Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: LiFePo4 - Die alternative bei mechanisch Dampfen

#176 von Steef1980 , 06.10.2014 20:44

Okay. Also nach diesen erfahrungsberichten denke jch, greife ich wirklicb jetzt mal zu den lifepo a123. Also mechanisch mit meinem king V mkd + poseidon 2 muss es ja der hammer sein ^^. Wenns absolut sicher ist :) also... eine frage hätte ich noch: Die können na nicht entgasen. Das klingt gut. Aber nicht das die dann explodieren kann... weil er ja die entgasung aus lässt. Oder is das absoluter quatsch und ausgeschlossen? Wenn diese frage beantwortet werden kann, bestele ich mir die 70 A ^^... apropo 70 A. Sind die wirkljch nachgewiesen? Laut tests usw...?




Ich würde mich freuen wenn ihr meiner dampfergruppe auf facebook beitretet


 
Steef1980
Beiträge: 239
Registriert am: 15.01.2014
Geschlecht: männlich


RE: LiFePo4 - Die alternative bei mechanisch Dampfen

#177 von Gonzo62 , 06.10.2014 21:42

Oh Mann.
Wenn du mit einem lifepo 70 Ampere erreichen willst dann müsstest du mit ca. 0.05 Ohm wickeln und hättest 245 Watt. Ersteres schaffst du nicht, zweites willst du ganz sicher nicht.

Lass es bitte einfach sein, du hast das mit dem Ohmschen Gesetz immer noch nicht intus. Ist nicht böse gemeint aber es ist besser so.


Ich kauf jetzt nix mehr. Ganz sicher. Ehrlich.


 
Gonzo62
Beiträge: 734
Registriert am: 16.12.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Steiermark


RE: LiFePo4 - Die alternative bei mechanisch Dampfen

#178 von Captain Blackbird , 06.10.2014 21:45

http://www.a123systems.com/Collateral/Do...ata%20Sheet.pdf
Das passiert wenn man nach : a123 26650 m1b datasheet mit google sucht


 
Captain Blackbird
Schizo-Paranoider MODDER
Beiträge: 14.342
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 06.10.2014 | Top

RE: LiFePo4 - Die alternative bei mechanisch Dampfen

#179 von Steef1980 , 06.10.2014 21:52

Doch gonzo. Volt / widerstand (ohm) = Amphere. ^^. Daran haperts net. Nein das sollte jetzt nicht auf die wicklung münzen oder so sondern venerell wegen dem nicht ausgasen. Energie muss doch irgendwo entweichen. Aber du hast mir sicherlich die frage schon beantwortet. Würde man bei ggf. 0.05 ohm bekommen. Diese energie die dann naja... etwas unglimpfig verlaufen kann ^^. Nein ich glaube auch nicht das irgendjemand so blöd ist und auf 0.05 ohm wickelt. Wie gesagt. 0.3 ohm wäre schon so mein maximum ^^. Das langt auch allemale :)




Ich würde mich freuen wenn ihr meiner dampfergruppe auf facebook beitretet


 
Steef1980
Beiträge: 239
Registriert am: 15.01.2014
Geschlecht: männlich


RE: LiFePo4 - Die alternative bei mechanisch Dampfen

#180 von Sarabrunas , 07.10.2014 04:43

Ich weiß nicht ob ich lachen oder weinen soll. X*D


>> Zu viele, die mich an Lexiken erinnern.<<

Initiative S.d.W. (Suppe der Weisheit)


 
Sarabrunas
Beiträge: 714
Registriert am: 29.06.2014
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Parkbank
Beschreibung: Dumme-Sprüche-reinwerf-Beauftragter


RE: LiFePo4 - Die alternative bei mechanisch Dampfen

#181 von Steef1980 , 07.10.2014 06:04

Meine fresse. Ne schon gut. Wenn man bier nicht ernst genommen wird und hier nur experten rumrennen die nicht wissen ob se lachen oder weinen sollen dann leckt mich doch sonst wo hin. Echt... zum kotzen manchmal hier so einige spezies !




Ich würde mich freuen wenn ihr meiner dampfergruppe auf facebook beitretet


 
Steef1980
Beiträge: 239
Registriert am: 15.01.2014
Geschlecht: männlich


RE: LiFePo4 - Die alternative bei mechanisch Dampfen

#182 von Vapor^Tom , 07.10.2014 06:12

Na na,
kein Grund ausfällig zu werden. Wir sind hier nicht im Fazebuck.
Keiner wird dir garantieren, daß ein Akku nicht ausgast. Und dies Nahezu am Kurzschluß.


Gruß
Tom

"Wahre Worte sind nicht immer schön, schöne Worte sind nicht immer wahr." (Laotse)


 
Vapor^Tom
Beiträge: 14.078
Registriert am: 04.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: LiFePo4 - Die alternative bei mechanisch Dampfen

#183 von Steef1980 , 07.10.2014 06:39

Joa sorry für meine impulsiven ausgasungen :p. Aufgeund der vielen erfahrungsberichte habe ich sie mjr jetzt einfach mal bestellt.




Ich würde mich freuen wenn ihr meiner dampfergruppe auf facebook beitretet


 
Steef1980
Beiträge: 239
Registriert am: 15.01.2014
Geschlecht: männlich


RE: LiFePo4 - Die alternative bei mechanisch Dampfen

#184 von Sarabrunas , 07.10.2014 07:22

Nicht aufgrund der vielen Erklärungen und Empfehlungen?

Sorry für meinen Beitrag. Ich bin halt ne besondere Spezies.
Du jedoch ebenso.
Deine Texte verwirren und sind teils arg unverständlich.
Und das was du fragst und sagst wurde auf den letzten 3 Seiten zig (!) mal beantwortet.

So ich bin jetzt hier raus. Bis das Empfehlungsthema gegessen ist und sich mal wieder was interessantes ergibt.

In diesem Sinne
:*


>> Zu viele, die mich an Lexiken erinnern.<<

Initiative S.d.W. (Suppe der Weisheit)


 
Sarabrunas
Beiträge: 714
Registriert am: 29.06.2014
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Parkbank
Beschreibung: Dumme-Sprüche-reinwerf-Beauftragter

zuletzt bearbeitet 07.10.2014 | Top

RE: LiFePo4 - Die alternative bei mechanisch Dampfen

#185 von didi-1 , 07.10.2014 08:52

Zitat von Steef1980 im Beitrag #183
Aufgeund der vielen erfahrungsberichte habe ich sie mjr jetzt einfach mal bestellt.



entschuldigen sie, regnet es?


 
didi-1
Beiträge: 1.419
Registriert am: 30.01.2011
Geschlecht: männlich
Ort: am Chiemsee


RE: LiFePo4 - Die alternative bei mechanisch Dampfen

#186 von Steef1980 , 07.10.2014 09:07

Ja wenn ich ein wenig für verwirrung gesorgt habe dann tut es mir leid :/. Ich bin halt etwas über über über vkrsichtig was so fette akkus angeht weil ich ja nur mechanisch dampfe.^^ Bisher hatte jch immer die sony konions 18650vtc4. Nun... denke ich muss ein wenkg vertrauen in diese dinger setzen. Ich bin halt nur was skeptisch denen gegenüber gewesen, weil nur "rc helis, modellautos" usw. Bei der google suche rausspringt wenn ich lifepo a123 eingebe ^^. Aber alleine weil hier schon einige schreiben, sie dampfen die dinger und das schon über monate etc... bin ich doch mal gewillt einzuknicken und von herkömmlichen akkus abzusehen.

Was jetzt noch interessant wäre, ist ein pro und contra für die lifepos a123 im bezug aufs damofen und gegenüber den anderen akkus die man üblicherweise beim dampfen benutzt. So ein Abschluss pledoijä oder ähnliches. Wie gesagt. Mit pro und contra... zur Zusammenfassung:p




Ich würde mich freuen wenn ihr meiner dampfergruppe auf facebook beitretet


 
Steef1980
Beiträge: 239
Registriert am: 15.01.2014
Geschlecht: männlich


RE: LiFePo4 - Die alternative bei mechanisch Dampfen

#187 von Steef1980 , 07.10.2014 09:08

Sorry für meine rechtschreibfehler. Liegt an der sch.... handy tastatur ^^




Ich würde mich freuen wenn ihr meiner dampfergruppe auf facebook beitretet


 
Steef1980
Beiträge: 239
Registriert am: 15.01.2014
Geschlecht: männlich


RE: LiFePo4 - Die alternative bei mechanisch Dampfen

#188 von Gelöschtes Mitglied , 07.10.2014 09:12

Mein Vorschlag:

DFTT und BOT

Würde hier auch gerne wieder mehr "Fleisch" auf den Knochen haben, was die Akkus und das Drumherum anbelangt. Selbst bin ich ja noch in der Test-Phase... und habe schon den Gedanken, mich teilweise echt mehr auf die Dinger zu verlagern (die Hersteller der "dicken Rohre", die ich eiiigentlich nie im Haus haben wollte, wird es auch freuen). Mir machen sie Spaß... und das sogar ungestackt.



RE: LiFePo4 - Die alternative bei mechanisch Dampfen

#189 von Sarabrunas , 07.10.2014 09:13

Oh wie ich es nicht lassen kann.
1. Seite ...
RE:Lifepo


>> Zu viele, die mich an Lexiken erinnern.<<

Initiative S.d.W. (Suppe der Weisheit)


 
Sarabrunas
Beiträge: 714
Registriert am: 29.06.2014
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Parkbank
Beschreibung: Dumme-Sprüche-reinwerf-Beauftragter


RE: LiFePo4 - Die alternative bei mechanisch Dampfen

#190 von Gelöschtes Mitglied , 07.10.2014 09:15

Ich versteh' Dich voll, @Sarabrunas! :D
Mir fällt es auch sooo schwer, nicht zu füttern.



RE: LiFePo4 - Die alternative bei mechanisch Dampfen

#191 von Sarabrunas , 07.10.2014 09:19

Trotz meiner abgeneigten Art kann ich nie ganz böse sein :/

Aber danke xD

Achja ich überlege auch bzgl komplett Umstellung.
Bzw. alle Neuanschaffungen auf 26er für die Lifepos auszurichten.
Da ist viel potential. Zumal ich mit meinen "kleinen" Händen auch mal zugreifen kann und nicht wie alles bis 18650 zwischen Daumen und Zeigefinger halten muss

Edit
Abgeneigte Art?
Abneigende Art?
Kuchen?
Kein Fleich? Kein Fich?
Komich!


>> Zu viele, die mich an Lexiken erinnern.<<

Initiative S.d.W. (Suppe der Weisheit)


 
Sarabrunas
Beiträge: 714
Registriert am: 29.06.2014
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Parkbank
Beschreibung: Dumme-Sprüche-reinwerf-Beauftragter

zuletzt bearbeitet 07.10.2014 | Top

RE: LiFePo4 - Die alternative bei mechanisch Dampfen

#192 von Gonzo62 , 07.10.2014 09:37

Ich hab erst zwei LiFePos und die sind nach wie vor verheiratet miteinander wegen dem Stacking. Aber sie gefallen mir ganz gut, wenn sie sich einzeln auch so verhalten wie beim Stacken dann werde ich alle 26650er umstellen. Das mit dem Stacking höre ich schweren Herzens eh wieder auf, die Blicke meiner Familie sprechen immer Bände

Ich füttere nicht mehr - meine Antwort weiter oben war schon Fütterung genug, hätte ich mir eh sparen können, weil es schon mehrmals erwähnt wurde :-(


Ich kauf jetzt nix mehr. Ganz sicher. Ehrlich.


 
Gonzo62
Beiträge: 734
Registriert am: 16.12.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Steiermark


RE: LiFePo4 - Die alternative bei mechanisch Dampfen

#193 von Dampfer , 08.10.2014 12:45

Habe mir jetzt gerade bei Akkuteile das Xtar WP2h https://www.akkuteile.de/xtar-wp2h-ladeg...apter/a-500216/ und noch zwei A123 LiFePo4 geordert. Habe damit 4 Akkus die sollten erstmal reichen.
Wollte eigentlich warten bis das Nitecore D4 https://www.fasttech.com/p/1756402 bei mir ankommt. Doch so lange will und kann ich nicht warten. Mit den normalen 26650 Akkus macht es keinen Spaß zu Dampfen weil die zu schnell einbrechen.
Freue mich schon auf die teile.


Gruß & Gut Dampf Dirk


 
Dampfer

Beiträge: 2.708
Registriert am: 15.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: NRW


RE: LiFePo4 - Die alternative bei mechanisch Dampfen

#194 von Gonzo62 , 08.10.2014 13:17

Aaaaaaaaaaaaah, ich Idiot muss wieder auf deinen Link klicken, weil ich neugierig war, was der Unterschied von deinem WP2h zu meinem VP2 ist. Der Preis sniff.....


Ich kauf jetzt nix mehr. Ganz sicher. Ehrlich.


 
Gonzo62
Beiträge: 734
Registriert am: 16.12.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Steiermark


RE: LiFePo4 - Die alternative bei mechanisch Dampfen

#195 von Steef1980 , 08.10.2014 13:54

Habe gerade mal geschaut. Muss auf meinem nitecore D4 extra lifepo umstellen. Alle anderen akkus werden automatisch erkannt XD. Egal... n bischl schwund is immer hehe. Meine kommen heute auch. Baller dann mal meine 0.7 ohm wicklung runner und hau mir ne 0.2er drauf :p bei dem poseidon 2 tröpfler macht 0.7 net wirklich spass. Am geilsten kommt so megamässiger dampf geil im auto wenn man an der ampel steht, fenster runterkurbelt und genüsslich ne hammer fette wolke raushaut ^^. Die denken sicherlich da qualmt der motor oder so :p

Also wenn die echt so gut und sicher sind wie alle sagen werde ich mir lifepo4 auch für meine 18650er holen und die sony konion vtc4 ablösen. Hat jemand vllt. Einen link für die 18650er version?




Ich würde mich freuen wenn ihr meiner dampfergruppe auf facebook beitretet


 
Steef1980
Beiträge: 239
Registriert am: 15.01.2014
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 08.10.2014 | Top

RE: LiFePo4 - Die alternative bei mechanisch Dampfen

#196 von Sarabrunas , 08.10.2014 19:39

Zitat von Gonzo62 im Beitrag #194
Aaaaaaaaaaaaah, ich Idiot muss wieder auf deinen Link klicken, weil ich neugierig war, was der Unterschied von deinem WP2h zu meinem VP2 ist. Der Preis sniff.....




Ich hätte gedacht, dass das VP2 auch mit 2A max. lädt.
Schadeeeeee ^_^


>> Zu viele, die mich an Lexiken erinnern.<<

Initiative S.d.W. (Suppe der Weisheit)


 
Sarabrunas
Beiträge: 714
Registriert am: 29.06.2014
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Parkbank
Beschreibung: Dumme-Sprüche-reinwerf-Beauftragter


RE: LiFePo4 - Die alternative bei mechanisch Dampfen

#197 von Pillepalle , 08.10.2014 20:23

Zitat von Steef1980 im Beitrag #195
... werde ich mir lifepo4 auch für meine 18650er holen und die sony konion vtc4 ablösen. Hat jemand vllt. Einen link für die 18650er version?

Gooogle einfach nach APR18650M1-A. Viele Shops ab 4,50€ gefunden (überraschend günstig die Dinger )
Habe aber eben mal hier im Forum auch bei Akkuteile.de angefragt, nur weil ich da halt schon angemeldet bin ....


 
Pillepalle
Beiträge: 507
Registriert am: 09.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: NRW MG


RE: LiFePo4 - Die alternative bei mechanisch Dampfen

#198 von Sarabrunas , 08.10.2014 20:35

Die haben halt nur 1100mAh.
Das ist bei 0.3 Ohm dampfen flux ausgelutscht.


>> Zu viele, die mich an Lexiken erinnern.<<

Initiative S.d.W. (Suppe der Weisheit)


 
Sarabrunas
Beiträge: 714
Registriert am: 29.06.2014
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Parkbank
Beschreibung: Dumme-Sprüche-reinwerf-Beauftragter


RE: LiFePo4 - Die alternative bei mechanisch Dampfen

#199 von Steef1980 , 08.10.2014 21:38

Okay thx. Also machen die lifepos wohl nur bei 26650er sinn :) argh sie waren schon da. Nur ich war net da. Jetzt kann ich se morgen erst dampfen. Muss sie bei der post abholen grml




Ich würde mich freuen wenn ihr meiner dampfergruppe auf facebook beitretet


 
Steef1980
Beiträge: 239
Registriert am: 15.01.2014
Geschlecht: männlich


RE: LiFePo4 - Die alternative bei mechanisch Dampfen

#200 von Pillepalle , 08.10.2014 21:47

Zitat von Sarabrunas im Beitrag #198
Die haben halt nur 1100mAh.
Das ist bei 0.3 Ohm dampfen flux ausgelutscht.

Ja, ist klar ... aber da ich auch bisher schon oft 18500 LiIon (Auch nur 1000mAh, z.B. Efest/EH purple oder Tensai blau) benutze,
bin ich das gewöhnt und komme ganz gut klar damit. (0.5Ohm-Wicklungen)
2-3 Evods bekommt man mit 1100mAh allemal leergedampft, besonders bei dem konstanten Spannungsverlauf der LiFePo in der Dampfpraxis.


 
Pillepalle
Beiträge: 507
Registriert am: 09.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: NRW MG


   

Das Max B6 nicht mehr ganz neu aber...
Akkus im Winter

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen