Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: MUJI Wattepads

#126 von funkyruebe , 24.09.2014 00:30

Gute Besserung


 
funkyruebe
Beiträge: 8.890
Registriert am: 05.12.2012
Ort: Linksrheinisch


RE: MUJI Wattepads

#127 von vito79 , 24.09.2014 15:53

bei vaporfreak gibts die Wattepads: https://www.vapor-freak.de/Neu-im-Sortim...ton-ungebleicht
ich hab mir nur eine Pakung bestellt, sollte also auch für euch genug da sein


 
vito79
Beiträge: 493
Registriert am: 03.01.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Oppenheim

zuletzt bearbeitet 24.09.2014 | Top

RE: MUJI Wattepads

#128 von Tatonkas , 24.09.2014 16:10

Zitat von vito79 im Beitrag #127
bei vaporfreak gibts die Wattepads: https://www.vapor-freak.de/Neu-im-Sortim...ton-ungebleicht
ich hab mir nur eine Pakung bestellt, sollte also auch für euch genug da sein

und warum sollte man da Bestellen für 6,90€
wenn man sie hier für 3€ bekommt
http://www.muji.de/de/store/goods/4548718561247


Der eine Versauft sein Geld , der andere kauft sich Schnaps dafür


 
Tatonkas
Beiträge: 1.102
Registriert am: 01.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Bayern


RE: MUJI Wattepads

#129 von blacksole , 24.09.2014 16:12

du musst dein WENN durch FALLS ersetzen, dann hast die Antwort ;-)


... Reifezeit wird überbewertet. Ich reife seit 50 Jahren und hab immer noch keinen Geschmack! ...


 
blacksole
Beiträge: 2.067
Registriert am: 19.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Stuttgart


RE: MUJI Wattepads

#130 von kasdorf , 24.09.2014 18:10

Zitat von vito79 im Beitrag #127
bei vaporfreak gibts die Wattepads: https://www.vapor-freak.de/Neu-im-Sortim...ton-ungebleicht
ich hab mir nur eine Pakung bestellt, sollte also auch für euch genug da sein

die haben also den Laden leergekauft


Gruß
Artur

Rechtschreibfehler werden absichtlich eingestreut und dienen der allgemeinen Belustigung!


 
kasdorf
Beiträge: 1.175
Registriert am: 24.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Bielefeld


RE: MUJI Wattepads

#131 von vito79 , 24.09.2014 20:55

Zitat von Tatonkas im Beitrag #128
Zitat von vito79 im Beitrag #127
bei vaporfreak gibts die Wattepads: https://www.vapor-freak.de/Neu-im-Sortim...ton-ungebleicht
ich hab mir nur eine Pakung bestellt, sollte also auch für euch genug da sein

und warum sollte man da Bestellen für 6,90€
wenn man sie hier für 3€ bekommt
http://www.muji.de/de/store/goods/4548718561247




ach jooo, du gibst bestimmt ein ein Paar Hundert oder eh mehr von Euros im 1/2 Jahr für die Geräte ab, sei doch nicht so böse wegen 3-4 Euronen, lass die anderen auch bissl verdienen


 
vito79
Beiträge: 493
Registriert am: 03.01.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Oppenheim


RE: MUJI Wattepads

#132 von koschibaer , 25.09.2014 17:48

So - gestern kam die Muji-Watte. Vor einer Stunde die erste Wicklung damit gemacht.

Im Vergleich zur KGD-Watte scheinen mir die äußeren Lagen etwas gröber zu sein. Da ich diese aber immer entferne, stellt das für mich kein Problem dar. Ich habe den Eindruck, dass die äußeren Lagen bei der Muji-Watte zudem leichter zu entfernen sind.

Darüber hinaus kann ich keinen Unterschied in Bezug auf Geschmack und Handhabung feststellen verglichen mit der KGD-Watte.

Was mich etwas stört, ist die kleinere Fläche der Muji-Watte, da ich so etwas mehr Verschnitt habe. Aber bei dem Preis wohl eher ein Luxus-Problem.

Gekauft habe ich die Muji-Watte bei mhmods.de. Für mich ganz klar der Preis-/Leistungssieger unter den Wattesorten, da die Eigenschaften identisch sind zum günstigeren Preis.


 
koschibaer
Beiträge: 1.377
Registriert am: 14.06.2012


RE: MUJI Wattepads

#133 von Nighthawk , 26.09.2014 01:21


I like Originals ... no bullshit.


 
Nighthawk
Beiträge: 4.745
Registriert am: 05.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Duisburg


RE: MUJI Wattepads

#134 von Tatonkas , 27.09.2014 03:05

so hab die Watte mal für 2 Tage in 5 Verdampfer getestet
und wieder rausgeschmissen

Eigengeschmack ist vorhanden und dauert lange bis der Geschmack weg ist
sehr Trockner Dampf und Dumpfer Geschmack für mich jeden falls
Reisfestigkeit ist besser wie Watte
Liquide Transport ,besser wie Watte
kommt aber an dieser bei weiten nicht rann
Geschmack , Reisfestigkeit , Liquide Transport und verträgt auch mal heftiges an Korkeln ( oder 2-3-4 mal ) und Dampft weiter wie nix
ich weiß
die enthält das Böse Wort Viskose
und Gut das es keine OB Dampfer gibt ( mal schauen was da drin ist )
http://www.amazon.de/Efalock-Watteschnur...e/dp/B002GYTI7Y

aber was Gutes hat es auch
meine Frau hat jetzt für die nächsten 2 Jahre Schmink Patts


Der eine Versauft sein Geld , der andere kauft sich Schnaps dafür


 
Tatonkas
Beiträge: 1.102
Registriert am: 01.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Bayern


RE: MUJI Wattepads

#135 von Nighthawk , 27.09.2014 10:33

Seit wann ist Viskose ein böses Wort? Es ist lediglich technisch hergestellter Zellstoff und nicht gewachsen. Nicht mehr, nicht weniger.

Nur nicht jede Viskose ist zum Dampfen geeignet.


I like Originals ... no bullshit.


 
Nighthawk
Beiträge: 4.745
Registriert am: 05.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Duisburg

zuletzt bearbeitet 27.09.2014 | Top

RE: MUJI Wattepads

#136 von Tatonkas , 27.09.2014 14:26

Zitat von Nighthawk im Beitrag #135
[style=font-size:14pt]Seit wann ist Viskose ein böses Wort?[/style] Es ist lediglich technisch hergestellter Zellstoff und nicht gewachsen. Nicht mehr, nicht weniger.

Nur nicht jede Viskose ist zum Dampfen geeignet.


weil 98% der Dampfer sagen , um Gottes willen Chemie
niemals in den Verdampfer ist Pures Gift
deswegen Böse Viskose

und wer es noch nicht weis

Viskose besteht wie die Baumwolle aus Zellulose, also aus einem natürlichen Grundstoff. Da die Viskose aber auf chemischem Wege hergestellt wird, darf die Viskosefaser nicht als Naturfaser bezeichnet werden
Zur Herstellung der Viskosefasern werden für gewöhnlich Holzarten wie Buche, Fichte oder Eukalyptus herangezogen
der dann zu Viskose weiterverarbeitet werden kann. Hierzu wird der Zellstoff mit Natronlauge zersetzt und wird, in einem weiteren Arbeitsschritt, mit Schwefelkohlenstoff vermengt. Dabei entsteht eine zähflüssige Masse, die man als viskos bezeichnet
Nach mehreren Entlüftungen und Trennverfahren ist die Masse bereit gesponnen zu werden.

Aus dem Grundstoff kann eine sehr feine und gleichmäßige Faser gesponnen werden. Dadurch entsteht der weiche Griff und fließende Fall eines Stoffes aus Viskose. Die hohe Feuchtigkeitsaufnahme der Faser (sehr viel höher als bei Baumwolle) ermöglicht gutes Färben und Verarbeitung ...................................................................

Sie wird ganz universell in der Medizin und Bekleidung`s Industrie eingesetzt oder in Hygieneprodukten wie Wattestäbchen, Tampons, Feuchttüchern oder Teebeuteln ..........

Aber man sollte einfach mal die Kirche im Dorf lassen
bevor ich mir
Silicat , Glasfaserschnüre , gefärbte Schnürsenkel , Bambusfaser .....
und genauso wenig wie die MUJI Wattepads mit ihren Verunreinigungen ( Samen Rückstände oder doch nur einfach Dreck ? ) , wäre das gleiche wenn sich in der Viskose Watte noch Baumrinde tummeln würde

bleibe ich bei der Deutschen Viskose
und Holle sie mir nicht im Ausland ( USA , Japan ) für Teures Geld unter der Bezeichnung
"Rayon"

gut eine Auto Polierwatte würde ich mir jetzt auch nicht in der Verdampfer knallen
aber so lange man sich in der Medizin und Hygieneprodukten tummelt .....

aber jeder soll selbst Entscheiden was für ihn Gut und Böse ist
im diesen Sinne
ein schönes WE


Der eine Versauft sein Geld , der andere kauft sich Schnaps dafür


 
Tatonkas
Beiträge: 1.102
Registriert am: 01.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Bayern


RE: MUJI Wattepads

#137 von lellek , 30.09.2014 19:59

ich habe jetzt auch mal die muij watte angetestet

gestern aufn kayfun 30mm mit mc 1,4ohm
und heute aufn squape mit mc 1,2ohm

und ich bin selber positiv überrascht - weil ich mag eigentlich keine wattewicklungen

beim erstenmal sofort gefunzt, ohne blubbern, absaufen
und bei 10-15watt schmeckts sogar...


Gruß
Pit Lellek...



Ich komme noch früh genug zu spät...


 
lellek

Beiträge: 2.351
Registriert am: 31.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Herne


RE: MUJI Wattepads

#138 von incognito , 20.10.2014 15:24

Ich habe heute morgen meine ersten Muji Pads bekommen
auf dem Flomarkt hier erstanden (sonst gibts sie ja nirgends momentan), um diese gehypten Dinger mal auszuprobieren

Also gerade den GT mit nem "Hauch" Muji ausgestattet und ich bin wirklich überrascht:
Beim Taifun fand ich es sowieso nicht ganz so einfach mit MC und Watte...ein bisschen zuviel und der Nachfluss stimmt nicht...ein bisschen zu wenig und er säuft kurzerhand ab
Aber hierbei scheint es kaum ein zuviel zu geben: Die Menge die ich gerade verwendet habe wäre bei der DM Watte genug gewesen den Nachfluss so zu blockieren, dass mehr als 13 Watt nicht mehr möglich gewesen wären.
Jetzt kann ich das Auge am Maximum feuern lassen ohne Liquidabriss.
Sogar auf dem gestackten VG läuft der GT nun mit knappen 40 Watt ohne Liquidabriss. Beim letzten Versuch das zu machen ist die Watte nach wenigen Sekunden fast abgefackelt :D





 
incognito
Beiträge: 339
Registriert am: 19.04.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Namborn


RE: MUJI Wattepads

#139 von Markus1972 , 20.10.2014 15:59

Ich dachte mir auch immer: "Nur ein neuer Trend und nix dahinter. Watte is Watte". Aber da ja Versuch Kluch macht, hab ich doch Nachgegeben.( Danke auch an Funkyruebe für die Gratis Testwatte ).

Ich muss auch zugeben, das ich die Muji echt Gut finde. Durch die Lange Faserung super zu Händeln. Beigeschmack konnte ich noch nicht so Feststellen. Nur, das z.b. Fruchtliquid nicht mehr ganz so Intensiv schmeckt.( Einbildung? ).
Nachfluss find ich auch besser ( hatte gerade mit dem Fogger V3 so meine Kämpfe ). MfG


Ich habe keine E- Zigarretten.......... aber Dampfgeräte!

Selberwickelmischer und Selbermischwickler....


Wer nie einen Fehler macht, der macht Überhaupt nix.


 
Markus1972
Beiträge: 583
Registriert am: 14.10.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Ebermannstadt


RE: MUJI Wattepads

#140 von hans-dampf1 , 20.10.2014 16:33

Muss auch meinen Senf dazu geben:
Ich finde die Muji Watte echt super für meine Evods unterwegs.
Da blubbert nichts, wenn ich mit DM Watte gewickelt habe ist es schon ab und an mal passiert.
Der Dampf ist für mein empfinden trocken, aber genau so ist es für mich O.K.
Auch im Kayfun, Taifun macht die Muji Watte was sie soll ohne großes Ausrichten der Watte.


 
hans-dampf1
Beiträge: 251
Registriert am: 26.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: 758xx

zuletzt bearbeitet 20.10.2014 | Top

RE: MUJI Wattepads

#141 von JeannyXdream , 20.10.2014 16:44

So... dampfe jetzt auch seit einer Woche mit der Muji-Watte und will auch mal mein Urteil abgeben...

Erstmal danke @fab-mad für das Gratis-Test-Muji-Watte-Pad auf dem letzten Stammtisch

Also...
Hatte extra gewartet bis meine SWVs (Taifun GT und Magma - beides Clone) da sind und ich muss sagen es läuft gut und dampft noch besser mit der Muji-Watte. Hatte ja echt ein wenig Respekt vor den SWVs, aber mit der Muji ist es echt extrem easy - Wickeln, Watte rein, VD zusammenschrauben/-stecken und dampfen. Passt alles!

Für meine EVODs ist es mir dann doch etwas zu friepelig, da nehm ich weiterhin die Drogerie-Watte.

Hat meiner Meinung nach also alles sein Für und Wider.


Liebe Grüße,
. . . . .


 
JeannyXdream
Beiträge: 788
Registriert am: 30.08.2014
Geschlecht: weiblich
Ort: Falkensee (HVL)


RE: MUJI Wattepads

#142 von jotwede , 21.10.2014 10:23

Just my 2cent:

Ich bin begeistert! Lässt sich super verarbeiten und und hat nen sehr guten Liquidfluss.
Geschmacklich kann ich keinen Unterschied zur eingedampften DM-Watte feststellen.
Ich werde bei Muji bleiben.

Gruß aus FR
Peter


 
jotwede
He(d)ronist
Beiträge: 757
Registriert am: 27.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Freiburg
Beschreibung: Zweck, - Gebrauchs- und Hochohmdampfer


RE: MUJI Wattepads

#143 von jotwede , 22.10.2014 22:48

Zitat von jotwede im Beitrag #142

....
und hat nen sehr guten Liquidfluss.
...



Und deshalb muss ich mich revidieren, weil das den Heron zum ab saufen bringt.
Da also wieder die Standard Watte.
Die Muji hat mich aber mit meinem Tai versöhnt. Der Kay Test steht noch aus.

Gruß P.


 
jotwede
He(d)ronist
Beiträge: 757
Registriert am: 27.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Freiburg
Beschreibung: Zweck, - Gebrauchs- und Hochohmdampfer


RE: MUJI Wattepads

#144 von Feride , 22.10.2014 22:53

Mein Heron ist auf 2,5 mm aufgebohrt , mein Liquid besteht aus 50:50 .
Habe es mir auch abgewöhnt in den Tank was ( Watte ) reinzustopfen
Bei mir säuft nix ab .


 
Feride
Beiträge: 11.233
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne

zuletzt bearbeitet 22.10.2014 | Top

RE: MUJI Wattepads

#145 von Rengual , 22.10.2014 23:00

Die Muji hat schon was muss ich sagen. Es saugt das Liquid förmlich auf und bei mir sifft nichts mehr.
Auch von der Verarbeitung ist sie wesentlich besser als alles was ich vorher hatte.
Vom Kostenfaktor finde ich sie auch mehr als genial. Direkt bei Muji bekommt man die ja schon für 3 Euro, wenn sie mal verfügbar ist :)


Rengual  
Rengual
Beiträge: 17
Registriert am: 15.09.2014
Geschlecht: männlich


RE: MUJI Wattepads

#146 von jotwede , 22.10.2014 23:08

Zitat von Feride im Beitrag #144
Mein Heron ist auf 2,5 mm aufgebohrt , mein Liquid besteht aus 50:50 .
Habe es mir auch abgewöhnt in den Tank was ( Watte ) reinzustopfen
Bei mir säuft nix ab .


Ist wohl bei mir deshalb, weil ich hochohmig wickel und unter 10W bleibe. Da krieg ich die Suppe einfach nicht verdampft die nach läuft,
die läuft mir dann zur AFC raus.
Nix gegen Muji, aber im Heron komme ich damit nicht klar. Nach dem Umrüsten auf DM Watte, war alles wie vorher.
Im Tai läuft die Muji prima.


 
jotwede
He(d)ronist
Beiträge: 757
Registriert am: 27.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Freiburg
Beschreibung: Zweck, - Gebrauchs- und Hochohmdampfer

zuletzt bearbeitet 22.10.2014 | Top

RE: MUJI Wattepads

#147 von Gelöschtes Mitglied , 23.10.2014 18:55

Ich habe die Muji Watte und Puff auch mal getestet. Ich finde die zwar besser wie die DM Watte, aber ich nutze seit einiger Zeit die Jean Carol Balance. Das ist eine langfaserige, saubere Spitzenwatte, 100% Naturfasern. Die läßt sicher super formen und hat keinen Eigengeschmack. Kostet 1,60 Euro und gibt es bei Kodi. Einfach mal testen, es muß aber die Balance sein.


zuletzt bearbeitet 23.10.2014 19:00 | Top

RE: MUJI Wattepads

#148 von TLab3000 , 27.10.2014 22:21

Zitat von Tatonkas im Beitrag #128
und warum sollte man da Bestellen für 6,90€
wenn man sie hier für 3€ bekommt
http://www.muji.de/de/store/goods/4548718561247


Wow, das ist ja... Ich zahle 'nen Euro und Fünfzehn Cent für die Dinger! Wenn ich das am Freitag gelesen hätte, hätte ich Akiko gebeten, mir welche mitzubringen. Würde die Watte sogar für nur 2,90€ verkaufen ;) Leider haben meine Schwiegereltern auch erst gestern ein Paket losgeschickt, ohne Watte.

Aber ich brauch's ja auch nicht. Um meinen Senf dazu zu geben: Ich habe Ebelin Watte genommen, bis meine Frau die komplett verbraucht hatte. Jetzt nehme ich die Ebelin Watte aus den Pads - und meine, einen Unterschied zu schmecken! Die Pads sind leckerer. Vielleicht liegt's nur daran, dass ich die viel gleichmäßiger wickeln kann?


SWV: Griffin, Billow V2, Serpent Mini, Goblin Mini, Bachelor
FV: Zephyrus 2, Nautilus, Nautilus Mini (und Melo 2 sowie APEX bei meiner Frau)
AT: Eleaf iStick Pico und iPower TC 80, Artery Nugget, EHPRO SPD A5, IJOY Solo Mini, Vamo V6 (und VTC Mini sowie iStick TC 60 bei meiner Frau)
Ehemals: SPD A8 (abgesoffen), iStick TC 100 (explodiert), Lemo V2 (abgestürzt), Epoch D1 (kein Ersatzglas)...


TLab3000  
TLab3000
Beiträge: 64
Registriert am: 13.09.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Freiburg


RE: MUJI Wattepads

#149 von Nighthawk , 28.10.2014 11:01

Wenn Watte schön gleichmäßig (und gleich fest) in der Wicklung liegt macht dies auf jeden Fall auch einen geschmacklichen Unterschied. :)

Deshalb schätze ich die Muji Kosmetik-Pad:
Sie sind gleichmäßig verarbeitet, also auch gleichmäßig fest im Material, Streifen schneiden, in die Wick ziehen und lecker abdampfen. :) :)


I like Originals ... no bullshit.


 
Nighthawk
Beiträge: 4.745
Registriert am: 05.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Duisburg


RE: MUJI Wattepads

#150 von segler66 , 28.10.2014 11:09

Schön aber die Watte ist ja zZ überall ausverkauft :-(


Pyrofrei seit dem 07.11.2011
Hardware: Unvernünftig zu viel ! Aber der NO MaaM wacht über die Sammlung !


 
segler66
Beiträge: 1.160
Registriert am: 07.12.2011
Geschlecht: männlich


   

Dampfen beim Biken :-)
O-Ringe "Auch kleine Mengen - Kein Problem"

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen