Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Eleaf iKiss - iKit Mini - Sweet

#1 von heimchen , 18.07.2014 17:22

Irgendeiner muss sie ja testen um darüber ein Review machen zu können.......

Hab sie mir jetzt bestellt die iKiss

leider halt noch ohne die Kissbox, weil noch nicht lieferbar

paar Verdampferkopfe dazu, 2. Akku und 2 Verdampfertank. Das Set ist ja recht günstig.

Nun heissts warten.....

Falls sich doch noch Jemand hier erbarmt und auch bestellt hat, dann einfach hier rein posten


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.464
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze

zuletzt bearbeitet 27.08.2014 | Top

RE: Eleaf iKiss

#2 von canis queen , 18.07.2014 17:31

was issen das für ein Stachel und nur 0,8 ml fürs Liquid.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen
Beiträge: 28.712
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: Eleaf iKiss

#3 von Caveman85de , 18.07.2014 17:43

Dann lasst uns mal hoffen, dass Heimchen nicht den Schrott gekauft hat, für den Elvis berüchtig ist.


Uga Uga, Atuk aluna Lana.
Ja ich habe kein Taktgefühl oder Scham, was erwartet man denn auch schon von einem Höhlenmenschen :P
Hanseatisch-offen-ehrlich, ich hasse heißen Brei


 
Caveman85de
Beiträge: 1.075
Registriert am: 02.06.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Uetersen


RE: Eleaf iKiss

#4 von heimchen , 18.07.2014 17:45

Zitat von canis queen im Beitrag #2
was issen das für ein Stachel und nur 0,8 ml fürs Liquid.


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.464
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Eleaf iKiss

#5 von canis queen , 18.07.2014 17:51

Automatische Akku mit nur 220 mAh. Ist aber nur für Kurzstrecken gedacht. Erinnert mich an kleine DSE Modelle.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen
Beiträge: 28.712
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: Eleaf iKiss

#6 von heimchen , 18.07.2014 17:55

Zitat von Caveman85de im Beitrag #3
Dann lasst uns mal hoffen, dass Heimchen nicht den Schrott gekauft hat, für den Elvis berüchtig ist.


das ist kein Klon Leute!!!! Ihr seid offenbar auf dem falschen Dampfer ;)

Der Hersteller ist iSmoka, der Euch schon ein Begriff sein sollte

Zitat
Automatische Akku mit nur 220 mAh. Ist aber nur für Kurzstrecken gedacht. Erinnert mich an kleine DSE Modelle.


Es ist eine MINI!!!! Wie solche Minis halt sind.......... und ich dampfe NUR Minis und Automatik. Die, die das nicht interessiert oder nichts mit Minis am Hut haben.........

ok?

Die berühmte eRoll hat sogar nur 90 mAh und 0,4 ml Tank - und trotzdem hat sie eine grosse Fangemeinde


Also bitte, hier sollen vor allem die Minifans posten und nicht die "Anderen"


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


Dampfdidas hat das geliked!
 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.464
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze

zuletzt bearbeitet 18.07.2014 | Top

RE: Eleaf iKiss

#7 von canis queen , 18.07.2014 17:58

meinste da kommt jemand



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen
Beiträge: 28.712
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: Eleaf iKiss

#8 von pagamial , 18.07.2014 18:20

Heimchen, hier ich bin total neugierig.
Ich hatte sie ja auch vor kurzem entdeckt und bin halt beim Dampfen ein Fan von pfeifenähnlichem und eben den kleinen Stickis ;-) mit Zugautomatik - wie die eRoll.

Ich bin Hölle gespannt, was Du so erzählen wirst... ein bißchen erinnert sie mich ja auch an dieses Modell
http://www.steamo.de/e-shisha/ - auch vom Preis und es könnte auch bei dieser auch ismoka dahinterstecken.

freue mich auf Deine Erfahrungen.


pagamial  
pagamial
Beiträge: 69
Registriert am: 21.11.2012


RE: Eleaf iKiss

#9 von ap91484 , 18.07.2014 18:48

Hallo, bin auch dabei.

Ich habe bereits die iKit Mini. Die iKit mini ist bis auf den Verdampferbody das gleiche. Habe aber in D kein Zubehör gefunden. Werde jetzt mal das iKiss Kit und einen 2. Verdampferbody nebst 5 Ersatzverdampfern bestellen. Die Verdampfer sollten auch für die iKit passen, jedenfalls haben sie auch den kleinen Stummel dran. Ich hatte noch 4 Automatikakkus für die 510T im Ausverkauf für 2,50€ das Stück erworben. Die passen perfekt für die iKit Mini und sollten auch für die iKiss passen.
Das Teil von Steamo sieht genau so aus wie die iKit Mini, nur das die iKit einen transparenten Verdampferbody hat.
Zum unterwegs laden verwende ich eine kleine Powerbox mit 2600mAh. Ist zwar nicht so handlich wie ein PCC, aber lädt dafür alles was einen USB Anschluss hat.

Dabei dachte ich schon ich hätte mit der eSmart BCC meine optimale Dampfe to go gefunden...
Bin gespannt auf eure Tests.


ap91484  
ap91484
Beiträge: 39
Registriert am: 09.09.2011
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 18.07.2014 | Top

RE: Eleaf iKiss

#10 von canis queen , 18.07.2014 19:04

Was ein ziemlich kleines Gerät mit guter Leistung war, die Ovale Elips. Ich hatte die gerne gedampft. Nachteil, die brüchige Verdampfereinheit.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen
Beiträge: 28.712
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: Eleaf iKiss

#11 von FrankyW , 19.07.2014 15:02

Hallo Heimchen,

ich bin auch mal auf den Test gespannt.
Hier mal eine kleine Übersicht, über die mir bekannten "Minis"



wie das als Tabelle eingefügt wird entzieht sich meiner Kenntnis

Aus meiner Zeit mit der eRoll kann ich schon sagen, dass so eine durchdachte Mini sehr praktisch ist. Dennoch hätte die eRoll noch einiges Potential zur Verbesserung.
1. Bedingt durch ihre Konstruktion wird die eRoll ausgerechnet da sehr warm, wo sie meistens gehalten wird. Zu allem Überfluss wurde das Luftloch so platziert, dass man stets geneigt ist, dieses zu zu Halten.
2. Der Tank ist schon sehr klein. Umgerechnet in Zigaretten 2-3 Stück/pro Tank langt die eRoll im Doppelpack dennoch für eine Mittagspause. Hätte man das gute Stück statt mit 93mm, 100mm lang gemacht und damit immer noch ein gängiges Zigarettenformat eingehalten, Im Tank nicht unnötiges verbaut, wie die "Spaßbremse" - ich denke 0,2-0,3ml mehr Tankinhalt wären es geworden.
3. Jetzt hat man eine "Sozialkompatible" und unauffällige Dampfe - was macht das Ding - es leuchtet blau. Damit fällt man auf wie ein Rossbolle (Pferdeapfel in Hochdeutsch)
4. Über den einen Schacht der Ladeschachtel wurde schon viel philosophiert. Weiter gedacht hat Joyetech trotzdem und immer noch nicht.
5. Das stete Recycling des uralten eGo-C Kopfes - jetzt, ohne wesentliche Verbesserungen C1 genannt, mag wirtschaftlich ok sein, aber besser wird der Kopf dadurch nicht. Das soll nicht heißen, dass der C1 schlecht ist oder nicht funktioniert, der Herstellungsprozess muss sich tatsächlich verbessert haben (es fallen wohl deutlich weniger Köpfe frühzeitig oder mit Erstgebrauch aus als vor 1,5 Jahren) aber gegen die Produkte von Kanger kann der kleine weder qualitativ noch preislich mithalten. Keramik oder ESS Dochte zB sind so weiterhin Bastlerarbeit und nicht Serie.
6. Die eRoll schmeckt und dampft gut. Dennoch, auch durch den C1 Kopf, benötigt man deutlich höhere Nikotinwerte und intensiveres Liquid als mit den gängigen Selbstwicklern.

Ich freue mich, das mit der iKiss ein weiterer Kandidat den Pantheon der Minis betritt. Ich denke, hier ist bei den Herstellern noch viel Potential. Viele Raucher würden gerne wechseln, sind aber von den Kloben (mir kam am Anfang sogar die eGo C riesig vor) abgeschreckt. Einfaches Handling, sozialkompatibles unauffälliges Dampfen mit sehr guter Leistung (Geschmack, Flash und Dampf) sowie Preiswürdigkeit - danach suchen viele Wechselwillige.

Ich freue mich daher auf den Vergleich eRoll vs. iKiss durch Heimchen

Viele Grüsse
Frank


 
FrankyW
Beiträge: 1.527
Registriert am: 31.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Karlsruhe


RE: Eleaf iKiss

#12 von ap91484 , 19.07.2014 23:30

Hallo Frank,
vielen Dank für die Übersicht. Zwei Sachen sind mir aufgefallen:
- eLeaf schreibt sich so, soll wahrscheinlich eine Anspielung auf ein (E) Tabakblatt sein
- Nur der Ordnung halber, die Kapazität eines Akkus wird in mAh (Strom x Zeit) angegeben, d.h. welche Stromstärke kann er eine Stunde lange abgeben, bevor er leer ist. Das lässt sich auch beliebig aufteilen, z.B. den halben Wert über 2 Stunden, 1/10 Wert über 10 Stunden usw. A oder mA ist die Stromstärke.

Viele Grüsse,
Alex


ap91484  
ap91484
Beiträge: 39
Registriert am: 09.09.2011
Geschlecht: männlich


RE: Eleaf iKiss

#13 von Verena_ , 20.07.2014 04:00

Also ich finde die Kleine sehr interssant, gerade weil sie die BCC -Technik verwendet. Ich habe auch die Eroll aber leider gefällt mir das Dampfen mit ihr nicht...aber für unterwegs finde ich die Kleinen wirklich klasse und praktisch, da ich unterwegs kaum zur Dampfe greife aber hin und wieder eben doch kurz Lust habe.

Ich war auch schon kurz davor die von Steamo zu kaufen aber dass man darüber keine Reviews findet und auch Steamo selber kein Video dazu veröffentlicht, hat mich damals verunsichert.
Bei der iKiss gefällt mir auch, dass es eine Ladebox (bald) geben wird.
Ich bin sehr gespannt und vielleicht bestelle ich sie mir wenn die Box verfügbar ist.


Es gibt in der Welt selten ein schöneres Übermaß als das der Dankbarkeit.
Jean de la Bruyere (1645-1696)


 
Verena_
Beiträge: 3.588
Registriert am: 28.04.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Schwabenland


RE: Eleaf iKiss

#14 von heimchen , 20.07.2014 15:12

Zitat von ap91484 im Beitrag #9
Hallo, bin auch dabei.

Werde jetzt mal das iKiss Kit und einen 2. Verdampferbody nebst 5 Ersatzverdampfern bestellen. D
Bin gespannt auf eure Tests.


Da ich ja in der Schweiz wohne, dauert der Versand wohl länger, deshalb an Alle, die auch bestellt haben, bitte nicht auf mich warten.... schreibt Eure Testberichte einfach drauf los.
Am besten hier
Bewertungen: Hardware und Zubehör A-B-C-D-E

Diskussionen können wir ja dann hier weiter führen.

Zitat von FrankyW im Beitrag #11
Hallo Heimchen,

ich bin auch mal auf den Test gespannt.
Hier mal eine kleine Übersicht, über die mir bekannten "Minis"



wie das als Tabelle eingefügt wird entzieht sich meiner Kenntnis

Aus meiner Zeit mit der eRoll kann ich schon sagen, dass so eine durchdachte Mini sehr praktisch ist. Dennoch hätte die eRoll noch einiges Potential zur Verbesserung.
1. Bedingt durch ihre Konstruktion wird die eRoll ausgerechnet da sehr warm, wo sie meistens gehalten wird. Zu allem Überfluss wurde das Luftloch so platziert, dass man stets geneigt ist, dieses zu zu Halten.
2. Der Tank ist schon sehr klein. Umgerechnet in Zigaretten 2-3 Stück/pro Tank langt die eRoll im Doppelpack dennoch für eine Mittagspause. Hätte man das gute Stück statt mit 93mm, 100mm lang gemacht und damit immer noch ein gängiges Zigarettenformat eingehalten, Im Tank nicht unnötiges verbaut, wie die "Spaßbremse" - ich denke 0,2-0,3ml mehr Tankinhalt wären es geworden.
3. Jetzt hat man eine "Sozialkompatible" und unauffällige Dampfe - was macht das Ding - es leuchtet blau. Damit fällt man auf wie ein Rossbolle (Pferdeapfel in Hochdeutsch)
4. Über den einen Schacht der Ladeschachtel wurde schon viel philosophiert. Weiter gedacht hat Joyetech trotzdem und immer noch nicht.
5. Das stete Recycling des uralten eGo-C Kopfes - jetzt, ohne wesentliche Verbesserungen C1 genannt, mag wirtschaftlich ok sein, aber besser wird der Kopf dadurch nicht. Das soll nicht heißen, dass der C1 schlecht ist oder nicht funktioniert, der Herstellungsprozess muss sich tatsächlich verbessert haben (es fallen wohl deutlich weniger Köpfe frühzeitig oder mit Erstgebrauch aus als vor 1,5 Jahren) aber gegen die Produkte von Kanger kann der kleine weder qualitativ noch preislich mithalten. Keramik oder ESS Dochte zB sind so weiterhin Bastlerarbeit und nicht Serie.
6. Die eRoll schmeckt und dampft gut. Dennoch, auch durch den C1 Kopf, benötigt man deutlich höhere Nikotinwerte und intensiveres Liquid als mit den gängigen Selbstwicklern.

Ich freue mich, das mit der iKiss ein weiterer Kandidat den Pantheon der Minis betritt. Ich denke, hier ist bei den Herstellern noch viel Potential. Viele Raucher würden gerne wechseln, sind aber von den Kloben (mir kam am Anfang sogar die eGo C riesig vor) abgeschreckt. Einfaches Handling, sozialkompatibles unauffälliges Dampfen mit sehr guter Leistung (Geschmack, Flash und Dampf) sowie Preiswürdigkeit - danach suchen viele Wechselwillige.

Ich freue mich daher auf den Vergleich eRoll vs. iKiss durch Heimchen

Viele Grüsse
Frank



Vielen Dank für diese aufschlussreiche Tabelle. Diese "sweet" von Steamo kannte ich nicht mal. Ich suche ja nicht einfach nur "Minis", sondern eben solche die praktisch sind wenn man mobil ist.
Für mich gehört zu einer Mini unbedingt auch eine mobile Ladestation mit viel Power dazu, und das bieten zur Zeit diese neuen von Joyetech (510 CC) oder dieses "Sweet"-Modell einfach nicht.

Was das "leuchtende Blau" angeht: Ich weiss, dass das immer wieder zu Diskussionen führt, aber ich persönlich finde die gut und braucht es ja bei den Autoakkus. Wie sonst soll ich denn erkennen, wenn der Akku leer ist??? Der einzige Unterschied zu den anderen Akkus ist doch nur, dass mangels Taster (der ja auch bei jedem Zug leuchtet, nur da ist der Finger druff) der Automatikakku dem Dampfer auch die Funktionalität irgendwie vermitteln muss. Irgendwo muss es leuchten. Auch die Automatik-Ego-Akkus von Janty leuchten vorne.


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.464
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Eleaf iKiss

#15 von DJ , 20.07.2014 16:26

Hi Sue,

ich weiß nicht ob die noch als mini durchgeht aber kannst ja mal einen Blick drauf werfen:

http://www.besserdampfen.de/Startersets/...ys-first-choice

Benutze diese nun seit ca. 2 Wochen und für eine mini macht die recht ordentlich Dampf, auch der Geschmack ist wirklich gut.



 
DJ
Beiträge: 2.621
Registriert am: 11.09.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Peine

zuletzt bearbeitet 20.07.2014 | Top

RE: Eleaf iKiss

#16 von DonBlech , 20.07.2014 16:54

Ich denke mal, es wird ein automatic Akku gewünscht

Wenn die iKiss was taugt werde ich mir evtl auch eine besorgen, finde ich nicht verkehrt!


 
DonBlech
Beiträge: 2.805
Registriert am: 14.10.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Burg Kemnade am See
Beschreibung: General der Blechbüchsenarmee


RE: Eleaf iKiss

#17 von heimchen , 20.07.2014 16:55

Hi @DJ

Das scheint so ein "Slim"-Modell zu sein. Also keine Mini aber auch keine Maxi ;) So wie z.B. die eCab, ist auch keine Mini, oder die eLips (von Ovale).


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.464
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Eleaf iKiss

#18 von ap91484 , 22.07.2014 13:45

Hallo,

mein iKiss Kit ist heute angekommen. Ich hab mal einen ersten Eindruck hier
Eleaf iKiss Easykit: Erster Eindruck
geschrieben.

Gruß,

Alex


ap91484  
ap91484
Beiträge: 39
Registriert am: 09.09.2011
Geschlecht: männlich


RE: Eleaf iKiss

#19 von heimchen , 22.07.2014 15:41

Danke @ap91484 für den Testbericht. Mein Set dümpelt noch irgendwo beim Zoll rum.....

Zwei Fragen hätte ich noch:

1. Hat die Kiss auch eine LED am Akkuende, die aufleuchtet beim Ziehen? Wenn ja, welche Farbe

2. Kann man denn die Kiss während des Aufladens am Kabel benutzen, also quasi als Passthrough? Laut Grafik wird ja das Akkuende ans Ladekabel gesteckt und nicht wie bei den üblichen Geräten am Gewinde.


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.464
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Eleaf iKiss

#20 von ap91484 , 22.07.2014 16:01

Hallo heimchen,

ja sie hat eine LED am Akkuende, die leuchtet blau beim Ziehen und blinkt, wenn der Akku leer ist. Der Boden mit den Ladekontakten sieht genau aus wie bei der eRoll.
Ich würde aber nicht probieren, ob sich die eRoll damit laden lässt. Hab mir auf die Art den Akku der iClear zerschossen
Ich habs grad mal probiert, man kann dampfen während sie am Ladekabel hängt. Ob der Ladestrom auf Dauer den Verbrauch ausgleicht, hängt wahrscheinlich davon ab wie intensiv man sie beim Laden benutzt.

Gruß,

Alex


ap91484  
ap91484
Beiträge: 39
Registriert am: 09.09.2011
Geschlecht: männlich


RE: Eleaf iKiss

#21 von heimchen , 22.07.2014 17:53

Danke für die schnelle Antwort..... das wäre klasse, wenn man zu Hause am Kabel dampfen könnte mit der Kiss. Ich glaube, das geht gut als PT. Ein ähnliches Modell von Joyetech (510CC) wird auch so beworben, dass man während des Ladens auch dampfen kann (PT). Und weil beide in genau der gleichen Art und Weise geladen werden sollte das PT dampfen sehr gut gehen.

Ich warte sehr gespannt auf die Kissbox, die leider immer noch nicht an Lager ist.


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.464
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Eleaf iKiss

#22 von ap91484 , 22.07.2014 18:37

Ein echtes PT wird's vermutlich nicht sein, da der Ladestrom vom Ladegerät nur 200-250mA (lt. eLeaf) sind. Das entspricht 1-1,25W, der Verdampfer hat bei 3,3V und 2,4Ohm 4,5W. D. h. die Leistung für den Verdampfer muss vom Akku kommen. Man sollte die Pausen zwischen den Zügen lang genug machen, dass der Verbrauch im Akku wieder nachgeladen werden kann. Beim Dauernuckeln wird man den Akku trotz angeschlossenem Ladegerät mit "leer saugen".
Die 510cc hat einen USB-Anschluss ohne vorgeschaltetes Ladegerät und kann den Strom vom USB-Anschluss direkt an den Verdampfer geben (pass through).


ap91484  
ap91484
Beiträge: 39
Registriert am: 09.09.2011
Geschlecht: männlich


RE: Eleaf iKiss

#23 von heimchen , 22.07.2014 19:00

Zitat von ap91484 im Beitrag #22
Ein echtes PT wird's vermutlich nicht sein, da der Ladestrom vom Ladegerät nur 200-250mA (lt. eLeaf) sind. Das entspricht 1-1,25W, der Verdampfer hat bei 3,3V und 2,4Ohm 4,5W. D. h. die Leistung für den Verdampfer muss vom Akku kommen. Man sollte die Pausen zwischen den Zügen lang genug machen, dass der Verbrauch im Akku wieder nachgeladen werden kann. Beim Dauernuckeln wird man den Akku trotz angeschlossenem Ladegerät mit "leer saugen".
Die 510cc hat einen USB-Anschluss ohne vorgeschaltetes Ladegerät und kann den Strom vom USB-Anschluss direkt an den Verdampfer geben (pass through).


Verstehe ich jetzt nicht. Das Ladekabel zur 510 CC ist genau derselbe wie bei dieser iKiss und auf der Shopseite vom 510CC steht:

Zitat
Passthrough-Funktion verfügt: Ist der Akku leer, können Sie das magnetisch gehaltene Ladekabel auf die Spitze stecken und weiterdampfen.



genau so läuft der Ladevorgang bei der iKiss ab, gemäss Beschreibung von eroltec:
http://www.e-smokey24.de/images/images/iKiss-11.jpg

Was ist den eine vorgeschaltetes Ladegerät?


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.464
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Eleaf iKiss

#24 von ap91484 , 22.07.2014 19:09

Sorry, war mein Fehler. Ich habs mit der eCom verwechselt. Mit dem vorgeschaltetem Ladegerät meinte ich, dass die Ladelektronik, die auch den Ladestrom begrenzt, in der runden Buchse eingebaut ist. Aber vielleicht ist das Teil so schlau, dass es beim Ziehen automatisch umschaltet und genügend Strom für den Verdampfer durchlässt. Würde mich freuen, wenns so wäre. Dann hätte ich sogar Verwendung für das 1,2m Kabel von der iKit


ap91484  
ap91484
Beiträge: 39
Registriert am: 09.09.2011
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 22.07.2014 | Top

RE: Eleaf iKiss

#25 von heimchen , 23.07.2014 10:00

es gibt doch einen Shop, der die iKissbox auf Lager hat (liefert leider nicht ins Ausland)

http://www.dampfhamster.de/E-Zigaretten-...x-1700-mAh.html

Ist sogar hier im DTF als
u6848_E-Zigaretten-Shop-Bielefeld.html bekannt

(hab mal eine PN geschickt, vielleicht krieg ich doch eine Möglichkeit)


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.464
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


   

Nächste Stufe zur Cuboin mini?
Ersatz für eGo-cc ohne kogeln gesucht

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen