Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Ego-Akkus mit OPUS BT-C3100 Ladegerät laden?

#1 von Bruchpilot1982 , 25.06.2014 00:41

Servus miteinnand!

Ich hab mir vor kurzem das OPUS BT-C3100 Ladegerät geholt. Bin ja absolut zufrieden mit dem Gerät.

Meine Frage: Könnte man mit einem Adapter auch die kleinen Akkus (Ego-T, Ego Twist, Evod, Vision Spinner, etc...) laden?
Mit meinem Ego-Ladegerät werden diese ja auch auf eine max. Spannung von 4,2 Volt mit 500 mA geladen.

Wenn man sich hierfür einen Adapter baut (was ja kein Problem wäre), den man in den Ladeschacht des OPUS einlegt, könnte man nicht nur den Ladestrom auf 200 mA oder 300 mA runterregeln, sondern auch die Kapazität des Akkus feststellen.

Der einzige Unterschied wäre ja die Elektronik, welche bei den kleinen Akkus vorgeschaltet ist (auch wegen der evtl. vorhandenen Taktung).

Wäre das ein Problem?
Hat das schonmal jemand getestet?
Oder ist davon abzuraten?


Dampfende Grüße
der Jojo



Bruchpilot1982  
Bruchpilot1982
Beiträge: 66
Registriert am: 17.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Niederbayern


RE: Ego-Akkus mit OPUS BT-C3100 Ladegerät laden?

#2 von moppel_me , 26.06.2014 21:42

Nein, das wird nicht gehen. Der Opus ist ein Mikroprozessor gesteuertes Ladegerät. In deiner Ego befindet sich ebenfalls eine Ladeelektronik.
Der Opus versucht also die Spannung gemäß des Ladeprogramm zuzuführen und überprüft dabei die fließende Stromstärke. Wenn er diese nicht erreicht, wird er das Programm mit Fehler abbrechen.
Meist wird zu beginn eine kleine mA auf den Akku gegeben, diese steigt dann. Das wird er aber nicht können. Die Ladeelektronik des Ego wird sich denken: zu wenig Saft, sperren.

Ich denke, es wird nichts.

Viele Grüße
René


Viele Grüße,
René

Und ich dampfe endlich wieder.... :-)
Neuer Versuch seit : [b]Anfang 2014[/b] nach einer 504-Krise :-D


 
moppel_me
fehlende retour sendung
der Wundertüte
Beiträge: 24
Registriert am: 14.05.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Im Kreis Recklinghausen


   

Welchen Akkuträger könnt Ihr empfehlen?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen