Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• BEYOND THE CLOUD - Dokufilm
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend):Bitte Termine für 2016 im Kalender eintragen!!

X

Newbie-Frage zu meiner Kanger EVOD2

#1 von Toto84 , 01.06.2014 09:28

Hi Leute,

zunächst super das es euch gibt ^^ Das Forum hat mir bei meinen ersten Schritten super weitergeholfen ! Meinen Dank.
Ich habe mir eine Kanger EVOD 2 Starterpaket aufgrund der Vielzahl von guten Bewertungen bestellt und gestern ist sie angekommen
Allerdings vielen meine ersten Dampfversuche mit der EVOD durchwachsen aus.

Zunächst eine (bestimmt) ganz schlimme Newbie-Frage (die mir auch einwenig peinlich ist ^^), wie genau ziehe ich an meiner EVOD ? Ich meine, ich besitze so eine Pen E-Zigarette der Marke ISnoke. Diese "inhaliere" ich wie eine normale Zigarette -> Mund mit Qualm füllen und ab in die Lunge damit. Alles super ^^

Nun die EVOD fertig gemacht, ziehe mit voller Freude dran, fülle den Mundraum schön mit qualm und denke ich sterbe als ich das ganze in die Lunge ziehe...
An dem Gerät gezogen wie an einer Shisha (direkt ohne Umwege in die Lunge) und alles "scheint" gut. Allerdings bevorzuge ich eigentlich Methode 1 ^^ Und ich glaube gesehen zu haben, dass man auch Problemlos so dampfen kann (meine isnoke tuts ja auch auf diese weise^^)

Ich glaub das ist ne richtig blöde Frage, aber was mache ich falsch ?


Und direkt noch eins... wenn ich Dampfe macht das Gerät (nach meiner bescheidenen Meinung) ungewöhnliche Geräusche. Vom Blubbern bis teils lautes (und irgendwie auch beim ziehen sehr unangenehmes) knacken und bruzzeln. Von der Isnoke mit ihren Caps kenne ich das so nicht.
Hab nochmal nach Befüllungsanleitungen geschaut, die aber eigentlich immer das selbe Zeigen. Base abschrauben, Tank füllen ohne Liquid in die Mitte zu kippen, zumachen.


Ich hoffe ihr habt ne Idee was hier los ist. Ich bin ratlos^^

Grüsse,
Toto



Toto84  
Toto84
Beiträge: 10
Registriert am: 01.06.2014


RE: Newbie-Frage zu meiner Kanger EVOD2

#2 von Toto84 , 01.06.2014 09:44

Oops, ich glaub ich bin mit meinem Thema im falschen Bereich gelandet. Kann mich wer verschieben ?



Toto84  
Toto84
Beiträge: 10
Registriert am: 01.06.2014


RE: Newbie-Frage zu meiner Kanger EVOD2

#3 von Mischu , 01.06.2014 10:36

Hallo
hier bei uns Dampfern , und mit uns Dampfern........
Du wirst hier gerne aufgenommen
und auch ausführlich und kompetent bei Fragen und Problemen unterstützt werden.

Du bist jetzt freigeschaltet im Forum zum e-dampfen und kannst in allen Bereichen lesen und dort auch schreiben

In der Schubs-Wiese findest Du einige Threads, die dem Forum am Herzen liegen und wichtig sind .


Für Online und Offline - Shop Listen guckst du dort
Rabatte & SHOP Listen A-Z
Pro und Contra der Shops kannst du dort finden
Shops, pro & contra

Info: Alle Shops die du in der Foren Übersicht findest http://www.dampfertreff.de/, sind keine Empfehlungen des Forums, sondern dienen unseren Usern zum Erfahrungsaustausch oder zur direkten Kontaktanfrage an den Shop.


Um Aromen und Liquid zu testen schaust du dort

Wundertüten
Dort kannst du kostenlos jede Menge Aromen und Liquid-Sorten testen!!!


In dein Profil kannst du dir ein eigenes Avatar hochladen.
Falls du kein brauchbares findest, kannst du in deinem Profil eines aus der Galerie einpflegen.
Schöner ist natürlich etwas persönliches.
Achte aber bitte darauf, daß du mit deinem Avatarbild nicht gegen das Urheberrecht verstösst!



... wir sind die Pioniere, die das Land roden und fruchtbar machen für die nächste Generation

Sein Glück findet man nicht , indem man nur seine eigenen Bedürfnisse befriedigt.



 
Mischu
Supermoderator aD
Beiträge: 25.075
Registriert am: 27.03.2011
Geschlecht: männlich
Ort: NRW
Beschreibung: Blutarm


RE: Newbie-Frage zu meiner Kanger EVOD2

#4 von rokro , 01.06.2014 11:35

hey toto nett dass du hergefunden hast.
mit deinen prob. bist nicht allein geht jedem so am anfang,bis es sich ein-getüftelt hat.
grundsätzlichist hat jeder verdampfer seine eigenart,was die aroma und flash entwicklung,sowie die art wie man am besten daran zieht,deshalb hat jeder seine bevorzugten geräte.
wenn du deine 1. methode bevorzugst,solltest du dir gedanken über die stärke deiner nikotinstärke machen evnt.etwas niedriger nehmen.
beim zweiten prob.liegt es an den abständen der draht-schlingen die um den docht gewickelt sind.
wenns liquid bei 80-100 grad verdampft,wird es heiss und brodelt,so wie im wasserkessel,die luftblasen die aufsteigen,zischen blubbern und platzen,bei grösseren abständen isses auch besser zu hören.
nur wenn es kokelt oder nur blubbert ohne dampf,soltest du dir gedanken machen.
grüssle und viel spas noch !


vita est proelium -noli umquam desinere,idcirco quod morte solum initium est !!!
Das Leben ist ein Kampf-gib niemals auf,denn der tod ist erst der anfang !!!


 
rokro

Beiträge: 624
Registriert am: 31.03.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: im wilden süden


RE: Newbie-Frage zu meiner Kanger EVOD2

#5 von friedrichshainer , 01.06.2014 12:02

rokro hat recht, das knattern ist bei den EVOD normal bzw. sogar eher ein gutes Zeichen. Der relativ breite Kamin leitet die Geräusche ziemlich gut, daher gehört der EVOD zu den lauteren Verdampfern. Ist am Anfang etwas irritierend, aber man gewöhnt sich gut dran und irgendwann vermisst man es fast bei anderen.

Was die Atemtechnik angeht, musst du einfach bisschen rumprobieren, was dir liegt. Ich hab z. B. eine Mundvoll-Einatmen-Ausatmen-Technik, wenn der Akku schwächer wird Mundvoll-Einatmen-Ausatmen-DirektaufLunge. Kommt stark auf den Verdampfer, die Leistung, die Nikotinstärke, die Luftzufuhr, Sonneneinstrahlung, Luftfeuchtigkeit, Wasserstand und die Lust an. Einfach flexibel bleiben und schauen, was einem liegt. Vielleicht ist dir der Luftzug der EVOD zu leicht - halt mal eins der Luftlöcher zu und probier dann noch mal die "alte" Technik.


Ich dampfe ungeregelt! Und merke: weniger Widerstand = mehr Leistung gilt für die Dampfe, nicht für die Politik.


 
friedrichshainer
Beiträge: 1.590
Registriert am: 19.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin
Beschreibung: Whiskyliebhaber und Feierabendbastler mit ausgeprägter Immunschwäche was HWV angeht


RE: Newbie-Frage zu meiner Kanger EVOD2

#6 von DampfenderHaufenEU , 01.06.2014 13:53


Hallo @Toto84!
Wenn Du unseren Freiheitskampf unterstützen möchtest, kannst Du das hier.

Danke!



PS: Ich denke auch, dass Du es mal mit weniger Nikotin versuchen solltest.



DampfenderHaufenEU  
DampfenderHaufenEU
Beiträge: 4.648
Registriert am: 10.07.2013
Homepage: Link


   

Angehender Dampfer aus Hamburg
Vorstellung

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen