Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#26 von Kuscheldampfer , 19.11.2014 08:23

Es werden mit Sicherheit einige der Händler klagen, und dieses Gesetz wird den Verfassungsgerichtshof bzw. EuGH nicht überleben. Falls diese Klagen keine aufschiebende Wirkung haben (worüber die Ansichten anscheinend geteilt sind), wird es allerdings eine Weile dauern, bis das Theater vorüber ist. Wie die Händler das überleben werden weiß ich nicht. Was können wir als Konsumenten tun?

1. Bunkern: Nikotin, Verdampfer und Akkuträger. Alles andere wird kein Problem sein. Die werden den Text vermutlich dahingehend anpassen, dass nicht alles was verdampft werden kann, sondern das was dafür vorgesehen ist, ins Monopol fällt. Somit wird es also PG, VG, Aromen usw. weiterhin geben. Theoretisch müsste ein Händler bei den Liquids dann nur dazu schreiben, dass sie keinesfalls mit E-Zigaretten konsumiert werden dürfen.

2. Shops im Rest der EU, v.a. D: Die dürfen dann nicht mehr nach Ö liefern. Viele der Betreiber sind aber in den Foren unterwegs, kennen die Situation und werden helfen. Einer hat mir bereits zugesagt, dann mit neutralem Absender in diskretem Paket zu versenden. Wie wir das bisher nur von Beate Uhse und dergleichen kannten.

3. Die erwähnten Care-Pakete von deutschen Dampfern. Im ERF gibts dazu einen Thread mit Partnersuche und -angeboten. Das wäre zwar im Prinzip auch verboten, glaube aber nicht, dass die Spürhunde beim Zoll einen FeV erschnüffeln. Jedenfalls wird's eine Zeit dauern, bis sie das gelernt haben.

4. Regelmäßige Ausflüge ins benachbarte EU-Ausland. Das sind ja schöne Länder mit lohnenden Sehenswürdigkeiten.

Punkte 2-4 werden allerdings weitgehend hinfällig sein, wenn die TPD2 EU-weit umgesetzt ist. Punkt 4 wird dann aufwändiger (Besuch der chinesischen Mauer, z.B.).

Fazit: Für bereits aktive Dampfer wird es weiterhin (nahezu) legale Möglichkeiten der Beschaffung geben. Schade ist nur, dass die gesamte Szene kapputt gemacht wird. Raucher zum Umstieg motivieren tut man damit jedenfalls nicht. Aber das will unser sogenanntes Gesundheitsministerium ja offensichtlich mit aller Gewalt verhindern. Wenn ich an den Pietsch denke, wird mir jedesmal übel. Ein arroganter Schnösel, der buchstäblich über Leichen geht.


 
Kuscheldampfer
Beiträge: 515
Registriert am: 17.06.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Graz

zuletzt bearbeitet 19.11.2014 | Top

RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#27 von heimchen , 19.11.2014 08:37

Über Leichen gehen nicht nur dieser Pietsch, sondern alle anderen "Involvierten" ebenfalls...

Ich weigere mich einfach, in den Untergrund zu gehen, zu bunkern etc. Ich weigere mich, ständig aufpassen zu müssen, wenn ich verreise, meine Liquidflaschen umzufüllen, weil evtl. wegen den völlig absurden (und unnötigen) Kennzeichen auf den Liquidflaschen, meine Liquids eingezogen werden könnten... sich in Apos ständig verbiegen zu müssen oder zu lügen, wozu man VG/PG oder Mentholkristalle braucht, nur um Diskussionen aus dem Weg zu gehen, obwohl alles legal ist.
Wir sind keine Kriminellen, Leute!!

Das ist der Grund, warum ich mich überhaupt engagiere. Ich akzeptiere das alles nicht! Und ich merke, wie bei den Antis die Panik steigt, sie haben noch nicht gewonnen, mMn verlieren sie sogar immer mehr an "Nährboden", weil wir immer mehr werden.

Diese Tagung in Linz hat es mir wieder mal bestätigt, dass es sich lohnt weiter zu kämpfen. Und auch ich bin davon überzeugt, dass auf der juristischen Seite von alle dem, was gerade in A geschieht, nicht standhalten kann!


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.538
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#28 von andrea71 , 19.11.2014 08:38

Danke für den Link zum Video.
Die Österreicher sind auf dem falschen Weg, meiner Meinung nach. Eine Verbannung oder ein Verbot setzt nur illegale Wege in Gang. Ob man dann noch von Produktsicherheit und Verbraucherschutz reden kann bezweifle ich. Diese Entwicklung ist sehr bedenklich.
Lg


Alkohol macht Trottel! Schnaps macht krank! Ich bin Dampfer, Gott sei Dank!


 
andrea71
Beiträge: 2.921
Registriert am: 05.02.2012
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Ich kann es erklären, aber nicht ohne das Wort 'Außerirdische'.
Beschreibung: Was passiert, wenn ich da drauf... Oh, Oh


RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#29 von andrea71 , 19.11.2014 08:53

@heimchen
Da gebe ich dir vollkommen recht...Wir sind KEINE Kriminellen und sollten uns auch nicht so verhalten müssen. Man bekommt manchmal den Eindruck das man uns mit Dealern auf eine Stufe stellt. Wir sind mündige Bürger und sollten uns auch so bewegen dürfen. Alles andere ist Diktatur!
LG


Alkohol macht Trottel! Schnaps macht krank! Ich bin Dampfer, Gott sei Dank!


 
andrea71
Beiträge: 2.921
Registriert am: 05.02.2012
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Ich kann es erklären, aber nicht ohne das Wort 'Außerirdische'.
Beschreibung: Was passiert, wenn ich da drauf... Oh, Oh


RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#30 von Kuscheldampfer , 19.11.2014 09:01

Zitat von heimchen im Beitrag #27

Diese Tagung in Linz hat es mir wieder mal bestätigt, dass es sich lohnt weiter zu kämpfen.


Mir hat diese Tagung bestätigt, dass Hopfen und Malz verloren ist. Die wissen das doch eh alle, nur ist es ihnen wurscht. :-(


 
Kuscheldampfer
Beiträge: 515
Registriert am: 17.06.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Graz


RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#31 von LowIQ , 19.11.2014 09:02

Zitat von Kuscheldampfer im Beitrag #26
Schade istRaucher zum Umstieg motivieren tut man damit jedenfalls nicht. Aber das will unser sogenanntes Gesundheitsministerium ja offensichtlich mit aller Gewalt verhindern.


Ich finde das ist die eigentliche Tragoedie...!!

Mei Tochter wohnt in Oesterreich, seit ich ihr 2 Dampfen geschickt habe ist sie Dual Userin, Zigarettenkonsum auf weniger als die Haelfte reduziert.....freu mich so drueber....care Pakete werd ich dann wohl schnueren...

Bezueglich Chinesische Mauer, Tower of London waer a Alternative, in Grossbrittannien wird des mit ziemlicher Sicherheit nicht so umgesetzt....



LowIQ  
LowIQ
Beiträge: 1.669
Registriert am: 23.10.2014
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 19.11.2014 | Top

RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#32 von canis queen , 19.11.2014 09:38

Nicht herum lamentieren, es muss ein Weg gefunden werden, dass diese Sauereien beendet werden und da sind alle Dampfer gefordert.
Bunkern kann kann jeder, ist aber kein Grund das immer anzuzeigen bzw. zu schreiben. Es wird auch noch Leute geben, die irgendwann auf das Dampfen
umsteigen wollen.

Hier mal zeichnen

https://www.openpetition.de/petition/onl...monopolgesetzes



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen

Beiträge: 29.376
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt

zuletzt bearbeitet 19.11.2014 | Top

RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#33 von partliner , 19.11.2014 11:01

Ich fass es nicht!!! Die Ösis machen das tatsächlich

Wenn es nach Verabschiedung des "Abgabenänderungsgesetzes" (sehr netter Ausdruck) kein schnelles Gerichtsurteil gegen diesen Schmarrn gibt, kann Österreich doch ganz hervorragend als elegantes Beispiel zur Umsetzung der TPD 2 dienen.

Und unsere Anekdoten-Tina wird dann als fachkundige Beraterin europaweit durchgereicht.


partliner ist Pyro-frei seit dem 03.12.2011
partliner dampft nikotinfrei seit dem 09.11.2012


 
partliner
Beiträge: 593
Registriert am: 28.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#34 von vaudi2000 , 19.11.2014 11:52

Spannende Diskussionsrunde. Danke für den Link.

Ich richte schon einmal mein Gästezimmer um Österreicher aufzunehmen. ;-)



vaudi2000  
vaudi2000
Beiträge: 717
Registriert am: 07.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Oberschwaben


RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#35 von partliner , 19.11.2014 12:10

an die österreichischen Freunde:

ich bin nach Weihnachten bis zum 03.01. auf der Planai zum Skifahren und in meinem Kofferraum ist reichlich Platz.

Wer dringenden Bedarf hat: don't hesitate to contact me


partliner ist Pyro-frei seit dem 03.12.2011
partliner dampft nikotinfrei seit dem 09.11.2012


 
partliner
Beiträge: 593
Registriert am: 28.11.2011
Geschlecht: männlich


RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#36 von Elfe , 19.11.2014 14:27

erst mal dankeschön für eure solidarität

aber es geht weiter mit meinen fragen: nachdem ich mich mit hochdosierten nicht mischen trau, weil ich ein furchtbares schussel bin, werd ich fertigbasen bunkern. welche zusammensetzung der basen wär für lange haltbarkeit gut?


 
Elfe
Beiträge: 51
Registriert am: 21.10.2014
Geschlecht: weiblich


RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#37 von oreg2 , 19.11.2014 14:37

Zitat von Elfe im Beitrag #36
erst mal dankeschön für eure solidarität

aber es geht weiter mit meinen fragen: nachdem ich mich mit hochdosierten nicht mischen trau, weil ich ein furchtbares schussel bin, werd ich fertigbasen bunkern. welche zusammensetzung der basen wär für lange haltbarkeit gut?


PG Basen,besser noch PG Basen mit hohem Nikotingehalt.
Lagerung in dunklen Behältern oder dunklem Raum mit gleichbleibend niedrigen Temperaturen.


 
oreg2
Beiträge: 3.412
Registriert am: 30.12.2011
Geschlecht: männlich


RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#38 von Elfe , 19.11.2014 14:45

http://www.clubderdampfer.de/basis-liqui...otin-70-30.html wär das o.k.? dachte an meinen keller zum lagern, in karton eingepackt hohes nikotin trau ich mir mischen nicht zu - patschert und schusselig ;)


 
Elfe
Beiträge: 51
Registriert am: 21.10.2014
Geschlecht: weiblich


RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#39 von canis queen , 19.11.2014 14:48

Zitat von Elfe im Beitrag #38
http://www.clubderdampfer.de/basis-liquid-aurora-100-ml-mit-6-mg-ml-nikotin-70-30.html wär das o.k.? dachte an meinen keller zum lagern, in karton eingepackt hohes nikotin trau ich mir mischen nicht zu - patschert und schusselig ;)


Bissel wenig. Ein Literflaschen sind angesagt.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen

Beiträge: 29.376
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#40 von Elfe , 19.11.2014 14:55

na ich hab eh an 5l gedacht gg

nochmal, welche zusammensetzung wär zum lagern gut (außer jetzt nikotin) - eher viel pg, hab ich das in den letzten tagen hier beim lesen richtig verstanden, also 70/30 wär o.k.?

weiß wer einen günstigeren shop?


 
Elfe
Beiträge: 51
Registriert am: 21.10.2014
Geschlecht: weiblich


RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#41 von eisbaer10 , 19.11.2014 14:56

gibts billigere...
ich bin mit denen sehr zufrieden http://www.my-eliquid.de/do-it-yourself.html
aber ich würde sie wenn du genug platz hast ins tiefkühlfach legen, gefrieren eh nicht...
wenn das fix kommt dann decke ich mich auf jahre ein...


eisbaer10  
eisbaer10
Beiträge: 221
Registriert am: 03.09.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Wien


RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#42 von segler66 , 19.11.2014 14:58

Zitat von oreg2 im Beitrag #37
Zitat von Elfe im Beitrag #36
erst mal dankeschön für eure solidarität

aber es geht weiter mit meinen fragen: nachdem ich mich mit hochdosierten nicht mischen trau, weil ich ein furchtbares schussel bin, werd ich fertigbasen bunkern. welche zusammensetzung der basen wär für lange haltbarkeit gut?


PG Basen,besser noch PG Basen mit hohem Nikotingehalt.
Lagerung in dunklen Behältern oder dunklem Raum mit gleichbleibend niedrigen Temperaturen.


Und dazu noch mit Stickstoff oder Argon überlagern
So hab ich meine Vorräte bei -18 Grad gelagert


Pyrofrei seit dem 07.11.2011
Hardware: Unvernünftig zu viel ! Aber der NO MaaM wacht über die Sammlung !


 
segler66
Beiträge: 1.163
Registriert am: 07.12.2011
Geschlecht: männlich


RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#43 von Elfe , 19.11.2014 15:02

tk geht sich sicher nicht für alles aus bei mir, leider - PG 60% VG 40%?


 
Elfe
Beiträge: 51
Registriert am: 21.10.2014
Geschlecht: weiblich


RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#44 von windwillow , 19.11.2014 15:06

fragt sich wie sinnvoll es ist 36er oder 72er PG in 1L Flaschen zu lagern, das immer wieder öffnen der Flaschen um sich bisserl Liquid zu mischen ist sicher auch nicht so toll...
ab wann kann man dann eigentlich nicht mehr im Ausland Bestellen? ab April oder Oktober? bzw. ab wann hauen die die Steuer drauf?? das wär mal wichtiger zu wissen ;-)


Eine strukturell desintegrierte Funktionalität in Relation zur Zentralisationskonstellation provoziert die eskalative Realisierung destruktiver Integrationsmotivationen durch permanent lokal aggressive Individuen der Spezies "Canis".


 
windwillow
Beiträge: 1.267
Registriert am: 22.09.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Wien


RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#45 von Elfe , 19.11.2014 15:13

naja, jetzt kommt das weihnachtsgeld, da könnt ich mir ds bunkern halt leisten gg


 
Elfe
Beiträge: 51
Registriert am: 21.10.2014
Geschlecht: weiblich


RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#46 von Vaportux , 19.11.2014 15:14

Zitat von Elfe im Beitrag #43
PG 60% VG 40%?


Für Langzeitlagerung würde ich nur PG 100% nehmen, egal ob der VG Anteil hoch oder niedrig ist, wenn er "schlecht" wird ist die Base im Eimer.

Vor dem Hochdosierten musst du nicht so große Angst haben: Wenn du zu 100ml 36'er die gleicht Menge 0'er dazukippst, hast du schonmal 18èr, nochmal die gleiche Menge 0'er dazu und du hast 9'er - Das bekommt auch ein Schussel hin


Vaportux  
Vaportux
Beiträge: 476
Registriert am: 20.05.2012
Ort: Berlin


RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#47 von Elfe , 19.11.2014 15:17

aber das nuller bekomm ich dann ja auch nur mehr in der trafik (wenn überhaupt) - außerdem ist eine stärkere basis ja auch gleich viel teurer, deshalb erschließt sich für mich der sinn nicht so ganz, oder hab ich da einen denkfehler?


 
Elfe
Beiträge: 51
Registriert am: 21.10.2014
Geschlecht: weiblich


RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#48 von windwillow , 19.11.2014 15:21

also PG und VG sollte man dann auch nach wie vor in einer Apotheke bekommen, braucht man ja auch für andere Sachen... (Seife, Nebelmaschine, Kosmetik,...)


Eine strukturell desintegrierte Funktionalität in Relation zur Zentralisationskonstellation provoziert die eskalative Realisierung destruktiver Integrationsmotivationen durch permanent lokal aggressive Individuen der Spezies "Canis".


 
windwillow
Beiträge: 1.267
Registriert am: 22.09.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Wien


RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#49 von Elfe , 19.11.2014 15:26

http://www.clubderdampfer.de/basis-liqui...tin-100-ml.html also dieses hier und dann mit vg mischen? aber blödsinn, dann reduziert sich ja auch die nikotinstärke

schön langsam bekomm ich einen knopf in meinen gehirnwindungen, für einen dampfanfänger is das ganz schön viel


 
Elfe
Beiträge: 51
Registriert am: 21.10.2014
Geschlecht: weiblich

zuletzt bearbeitet 19.11.2014 | Top

RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#50 von LeMa , 19.11.2014 15:31

Zitat von windwillow im Beitrag #44
fragt sich wie sinnvoll es ist 36er oder 72er PG in 1L Flaschen zu lagern, das immer wieder öffnen der Flaschen um sich bisserl Liquid zu mischen ist sicher auch nicht so toll...
ab wann kann man dann eigentlich nicht mehr im Ausland Bestellen? ab April oder Oktober? bzw. ab wann hauen die die Steuer drauf?? das wär mal wichtiger zu wissen ;-)

Wenn ihre Drogenhunde gelernt haben Base von Kartoffeln und Liquid von Fruchtbonbons zu unterscheiden


LG Lena

Es gibt Leute, die sind so alt wie ich und schon erwachsen - man muss ja so aufpassen


 
LeMa
Beiträge: 377
Registriert am: 06.05.2014
Homepage: Link
Geschlecht: weiblich
Ort: Hamburg


   

Welche Akkus für Sigelei 100 Watt

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen