Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Akku ausgegast

#26 von Fr3chD8chs , 08.06.2014 14:53

Nein das nicht aber er muss schon extrem Überlastet werden damit er bis dahin kommt.

Wenn er einfach so entgast muss er defekt sein oder angeschlagen.

Da hier aber 2 3 mal alles ok war und dann der kurze kam schliesse ich daraus das es wärend der nutzung dazu kam.

Wie gesagt ich vermute das der Minus pol sich am Akku verbraten hat die feder zu schwach war um den Pol kopf zurück zu ziehen.
Das verursacht die Überlastung des Akkus.
Was dann wiederum zum ausgasen führt.



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse

zuletzt bearbeitet 08.06.2014 | Top

RE: Akku ausgegast

#27 von Feride , 08.06.2014 15:31

der Taster bei meinen Panzer ist des öfteren aufgegangen ,
gestern erst hab ich die Feder verloren und nicht mehr wieder gefunden ,
bin dann los zum CULAMI shop hier in Herne und dort mir Magnete einbauen lassen .

Die Feder vom (fasttech ) Panzer ist sehr dünn


 
Feride
Beiträge: 11.304
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne

zuletzt bearbeitet 08.06.2014 | Top

RE: Akku ausgegast

#28 von Feride , 08.06.2014 15:37

hier sieht man , wie die Magnete eingebaut werden
die Feder wird dabei gezeigt und man sieht wie dünn die Feder ist


 
Feride
Beiträge: 11.304
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Akku ausgegast

#29 von Patch79 , 08.06.2014 15:43

Zitat von Feride im Beitrag #28
hier sieht man , wie die Magnete eingebaut werden
die Feder wird dabei gezeigt und man sieht wie dünn die Feder ist



Und wie dick ist der Magnet den er am Taster hat,konnte das nicht richtig verstehen



 
Patch79
Beiträge: 992
Registriert am: 09.01.2014
Geschlecht: männlich


RE: Akku ausgegast

#30 von Feride , 08.06.2014 15:47

Zitat
slither248458
vor 2 Wochen

2 of these N35. 3/8 inch (9.52mm) OD x 1/4 inch (6.35mm) ID x 0.039 inch (1mm), 1 of theseN50. 0.375 inch (9.52mm) OD x 0.25 inch (6.35mm) ID x 1/8 inch (3.175mm) thick. Since dick head here doesn't want to tell you his dimensions -.- you can order them from super magnet man dot com. Min order is 10 of each, you'll want to have the extras due to them being brittle. When you receive them do not pull them apart...slide them apart or you'll break them. Hope this info is helpful. If you find a nitch for doing it charge your friends to upgrade theirs with your extra mags ;)



steht bei den Komentaren
http://www.youtube.com/watch?v=kY1ZsEH0agI


 
Feride
Beiträge: 11.304
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Akku ausgegast

#31 von Feride , 08.06.2014 15:50


 
Feride
Beiträge: 11.304
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Akku ausgegast

#32 von Patch79 , 08.06.2014 15:52

Un wo könnte man den Dickeren her bekommen?



 
Patch79
Beiträge: 992
Registriert am: 09.01.2014
Geschlecht: männlich


RE: Akku ausgegast

#33 von Feride , 08.06.2014 15:54

ich weiß es nicht
die Magnete , welche ich im shop einbauen lassen hab , haben gepaßt
eingebaut wurde bei mir nicht 2 verschiedene dicke Magnete


 
Feride
Beiträge: 11.304
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Akku ausgegast

#34 von Patch79 , 08.06.2014 15:59

http://www.ebay.de/itm/5-NEODYM-RING-MAG...=item2a320e2e16

oh,das war ja einfach



 
Patch79
Beiträge: 992
Registriert am: 09.01.2014
Geschlecht: männlich


RE: Akku ausgegast

#35 von Feride , 08.06.2014 16:06

3 mm Wandstärke ?


 
Feride
Beiträge: 11.304
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Akku ausgegast

#36 von Patch79 , 08.06.2014 16:08

Naja,der im Video hat 3,2 mm für den einen genommen



 
Patch79
Beiträge: 992
Registriert am: 09.01.2014
Geschlecht: männlich


RE: Akku ausgegast

#37 von Feride , 08.06.2014 16:09


 
Feride
Beiträge: 11.304
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Akku ausgegast

#38 von Patch79 , 08.06.2014 16:12

Zitat von Feride im Beitrag #37
und die hier ?
https://www.magnet-shop.net/neodym-magne...150c::1109.html


Sind glaub ich besser.Hab eben mal die von FT bei meinem Panzer probiert und die passen vom aussen Durchmesser nicht. Die haben 10 mm.



 
Patch79
Beiträge: 992
Registriert am: 09.01.2014
Geschlecht: männlich


RE: Akku ausgegast

#39 von Feride , 08.06.2014 16:13

wenns mich nicht täuscht , haben die von fasttech für Nemesis und Chi You 13 mm


 
Feride
Beiträge: 11.304
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Akku ausgegast

#40 von Patch79 , 08.06.2014 16:20

Zitat von Feride im Beitrag #39
wenns mich nicht täuscht , haben die von fasttech für Nemesis und Chi You 13 mm

Du hast gewonnen,hab mich verkuckt.Die Magnete von FT haben 13 mm und die aussparung im Panzer 12 mm also passen die von ebay dicke rein.



 
Patch79
Beiträge: 992
Registriert am: 09.01.2014
Geschlecht: männlich


RE: Akku ausgegast

#41 von Feride , 08.06.2014 16:21

hab gerade den Taster aufgemacht
bei meinen ist nur ein Magnet drinn
und der liegt auf der schwarzen Isolierung , und ist viel breiter als 10 mm

du mußt es nicht in die Vertiefung reinleigen


 
Feride
Beiträge: 11.304
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Akku ausgegast

#42 von Feride , 08.06.2014 16:24

es sind doch 2 Magnete

ich mach mal nen Foto


 
Feride
Beiträge: 11.304
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Akku ausgegast

#43 von Feride , 08.06.2014 16:44

von der Breite her , haben meine Magnete den Durchmesser von der schwazen Isolierung


lass dich nicht vom Maß täuschen , daß Magnet ist immer nach links gerutscht

nimm den Durchmesser von der Isolierung

eingebaut werden die Magnete auf der anderen Seite ,in dem man die Magnet nur drauflegt wie hier
natürlich müßen die Magnete sich abstozen



so liegt das Magnet drinn


 
Feride
Beiträge: 11.304
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne

zuletzt bearbeitet 08.06.2014 | Top

RE: Akku ausgegast

#44 von Pitter © , 08.06.2014 16:47

Ich hatte gestern Dauerfeuer in der seitlichen Hosentasche...
Da bin ich vielleicht schnell geworden...

Der Sicherungs-Ring meines Chi-Clones hatte sich etwas aufgedreht, gerade so viel, dass der Tai, mit 0,5 Ohm gewickelt, gefeuert hat.
Ich dachte auch erst, dass sich der Akku in Wohlgefallen auflöst, war aber zum Glück nicht der Fall.

Also direkt Akku raus und abkühlen lassen. Akku genau begutachtet und keine Schäden festgestellt.
Akku wieder rein und dann hat er es noch eine gute halbe Std. getan, bis er leer war....
Zum Glück hatte ich Ersatzdampfe und Ersatz-Akkus mit.


Gruß
Peter

Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.


 
Pitter ©
Beiträge: 4.179
Registriert am: 06.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Erlangen


RE: Akku ausgegast

#45 von Patch79 , 08.06.2014 16:51

Zitat von Feride im Beitrag #43
von der Breite her , haben meine Magnete den Durchmesser von der schwazen Isolierung


lass dich nicht vom Maß täuschen , daß Magnet ist immer nach links gerutscht

nimm den Durchmesser von der Isolierung

eingebaut werden die Magnete auf der anderen Seite ,in dem man die Magnet nur drauflegt wie hier
natürlich müßen die Magnete sich abstozen



so liegt das Magnet drinn

Ok,das geht natürlich auch.Dann ist der Taster weg nicht mehr so lang.



 
Patch79
Beiträge: 992
Registriert am: 09.01.2014
Geschlecht: männlich


RE: Akku ausgegast

#46 von Be-Bop , 08.06.2014 17:09

Zitat von Lizard23 im Beitrag #1
... ich für mich habe entschieden nur mehr Protected Akkus in ungeregelten Geräten zu verwenden und auf das Sub-Ohm Dampfen (unter 1,3 Ohm) ganz zu verzichten.



ja und genau das könnte die kurzschluss ursache sein...! microcoil, mit dickem draht gewickelt und mit
einem schwachem akku betrieben = gefährliche kombination, die zum ausgasung leicht führen kann.
auch dann, wenn der taster längst nicht mehr betätigt war,
ist der akku innerlich hin und der prozess gestartet zum ausgasen. passiert meistens nicht gleich und sofort,
kann auch bis zu eine minute lang dauern bis es so weit kommt...

(manche leben unbewust gefährlich und ohne microcoil/subohm können sie sich dampfen nicht mehr vorstellen.
ist wie mit geld, der hals wird einfach nie voll sein. aber das nur neben bei)


auch nicht gerade schöne thema bei der hitzen. bei uns ist momentan 31...!


 
Be-Bop
Beiträge: 5.004
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich


RE: Akku ausgegast

#47 von Fr3chD8chs , 08.06.2014 18:00

http://www.magnethandel.de/neodym-ringmagnete-10-6-3-mm

Ich habe diese hier bestellt.

Habe noch 2 von meinen Bagua 14500 clone hier gehabt aber die sind sehr schwach auf der brust.
Die Maße sind die gleichen wie im Link und sie passen wunderbar.

Bin mal gespannt ob sie etwas kräftiger sind wie meine hier.



 
Fr3chD8chs

Beiträge: 4.467
Registriert am: 08.11.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Arnsberg
Beschreibung: Borusse


RE: Akku ausgegast

#48 von THZ , 08.06.2014 18:05

Man wird leider niemals ausschliessen können, daß ein Akku abraucht - selbst bei korrektem Handling und Ladung.
Dabei ist es völlig egal, welche Chemie dahintersteckt und ab der Akku eine Protection hat oder nicht.

Insofern kann man nur ganz dringend dazu raten, ausschliesslich Akkuträger zu verwenden,
die ausreichend Möglichkeiten bieten, den entstehenden Druck abzubauen.

Mit dem Panzer ist Dir das glücklicherweise in einem der wenigen Modelle passiert,
die sowohl ausreichende Entgasungslöcher haben als auch an der richtigen Stelle.

Gibt leider genügend Modelle auf dem Markt, die durch den Popotaster ausgasen (sollen),
diese jedoch im Lock Modus verschlossen werden.



 
THZ
Beiträge: 99
Registriert am: 04.11.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Garbsen


RE: Akku ausgegast

#49 von Lizard23 , 08.06.2014 18:05

Also ich kann euch nur soviel sagen:
Der Akku war nicht schwach, der Tast voll in Ordnung... ich denke das der Akku einfach ein Produktionsfehler hatte... Wie auch immer, man sollte immer damit rechnen, dass ein Akku ausgasen kann. Selbst wenn man extremsettings vermeidet ist man davor nicht gefeilt...


 
Lizard23
Beiträge: 57
Registriert am: 23.08.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Wien


RE: Akku ausgegast

#50 von hansklein , 08.06.2014 18:07

Zitat
ja und genau das könnte die kurzschluss ursache sein...! microcoil, mit dickem draht gewickelt und mit einem schwachem akku betrieben = gefährliche kombination, die zum ausgasung leicht führen kann. auch dann, wenn der taster längst nicht mehr betätigt war, ist der akku innerlich hin und der prozess gestartet zum ausgasen. passiert meistens nicht gleich und sofort,
kann auch bis zu eine minute lang dauern bis es so weit kommt...

(manche leben unbewust gefährlich und ohne microcoil/subohm können sie sich dampfen nicht mehr vorstellen.
ist wie mit geld, der hals wird einfach nie voll sein. aber das nur neben bei)



Was auch nicht gut ist - Akku im Träger lasse für x-Monate und dann mal schaun was er macht. Hab ich mit der meiner alten Lavatube gemacht - da ist irgendwann der Akku augegast, den bekamst nixht mehr raus. Denke Tiefentladen mit der Zeit - und das ist auch nicht gut.


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.115
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen


   

USB 18650 Akkus
Panasonic 18650PF oder Samsung INR18650 29E

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen