Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#451 von radelife , 05.02.2016 21:02

Hmm, das Problem ist mir nicht bzw. nie ;-) bekannt.
Einfach selberwickeln =)
Hier: Bilderanleitung: iKiss/iKit/Sweet Verdampferköpfe neu wickeln


Beste Grüße, radelife

Von meinem Amiga 500 gesendet


 
radelife
Beiträge: 4.192
Registriert am: 01.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: 552..


RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#452 von Andi aus Bremen , 05.02.2016 21:28

@Sebastian1983, da ich meine Köpfe selbst wickle und die iKiss auch nicht sooo oft benutze, habe ich mir schon lange keine neuen Köpfe mehr besorgt. Aber ich kann sagen, dass die Köpfe im Originalzustand durchaus mal unterschiedliche Widerstände haben. Zwischen 2.2 und 2.5 Ohm habe ich schon gemessen, wobei letztere natürlich deutlich schwächer dampfen. Vielleicht hast du die Möglichkeit, deine Köpfe zu messen? Das allein hilft zwar nicht viel, wäre aber zumindest eine Erklärung.



 
Andi aus Bremen
Beiträge: 1.497
Registriert am: 05.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#453 von Sebastian1983 , 05.02.2016 21:42

Ich habe zwar tatsächlich nicht die Möglichkeit sie zu messen, das wäre aber eine Erklärung. Vielleicht ist davon ja tatsächlich eine ganze Lieferung von Eleaf betroffen.

Selberwickeln ist natürlich eine Möglichkeit, allerdings bin ich doch ein ziemlicher Grobmotoriker und dabei auch schon bei dem wesentlich größerem Subtank gescheitert.


Sebastian1983  
Sebastian1983
Beiträge: 11
Registriert am: 04.02.2016
Geschlecht: männlich


RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#454 von Sebastian1983 , 05.02.2016 21:46

Wäre das hier eine Alternative? Dann muss ich die ja nur noch einbauen, oder?

https://www.fasttech.com/products/1774100


Sebastian1983  
Sebastian1983
Beiträge: 11
Registriert am: 04.02.2016
Geschlecht: männlich


RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#455 von Andi aus Bremen , 05.02.2016 22:12

Wenn ich das richtig sehe hat die Wicklung einen Innendurchmesser von 2.2mm, das ist definitiv zu groß für das iKiss-Köpfchen. Ich wickle NR-R-NR-Draht mit 1.8 Ohm (gibt's auch mit 2.0 und 2.2 Ohm) um einen Nagel mit 1.4mm Durchmesser.

Außerdem benutze ich Watte statt Glasfaser als Dochtmaterial. Allein das bringt schon eine deutliche Verbesserung beim Liquid-Transport und damit bei Dampfentwicklung und Geschmack.

P.s.: 1.8 Ohm belastet den kleinen Akku schon recht stark. Ich kenne zwar keine relevanten Daten von dem Akku, aber allein von der Größe und Kapazität muss man annehmen, dass das eine grenzwertige Kombination ist. Also "nachmachen" auf eigene Gefahr!



 
Andi aus Bremen
Beiträge: 1.497
Registriert am: 05.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen

zuletzt bearbeitet 05.02.2016 | Top

RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#456 von radelife , 05.02.2016 22:25

Andi aus HB hat recht.
Der U-Nut, wo der Docht (Silikatschnur oder Watte) eingesteckt wird, ist 1,50 bis 1,55 mm "breit".
Die Wicklung bei Fasttech ist 2,2mm (Aussendurchmesser!) dick und wenn man die Drahtdicke 2x abzieht, ist dann der Docht zwichen 1,9-2,0 mm dick.

Hmm, wie wickelst du denn mit Watte?
Draht um den Nagel wickeln - Nagel rausziehen - Watte durchschieben - einbauen?


Beste Grüße, radelife

Von meinem Amiga 500 gesendet


 
radelife
Beiträge: 4.192
Registriert am: 01.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: 552..


RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#457 von Andi aus Bremen , 05.02.2016 22:28

Zitat von radelife im Beitrag #456
...Hmm, wie wickelst du denn mit Watte?
Draht um den Nagel wickeln - Nagel rausziehen - Watte durchschieben - einbauen?


@radelife, meinst du mich? Nein, sondern
Draht um den Nagel wickeln - einbauen - Nagel rausziehen - Watte durchschieben.

P.s.: als letztes: Kamin aufsetzen.



 
Andi aus Bremen
Beiträge: 1.497
Registriert am: 05.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen

zuletzt bearbeitet 05.02.2016 | Top

RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#458 von Sebastian1983 , 05.02.2016 22:29

Danke für Eure schnellen und hilfreichen Antworten... Ich hab das Wickeln drangegeben.
Die Fummelei macht mich rasend. Also brauche ich jetzt quasi einen Shop der passende Wicklungen anbietet.


Sebastian1983  
Sebastian1983
Beiträge: 11
Registriert am: 04.02.2016
Geschlecht: männlich


RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#459 von radelife , 05.02.2016 22:32

Zitat von Andi aus Bremen im Beitrag #457
Zitat von radelife im Beitrag #456
...Hmm, wie wickelst du denn mit Watte?
Draht um den Nagel wickeln - Nagel rausziehen - Watte durchschieben - einbauen?


@radelife, meinst du mich? Nein, sondern
Draht um den Nagel wickeln - einbauen - Nagel rausziehen - Watte durchschieben.


Achje - klingt logisch
Dann werd' ich mal mit dem versuchen. *indenKellergeh*


Beste Grüße, radelife

Von meinem Amiga 500 gesendet


 
radelife
Beiträge: 4.192
Registriert am: 01.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: 552..


RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#460 von Andi aus Bremen , 05.02.2016 22:36

@Sebastian1983, wenn dich das Herstellen der Wicklung rasend macht, wird dich das Einsetzen der Wicklung in den Wahnsinn treiben. Leider.

Dann musst du wohl damit leben, dass manche Köpfe gut sind und manche weniger gut.



 
Andi aus Bremen
Beiträge: 1.497
Registriert am: 05.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#461 von Sebastian1983 , 05.02.2016 22:41

Das nenne ich mal schonungslos und ehrlich ;)

Was mich so stört ist, dass es jetzt neun Köpfe in Folge waren. Das ist echt schon sehr ungewöhnlich.

Somit ist die iKiss im Moment für mich nutzlos. Dampfen ohne Flash ist wie braten ohne Fett. Oder so.

Vielleicht finde ich ja einen Dampferladen in dem mir für ein angemessenes Entgelt geholfen wird. :)


Sebastian1983  
Sebastian1983
Beiträge: 11
Registriert am: 04.02.2016
Geschlecht: männlich


RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#462 von radelife , 06.02.2016 00:02

@Andi aus Bremen , habe eben mein VD zum ersten mal mit Watte 'runderneuert'.
Anfangs musste ich das eindampfen - nach ca. 10 Zügen hat es richtig begonnen - im Vergleich mit dem entschlichtetem Silikatschnur.
Dampft etwas mehr und schmeckt genauso gut. Mein Geschmacksnerv ist Abens etwas "abgestumpft", denke ich.
Morgen wird dann nochmals angetestet :)

Danke für den Tipp :-)


Beste Grüße, radelife

Von meinem Amiga 500 gesendet


Andi aus Bremen hat das geliked!
 
radelife
Beiträge: 4.192
Registriert am: 01.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: 552..


RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#463 von lhiannon , 16.02.2016 22:23

zu den IKiss Akkus usw.

Habe mein erstes Set auch von DP. Der erste Akku war nach etwa vier Wochen mausetot. Einfach so, aus dem Ladegerät und funktionierte nicht mehr. Der zweite tut noch. Die beiden nächsten Akkus habe ich von MT. Davon funktioniert auch einer halbwegs gut und der andere macht immer wieder Zicken. Kommt aus der Ladebox und funktioniert nicht. Dann Stunden später geht er auf einmal. Denke die Akkus sind einfach von Haus aus nicht sehr gut.

Ich mag nur Minis bzw. cigalikes.

Hatte mir vor der IKiss zwei Evod gekauft, eine Woche benutzt, nun liegen sie herum. Einfach viel zu riesig und zu schwer. Für mich auch zu viel Dampf :-)

Zu Anfang benutzte ich Nicolites die ich in England in einer Apotheke gekauft hatte. War mir auf die Dauer zu teuer, da ich komplett auf Dampfen umsteigen wollte und Royal Airmail leider noch unzuverlässiger ist als DP. Muss aber sagen, die Akkus fand ich deutlich besser und sind kompatibel zum Rest des IKiss Zeugs, abgesehen vom Aufladen. Bin am überlegen ob ich mir die Akkus nachbestelle. Könnte sie natürlich nicht in meinen Kiss Boxen laden aber funktionierende Akkus haben etwas für sich. Daher kann ich verstehen dass hier jemand green smoke Akkus erwähnt, sind vermutlich die gleichen.

Das Geblubbere hatte ich am Anfang auch, aber ich denke das lag an der Handhabung. Habe immer noch die selben Verdampfer (einer ging kaputt beim Herunterfallen) aber sie blubbern nicht mehr. Am Anfang hatte ich auch einiges an Liquid im Mund, das passiert auch schon lange nicht mehr. Daher wohl auch Handhabung.

Auf die IKiss kam ich wegen der Größe die auch passt. Wäre das perfekte System für mich ohne die doch wirklich nicht großartige Akkuqualität, nachdem ich mich an das Wechseln der Verdampferköpfe gewöhnt habe. Die Verdampferköpfe scheinen ebenso extremen Qualitätsschwankungen zu unterliegen. Aber schließlich soll das ganze Zeug ja wohl auch nicht zu lange halten, sonst wäre das ja äußerst unrentabel.

An der ganzen Geschichte mag ich eigentlich dass ich mittlerweile mein eigenes Liquid mische und festgestellt habe dass ich fruchtige Geschmäcker viel besser finde als die ganzen Versuche eine herkömmliche Zigarette zu imitieren.

Bei Dampfertreff mitzulesen hat mir sehr geholfen. Vielen Dank an all die fleißigen Schreiber :-)


heimchen hat das geliked!
 
lhiannon
Beiträge: 10
Registriert am: 11.11.2015


RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#464 von heimchen , 16.02.2016 23:07

Zitat von lhiannon im Beitrag #463

Zu Anfang benutzte ich Nicolites die ich in England in einer Apotheke gekauft hatte. War mir auf die Dauer zu teuer, da ich komplett auf Dampfen umsteigen wollte und Royal Airmail leider noch unzuverlässiger ist als DP. Muss aber sagen, die Akkus fand ich deutlich besser und sind kompatibel zum Rest des IKiss Zeugs, abgesehen vom Aufladen. Bin am überlegen ob ich mir die Akkus nachbestelle. Könnte sie natürlich nicht in meinen Kiss Boxen laden aber funktionierende Akkus haben etwas für sich. Daher kann ich verstehen dass hier jemand green smoke Akkus erwähnt, sind vermutlich die gleichen.



Also diese Akkus sind kompatibel mit der iKiss ??? Das würde bedeuten, dass die auch 510er Gewinde haben. Ist das so? (leider im Bild nicht zu erkennen).

Was die iKiss/iKit Akkus betrifft, die nach dem Laden in der Kissbox nicht funktionieren: Kontrolliere mal wenn Du ein Akku reinschiebst, ob auch die rote LED + die weissen leuchten. Es kommt häufig vor, dass durch Verschmutzung o.Ä. entweder am Akku oder in der Box kein Kontakt stattfindet, d.h. dann leuchtet die rote LED nicht (die weissen schon). Dann wird natürlich auch nix geladen. Ist mir schon paar mal passiert, ziehe Akku raus und nix geht bzw. Akku-LED hat Dauerblinken.

Dann puste ich heftig in die Box und dann gehts wieder.

Ich bestelle meine Akkus und die VDKöppe von x-verschiedenen Shops in DE und ausm Ausland, einfach dort, wo sie gerade günstig und/oder überhaupt verfügbar sind. Und die Akkus halten über mehrere Monate, die Köpfe so 3 Wochen (im Dauergebrauch).


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.333
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#465 von radelife , 16.02.2016 23:08

Von den insgesammt 6 iKiss Akkus war einer nach einige Wochen auch tot und bei dem anderen sprang der Zugautomatik nicht richtig an. (beides umgetauscht bekommen)
Zwei "gesunde" Akkus haben auch nur ca. 6 Monaten gehalten, dann wars.
Die kleine Akkus halten ja nicht so lange wie die grossen, ist auch normal.
Die iKiss sind meine beste Unterwegsdampfe!


Beste Grüße, radelife

Von meinem Amiga 500 gesendet


 
radelife
Beiträge: 4.192
Registriert am: 01.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: 552..

zuletzt bearbeitet 16.02.2016 | Top

RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#466 von radelife , 16.02.2016 23:11

Was machst du dann mit den verbrauchten Köppen, @heimchen ?


Beste Grüße, radelife

Von meinem Amiga 500 gesendet


 
radelife
Beiträge: 4.192
Registriert am: 01.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: 552..


RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#467 von heimchen , 16.02.2016 23:36

Zitat von radelife im Beitrag #466
Was machst du dann mit den verbrauchten Köppen, @heimchen ?

ins Altmetall

Zitat von radelife im Beitrag #465

Zwei "gesunde" Akkus haben auch nur ca. 6 Monaten gehalten, dann wars.


Das ist aber schon bemerkenswert für so kleine Akkus für 6,95 € mMn.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.333
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#468 von radelife , 16.02.2016 23:51

Zitat von heimchen im Beitrag #467
ins Altmetall


Ab jetzt nicht mehr, gell


Beste Grüße, radelife

Von meinem Amiga 500 gesendet


 
radelife
Beiträge: 4.192
Registriert am: 01.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: 552..


RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#469 von lhiannon , 17.02.2016 19:08

@ Heimchen (so niedlich der Name)

Ja sie haben 510er Gewinde, aber laden kann man sie natürlich nicht damit.
Auf jeden Fall hatte ich noch nie einen Nicolite Akku der nicht monatelang gehalten hat.

Ich werde da mal drauf achten wenn ich sie in die Box stecke. Danke für den Hinweis
Auf die Idee in die Box zu pusten bin ich jetzt noch nicht gekommen :-)
Mal sehen ob ich auch nur einen Akku habe der so lange halten wird.

Das mit den Köpfen ist auch interessant. Die ersten beiden Ladungen die ich bestellt hatte waren einen Katastrophe. Sie waren deutlich schneller hinüber als die Köpfe die mit den IKiss kamen. Dann war erst mal überall ausverkauft. Sie waren teilweise auch in unterschiedliche Folien eingeschweißt. Von zwei verschiedenen Händlern.
Habe nun Köpfe von drei verschiedenen Händlern die alle auf einmal in Original Verpackungen (Schachteln) kamen was vorher nicht der Fall war. Die scheinen deutlich besser zu sein. Schon ein bisschen seltsam.

Grüße
lhiannon


 
lhiannon
Beiträge: 10
Registriert am: 11.11.2015


RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#470 von heimchen , 17.02.2016 19:17

Hab auch BCC-Köpfe in verschiedenen Verpackungen. Die Schachtel ist zwar dieselbe, aber entweder sind sie in Blisterfolie (Plastik) oder in "Tütchen mit noch einem "Verhüterli" drumrum. Ich tippe auf ältere und neue Charge. Denn gerade heute bekam ich eine neue Ladung Köpfe und die sind nun alle in dieser Bilsterverpackung (die ich so gar nicht mag, kann nur mit was Spitzem geöffnet werden).


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.333
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#471 von lhiannon , 17.02.2016 19:22

aufschneiden :-)


 
lhiannon
Beiträge: 10
Registriert am: 11.11.2015


RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#472 von heimchen , 14.03.2016 12:01

Nun bin ich auch mal Opfer der Serienstreuung geworden, habe mir wieder mal paar iKiss Originalakkus bestellt als Backup von Dreien ist einer Schrott. Gestern aufgeladen mit Kissbox, rausgenommen, 2 Züge und Geblinke. Noch paar Mal probiert zu laden, mit verschiedenen Kissboxen, gleiches Ergebnis. ---> Tonne. Ärgerlich aber kein Weltuntergang.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.333
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#473 von Delato75 , 16.03.2016 21:56

Also mein Akku funktioniert immer noch! (Hatte auch das Problem vor zig Monaten) Die Zugautomatik ist nur schrott!
Wie gesagt sollte der Akku einmal nicht mehr funktionieren.

-> Loch zu halten und kräftig dran ziehen.

@heimchen hast deine Akkus wohl umsonst weggeworfen ;D.



Delato75  
Delato75
Beiträge: 121
Registriert am: 08.09.2015


RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#474 von heimchen , 17.03.2016 08:03

Zitat von Delato75 im Beitrag #473

-> Loch zu halten und kräftig dran ziehen.

@heimchen hast deine Akkus wohl umsonst weggeworfen ;D.


warum? Verstehe nicht wie das mit "Loch zuhalten und kräftig dran ziehen" den Akku wieder zum Laufen bringen sollte?


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.333
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#475 von Delato75 , 19.03.2016 12:16

Weil der Zugmechanismus verklebt !
Sollte das passieren funktioniert der Akku nicht mehr ! Dann kann man dran ziehen wie man will er feuert nicht mehr. Es leuchtet auch kein Licht mehr auf.
Wenn das Loch zugehalten wird und man kräftig dran zieht entsteht unterdruck der den Mechanismus wieder aushebelt. In 90% der Fälle ist meiner Meinung nach die Zugautomatik daran schuld dass der Akku nicht funktioniert (Natürlich nur auto akkus betroffen). Wenn man das einmal macht dann funktioniert er wieder für ne Weile, nach Erfahrung auch gut 1 Monat ohne Probleme. Nur ab und zu passiert es (dann würde ich meinen Tipp bevorzugen bevor man den Akku einfach wegwirft). [Dass der Akku von selbst einfach so kaputt geht ist unglaublich selten ! Da müsste schon Liquid in die Elektronik laufen oder die Zellen beschädigt werden. Wie gesagt selten, deshalb sind die 90% die ich vorhin angegeben habe noch großzügig ]

Ich würde gerne noch was neues probieren.
Eine mini ähnlich wie die Ikiss.
- Pcc sollten mehrere e-cigs beladbar sein (selbe technik wie ikiss).
- Sollte etwas kleiner und leichter als die Ikiss sein.

Am besten sollte auch der Verdampfer neu wickelbar sein. Der Akku selbst der e-cig kann auch gern kleiner sein, wird so oder so im pcc wieder geladen.
Ansonsten sollte sie genau gleich sein wie die Ikiss.
Die Eroll wäre optimal nur hatte ich damit immer Probleme, wie früher bereits beschrieben.

Habe mich bereits auf die suche gemacht.
"JacVapour V1P PCC" zum aufladen im pcc muss der obere Teil abgeschrauft werden..
"Tecc go" kann man die verdampfer nicht neu wickeln ?



Delato75  
Delato75
Beiträge: 121
Registriert am: 08.09.2015


   

Nächste Stufe zur Cuboin mini?
Ersatz für eGo-cc ohne kogeln gesucht

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen