Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

weniger geschmack mit dem Aspire Nautilus?

#1 von Maggy7187 , 21.09.2014 14:06



Hi ihr lieben,

habe seit 3 Monaten die ECom C twist und seit paar Tagen einen evic supreme akku mit aspire nautilus verdampfer.

Mir fällt leider auf, dass der geschmack meiner liquids in der ECom viel intensiver ist.
Die Dampfentwicklung ist beim aspire nautilus hingegen besser.

Ich finde es schade, dass bei einem so teuren Modell (evic supreme und aspire nautilus) der geschmack der Liquids so lasch/neutral ist.

Beispiel Liquid Kaffee-sahne: mit dem aspire schmeckt es einfach nur süss/lasch
mit meiner ECom C schmeckt man vollmundig auch den Kaffee sehr lecker heraus.

Mache ich etwas falsch??

War das ganze Geld für aspire nautilus und evic supreme akku umsonst?? Ich hätte so gerne richtigen geschmack mit meinem neuen modell

Vielen Dank im vorraus für eure hilfe


 
Maggy7187
Beiträge: 5
Registriert am: 21.09.2014
Geschlecht: weiblich


RE: weniger geschmack mit dem Aspire Nautilus?

#2 von fideliovienna , 21.09.2014 22:12

Würde mich schwer wundern, aber sag mal mit welcher Leistung du den Nautilus betreibst und welches Luftloch du beim Nautilus nutzt.
Ich hatte vorher die EVOD und bin dann auf Nautilus umgestiegen, der Geschmack ist bei weitem besser und intensiver im Nautilus.

Ich dampfe am Nautilus mit den BVCs auf 9-12W, in der Früh meistens etwas kräftiger als untertags.
Vom Luftloch her immer zweitgrößtes bis größtes und ich ziehe nie länger als 5s.




Dampferausgaben immer inkl Equipment, Zeitangabe seit ich komplett umgestiegen bin


 
fideliovienna
Beiträge: 93
Registriert am: 09.09.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Wien


RE: weniger geschmack mit dem Aspire Nautilus?

#3 von Maggy7187 , 23.09.2014 21:09

Hi,

ja, die wattzahl die du genannt hast und die selben Luftlöcher benutze ich auch beim Dampfen.
Habe heute 4 neue Liquids gekauft und sie schmecken alle nichts im Nautilus. Bin soooo traurig. Viele reden doch so gut über den Nautilus...


 
Maggy7187
Beiträge: 5
Registriert am: 21.09.2014
Geschlecht: weiblich


RE: weniger geschmack mit dem Aspire Nautilus?

#4 von DanielausBonn , 24.09.2014 15:14

Hi Maggy,
vielleicht ist ja der Verdampferkopf hin? Bei meinem Nauti hat es zumindest nur einen Tank gebraucht, bis der originale BDC mit fröhlichem Absaufen beschlossen hat, erst kaum noch Geschmack und anschließend nichts mehr an Dampf zu produzieren - auch Auswaschen, Dryburn und Co konnten da nichts mehr reanimieren. Ich habe dann direkt einen BVC (aus dem Mini) reingeschraubt - und tadaaaa - die Möhre schmeckt sehr voll und dampft als gäb's kein Morgen. Mein Setting ist ähnlich, drunter sitzt ne Evic, meist dampfe ich allerdings etwas niedriger, so bei 8,8W, das Aroma kommt für meinen Geschmack hervorragend rüber - die EVOD hängt er gnadenlos ab, der EMODE kommt recht nah ran, doch der Nauti ist differenzierter.
Liebe Grüße,
Daniel


DanielausBonn  
DanielausBonn
Beiträge: 8
Registriert am: 18.09.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bonn


RE: weniger geschmack mit dem Aspire Nautilus?

#5 von 5th_element , 24.09.2014 16:12

Zitat von Maggy7187 im Beitrag #1
[...]
Beispiel Liquid Kaffee-sahne: mit dem aspire schmeckt es einfach nur süss/lasch
mit meiner ECom C schmeckt man vollmundig auch den Kaffee sehr lecker heraus.
Mache ich etwas falsch??
War das ganze Geld für aspire nautilus und evic supreme akku umsonst?? Ich hätte so gerne richtigen geschmack mit meinem neuen modell
Vielen Dank im vorraus für eure hilfe

hallo maggy,
auch ich kann nur gutes über den nautilus berichten, muss jedoch gestehen, dass ich außer dem protank_3 und dem aeromega keinen vergleich habe.
aber in der gegenüberstellung kanger verdampfer und nautilus mit bvc_köpfen ist der nautilus mit abstand das beste
ich kann mir auch nicht vorstelle, dass du etwas falsch machst, und dass mal ein liquid in einem anderen verdampfer besser schmeckt, kommt vor.
bei dir jedoch scheinen ja alle liquids im nautilus "weniger gut" zu schmecken - und dafür habe ich keine erklärung.
ich dampfe die bvcs im nauti und im nauti_mini mit 12 watt und nutze das zweitkleinste luftloch
ich hoffe, dass sich alles doch noch zu "gutem geschmack" entwickelt




ProVari 2.5, lambo_6.0, vamo_v5, nemesis (kick), istick, egrip, egoOne, cloupor mini
nautilus, nautilus mini, aerotank mega

leistung, nicht wattzahl - spannung, nicht voltzahl - stromstärke, nicht amperewert - widerstand, nicht ohmzahl


 
5th_element
Beiträge: 1.600
Registriert am: 24.06.2014
Geschlecht: männlich
Ort: rheinhessen
Beschreibung: unbeschreiblich


RE: weniger geschmack mit dem Aspire Nautilus?

#6 von fideliovienna , 27.09.2014 16:31

Hi Maggy,

bau doch mal einen neuen Kopf in den Nautilus ein, aber einen BVC und nicht die meist beim Nauti mitgelieferten BDCs.
Ich hoffe dann geht's besser.




Dampferausgaben immer inkl Equipment, Zeitangabe seit ich komplett umgestiegen bin


 
fideliovienna
Beiträge: 93
Registriert am: 09.09.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Wien


RE: weniger geschmack mit dem Aspire Nautilus?

#7 von worldedit , 30.09.2014 10:49

Komme mit dem Nautilus auch nicht zurecht. Die liquids schmecken lasch und wenn ich ein paar Züge hintereinander mache kommt ein komischer Beigeschack durch. Habe beide BDC aus dem Set probiert und seit Gestern einen BVC drin. Der ist zwar besser aber der Geschmack kommt trotzdem nicht an den Eleaf Ijust ran, den ich noch habe. Da hatte ich mehr erwartet wegen dem vielen Lob hier im Forum.


Aromen bitte nicht pur Dampfen!


 
worldedit
Beiträge: 257
Registriert am: 10.09.2014


RE: weniger geschmack mit dem Aspire Nautilus?

#8 von M270175 , 30.09.2014 14:24

Genau das gleiche Problem wie Ihr hatte ich auch. Ich war richtig enttäuscht von Nautilus weil er ja so hoch gelobt wurde.

Hab mir dann einige YouTube Videos angesehen wo der Verdampferkopf vom Nautilus mit Microcoil und Watte ausgestattet wurde.

Es wurde etwas besser, aber noch nicht zufriedenstellend.

Habe dann den Verdampferkopf genommen und alles was darin ist ausgeräumt. (das kleine geflochtene Sieb und das Flieszeug), dann habe ich die 2 gegenüberliegenden Löcher auf 2,5mm aufgebohrt und die anderen 2 Löcher zugemacht.

Hab dann ne Microcoil auf 2,5mm Bohrer gewickelt, von unten in den Verdampferkopf gesteckt, mittels beiliegendem Gummi und Metallstift fixiert und dann ne Wattewurst durch die 2,5mm Bohrungen-durch die Coil gesteckt. Die Watteenden auf beiden Seiten abgeschnitten ca. 1mm Überstand.

Jetzt dampft und schmeckt er wie ein Großer.

Kann Euch nur empfehlen das einfach mal zu versuchen. Ihr hab sicher noch alte verbrauchte Köpfe da. Ihr habt nichts zu verlieren.


M270175  
M270175
Beiträge: 208
Registriert am: 27.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: NRW


RE: weniger geschmack mit dem Aspire Nautilus?

#9 von M270175 , 30.09.2014 14:25

Achja, die Microcoil habe ich mit 0,30mm Kanthal und 6 Windungen auf 2,5mm Bohrer gemacht.


M270175  
M270175
Beiträge: 208
Registriert am: 27.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: NRW


RE: weniger geschmack mit dem Aspire Nautilus?

#10 von annedecke , 30.09.2014 14:29

Entweder so wie oben beschrieben - hier mit Bildern -> Aspire Nautilus Tuning (2)

Oder eben mal die BVC probieren -> http://www.besserdampfen.de/Verdampfer/A...Nautilus-/-Mini

Falls Du BVC nutzt, dann probiere mal mit der Wattzahl zu spielen. Evtl. musst Du auf 15W hoch.



annedecke  
annedecke
Beiträge: 583
Registriert am: 11.05.2014

zuletzt bearbeitet 30.09.2014 | Top

RE: weniger geschmack mit dem Aspire Nautilus?

#11 von M270175 , 30.09.2014 14:47

OK die Beschreibung kannte ich gar nicht. Ist aber im Groben das was ich auch gemacht habe. Ich habe nur kein Edelstahlsieb genommen sondern einfach ohne alles.
Und ich hab den Kopf nicht ganz auseinander gebaut. Einfach 2,5mm durchgebohrt.

Siffen, blubbern, kokeln hab ich seitdem nicht mehr gehabt


M270175  
M270175
Beiträge: 208
Registriert am: 27.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: NRW


RE: weniger geschmack mit dem Aspire Nautilus?

#12 von annedecke , 30.09.2014 14:56

Wie hast du die Löcher zu gemacht?



annedecke  
annedecke
Beiträge: 583
Registriert am: 11.05.2014


RE: weniger geschmack mit dem Aspire Nautilus?

#13 von M270175 , 30.09.2014 15:00

Ich hab nen Zahnstocher ins Loch gedrückt und den dann abgebrochen. Ist jetzt nicht unbedingt die Profi Art aber es funktioniert


M270175  
M270175
Beiträge: 208
Registriert am: 27.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: NRW


RE: weniger geschmack mit dem Aspire Nautilus?

#14 von M270175 , 30.09.2014 15:03

Der Vorteil ist natürlich auch dass man nie wieder neue Verdampferköpfe kaufen muss. Einfach Watte rausziehen, neue Watte reinschieben und gut is


M270175  
M270175
Beiträge: 208
Registriert am: 27.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: NRW


RE: weniger geschmack mit dem Aspire Nautilus?

#15 von annedecke , 30.09.2014 15:09

Zumindest so lange wie das Isolatorgummi hält ;)



annedecke  
annedecke
Beiträge: 583
Registriert am: 11.05.2014


RE: weniger geschmack mit dem Aspire Nautilus?

#16 von eisbaer10 , 30.09.2014 18:12

hmm eine frage dazu hab auch auf 2mm aufgebohrt, nur bekomm ich die watte nicht gut durch die wicklung, die verrutscht dauernd.
könnt ihr mir einen tipp geben? mit spitzpinzette komm ich nicht an die andere seite.
irgendwie hatte ich es dann geschafft aber leider säuft er mir ab blubbert nur so rum und kaum dampf....


eisbaer10  
eisbaer10
Beiträge: 221
Registriert am: 03.09.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Wien


RE: weniger geschmack mit dem Aspire Nautilus?

#17 von annedecke , 30.09.2014 19:30

Was für ein Draht ?
Wicklung auch 2mm oder kleiner?
Ich drille die Watte fast fest zusammen und fuhre sie durch. Danach entdrille ich sie wieder und Bausche sie aussen auf.
Zudem lasse ich sie locker 5mm rausschauen.
Habe ich welche mit 0,36 Draht und 0,8 Ohm. Funzt prima. Allerdings sind die Löcher bei mir fast 3mm



annedecke  
annedecke
Beiträge: 583
Registriert am: 11.05.2014


RE: weniger geschmack mit dem Aspire Nautilus?

#18 von M270175 , 30.09.2014 19:39

Die Wicklung sollte eigentlich nicht verrutschen, weil sie ja unten mit dem gumminuppel und den stift fixiert ist.


ansonsten führe ich die watte so durch wie annedecke es beschrieben hat


M270175  
M270175
Beiträge: 208
Registriert am: 27.09.2011
Geschlecht: männlich
Ort: NRW


RE: weniger geschmack mit dem Aspire Nautilus?

#19 von eisbaer10 , 30.09.2014 21:02

wickel mit 0,3 kanthal.
ah jetzt verstehe ich zuerst coil mit kleiner nadel ect. fixieren und unten befestigen dann watte durch. alles klar probierte zuerst watte durch coil und dann unten aber so wirds nix.
wicklung hab ich auch auf 2mm bohrer. soll ich da loch auf 3mm aufbohren und genügt mir dann eine 2mm wicklung?
mit 3mm wicklung auf 4 windungen bin ich dann sicher über 2 ohm.


eisbaer10  
eisbaer10
Beiträge: 221
Registriert am: 03.09.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Wien


RE: weniger geschmack mit dem Aspire Nautilus?

#20 von windwillow , 08.10.2014 15:00

Zitat von worldedit im Beitrag #7
Komme mit dem Nautilus auch nicht zurecht. Die liquids schmecken lasch und wenn ich ein paar Züge hintereinander mache kommt ein komischer Beigeschack durch. Habe beide BDC aus dem Set probiert und seit Gestern einen BVC drin. Der ist zwar besser aber der Geschmack kommt trotzdem nicht an den Eleaf Ijust ran, den ich noch habe. Da hatte ich mehr erwartet wegen dem vielen Lob hier im Forum.


genau so gehts mir auch! hab auch den "Eleaf Ijust" war meine einsteiger Dampfe, danach gleich noch den Nauti zugelegt weil er überall so hochgelobt wird und bin zutiefst entäuscht, der Dampf ist ok aber fast 0 Geschmack wenn ich was schmecke dann nicht das Liquid sondern eher die Glasfaser oder Silikat was da drin steckt einfach grausam, hab dann gleich mal den coil ausgewechselt (war ja noch einer dabei) aber das ist wieder genau das selbe, einfach wiederlich, mittlerweile hab ich nun auch den Lemo (der ist super), trau mich garnicht mal so BVC zu kaufen, wenn die dann wieder so ein dreck sind na dann gute nacht vielleicht irgend wann mal aber ich glaub ich bleib vorerst beim Selberwickeln

selbst der Ijust und die kleinen evods die ich für unterwegs noch hab sind um W E L T E N besser... möglicherweise liegt das eh nur an den schlechten coils aber das kanns ja dann wohl nicht sein... 2 von 2 coils für die tonne


Eine strukturell desintegrierte Funktionalität in Relation zur Zentralisationskonstellation provoziert die eskalative Realisierung destruktiver Integrationsmotivationen durch permanent lokal aggressive Individuen der Spezies "Canis".


 
windwillow
Beiträge: 1.268
Registriert am: 22.09.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Wien


   

Wieviel Ohm für EVOD Glas Verdampfer?
AerotankMega - „Short-Circuit“ "Kurzer" "Sifft"




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen