)


 
Schrauberer
Beiträge: 634
Registriert am: 18.06.2014
Geschlecht: männlich


RE: Kanger Aero Mega Blubber

#113 von d0t , 09.10.2014 09:44

Moin zusammen,

ich habe mir vor kurzem ebenfalls den Aerotank Mega
zugelegt und bin kurz davor das Teil weiter zu veräußern.

1. Verdampfer hatte einen Kurzschluss
2. Verdampfer ausgetauscht
3. Verdampferköpfe aus OVP hatten beide einen Kurzschluss
4. Fünf Ersatzverdampferköpfe bestellt:
http://www.kangeronline.com/products/new...riant=792695729
in der 1Ohm-Ausführung
5. mir sind jetzt in 4 Tagen ganze 4 von 5 Verdampferköpfe
5.1. Abgesoffen (blubbern)
oder
5.2. Vebrannt (nicht genug Liquid-Nachfluss)

da ich den Aerotank 1 hatte und mit diesem voll zufrieden war
war der Kauf eigentlich eine Sache auf die ich mich gefreut habe.

Die alten Verdampferköpfe habe ich mir selbst gewickelt,
doch mit den Hülsen der neuen (4 kleine Löcher) habe ich
das noch nicht probiert.

Habt ihr Erfahrung dabei eigene Wicklungen in diese Hülsen
unter-zu-bringen? Passen die alten Verdampferköpfe vom Aerotank 1?
Und wenn ja, wisst ihr wo man die noch her bekommt?

Mein temporäres Fazit:
- Verdampfer: Verarbeitung ok
- Verdampferköpfe: Unbrauchbar

Danke im Voraus für eure Hilfe!!

Grüße,
d0t



d0t  
d0t
Beiträge: 5
Registriert am: 30.09.2014
Geschlecht: männlich


RE: Kanger Aero Mega Blubber

#114 von Schrauberer , 09.10.2014 10:42

Die Köpfe vom alten Aero passen definitiv.
Leider haben nicht mehr allzu viele Shops davon noch Bestand.
Selbst wickeln kann man die Neuen allerdings auch.
Mache ich mittlerweile nur noch. Seit ich die neuen als BDVC wickele liegen die alten und auch die neuen Originalköpfe nur noch in der Schublade.
Allerdings hatte trotzdem ich nie so extreme Probleme mit den originalen Köpfen...außer dass mein geliebetes Gold Ducat die so massiv schnell verschmockt.


"Flieht, Ihr Narren!" - Captain Picard (The Walking Dead)


 
Schrauberer
Beiträge: 634
Registriert am: 18.06.2014
Geschlecht: männlich


RE: Kanger Aero Mega Blubber

#115 von josch-hjs , 09.10.2014 11:22

Was tun gegen Blubbern? Ein paar Vorschläge.
1. Andere Zugtechnik angewöhnen. Kurze heftige Züge vermeiden.
Lange,enstspannte Züge sind angesagt.
2.Luftregulierung weiter öffnen.
Grösserer Luftzufluss bedeutet weniger Unterdruck während des Zuges in der Verdampferkammer.
Also auch weniger Liquidnachfluss. Bei gleicher Zugstärke!
3.Erhöhung der Leistung des Akkuträgers, nicht zuviel. Zu heisse Verdampfer fördern das blubbern.
4. Eine Kombi der genannten Vorschläge hilft oft zum gewünschten Dampfvergnügen.


 
josch-hjs
Beiträge: 1.236
Registriert am: 05.06.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hagen


RE: Kanger Aero Mega Blubber

#116 von Tomcho , 09.10.2014 13:02

Du kannst auch die alten, also die kleinen Köpfe nehmen. Einen zweiten zusätzlichen Ring über den Kammerdeckel legen, somit hast du den Grössenunterschied wieder ausgeglichen.

Die selbstgewickelten BDVC würden mich ja mal interessieren.

Gruss



Tomcho  
Tomcho
Beiträge: 214
Registriert am: 13.01.2013


RE: Kanger Aero Mega Blubber

#117 von Dr. Zoidberg , 11.10.2014 19:07

Zitat von d0t im Beitrag #113
Moin zusammen,

ich habe mir vor kurzem ebenfalls den Aerotank Mega
zugelegt und bin kurz davor das Teil weiter zu veräußern.


Habt ihr Erfahrung dabei eigene Wicklungen in diese Hülsen
unter-zu-bringen?

Danke im Voraus für eure Hilfe!!

Grüße,
d0t


Hi d0t,
ich habe es ausprobiert mit einer einfachen MC Wicklung und Watte, funktioniert gut.
Hatte 0,30 Kanthal Draht verwendet, auf 2 Ohm gewickelt, die Watte ist je nach Liquid und verbrauch nach spätestens 2 Wochen durch.
Neu wickeln brauchst du dann aber nicht, alte Watte raus, DryBurn, neue Watte rein, Wicklung evtl neu ausrichten, Liquid drauf und zusammen bauen.
Spaß haben.

Ich verwende aber auch weiterhin die gekauften Verdampferköpfe mit der DualCoil Wicklung.
Die MC mit Watte habe ich einfach aus neugier und Bastlertrieb gemacht, nachdem das so gut geklappt hat, werde ich die verbrauchten Köpfe nicht mehr wegschmeißen.

Ich hatte am anfang auch Probleme mit blubbern, hatte dann aber wie weiter oben schon geschrieben einen anderen Akkuträger genommen.
Wie von josch-hjs beschrieben habe ich das Luftloch voll auf und ziehe langsam, null Probleme mit blubbern.


Dr. Zoidberg  
Dr. Zoidberg
Beiträge: 6
Registriert am: 02.09.2014
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 11.10.2014 | Top

RE: Kanger Aero Mega Blubber

#118 von d0t , 17.10.2014 13:03

Danke erstmal an euch alle! :)

Kann das mit dem Verbrennen evtl daran liegen dass ich ein zu dickflüssiges Liquid mische?

Basis:
50/50

Nokitinbasis:
50/50 (36mg)

Und natürlich Aroma.

Könnte das ein Problem sein=?

:)



d0t  
d0t
Beiträge: 5
Registriert am: 30.09.2014
Geschlecht: männlich


RE: Kanger Aero Mega Blubber

#119 von singha , 17.10.2014 21:34

Ich hatte mir kurz nach dem Aero auch den Mega geholt, eigentlich gute Geräte, Handhabung und Geschmack, aber die Coils sind echt schlecht. Ich habe das Gefühl 50 % ist Schrott.
Wenige Füllungen und die Fasern lösen sich auf und man muss einen neuen nehmen. Mich haben sie in den letzten Wochen zum Selbstwickler werden lassen.



singha  
singha
Beiträge: 9
Registriert am: 15.06.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


   

Schnelle Hilfe - Notkauf
Kanger EVOD 2 Flüssigkeit am Akku

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen