Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Magnet an Akku ankleben?

#26 von canis queen , 31.07.2014 21:02

Zitat von Applejuice im Beitrag #25
Hmh, ich weis echt nicht genau was ich machen soll...
Löten wäre denke ich am dauerhaftesten, ich habe aber doch etwas bammel das mir
a) Der Akku um die Ohren fliegt
oder
b) Der Akku durch die Temperatur beim Löten beschädigt wird...

Echt schade das der gute Panasonic mit Nuppel permanent ausverkauft ist bei Akkuteile.


Beziehung zu einer Firma knüpfen, die solchen Kleber verarbeitet und sich paar Tropfen schenken lassen.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen
Beiträge: 28.161
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: Magnet an Akku ankleben?

#27 von Applejuice , 31.07.2014 21:09

Oder einfach warten bis akkuteile.de wieder in die Puschen kommt und endlich Nachschub hat.
Mich irritiert nur, dass die Panas reduziert sind. Ich hoffe mal nicht das die die Akkus aus dem
Sortiment nehmen @akkuteile ....



- Ein Klick auf den "Danke" Button tut nicht weh!

Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen.
Albert Schweizer


 
Applejuice
Beiträge: 1.583
Registriert am: 04.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Landau in der Pfalz


RE: Magnet an Akku ankleben?

#28 von ronderlange , 31.07.2014 21:09

Moin, ich habe zwar nicht eure Probleme, aber will trotzdem meinen Senf dazu geben;)
Ganz davon abgesehen, dass die Sorgen, entweder Magnet würde am Lötkolben, bzw. am Provari-Pluspol hängen bleiben, aufgrund der unmagnetischen Materialien (Lötkolben haben i.d.R. Kupfertips, und der Provari hat doch einen Messingpol, oder?)...würde es nicht reichen, den Neodymmagneten auf den Akku zu setzen (so dass er elektrischen Kontakt hat) und seitlich, bzw. rundherum, mit Heißkleber zu fixieren? Oder eine dünne Gummischeibe (Wasserhahndichtung o.ä.) mit Loch über den Magneten legen?

Nur so meine Ideen dazu...


 
ronderlange
Beiträge: 177
Registriert am: 15.06.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bielefeld
Beschreibung: [durchdreh999]


RE: Magnet an Akku ankleben?

#29 von Applejuice , 31.07.2014 21:11

^Danke für den Hinweis, dann bestünde zumindest das Magnet-Problem nicht.
Heißkleber und Gummi scheint mir alles zu wackelig, ich mag schon eine dauerhafte
Verbindung des Nupsi.



- Ein Klick auf den "Danke" Button tut nicht weh!

Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen.
Albert Schweizer


 
Applejuice
Beiträge: 1.583
Registriert am: 04.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Landau in der Pfalz


RE: Magnet an Akku ankleben?

#30 von Wallace , 31.07.2014 21:17

Bevor du da versuchst nen Magneten aufzulöten, mach es wie bereits gesagt. Anrauen, Tropfen Lötzinn anlöten, mit der Schlüsselfeile gerade feilen, fertig.
Das ist auf jeden Fall die Variante bei der der Pluspol am wenigsten thermisch belastet wird.

Aber an Akkus löten war mir schon immer suspekt (es sei denn es sind Lötfahnen dran). Anschlüsse auf Akus "schießt" man an (Punktschweißen).



 
Wallace
Beiträge: 11
Registriert am: 01.07.2013
Geschlecht: männlich
Beschreibung: Vegas aus dem ERF


RE: Magnet an Akku ankleben?

#31 von oreg2 , 31.07.2014 21:19

Zitat von Applejuice im Beitrag #25
Hmh, ich weis echt nicht genau was ich machen soll...
Löten wäre denke ich am dauerhaftesten, ich habe aber doch etwas bammel das mir
a) Der Akku um die Ohren fliegt
oder
b) Der Akku durch die Temperatur beim Löten beschädigt wird...

Echt schade das der gute Panasonic mit Nuppel permanent ausverkauft ist bei Akkuteile.


Ich hätte alternativ noch 2 wenigbenutzte Panansonic NCR 18500,könntest Du von mir haben.


Neodymmygnete würde ich übrigens nicht auföten,ich glaube die gehen auch keine gute Verbindung mit dem Lötzinn ein.
Ich würde eher einen Nuppel aus Kupferlitzen formen und vor dem Auflöten komplett verzinnen.
Damit der Akku nicht zuviel Löthizte abbekommt,könntest Du z.B. auf der Unterseite des Nupsis
ein Kreuz aus verzinnten Lupferlitzen auflöten und müsstest anschliessend nur die Enden des Kreuzes am Akku verlöten.
Sind die 4 rausstehenden Stege so etwa 1mm.,kannst Du sie ohne den Akku zu gefährden schnell und effektiv festlöten.
Die Originalnuppel der Akkus bestehen übrigens aus dünnem Blech,das aufgrund der geringen Masse nach dem Löten schnell abkühlt und so den Akku schont.
Einen verzinnten Neodymmagnet dagegen lässt sich nur mir extrem viel Hitze festlöten und heizt auch aufgrund der höheren Masse (zu) lange nach.


 
oreg2
Beiträge: 3.374
Registriert am: 30.12.2011
Geschlecht: männlich


RE: Magnet an Akku ankleben?

#32 von Applejuice , 31.07.2014 21:19

Wenn du mir jetzt noch verrätst, was eine Schlüsselfeile ist, wäre ich dir sehr dankbar...
Wie lange gibst du Hitze auf den Akku?



- Ein Klick auf den "Danke" Button tut nicht weh!

Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen.
Albert Schweizer


 
Applejuice
Beiträge: 1.583
Registriert am: 04.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Landau in der Pfalz


RE: Magnet an Akku ankleben?

#33 von canis queen , 31.07.2014 21:20

Man sollte solche Akkus kaufen, wenn man sie nicht gleich braucht. Man weis ja nie...



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen
Beiträge: 28.161
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: Magnet an Akku ankleben?

#34 von zwinkl , 31.07.2014 21:21

Ich mach dat so:
Einfach ne kunststoffscheibe anfertigen (lassen) und dann bist du auf der sicheren seite...
+ =

Schlüsselfeilen sind ganz kleine feinzahnige feilen...


--><--


Lass mich ! Ich kann das..........ohhh, kaputt !
Schon Petition gezeichnet ? => Bitte mitzeichnen ! Selbstorganisierte Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA !!! (5)


 
zwinkl
Beiträge: 14.488
Registriert am: 19.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: bayern
Beschreibung: Nicht möglich...mich muß man live hören und sehen !


RE: Magnet an Akku ankleben?

#35 von Applejuice , 31.07.2014 21:23

^^Hab ich ja, aber leider nur 6 Stück.
Jetzt hab ich nur noch 5.
Da ich aber im Provari und im Arbeits-AT nur diese Panasonics nutze,
brauche ich davon 2-3 am Tag. Und ich lade die leeren nicht immer täglich.

Leider gibt es auch keinerlei Alternative zu den Panasonic. Das sind
die einzigsten mit echten 2000 mAh. Die 1100er sind nur Spielzeug für
mich, da muss ich ja alle 2 Stunden den Akku wechseln.
Und die Panasonic mit aufgeschweisstem Nupsi hat momentan nur Akkuteile.de
Früher gab es die noch bei enerdan, die haben die aber nicht mehr.
Und bei Akkuteile ist mal wieder Ebbe im Bestand. Bis die wieder neu Akkus
mit Nupsi fertig geschweisst haben, dauert das Wochen....

Zum Mäuse melken...



- Ein Klick auf den "Danke" Button tut nicht weh!

Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen.
Albert Schweizer


 
Applejuice
Beiträge: 1.583
Registriert am: 04.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Landau in der Pfalz


RE: Magnet an Akku ankleben?

#36 von Applejuice , 31.07.2014 21:25

Ich hab nur Nagelfeilen zu Hause... Und riesige, fette Feilen, die nichts dafür sind
Ich muss wohl auf akkuteile.de warten, auch wenn ich es hasse auf einen Lieferanten
angewiesen zu sein...
Dann bestelle ich aber gleich 5 Stück auf Reserve.

Wenn der Panasonic 18500 irgendwann nicht mehr lieferbar ist, geht die Welt unter.
Dann gibt es nur noch Spielzeugakkus als 18500er und ich muss auf 18650 komplett
umsteigen, dazu habe ich aber gar keine Lust *SCHMOLL*...



- Ein Klick auf den "Danke" Button tut nicht weh!

Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen.
Albert Schweizer


 
Applejuice
Beiträge: 1.583
Registriert am: 04.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Landau in der Pfalz


RE: Magnet an Akku ankleben?

#37 von Pumpkinhead , 31.07.2014 21:32

die magneten halten ja ziemlich gut auf dem akku, das ist schon dauerhaft.
zumindest geht der sicher ned verloren.
ich finde die lösung von zwinkl jetzt eigentlich ned so schlecht...

zumindest für so lange, wie es die gewünschten akkus ned gibt.




DTF-Notfallhilfe Dampferfreundliche Lokale


Superbembel Champion 2011 & 2012


 
Pumpkinhead
Bö(h)ser SuperModerator

Beiträge: 25.961
Registriert am: 17.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Frankfurt am Main / im DTF-Team seit 2012
Beschreibung: humorlos


RE: Magnet an Akku ankleben?

#38 von Applejuice , 31.07.2014 21:37

Huiiii,
zum teuren Kurs von 13 Euronen ist der bei enerdn über Amazon zu haben...
http://www.amazon.de/Panasonic-Industrie...&qid=1406835385
Dafür bin ich aber zu geizig, schade....



- Ein Klick auf den "Danke" Button tut nicht weh!

Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen.
Albert Schweizer


 
Applejuice
Beiträge: 1.583
Registriert am: 04.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Landau in der Pfalz


RE: Magnet an Akku ankleben?

#39 von Vapor^Tom , 31.07.2014 21:39

Als kleinen Anschubbs...
Man könnte auch den Magneten (oder was auch immer) mit auf den Akku schrumpfen. Könnte sogar eine abnehmbare Variante sein.
Nur bin ich nicht so versiert was die Sicherheit angeht, und würde an der "Kappe" oben 3-4 Löcher reinmachen (Hat der Pluskontakt ja auch).


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.023
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Magnet an Akku ankleben?

#40 von Applejuice , 31.07.2014 21:47

Oh, toll....
Also ich glaub ich warte lieber auf Lieferbarkeit oder versuche wirklich nur nen
Tropfen Lötzinn und feile den ab, zur Not mit nen Nagelfeile...



- Ein Klick auf den "Danke" Button tut nicht weh!

Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen.
Albert Schweizer


 
Applejuice
Beiträge: 1.583
Registriert am: 04.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Landau in der Pfalz


RE: Magnet an Akku ankleben?

#41 von Applejuice , 31.07.2014 21:49

Kennt jemand diesen Shop: http://www.liquid-for-you.com/epages/644...26/Products/191 ?
Da wäre der Panasonic zu nem humanen Preis lieferbar...
Hab von dem Laden aber noch nie was gehört...



- Ein Klick auf den "Danke" Button tut nicht weh!

Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen.
Albert Schweizer


 
Applejuice
Beiträge: 1.583
Registriert am: 04.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Landau in der Pfalz


RE: Magnet an Akku ankleben?

#42 von zwinkl , 31.07.2014 21:50

Wenn du mir den durchmesser deiner magnete sagst stanze ich dir morgen schnell paar scheiben raus und schick die dir per brief zu.
PN an mich und übermorgen kannst du die flat-dinger nutzen...


--><--


Lass mich ! Ich kann das..........ohhh, kaputt !
Schon Petition gezeichnet ? => Bitte mitzeichnen ! Selbstorganisierte Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA !!! (5)


 
zwinkl
Beiträge: 14.488
Registriert am: 19.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: bayern
Beschreibung: Nicht möglich...mich muß man live hören und sehen !


RE: Magnet an Akku ankleben?

#43 von Applejuice , 31.07.2014 21:53

Danke! Das ist lieb Zwinkl, aber ich glaube ich kann doch ruhiger schlafen, wenn ich mir die
industriell angefertigten Button Tops bestelle. Oder zur Not nur nen Tropfen von dem Lötzinn zurecht-feile....



- Ein Klick auf den "Danke" Button tut nicht weh!

Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen.
Albert Schweizer


 
Applejuice
Beiträge: 1.583
Registriert am: 04.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Landau in der Pfalz


RE: Magnet an Akku ankleben?

#44 von darQue , 31.07.2014 22:09


 
darQue
Beiträge: 159
Registriert am: 31.05.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Kassel


RE: Magnet an Akku ankleben?

#45 von Applejuice , 31.07.2014 22:15

^^Flat-Top. Für Provari unbrauchbar.
Die sind auch bei akkuteile lieferbar... ;-)



- Ein Klick auf den "Danke" Button tut nicht weh!

Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen.
Albert Schweizer


 
Applejuice
Beiträge: 1.583
Registriert am: 04.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Landau in der Pfalz


RE: Magnet an Akku ankleben?

#46 von Mr.Det , 31.07.2014 22:16

Habe mal irgendwo gelesen das Magnete durch ihre magnetische Kraft an anderen Metallen "quasi" klebenbleiben!
...ich habe so kleine Neodym-Dinger die ersetzen den hochstehenden Pluspol am Akku, wenn ich will!
Die Dinger bekomme ich fast nicht mehr ab - wenn ich will !


__________________________________________________________________

Grausam, nicht unnatürlich, lass mich sein;

Nur reden will ich Dolche, keine brauchen.

(Hamlet)


 
Mr.Det
Beiträge: 395
Registriert am: 19.04.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Dortmund


RE: Magnet an Akku ankleben?

#47 von Gelöschtes Mitglied , 31.07.2014 23:42

Es hat schon Unfälle mit den Magnetchen gegeben, gepennt beim Akkueinlegen, zu kleiner/schwacher Magnet oder Akkuträger runtergefallen.. der Cäptn wars glaub, der hat neulich den Joker gezogen mit einem magnetischen Akkurohr, da denkt ja auch erst mal keiner dran..

Wenns ganz dumm kommt, kanns also mit den kleinen Dingern schon auch Probleme geben. Persönlich nutz ich die auch einfach so draufgesetzt, aber ich kanns verstehens, wenn das jemand zu heikel ist. Die Zwinkel Methode find ich gut ;-)



RE: Magnet an Akku ankleben?

#48 von EccleZone , 31.07.2014 23:42

Zitat von Applejuice im Beitrag RE: Panasonic NCR18500 : Preis reduziert
Mit Button Top ausverkauft.... grrrhhhh

Zitat von akkuteile im Beitrag RE: Panasonic NCR18500 : Preis reduziert
Montag wieder da ;-)


Kann doch alles soo einfach sein ... also: nix löten => bis Montag warten

Bernie



eLeaf iNano
eLeaf iStick basic
eLeaf iStick 50W
eLeaf iStick TC100W
Joyetech eVic Basic
YiHi SXmini

House of Liquids
MiBra Aromen & Basen
Twisted Aromen
ZAZO Liquid & Hardware


 
EccleZone
VapeHead
Beiträge: 311
Registriert am: 20.02.2014
Geschlecht: männlich
Ort: NRW
Beschreibung: Fliegengewicht


RE: Magnet an Akku ankleben?

#49 von Joschko , 01.08.2014 02:15

Nochmal zu meiner Lötzinntropfenprimitivmethode.

Man braucht nur Elektroniklötkolben und Elektroniklötzinn.
Bei meinen Akkus (Efest, Panasonic, Ultrafire) bestehen die Polpins aus (rostfreiem) Stahlblech, wofür kein spezielles Lötzinn notwendig ist.
Wenn ich mir die Flattops anschaue, bestehen die aus dünnem Blech, das an nur 4 Punkten an der Zelle befestigt ist, dazwischen ansonsten ein Luftspalt. Sone Konstruktion nennt man auch "Thermische Entkopplung", da das Blech seine Wärme über seine ganze Fläche an die Luft abgeben kann aber nur über 4 Punkte an die Zelle. Der Wärmeübergang auf die Zelle ist also äußerst gering.
Will sagen: Um mit meinem 16 Watt Ersatip die Zelle über die kritischen 70° C zu erhitzen bräuchte ich Stunden, manch einer dampft mit mehr Leistung! Also keine Angst!
Die Investition in einen Lötkolben ist günstiger als in Spezialkleber oder sonstwas, wenn man ihn hat, merkt man erst wofür er alles gut ist. Halskette gerissen? Zack zusammengelötet. Plastikteil zerbrochen? Mit dem Kolben wieder zusammengeschweißt...
Also praktisch für Lötanfänger: Lötkolben heißwerden lassen und Spitze mit frischem Zinn benetzen. Die verzinnte Spitze auf den angeschmirgelten Flattop halten. Die Wärme wird über den flüssigen Zinn an der Lötspitze übertragen. Nach etwa 20 Sec. frisches Lötzinn an Übergang Flattop/Lötspitze halten und aufschmelzen, dabei ruhig mit der Lötspitze kratzen, bis sich Blech und Zinn verbunden haben. Das im Zinn enthaltene Flüßmittel kocht. Jetzt die gewünschte Menge Zinn in die Schmelze geben, fertig.
Zum Schönmachen kann man durchaus auch eine Nagelfeile verwenden


 
Joschko
Beiträge: 11
Registriert am: 29.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bonn


RE: Magnet an Akku ankleben?

#50 von hansklein , 01.08.2014 02:29

Auf keinen Fall würde ich nen Brät ter verwenden mit mehr als 30 Watt. Di meisten werden eher was stärkeres im Haus haben-16Watt ist nicht grade ein Standardbraeter...


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.150
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen


   

Für Akkutest: bis zu wieviel Volt runter gehen Pinoy/SubOhm/Hochlastdampfer?
18350er für mech. Akkuträger

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen