Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Kaum isser da... erste Fragen!

#1 von Daria1974 , 25.07.2014 16:51



Nach langer, nicht ganz freiwilliger Abstinenz ( ein gutes Jahr ) bin ich nun wieder beim Dampfen angelangt.
Für den Einstieg habe ich mir den Spinner II mit dem Aero Tank EMOW zugelegt. Ist doch ne Ecke anders als meine EgoT damals ;-)

1. Frage Der Wiederstand wird mit 1,5 Ohm (+- 0,2 )angegeben..... Ist die Grenze bei ca. 8,5W richtig ( ca. 3,5V ) ?

2. Frage Welches sind denn jetzt die richtigen Ersatz-Coils? Ich finde die Bezeichnungen recht verwirrend....

3. Frage Früher hatte ich für jedes Liquid einfach nen seperaten Clearo für 5€.... wäre mir bei der Kombi im Moment zu teuer..... wie macht ihr das?

Schon mal vielen Dank für Eure Hilfe

Gruß Daria




Ich mach' mir die Welt - widdewidde wie sie mir gefällt ...


 
Daria1974
Beiträge: 100
Registriert am: 24.07.2014
Geschlecht: weiblich
Ort: Schwalmtal


RE: Kaum isser da... erste Fragen!

#2 von 5th_element , 25.07.2014 18:08

ad1: was meinst du genau mit "grenze bei 8.5" W?
ad2: Dualcoil Verdampferköpfe V2 für Kangertech ( AeroTank Mega, AeroTank Mini. AeroTank, ProTank 3, Mini ProTank 3, Evod 2, T3D, Evod Glas)
ad3: ich habe einen "teuren", den nautilus und zwei "billigere" protank3 und T3D, sodass ich auch drei verschiedene liquids dampfbereit habe




ProVari 2.5, lambo_6.0, vamo_v5, nemesis (kick), istick, egrip, egoOne, cloupor mini
nautilus, nautilus mini, aerotank mega

leistung, nicht wattzahl - spannung, nicht voltzahl - stromstärke, nicht amperewert - widerstand, nicht ohmzahl


 
5th_element
Beiträge: 1.600
Registriert am: 24.06.2014
Geschlecht: männlich
Ort: rheinhessen
Beschreibung: unbeschreiblich

zuletzt bearbeitet 25.07.2014 | Top

RE: Kaum isser da... erste Fragen!

#3 von Daria1974 , 25.07.2014 18:25

Mit der ersten Frage meinte ich die Grenze in der Leistung ab der ich Gefahr laufe eine 1,5 Ohm Coil viel zu schnell zu verbraten....




Ich mach' mir die Welt - widdewidde wie sie mir gefällt ...


 
Daria1974
Beiträge: 100
Registriert am: 24.07.2014
Geschlecht: weiblich
Ort: Schwalmtal


RE: Kaum isser da... erste Fragen!

#4 von Vaporjack , 25.07.2014 18:53

Ich denke, da gibt es keine harten Grenzen. Wenn zuviel Leistung, dann kokelt’s – unabhängig vom Widerstand.



Vaporjack  
Vaporjack
Beiträge: 735
Registriert am: 04.08.2013


RE: Kaum isser da... erste Fragen!

#5 von MarkPhil , 25.07.2014 19:07

8,5 Watt ist die Leistungsgrenze, die Kanger selber angibt, ob mehr geht kannst du ausprobieren.
Wenn der Geschmack kokelig wird wars zuviel.

Ich habe einen separaten Selbstwickler inkl. einem separaten Akkuträger für jedes meiner Liquids.
Aber den Gesamtpreis dafür willst du bestimmt nicht wissen.
Ich sag nur, ich dampfe seit 19 Monaten und meine Hardware-Sammlung war billiger als 19 Monate Pyros gekostet hätten.


 
MarkPhil
Beiträge: 7.003
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich


RE: Kaum isser da... erste Fragen!

#6 von 5th_element , 26.07.2014 08:26

auf der Kanger_website findest du follgende angaben:

1.5 ohm(+/- 0.1 ohm) 3.0 + 3.0 parallel - 3.1 - 4.0 V
1.8 ohm(+/ -0.1 ohm) 3.6 + 3.6 parallel - 3.6 - 4.8 V
http://www.kangeronline.com/products/kanger-new-dual-coil
im ersten fall liefert die obere grenze 16 V² : 1.5 ohm = 10.67 W (+/- 0.7 ohm)
diese erfahrung habe ich auch gemacht, ich dampfe diese coils mit 9, manchmal 10 W.




ProVari 2.5, lambo_6.0, vamo_v5, nemesis (kick), istick, egrip, egoOne, cloupor mini
nautilus, nautilus mini, aerotank mega

leistung, nicht wattzahl - spannung, nicht voltzahl - stromstärke, nicht amperewert - widerstand, nicht ohmzahl


 
5th_element
Beiträge: 1.600
Registriert am: 24.06.2014
Geschlecht: männlich
Ort: rheinhessen
Beschreibung: unbeschreiblich

zuletzt bearbeitet 26.07.2014 | Top

RE: Kaum isser da... erste Fragen!

#7 von Daria1974 , 27.07.2014 03:24

Wow.... Danke
Ja das iss ja ne beachtliche Leistung für so'n Stock Bräter..... Da könnte ich mit der Ego damals nicht drann...
Iss ja witzig... Dual Cool bedeutet also letztlich zwei parallel geschaltete Wiederstandsdräht...klar... 1/Rges=1/R1+1/R2 was ja auch bedeutet das an jeder der Wicklungen nur die halbe Leistung anliegt.... Also je Cool nur 5 Watt den Docht erhitzen.... P=u*i da zwar an beiden die selbe Spannung anliegt aber sich der Strom aufteilt entsprechend wenig Wärmeleistung.... Nun iss mir auch einleuchtend warum Ein selbstwickelverdampfer bei dem ich nur eine Coil mit beispielshalber 10 W befeuere einfach mehr Dampf erzeugt ( ganz zu schweigen von der größeren Wicklungsfläche....




Ich mach' mir die Welt - widdewidde wie sie mir gefällt ...


 
Daria1974
Beiträge: 100
Registriert am: 24.07.2014
Geschlecht: weiblich
Ort: Schwalmtal


RE: Kaum isser da... erste Fragen!

#8 von Patriot , 27.07.2014 03:40

Zitat von Daria1974 im Beitrag #7
Wow.... Danke
Ja das iss ja ne beachtliche Leistung für so'n Stock Bräter..... Da könnte ich mit der Ego damals nicht drann...
Iss ja witzig... Dual Cool bedeutet also letztlich zwei parallel geschaltete Wiederstandsdräht...klar... 1/Rges=1/R1+1/R2 was ja auch bedeutet das an jeder der Wicklungen nur die halbe Leistung anliegt.... Also je Cool nur 5 Watt den Docht erhitzen.... P=u*i da zwar an beiden die selbe Spannung anliegt aber sich der Strom aufteilt entsprechend wenig Wärmeleistung.... Nun iss mir auch einleuchtend warum Ein selbstwickelverdampfer bei dem ich nur eine Coil mit beispielshalber 10 W befeuere einfach mehr Dampf erzeugt ( ganz zu schweigen von der größeren Wicklungsfläche....


Respekt - ne blitzmerkerin. Auf den Kopf gefallen biste also schon mal nicht

Heutzutage gibt es "Clearos" die du mit an die 30 Watt befeuern kannst. Und es gibt auch tricoil Köpfe.... ich denke das Positive in der letzten Zeit sind die guten Umsetzungen von der Luftzugregulierung und neue gute Köpfe. Selbstwickeln wird immer weniger zum "muss" wie damals, wenn man sieht was die Standard-Teile mittlerweile rausnebeln können.

Willkommen zurück


Mit freundlichen Grüßen


 
Patriot

Beiträge: 1.222
Registriert am: 03.03.2011
Geschlecht: männlich


   

Zu Hilf', mein Nautilus rastet nicht mehr ein!
Kanger EVOD Glass - loses Drip Tip

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen