Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Akkus ausmessen mit Multimeter ?

#1 von Samtpfote , 26.09.2010 12:34

Hallo Zusammen

ich wollte mal fragen ob man mit dem Multimeter feststellen kann ob 14500er, 18650er und Co noch in Ordnung sind oder ob die schon halb tot sind.

Wenn das geht ... wie ???




*** Mitglied im eRoll Fanclub ***


 
Samtpfote
Liquid-Hexe & Forendrachi
Beiträge: 7.331
Registriert am: 21.07.2010
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Essen
Beschreibung: Mini-Dampfdrachi

zuletzt bearbeitet 26.09.2010 | Top

RE: Akkus ausmessen mit Multimeter ?

#2 von Ananas , 26.09.2010 13:02

Grundsaetzlich : Ja, es geht. Das Prinzip ist recht einfach - einen voll geladenen Akku mit einem relativ niedrigen Festwiderstand belasten und dabei messen, wieviel Spannung er noch aufbringt. Ich kann nur leider nicht mit Soll- bzw. Idealwerten dienen. Falls die keiner sonst liefern kann, die Messung mit einem Akku vergleichen, dessen Zustand bekannt ist.

p.s.: Beim Festwiderstand muss man natuerlich darauf achten, dass er kraeftig genug ist, also nicht einfach einen kleinen 10-Ohm-Kohlewiderstand dazwischen klemmen sondern es sollte schon ein dicker Drahtwiderstand auf Keramikkoerper sein. Ein ausreichend langes Stueck Kanthal koennte uebrigens auch dafuer herhalten, ein Drahtwiderstand ist meist auch nichts grossartig anderes.

Ach ja ... und der Drahtwiderstand wird natuerlich warm bis heiss, also aufpassen mit Fingern und hitzeempfindlichen Gegenstaenden.




 
Ananas
Beiträge: 2.043
Registriert am: 19.09.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 26.09.2010 | Top

RE: Akkus ausmessen mit Multimeter ?

#3 von Samtpfote , 26.09.2010 13:18

Öhm ich lass das dann lieber verstehe nur Bahnhof

Ich dachte das ginge so wie bei den Verdampfern Multimeter auf irgendwas einstellen und die beiden Enden irgendwo an bestimmte Stellen dran halten mit Normalwert vergleichen und gut aber sooo nene da bring ich mich nur um.




*** Mitglied im eRoll Fanclub ***


 
Samtpfote
Liquid-Hexe & Forendrachi
Beiträge: 7.331
Registriert am: 21.07.2010
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Essen
Beschreibung: Mini-Dampfdrachi


RE: Akkus ausmessen mit Multimeter ?

#4 von Ananas , 26.09.2010 13:31

Ich hoffe, ich bin als Zeichner besser denn als Erklaerbaer

Das hellblaue Ding ist der Akku, das beigefarbene Teil der Drahtwiderstand und das eingekringelte V stellt das Messgeraet dar.

(Darauf achten, dass der Akku auf keinen Fall kurzgeschlossen wird)

Auf Voltmessung Gleichstrom stellen mit Spannungsbereich auf 20V (damit die 3,7V auch 'reinpassen).



Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
akkumessomat.png  

 
Ananas
Beiträge: 2.043
Registriert am: 19.09.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 26.09.2010 | Top

RE: Akkus ausmessen mit Multimeter ?

#5 von Ananas , 26.09.2010 13:49

Zur Widerstandsdimensionierung : Bei 10 Ohm reichen 5 Watt Belastbarkeit. 2 Watt wuerden auch reichen, das ist aber dann schon recht nah an der tatsaechlichen Belastung von knapp 1,4 Watt und wenn man keinen Platzmangel hat, kann man sich ruhig etwas Sicherheitsaufschlag genehmigen. Unter 5 Ohm solltest Du nicht gehen (da reichen die 5 Watt auch noch aus).




 
Ananas
Beiträge: 2.043
Registriert am: 19.09.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 26.09.2010 | Top

RE: Akkus ausmessen mit Multimeter ?

#6 von Samtpfote , 26.09.2010 14:23

Hi Ananas

die Zeichnung is super nur ich bin ein absoluter TechnikDau und versteh wieder nur Bahnhof. Frag mal Reini wie lange das gedauert hat bis ich meine Verdampfer ausmessen konnte

Ich lass das echt besser ich schmeiss die einfach weg wenn ich das Gefühl habe die sind nicht mehr gut oder wenn die sich im Lader komisch verhalten sprich zu lange oder zu wenig laden.




*** Mitglied im eRoll Fanclub ***


 
Samtpfote
Liquid-Hexe & Forendrachi
Beiträge: 7.331
Registriert am: 21.07.2010
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Essen
Beschreibung: Mini-Dampfdrachi


RE: Akkus ausmessen mit Multimeter ?

#7 von Reinhold , 26.09.2010 14:38

Nicht wegschmeissen, bringt die zum Treffen mit, ich habe mir sowas aus den USA kommen lassen
http://www.mercateo.com/p/108EL-520%282d...e_Nr_MBT_1.html

Damit messen wir die alle mal durch

Zitat von Samtpfote
Frag mal Reini wie lange das gedauert hat bis ich meine Verdampfer ausmessen konnte

OHHH JAAAA


Liebe Grüsse, Reinhold____o0o___‹(•¿•)›___o0o____ will hier nur spielen

Der Vorteil von Klugheit ist, dass man sich bei Bedarf dumm stellen kann, was umgekehrt schon problematischer wird.


 
Reinhold
Bilder Upload
Beiträge: 5.923
Registriert am: 05.06.2010
Geschlecht: männlich
Ort: genau dort, oder wars hier?


RE: Akkus ausmessen mit Multimeter ?

#8 von Lapadia , 26.09.2010 17:55

Dori, wenn du das Depot die Tage rüber schickst, dann leg die Akkus mal dazu, ich messe die mal durch für dich, wenn sie ok sind schicke ich sie mit dem fertigen ESS Depot zurück, ansonsten entsorge ich die gleich ok?


Gruß, Lapi.


 
Lapadia
Beiträge: 516
Registriert am: 19.09.2010
Geschlecht: männlich
Ort: 47574 Goch

zuletzt bearbeitet 26.09.2010 | Top

RE: Akkus ausmessen mit Multimeter ?

#9 von Samtpfote , 26.09.2010 18:02

Huhu Lapi

öhm geht nich dann hab ich keine mehr Deswegen wollt ich das ja selber machen. Apropos schickst Du mir mal Deine Adresse per PN




*** Mitglied im eRoll Fanclub ***


 
Samtpfote
Liquid-Hexe & Forendrachi
Beiträge: 7.331
Registriert am: 21.07.2010
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Essen
Beschreibung: Mini-Dampfdrachi


RE: Akkus ausmessen mit Multimeter ?

#10 von leiti , 07.12.2010 20:35

Ausmessen alleine nützt überhaupt nichts
Der Akku kann am ersten Tag die volle Kapazität haben und nach einer Woche ist er leer ( Zu große Selbstentladung
Das Problem hatte ich bei einem Markenakku ( der mit dem Hasen) nach 1 Monat war er hinüber obwohl der Hersteller ein minimale mSelstentladung versprach


leiti  
leiti
Beiträge: 17
Registriert am: 07.12.2010
Geschlecht: männlich
Ort: Innsbruck


RE: Akkus ausmessen mit Multimeter ?

#11 von kappenkopp , 14.08.2011 10:50

Sagt mal,
wenn ich jetzt mal unterwegs testen möchte, welcher Akku voll und welcher leer ist, welches Messgerät sollte ich mir dafür zulegen?
Und gibts auch (bezahlbare) Messgeräte, die den "Lebenszustand" des Akkus beurteilen können?

Beschte Grüße,
Kappenkopp




Threads zusammengelegt.




 
kappenkopp
Beiträge: 198
Registriert am: 26.06.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Schalke

zuletzt bearbeitet 06.01.2013 | Top

RE: Akkus ausmessen mit Multimeter ?

#12 von Rainer , 14.08.2011 10:57

http://www.highendsmoke.de/Zubehoer/Akku...Multimeter.html

Zum Lebenzustand kann ich nix sagen, da wirst du die Ladezyklen aufschreiben müssen. Aber wenn der Akku nimmer will, erreicht er seine 4,1-4,2V nicht mehr und is recht schnell wieder leer, dann wirds Zeit für den Wertstoffhof.


 
Rainer
Beiträge: 1.825
Registriert am: 30.01.2011
Geschlecht: männlich
Ort: 82234 Wessling


RE: Akkus ausmessen mit Multimeter ?

#13 von kappenkopp , 14.08.2011 11:01

Haha, ich Depp... nen Multimeter hab ich ja hier rumfliegen....
(aber nicht im Gebrauch, irgendwie bin ich zu dooof meine Wicklungen zu messen... da kommt nur dummzeuch bei raus.... aber egal, bislang hat alles gut geklappt)
;)
Dank dir Rainer



 
kappenkopp
Beiträge: 198
Registriert am: 26.06.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Schalke


RE: Akkus ausmessen mit Multimeter ?

#14 von babbatobi , 17.09.2011 20:21

Hi,
ich bin in elektrischen Dingen genau so versiert wie meine Frau und Auto fahren. Ich weiß das es Elektrizität gibt, aber wie man da was messen kann weiß ich ... ehhm ... naja, eher nicht so

Deswegen wollt ich euch mal fragen, ob es eine Möglichkeit gibt, 18650er Akkus ohne Ladegerät auf Funktion zu testen. Ich hab ein Messgerät gefunden, was zwar super ist, aber wie damit umgehen. Oh man, das ich einfach nix für mich ... Noch nicht :-)




Threads zusammengelegt.



 
babbatobi
Beiträge: 1.072
Registriert am: 29.08.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Frankenthal (Pfalz)

zuletzt bearbeitet 06.01.2013 | Top

RE: Akkus ausmessen mit Multimeter ?

#15 von Xtrouble , 17.09.2011 21:09

Auf Funktion testen, kannst du z.B. in einem Akkuträger mit Verdampfer.
Wenn du mit dem Multimeter die Spannung des Akkus messen möchtest stelle dein Multimeter auf DC (Gleichspannung) in den Bereich 20V oder wenn dein Multimeter auch einen 5V Bereich hatt auf diesen ein. Die Funktion kannst du zur Not auch mit einer 12V Glühlampe überprüfen.


 
Xtrouble
Beiträge: 171
Registriert am: 12.08.2011
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 17.09.2011 | Top

RE: Akkus ausmessen mit Multimeter ?

#16 von Diddl , 17.09.2011 21:13

schick malein Foto von deinem Messgerät. Dann kann ich dir schreiben, welche Schalter zu drehen/ drücken musst.


[url='http://www.feelinggood24.de/page-rauchstop.html']

[/url]


 
Diddl
Beiträge: 238
Registriert am: 12.03.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Parchim


RE: Akkus ausmessen mit Multimeter ?

#17 von babbatobi , 17.09.2011 21:20

Zitat von Xtrouble
Auf Funktion testen, kannst du z.B. in einem Akkuträger mit Verdampfer.
Wenn du mit dem Multimeter die Spannung des Akkus messen möchtest stelle dein Multimeter auf DC (Gleichspannung) in den Bereich 20V oder wenn dein Multimeter auch einen 5V Bereich hatt auf diesen ein. Die Funktion kannst du zur Not auch mit einer 12V Glühlampe überprüfen.



Danke für die Antwort

@diddl - so wie oben erklärt hab ich's verstanden ... oh man schäm ich mich grad ...


 
babbatobi
Beiträge: 1.072
Registriert am: 29.08.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Frankenthal (Pfalz)


   

Auto-Adaptor 12V auf USB
Technisches Blatt LiIo Akkus

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen