Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• BEYOND THE CLOUD - Dokufilm
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend):Bitte Termine für 2016 im Kalender eintragen!!

X

Meine Geschichte oder „Wie ein Wunder beginnt zu geschehen“

#1 von jakido , 02.06.2014 20:30

Meine Geschichte oder „Wie ein Wunder geschah“

Hallöchen an alle hier erst einmal. Ich bin 28 Jahre alt und komme aus Leipzig.
Was sich die vergangenen Tage zugetragen hat, habe ich bis jetzt noch nicht richtig begreifen können aber es scheint tatsächlich so zu sein.
Ich bin anscheinend tatsächlich weg von der Zigarette .

Ich bin Raucher seit dem ich 17 bin. Sicher keine lange Zeit im Vergleich zu vielen hier, allerdings habe ich gerade die letzten Jahre aufgrund meiner beruflichen Tätigkeit und der
damit verbundenen freien Zeiteinteilung teilweise wirklich sehr viel geraucht – bis zu 30 Zigaretten täglich. Die gesundheitlichen Folgen spürte ich dann doch schon. Sei es dunkle
Augenringe, trockene Augen, wenig Kondition, fahle Haut, Magenprobleme, etc, pp. Mit dem Rauchen aufhören wollte ich schon sehr oft. Ich habe es mit Pflastern probiert, mit
Kaugummis, kalten Entzug, schrittweise weniger Rauchen, nur noch Stundenweise rauchen – alles hat mehr oder weniger gut funktioniert und am Ende bin ich immer wieder
rückfällig geworden. Ich hatte es schon fast aufgegeben. Dazu kommt noch, dass ich ein eher emotionaler Mensch bin und bei mir vor allem die psychische Abhängigkeit immer
ein Problem war. Sobald ich länger keine Zigarette geraucht hatte, ging es mir schlecht. Ich war (oder ich redetet es mir ein) dann sehr unruhig, hatte noch nur Gedanken an die
nächste Kippe und konnte mich nicht mehr richtig konzentrieren. Es war furchtbar, sodass ich alle Versuche, das Rauchen endlich bleiben zu lassen wieder einstellen musste.

Bis vergangenen Mittwoch.

Da hat sich meine kleine Welt verändert und ist glaube ich, ein ganzes Stückchen besser geworden . Denn an diesem Mittwoch hielt ich meine erste E-Zigarette in den Händen.
Die RICCARDO EGO-T VIPER.

Auf die Idee dazu bin ich durch einen Spiegel-Artikel gekommen. Der eigentliche Plan war eigentlich nur, mithilfe der E-Zigarette zumindest 50 Prozent aller Kippen zu ersetzen
und so schrittweise komplett auf die Elektronische umzusteigen – irgendwann. Dass es funktionieren würde oder sogar noch besser kommen wird, glaubte ich angesichts meiner
vielen gescheiterten Versuche nicht mal im Traum. Es war ein Versuch und ich wollte mal wieder meinen alljährlichen, guten Vorsatz bedienen.

Als Liquids hatte ich Apfel sowie Maxx Blend mitbestellt, jeweils in der kleinsten Nikotinstärke von 6mg/ml.

Als ich die ersten Züge nahm, war ich schon mal überrascht. Vor allem Apfel fand ich sehr gut, da diese leichte Säure auf der Zunge sehr angenehm war. Was mir jedoch noch
fehlte und mir ehrlich gesagt auch gleich wieder etwas den Mut nahm, war das Fehlen eines leichten „Kratzen“ im Hals und auf der Zunge. Mir war es noch nicht Tabakrauch-ähnlich
genug. Ich hab dann am Donnerstag und Freitag trotzdem statt meiner üblichen 20 – 30 Zigaretten immerhin nur 10 geraucht und die restlichen mit der Dampfe ersetzt.

Nur vor dem nächsten Arbeitstag hatte ich Angst. Da ich das Rauchen immer auch schon zum Stressabbau genutzt habe war ich mir sicher, dass ich Rückfällig werden würde solange
der Rauch sich nicht noch ein wenig „echter“ anfühlen würde. Also bestellte ich eine Nikotinstärke höher und musste staunen – da war dieses leichte Kratzen, was ich noch gesucht hatte.
Ich rauchte dann am Samstag nur noch 2 Kippen – eine früh und eine abends. Früh vor allem deswegen, weil ich dieses „Gefühl“ der echten Zigaretten am Morgen mag. Ich glaube, hier
wird das auch „Flash“ genannt.

Am Sonntag dann war der erste Tag, an dem ich überhaupt keine Zigarette mehr anrührte und heute scheint nun auch der zweite zu werden.
Zwei Tage komplett ohne Tabakrauch – das erste Mal seit über 10 Jahren. Ich hätte mir nicht träumen lassen, dass das einmal so schnell gehen würde .

Auch meiner Psyche geht es blendend. Ganz anders als bei den Kaugummi- oder Pflasteraktionen bin ich weder gereizt noch unruhig oder sonst was. Ich gehe einfach dampfen, wenn ich
Lust habe und trotzdem stellen sich nun schon die ersten Anzeichen eines Nichtrauchers ein. Ich rieche plötzlich ständig wieder Dinge in der Luft. Ich schmecke besser. Ich kann besser
atmen. Die dunklen Ringe unter den Augen scheinen langsam zu verschwinden. Ich habe keine Magenprobleme mehr gegen Ende eines Arbeitstages vor dem Rechner.
Es ist wirklich ein Wunder oder es scheint eines zu beginnen .

Ich bin jetzt schon der festen Überzeugung, dass diese Erfindung wenn Sie denn endlich mehr publik gemacht werden würde, sehr vielen Menschen auf der Welt das Leben retten könnte
und Ihnen ein riesen Stück Lebensqualität zurück geben kann, und zwar ganz ohne auf ein Laster verzichten zu müssen. Nicht nur den Rauchern selber sondern auch den vielen Partnern,
Kindern, Eltern und Haustieren – alle die, die bisher darunter zu leiden hatten.

Ich bin glücklich und freue mich auf meinen weiteren Weg und ich bin stolz, dass ich zwar nicht vom Nikotin selber weg bin aber zumindest ein ganzes Stück mehr Gesundheit zurück gewinne
konnte und vor allen noch kann. Denn wie gesagt, ist heute gerade mal der zweite Tage ohne echte Zigarette. Allerdings wüsste ich nicht, was jetzt noch schief gehen sollte. Mir fehlt absolut
gar nichts, weder körperlich noch geistig. Im Gegenteil liebe ich den Geschmack und diesen Komfort, nicht mehr ständig abaschen zu müssen, keine Gestank mehr zu haben, kein Feuerzeug
mehr mit mir rumschleppen zu müssen und so weiter und so weiter, ich könnte es singen in die Welt hinaus.

Ich danke auf diesem Wege auch mal den Betreibern dieses Forums für ihren Einsatz was das E-Rauchen angeht. Ich bin der festen Überzeugung, dass diese kleine „Wunderding“ die großen
Probleme des Tabakrauchens aus der Welt schaffen kann – wenn man es nur lässt!

Tja soweit erst einmal dazu und zu meiner Geschichte. Sicherlich werden einige hier lachen – klar, ich war jetzt kein Superstarkraucher mit 60 Zigs am Tag und das über 30 oder 40 Jahre lang.
Aber für mich bedeutet das trotzdem wahnsinnig viel und ich bin verdammt stolz auf mich!

Zum Schluss habe ich ein paar Fragen, die sich in der doch recht kurzen Zeit schon aufgedrängt haben und diese möchte ich natürlich auch noch los werden:

1.) Die sicherlich ultimativste Frage von allen zuerst: Welches Liquid schmeckt eurer Meinung nach tatsächlich einer echten Zigaretten am ähnlichsten?

2.) Ich bin mit der VIPER an sich schon recht zufrieden, allerdings kenne ich ja sonst auch noch keine. Was sich jetzt die letzen Tage gezeigt hat, sind folgende Dinge: Ich hätte schon noch
gerne etwas mehr Dampf und zwar auch ohne zu lange ziehen zu müssen. Gerade wenn ich mit Kollegen in der Runde rauche fällt mir auf, dass ich teilweise nicht richtig am Gespräch teilnehmen
kann, da ich schon sehr konzentriert und lange ziehen muss, bis eine für mich befriedigende Dampf rauch erreicht wird. Außerdem evtl. noch ein wenig mehr Widerstand beim Ziehen und eine
längere Akkulaufzeit. Welches Modell könnten ihr mir da ans Herz legen?

3.) Ich lese hier immer wieder von Begriffen wie Atomzier, Clearomzier, Glasfaserdochte, Baumwollen, wicklen, usw.. Gibt es hier im Forum irgendwo eine Übersicht, wo ich diese Begriffe mal
nachlesen kann. Quasi so eine Art Lexikon?

Tja,…das war es im Großen und Ganzen erst einmal von mir. Ich hoffe auf ein gutes Miteinander und wünsche außerdem allen, die das hier lesen und evtl. ebenso wie ich gerade erst angefangen
haben, viel Spaß, Mut und Stärke dabei, von dem Tabak endlich und für immer los zu kommen!

Jakido


Rauch ist alles ird'sche Wesen. Wie des Dampfes Säule weht, schwinden alle Erdengrößen, nur die Götter bleiben stet.
- Friedrich von Schiller


jakido  
jakido
Beiträge: 80
Registriert am: 31.05.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Leipzig
Beschreibung: Grafiker, 3D-Artist, Hobbykoch, Naturliebhaber, DAMPFLOVER :)

zuletzt bearbeitet 02.06.2014 | Top

RE: Meine Geschichte oder „Wie ein Wunder beginnt zu geschehen“

#2 von Mischu , 02.06.2014 20:33

Hallo
hier bei uns Dampfern , und mit uns Dampfern........
Du wirst hier gerne aufgenommen
und auch ausführlich und kompetent bei Fragen und Problemen unterstützt werden.

Du bist jetzt freigeschaltet im Forum zum e-dampfen und kannst in allen Bereichen lesen und dort auch schreiben

In der Schubs-Wiese findest Du einige Threads, die dem Forum am Herzen liegen und wichtig sind .


Für Online und Offline - Shop Listen guckst du dort
Rabatte & SHOP Listen A-Z
Pro und Contra der Shops kannst du dort finden
Shops, pro & contra

Info: Alle Shops die du in der Foren Übersicht findest http://www.dampfertreff.de/, sind keine Empfehlungen des Forums, sondern dienen unseren Usern zum Erfahrungsaustausch oder zur direkten Kontaktanfrage an den Shop.


Um Aromen und Liquid zu testen schaust du dort

Wundertüten
Dort kannst du kostenlos jede Menge Aromen und Liquid-Sorten testen!!!


In dein Profil kannst du dir ein eigenes Avatar hochladen.
Falls du kein brauchbares findest, kannst du in deinem Profil eines aus der Galerie einpflegen.
Schöner ist natürlich etwas persönliches.
Achte aber bitte darauf, daß du mit deinem Avatarbild nicht gegen das Urheberrecht verstösst!



... wir sind die Pioniere, die das Land roden und fruchtbar machen für die nächste Generation

Sein Glück findet man nicht , indem man nur seine eigenen Bedürfnisse befriedigt.



 
Mischu
Supermoderator aD
Beiträge: 25.075
Registriert am: 27.03.2011
Geschlecht: männlich
Ort: NRW
Beschreibung: Blutarm


RE: Meine Geschichte oder „Wie ein Wunder beginnt zu geschehen“

#3 von AlexGT , 02.06.2014 20:47

Wow, das ist mal wirklich eine umfangreiche und herzliche Vorstellung!

1. Ich selbst dampfe auch erst seit knapp über 2 Monaten, aber ich kann dir El Toro von House of Liquid empfehlen. http://www.houseofliquid.de/el-toro-cult/el-toro-classico/
2. Als gutes Anfängerfreundliches Starterset, kann ich dir die Kanger EVOD nur empfehlen. Gibt es bei besserrauchen.de recht günstig und mit dem Forenrabatt sparste noch einmal. Ich habe besagtes Starterset 1,5 Monate benutzt und war in der Zeit sehr sehr zufrieden. Auf lange sicht wirst du aber wahrscheinlich am selbstwickeln nicht vorbei kommen. Also dem selbst erstellen einer Wicklung mit Draht und Watte/Glaßfaser.
3. So ein Lexikon gibt es hier vielleicht oder schwirrt im rest des Internets herum, jedenfalls habe ich es noch nicht gefunden. Aber sobald man sich ein wenig im Forum eingelesen hat, versteht man die "Fachbegriffe" sehr schnell .



 
AlexGT
Beiträge: 654
Registriert am: 30.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Lübeck


RE: Meine Geschichte oder „Wie ein Wunder beginnt zu geschehen“

#4 von DampfenderHaufenEU , 02.06.2014 20:53


Hallo @jakido!
Wenn Du unseren Freiheitskampf unterstützen möchtest, kannst Du das hier.

Danke!



DampfenderHaufenEU  
DampfenderHaufenEU
Beiträge: 4.648
Registriert am: 10.07.2013
Homepage: Link


RE: Meine Geschichte oder „Wie ein Wunder beginnt zu geschehen“

#5 von jakido , 02.06.2014 21:47

Zitat von AlexGT im Beitrag #3
1. Ich selbst dampfe auch erst seit knapp über 2 Monaten, aber ich kann dir El Toro von House of Liquid empfehlen. http://www.houseofliquid.de/el-toro-cult/el-toro-classico/
2. Als gutes Anfängerfreundliches Starterset, kann ich dir die Kanger EVOD nur empfehlen. Gibt es bei besserrauchen.de recht günstig und mit dem Forenrabatt sparste noch einmal. Ich habe besagtes Starterset 1,5 Monate benutzt und war in der Zeit sehr sehr zufrieden. Auf lange sicht wirst du aber wahrscheinlich am selbstwickeln nicht vorbei kommen. Also dem selbst erstellen einer Wicklung mit Draht und Watte/Glaßfaser.
3. So ein Lexikon gibt es hier vielleicht oder schwirrt im rest des Internets herum, jedenfalls habe ich es noch nicht gefunden. Aber sobald man sich ein wenig im Forum eingelesen hat, versteht man die "Fachbegriffe" sehr schnell .



Danke dir für die ersten Tipps! An die KANGER habe ich auch schon gedacht, da ich von der nun schon etliche (gute) Berichte gelesen habe. Unter anderem auch das Video von Mischu. Na mal schauen, ich denke dir wird wohl bald mal getestet von mir. Wie läuft denn das mit dem "selber wickeln" ? Also was genau baue ich da selber, nur den Verdampferkopf oder das ganze Gerät oder wie läuft das ab?

Danke auch für den Link zu den El Toro - das klingt ja wirklich so, als wäre man hier ganz nah am Tabak Geschmack dran. Ich würde es nur mal testen wollen wie gesagt, weil Apfel mag ich zur Zeit echt auch schon richtig
Bei den El Toro steht aber bei den normalen nicht dabei, das der in der EU hergestellt wird. Wie verhält sich das da mit den Inhaltsstoffen. Kann man da trotzdem sicher sein?

Ach und wie verhält sich das eigentlich mit den Ohm Angaben? Das ist doch ein Maß für Widerstand oder? Heißt das, ich muss da "stärker" ziehen? Weil viele bei der KANGER schreiben, die 2,5 Ohm wären nicht so gut, lieber 1,8 Ohm? Was ist denn da genau besser?!

Jakido


Rauch ist alles ird'sche Wesen. Wie des Dampfes Säule weht, schwinden alle Erdengrößen, nur die Götter bleiben stet.
- Friedrich von Schiller


jakido  
jakido
Beiträge: 80
Registriert am: 31.05.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Leipzig
Beschreibung: Grafiker, 3D-Artist, Hobbykoch, Naturliebhaber, DAMPFLOVER :)

zuletzt bearbeitet 02.06.2014 | Top

RE: Meine Geschichte oder „Wie ein Wunder beginnt zu geschehen“

#6 von channi , 02.06.2014 21:57

Huhu






Du findest im Dampfertreff u.a.

unsere **Wundertüten** Wanderpakete mit Liquids oder Aromen zum testen

Bewertungen zu e-Zigaretten und Liquid Shops **KLICK
und Liquids (im Bewertungsbereich)

bis zu -20% Mitglieder-Rabatte**KLICK

sowie viele Berichte zur eGo, eGo T und Akkuträger ect...

Deine Monats/Jahrestage kannst du hier eintragen Monats-und Jahrestage der Dampfer
(3 Monate dampfen, 6 Monate, 1 Jahr, 2 Jahre ect)

und viel Spaß bei und natürlich mit uns


[/center]


LG channi
Bitte keine PNs. Ich spiele hier nur...

Facebook:
Aktionen auf Facebook
Termine, Stammtische und Messen
Channi auf Facebook

Letzte Forums-Beiträge kompakt






Die elektrische Zigarette im Vergleich natürlich zu jeder normalen traditionellen Tabakzigarette ist in der Tat viel viel weniger gefährlich. Das können wir mit Sicherheit sagen!
Dr. Martina Pötschke-Langer am 12. März 2012 im Fernsehstudio: Fernsehbeitrag des Gesundheitsmagazins Telemed des Senders Rhein-Neckar-Fernsehen.

Link Videoausschnitt: https://www.youtube.com/watch?v=DAxZ3H8hJTE




Geiz ist nicht geil, sondern eine ernsthafte, aber therapierbare Persönlichkeitsstörung.

Je leiser man ist, umso mehr kann man hören...
Wir sind was wir denken.



[center]


Bitte bewertet eure Geräte & Zubehör


 
channi
Admini
Beiträge: 33.676
Registriert am: 02.05.2010
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich


RE: Meine Geschichte oder „Wie ein Wunder beginnt zu geschehen“

#7 von AlexGT , 02.06.2014 22:15

Zitat von jakido im Beitrag #5
Zitat von AlexGT im Beitrag #3
1. Ich selbst dampfe auch erst seit knapp über 2 Monaten, aber ich kann dir El Toro von House of Liquid empfehlen. http://www.houseofliquid.de/el-toro-cult/el-toro-classico/
2. Als gutes Anfängerfreundliches Starterset, kann ich dir die Kanger EVOD nur empfehlen. Gibt es bei besserrauchen.de recht günstig und mit dem Forenrabatt sparste noch einmal. Ich habe besagtes Starterset 1,5 Monate benutzt und war in der Zeit sehr sehr zufrieden. Auf lange sicht wirst du aber wahrscheinlich am selbstwickeln nicht vorbei kommen. Also dem selbst erstellen einer Wicklung mit Draht und Watte/Glaßfaser.
3. So ein Lexikon gibt es hier vielleicht oder schwirrt im rest des Internets herum, jedenfalls habe ich es noch nicht gefunden. Aber sobald man sich ein wenig im Forum eingelesen hat, versteht man die "Fachbegriffe" sehr schnell .



Danke dir für die ersten Tipps! An die KANGER habe ich auch schon gedacht, da ich von der nun schon etliche (gute) Berichte gelesen habe. Unter anderem auch das Video von Mischu. Na mal schauen, ich denke dir wird wohl bald mal getestet von mir. Wie läuft denn das mit dem "selber wickeln" ? Also was genau baue ich da selber, nur den Verdampferkopf oder das ganze Gerät oder wie läuft das ab?

Danke auch für den Link zu den El Toro - das klingt ja wirklich so, als wäre man hier ganz nah am Tabak Geschmack dran. Ich würde es nur mal testen wollen wie gesagt, weil Apfel mag ich zur Zeit echt auch schon richtig
Bei den El Toro steht aber bei den normalen nicht dabei, das der in der EU hergestellt wird. Wie verhält sich das da mit den Inhaltsstoffen. Kann man da trotzdem sicher sein?

Ach und wie verhält sich das eigentlich mit den Ohm Angaben? Das ist doch ein Maß für Widerstand oder? Heißt das, ich muss da "stärker" ziehen? Weil viele bei der KANGER schreiben, die 2,5 Ohm wären nicht so gut, lieber 1,8 Ohm? Was ist denn da genau besser?!

Jakido


Naja du baust in diesem Sinne den Verdampferkopf selbst. Die Selbstwickelverdampfer haben 2 schraubbare Anschlüsse. Einen für Plus und einen für Minus. Nun wickelt man sich den Draht um ein Trägermaterial für das Liquid, in diesem Falle Glaßfaserschnur oder Watte. Jetzt beide enden an die Anschlüsse schrauben und schon ist man theoretisch fertig.
Dieses prozedere ist aber von Verdampfer zu Verdampfer verschieden und auf Youtube gibt es zu jedem gängigen Selbstwickler gute how to´s.

Ohm ist grundlegend eine Angabe zur Leitfähigkeit von Materialien. Beim Draht ist es so:

-Je höher der Widerstand, desto weniger Strom(Ampere) kann fliessen ---> Wenig hitze zum verdampfen des Liquids oder höhere Spannungen von nöten.
-Je niedriger der Widerstand, desto mehr Strom(Ampere) fliesst ----> Mehr Hitze, bei niedrigeren Voltzahlen, somit mehr Dampf.

Also ist es wichtig, bei fest geregelten Akkus, Verdampferköpfe mit möglichst niedrigem Ohm Wert zu nehmen. 1.8Ohm für die EVODS finde ich sehr gut. Mit dem Zugwiderstand hat dies also nichts zu tun.
Bei vielen Selbstwickelverdampfern und auch Fertigverdampfern, kann man den Zugwiderstand allerdings einstellen.

Zu den Inhaltsstoffen der Liquids kann ich nichts sagen.
Ich hatte mir im Rahmen einer Probieraktion von HoL nur mal etwas von El Toro mitbestellt.



 
AlexGT
Beiträge: 654
Registriert am: 30.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Lübeck


RE: Meine Geschichte oder „Wie ein Wunder beginnt zu geschehen“

#8 von jakido , 02.06.2014 22:24

Ach so ist das, es geht also tatsächlich um Strom - ich hab gedacht, man hat hier versucht den Zugwiderstand irgendwie einen Wert zu geben :D Sorry, mein blutiger Anfängerfehler...

Also Zugwiderstand ist auf jeden Fall nochmal ein Thema für mich. Weil an einer Kippe hat man ja doch etwas mehr Widerstand, wenn man zieht als bei der E-Zigarette. Gäbe es denn da auch eine Lösung für die KANGER?


Rauch ist alles ird'sche Wesen. Wie des Dampfes Säule weht, schwinden alle Erdengrößen, nur die Götter bleiben stet.
- Friedrich von Schiller


jakido  
jakido
Beiträge: 80
Registriert am: 31.05.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Leipzig
Beschreibung: Grafiker, 3D-Artist, Hobbykoch, Naturliebhaber, DAMPFLOVER :)


RE: Meine Geschichte oder „Wie ein Wunder beginnt zu geschehen“

#9 von Verena_ , 02.06.2014 22:30

Vielen Dank für Deine ausführliche Geschichte. Total schön geschrieben. Ich wünsche Dir, dass Du dabei bleibst und auch weiterhin viel Spass und Genuss am Dampfen haben wirst.


Wenn Du mehr Dampf haben möchtest und auch eine längere Akkulaufzeit, dann würde ich Dir für den Anfang einen Vision Spinner Akku ans Herz legen mit 1300mAh. Der hält relativ lange und du kannst durch einen Drehregler am Akkuende mehr Power auf den Verdampfer abgeben, wodurch Du dann auch mehr Dampf erzeugen kannst. Laden kannst Du ihn mit Deinem schon vorhandenen Egolader.

Gute Verdampfer sind auch die von Aspire, alle BDC genannt. Die haben einen guten Geschmack und Flash und geben auch biel Dampf raus. Ich ziehe sie den Evods vor.

Hier ein gutes Video zu den Aspire Verdampfern



Und hier gibt es zum Beispiel den Spinner Akku...auch in dem Shop gibt es Forenrabatt...


Es gibt in der Welt selten ein schöneres Übermaß als das der Dankbarkeit.
Jean de la Bruyere (1645-1696)


 
Verena_
Beiträge: 3.543
Registriert am: 28.04.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Schwabenland


RE: Meine Geschichte oder „Wie ein Wunder beginnt zu geschehen“

#10 von Verena_ , 02.06.2014 22:31

Das mit dem Zugwiederstand wirst Du bald anders sehen, wenn erst mal viel Dampf kommt


Es gibt in der Welt selten ein schöneres Übermaß als das der Dankbarkeit.
Jean de la Bruyere (1645-1696)


 
Verena_
Beiträge: 3.543
Registriert am: 28.04.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Schwabenland


RE: Meine Geschichte oder „Wie ein Wunder beginnt zu geschehen“

#11 von AlexGT , 02.06.2014 22:31

Naja man sollte sich schon klar werden, das dampfen nicht gleich rauchen ist!
Und die meisten Geräten verlangen halt nach einem verändertem Zugverhalten.

Auf jeden fall sollte man nicht ruckartig oder zu schnell an der EVOD ziehen, da sie durch den entstehenden Unterdruck zum siffen neigt.

Ich würde dir empfehlen dir ein EVOD set mit 1,8Ohm zu besorgen, da diese schon sehr ordentlich dampft.
Auch wenn man nicht allzulang zieht.
In der Zeit halt viel informieren und zum Selbstwickler umsteigen, wenn du glaubst dafür bereit zu sein.



 
AlexGT
Beiträge: 654
Registriert am: 30.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Lübeck


RE: Meine Geschichte oder „Wie ein Wunder beginnt zu geschehen“

#12 von Verena_ , 02.06.2014 22:34

Sorry, hab den Shoplink für den Akku vergessen

http://www.besserdampfen.de/ego-akkus/74...spinner-1300mah

Hol Dir einen regelbaren Akku, ich benutze unterwegs nur noch die....


Es gibt in der Welt selten ein schöneres Übermaß als das der Dankbarkeit.
Jean de la Bruyere (1645-1696)


 
Verena_
Beiträge: 3.543
Registriert am: 28.04.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Schwabenland


RE: Meine Geschichte oder „Wie ein Wunder beginnt zu geschehen“

#13 von friedrichshainer , 02.06.2014 22:35

Du könntest theoretisch eins der Luftlöcher zuhalten oder Verschließen. Allerdings gewöhnt man sich recht schnell an den leichten Zug und die Kanger saufen gerne ab, wenn man zu fest dran zieht. Die Zugtechnik bei E-Zigaretten ist einfach anders als bei Pyros. Man sollte viel leichter ziehen, dann kann mehr Dampf entstehen und sich schön mit der eingesogenen Luft verwirbeln.

Schau auch mal bei Youtube vorbei. Da gibt es massig richtig gute Videos, z. B. von Dampfmacher oder Dampferhimmel:

Zur Zugtechnik: https://www.youtube.com/watch?v=o8O7XdO0q_E
Zu Ohm/Volt/Ampere: https://www.youtube.com/watch?v=24Rpsf0roRo
Zum EVOD/Protank: https://www.youtube.com/watch?v=pYRJE90iXxc
Zur Frage "Was nach Ego?": https://www.youtube.com/watch?v=MMh09yXFelA

Man muss nur aufpassen, von wann die Videos sind. Die Dampftechnik entwickelt sich rasant weiter. Was gestern noch hip war (CE4 Clearomizer et al) ist heute schon völlig veraltet.

Wühl dich auch mal hier durchs Forum. Die Suchfunktion ist eher bescheiden, aber mit google geht's auch besser: https://www.google.de/#q=site:www.dampfertreff.de+evod zum Beispiel.


Ich dampfe ungeregelt! Und merke: weniger Widerstand = mehr Leistung gilt für die Dampfe, nicht für die Politik.


 
friedrichshainer
Beiträge: 1.590
Registriert am: 19.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin
Beschreibung: Whiskyliebhaber und Feierabendbastler mit ausgeprägter Immunschwäche was HWV angeht


RE: Meine Geschichte oder „Wie ein Wunder beginnt zu geschehen“

#14 von AlexGT , 02.06.2014 22:36

Ja die Spinner sind sehr gut!
Recht viel Kapazität und die Möglichkeit die Voltzahl einzustellen.

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit sich einfach Verdampfer dazu zu kaufen.



 
AlexGT
Beiträge: 654
Registriert am: 30.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Lübeck


RE: Meine Geschichte oder „Wie ein Wunder beginnt zu geschehen“

#15 von jakido , 02.06.2014 22:44

Zitat von Verena_ im Beitrag #10
Das mit dem Zugwiederstand wirst Du bald anders sehen, wenn erst mal viel Dampf kommt



Das könnte natürlich auch sein, ich muss halt erst mal bisschen probieren

Wie ist das denn mit dem genannte Verdampfer (Aspire BDC) und dem Akku (Spinner) - passen die auf bzw. an die KANGER?

Und wie genau handhabt ihr das mit den regelbaren Akkus? Also wenn ihr quasi mal mehr Bock auf Dampf habt, regelt ihr den hoch und wenn es weniger dampfen soll, runter? Sozusagen? Witzige Sache auf jeden Fall

Danke auch für die Videos an friedrichshainer!!!


Rauch ist alles ird'sche Wesen. Wie des Dampfes Säule weht, schwinden alle Erdengrößen, nur die Götter bleiben stet.
- Friedrich von Schiller


jakido  
jakido
Beiträge: 80
Registriert am: 31.05.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Leipzig
Beschreibung: Grafiker, 3D-Artist, Hobbykoch, Naturliebhaber, DAMPFLOVER :)


RE: Meine Geschichte oder „Wie ein Wunder beginnt zu geschehen“

#16 von AlexGT , 02.06.2014 22:50

Es gibt Akkus/Verdampfer mit 510 und eGo Gewinden.
Diese beiden sind die gängigsten Anschlussmöglichkeiten.

Die Kanger EVOD hat ein eGo Gewinde, sowie der Spinner.
Bei den hier genannten Verdampfern von Aspire meine ich auch, aber ich habe sie nie besessen.



 
AlexGT
Beiträge: 654
Registriert am: 30.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Lübeck


RE: Meine Geschichte oder „Wie ein Wunder beginnt zu geschehen“

#17 von Verena_ , 02.06.2014 22:52

Die Akkus haben sowohl einen Ego-Anschluss, als auch einen 510er Anschluss, Du kannst also alle Verdampfer darauf betreiben.
Du wirst den Akku nur einmal auf den Verdampfer hin einstellen. Wenn Du für Dich den sogenannten Sweet Spot gefunden hast ---> genug Flash und Dampf, guter Geschmack und kein Kokeln, dann wirst Du den Verdampfer mit der Eingestellten Power betreiben und nicht mehr hoch oder runter regeln. Aber Du kannst halt so etwas Feintuning für Deinen Geschmack betreiben. Ein ungerergelter Akku wird immer die gleiche "vorgegebene" Spannung ausgeben. Ist glaube ich 3,6 Volt.
Hängt natürlich auch von der Ohm-Zahl Deines Verdampfers ab aber mit der Regelbarkeit des Akkus bist Du da etwas unabhängiger, ob 1.8 Ohm oder 2 Ohm...


Es gibt in der Welt selten ein schöneres Übermaß als das der Dankbarkeit.
Jean de la Bruyere (1645-1696)


 
Verena_
Beiträge: 3.543
Registriert am: 28.04.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Schwabenland

zuletzt bearbeitet 02.06.2014 | Top

RE: Meine Geschichte oder „Wie ein Wunder beginnt zu geschehen“

#18 von Verena_ , 02.06.2014 22:54

Die Aspires haben den gleichen Anschluss wie die Evods und passen perfekt auf den Spinner oder alle anderen Akkus auf dem Markt.


Es gibt in der Welt selten ein schöneres Übermaß als das der Dankbarkeit.
Jean de la Bruyere (1645-1696)


 
Verena_
Beiträge: 3.543
Registriert am: 28.04.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Schwabenland


RE: Meine Geschichte oder „Wie ein Wunder beginnt zu geschehen“

#19 von AlexGT , 02.06.2014 22:57

Zitat von Verena_ im Beitrag #18
Die Aspires haben den gleichen Anschluss wie die Evods und passen perfekt auf den Spinner oder alle anderen Akkus auf dem Markt.



Auf alle anderen At? Das ist definitiv nicht wahr.



 
AlexGT
Beiträge: 654
Registriert am: 30.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Lübeck


RE: Meine Geschichte oder „Wie ein Wunder beginnt zu geschehen“

#20 von Verena_ , 02.06.2014 23:01

Ich sagte Akkus nicht At's...
Ego-Akkus...Akkuträger sind ein anderes Thema


Es gibt in der Welt selten ein schöneres Übermaß als das der Dankbarkeit.
Jean de la Bruyere (1645-1696)


 
Verena_
Beiträge: 3.543
Registriert am: 28.04.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Schwabenland

zuletzt bearbeitet 02.06.2014 | Top

RE: Meine Geschichte oder „Wie ein Wunder beginnt zu geschehen“

#21 von jakido , 02.06.2014 23:07

Das heißt also, wenn ich mir jetzt den Akku und Verdampfer holen sollte, bleibt von der KANGER nur noch der Clearomizer und das Mundstück übrig, welches ich dann damit zusammen stecke? Sehe ich das richtig?


Rauch ist alles ird'sche Wesen. Wie des Dampfes Säule weht, schwinden alle Erdengrößen, nur die Götter bleiben stet.
- Friedrich von Schiller


jakido  
jakido
Beiträge: 80
Registriert am: 31.05.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Leipzig
Beschreibung: Grafiker, 3D-Artist, Hobbykoch, Naturliebhaber, DAMPFLOVER :)


RE: Meine Geschichte oder „Wie ein Wunder beginnt zu geschehen“

#22 von Verena_ , 02.06.2014 23:17



1. Der Akku
2. Verdampfer (entweder z.B. Ein Aspire BDC oder einen Kanger Evod BDC)

Beides schraubst Du aufeinander. Beim Verdampfer ist ein Verdampferköpfchen dabei, was auswechselbar ist, weil es mit der Zeit vom Geschmack schlechter wird. du solltest also passende Ersatzköpfe mitbestellen. Die führt jeder Shop passend zu dem Verdampfer (auch Clearomizer genannt), ist oft ein 5-er Pack und reicht dann auch sehr lange).

Du hast also im Grunde zwei Dinge für Deine "Dampfmaschine". Den Akku und den Verdampfer.

Schau Dir ein paar Videos an, dann wirds schnell klarer

Naja und natürlich brauchst Du dann auch das Liquid zum Befüllen, aber das hast Du ja...


Es gibt in der Welt selten ein schöneres Übermaß als das der Dankbarkeit.
Jean de la Bruyere (1645-1696)


 
Verena_
Beiträge: 3.543
Registriert am: 28.04.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Schwabenland

zuletzt bearbeitet 02.06.2014 | Top

RE: Meine Geschichte oder „Wie ein Wunder beginnt zu geschehen“

#23 von Feride , 02.06.2014 23:19

fürn Anfang würd ich dir gern zum Leipziger Dampfer Stammtisch raten wollen
Bei den Stammtischen kannst du dir alles zeigen lassen

schau mal in diesen Thread -> 04103 Leipziger Stammtisch (27)


 
Feride
Beiträge: 11.033
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Meine Geschichte oder „Wie ein Wunder beginnt zu geschehen“

#24 von radelife , 02.06.2014 23:52

Tollen Roman von dir!
Es wurde die Liquids von El Toro erwähnt.
Die sind für mich und die Tabakfreaks hier die besten Liquids auf dem Markt!
Ich möchte dir erstmal nur die "El Toro Cigarrillos" empfehlen! Warum?
Die anderen Liquids machen die Heizwendel nur nach zw. 1-2ml dampfen dicht! Also zugekleistert.
Man kann es zwar wieder freibrennen (dryburn genannt), aber dann hält die Wicklung nicht mehr lange... Wäre nur schade, nach alle 1-2ml dampfen nen neuen Verdampferkopf nehmen zu müssen.
Bei den Selbstwicklern ist es egal! Wird halt neu gewickelt und kostet alles nur im Centbereich!
Viel Glück!


Beste Grüße, radelife

Von meinem Amiga 500 gesendet


 
radelife
Beiträge: 4.038
Registriert am: 01.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: 552..


RE: Meine Geschichte oder „Wie ein Wunder beginnt zu geschehen“

#25 von jakido , 03.06.2014 09:26

El Toro finde ich auch interessant, schon alleine weil die auf der Seite schreiben, dass echte Tabakblätter für das Armoma verwendet werden. Das klingt ja erst mal schon sehr gut Ich hatte ja eigentlich die Sorte bestellen wollen, wo die Frau drauf abgebildet ist - weil das scheint mir vom Geschmack her richtung "normaler Zigarette" zu gehen. Aber wenn die tatsächlich so schädlich für die Hardware sind, würde ich doch erst mal "Cigarrillos" testen. Danke für eure Hilfe!

Akku und Verdampfer habe ich jetzt glaub ich auch verstanden. Es gibt quasi nur die zwei Teile, dann ist die Dampfe schon fertig. Dachte, Mundstück und Behälter (Clearomizer) ist da noch extra aber das war Verwirrung meinerseits jetzt :P

Na ich habe jetzt erst mal als nächstes Modell die KANGER EVOD bestellt. Mal schauen, wie die sich so macht. Das schöne ist ja, dass es sich bisher alles noch preislich im Rahmen bewegt und man daher frisch fröhlich rumprobieren kann.

Liebe Grüße
Jakido


Rauch ist alles ird'sche Wesen. Wie des Dampfes Säule weht, schwinden alle Erdengrößen, nur die Götter bleiben stet.
- Friedrich von Schiller


jakido  
jakido
Beiträge: 80
Registriert am: 31.05.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Leipzig
Beschreibung: Grafiker, 3D-Artist, Hobbykoch, Naturliebhaber, DAMPFLOVER :)


   

Pinky stellt sich vor
will mich mal "kurz" vorstellen :)




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen