Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#51 von Sabine , 19.11.2014 15:35

Zitat von Elfe im Beitrag #49
http://www.clubderdampfer.de/basis-liquid-pg-1-2-propylenglykol-mit-6mg-nikotin-100-ml.html also dieses hier und dann mit vg mischen? aber blödsinn, dann reduziert sich ja auch die nikotinstärke

schön langsam bekomm ich einen knopf in meinen gehirnwindungen, für einen dampfanfänger is das ganz schön viel


Mittels 3-Satz kann man ermitteln wie man zur gewünschten Basis-Konzentration kommt.

Da ich faul bin, keine große Dampfwolken brauche und PG sehr gut vertrage, mische ich ohne VG


 
Sabine
Beiträge: 7.201
Registriert am: 27.09.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Raum München


RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#52 von heimchen , 19.11.2014 15:44

Mal was Anderes, was das "Grenzüberschreitende" angeht....

Morgen wird vom Bundesverwaltungsgericht ja entschieden, ob unsere Nikotinliquids nun doch oder doch nicht Arzneimittel sind... bzw. ob Händler das überhaupt verkaufen dürfen oder nicht....

Wenn, trotz der letzten 2 Entscheidung pro Tabakprodukt bzw. NICHT Arzneimittel, in dieser 3. Instanz das Ganze wieder kippen würde..... na dann gute Nacht.. und dann gibts auch nix für die Trafikanten und kein Monopol (ausser Pharma).


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.584
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#53 von Vaportux , 19.11.2014 15:48

Zitat von Elfe im Beitrag #49
http://www.clubderdampfer.de/basis-liquid-pg-1-2-propylenglykol-mit-6mg-nikotin-100-ml.html also dieses hier und dann mit vg mischen? aber blödsinn, dann reduziert sich ja auch die nikotinstärke


Dann nimmst du einfach 12'er. Später kippst du die gleiche Menge Glycerin aus der Apotheke dazu und hast 6'er VPG


Vaportux  
Vaportux
Beiträge: 476
Registriert am: 20.05.2012
Ort: Berlin


RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#54 von Elfe , 19.11.2014 15:49

mein gehirn dampft schon mehr, als die evod

also, wenn ich 100% pg bestelle mit 9 mg nikotin und dann jeweils 30% vg dazumische bin ich doch auf 6mg nikotin, oder? ist diese mischung pg/vg dampfbar? brauch ich da noch wasser rein?

tut mir leid, dass ich euch so quäle

tante edit: überschnitten ggg - ah, 50-50 kann ich das auch mischen?


 
Elfe
Beiträge: 51
Registriert am: 21.10.2014
Geschlecht: weiblich

zuletzt bearbeitet 19.11.2014 | Top

RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#55 von Rosenklotz , 19.11.2014 15:55

Hab hier nur durch Zufall mal reingelesen, aber das regt mich wirklich auf: Verbrennungszigaretten bleiben, E-Zigaretten werden eingeschränkt... Ich war zuletzt auf dem Deutschen Suchtkongreß in der Charité Berlin und bei der DHS Tagung zur Suchtprävention in Potsdam. Bei beiden Veranstaltungen Eröffnungsreden von Frau Mortler (die neue Bundesdrogenbeauftragte): Gesundheitsförderung und Prävention seien ihr ein echtes Anliegen, auch die neusten Forschungsergebnisse müsse man zur Kenntnis nehmen, Evidenzbasierung in der Suchtprävention... Schon klar, hier im Thread geht es um Österreich, aber auch bei uns sind E-Zigaretten unter Beschuß! Warum wird das eine geduldet, und 100.000 Tote pro Jahr durch Tabak-Zigaretten hingenommen (als Kollateralschaden des "Genussmittels" Tabak?), und Gleichzeitig der um ein Vielfaches weniger schädlichen E-Zigarette Steine in den Weg gelegt. Wie Ernst meinen es die EU und die Politik in allen europäischen Ländern mit Prävention, Gesundheitsförderung und "Harm reduction" --> Risikominderung? Dann schränkt doch bitte das schädlichere Produkt ein & versucht Menschen zum Umstieg auf E-Zigaretten zu bewegen! Frau Mortler, handeln Sie! Frau Mortler...?


 
Rosenklotz
Beiträge: 126
Registriert am: 25.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hauptstadt


RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#56 von canis queen , 19.11.2014 16:07

Zitat von heimchen im Beitrag #52
Mal was Anderes, was das "Grenzüberschreitende" angeht....

Morgen wird vom Bundesverwaltungsgericht ja entschieden, ob unsere Nikotinliquids nun doch oder doch nicht Arzneimittel sind... bzw. ob Händler das überhaupt verkaufen dürfen oder nicht....

Wenn, trotz der letzten 2 Entscheidung pro Tabakprodukt bzw. NICHT Arzneimittel, in dieser 3. Instanz das Ganze wieder kippen würde..... na dann gute Nacht.. und dann gibts auch nix für die Trafikanten und kein Monopol (ausser Pharma).




Ich denke, ist langsam mal geklärt wurden.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen

Beiträge: 29.634
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#57 von Elfe , 19.11.2014 16:08

kann man bei e-liquide-lounge bestellen? hab da was im hinterkopf von zu viel nikotin in den basen


 
Elfe
Beiträge: 51
Registriert am: 21.10.2014
Geschlecht: weiblich


RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#58 von BraveStar , 19.11.2014 16:12

Frau Mortler ... Frau Mortler ... bitte melden ... wir brauchen Sie ... äöhm oder lieber doch nicht ...

**Zitat Frau Mortler: Nach Ansicht der Bundesdrogenbeauftragten Marlene Mortler sind E-Zigaretten schädlich für Kinder und Jugendliche. Die CSU-Politikerin plädierte in der «Mittelbayerischen Zeitung» (Montag) daher für eine Ergänzung des Jugendschutzgesetzes, um den Verkauf an Kinder zu unterbinden. Mortler stützte sich bei ihrer Forderung auf eine Studie des Instituts für Risikobewertung. Danach seien E-Zigaretten genauso gesundheitsschädlich wie normale Zigaretten. Mortler kritisierte die Tabakbranche, die E-Zigaretten als eine «Einstiegshilfe» zum Rauchen nutze. Bei der Angabe der Inhaltsstoffe von E-Zigaretten gebe es zudem eine «Grauzone». Es würden teilweise fehlerhafte oder völlig unzureichende Angaben gemacht. Sogar Nikotin könne in den angeblich nikotinfreien Elektro-Zigaretten enthalten sein, monierte Mortler.

Also, nö die Frau Mortler auf deren Unterstützung haben wir echt gewartet!

**Source:11.08.2014 Drogenbeauftragte: Keine E-Zigaretten für Jugendliche

@Rosenklotz



 
BraveStar
Beiträge: 1.680
Registriert am: 01.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Nürnberg


RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#59 von HarryB , 19.11.2014 16:12

Hi @Elfe
Bisken was zum spielen.
Die Schieberegler regest du auf deine Stärken ein und kannst unten ablesen, was Sache ist.
Leider keine Unterscheidung oben bei der vorhandenen Base, ob PG, VG oder VPG (sollte aber nicht das Problem sein).
https://dl.dropboxusercontent.com/u/54502905/SLC/index.html


Ohne Dampf keine Leistung


 
HarryB
Beiträge: 3.424
Registriert am: 24.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: im Land der tausend Gräben


RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#60 von Rudi66 , 19.11.2014 16:12

Zitat von Rosenklotz im Beitrag #55
Hab hier nur durch Zufall mal reingelesen, aber das regt mich wirklich auf: Verbrennungszigaretten bleiben, E-Zigaretten werden eingeschränkt... Ich war zuletzt auf dem Deutschen Suchtkongreß in der Charité Berlin und bei der DHS Tagung zur Suchtprävention in Potsdam. Bei beiden Veranstaltungen Eröffnungsreden von Frau Mortler (die neue Bundesdrogenbeauftragte): Gesundheitsförderung und Prävention seien ihr ein echtes Anliegen, auch die neusten Forschungsergebnisse müsse man zur Kenntnis nehmen, Evidenzbasierung in der Suchtprävention... Schon klar, hier im Thread geht es um Österreich, aber auch bei uns sind E-Zigaretten unter Beschuß! Warum wird das eine geduldet, und 100.000 Tote pro Jahr durch Tabak-Zigaretten hingenommen (als Kollateralschaden des "Genussmittels" Tabak?), und Gleichzeitig der um ein Vielfaches weniger schädlichen E-Zigarette Steine in den Weg gelegt. Wie Ernst meinen es die EU und die Politik in allen europäischen Ländern mit Prävention, Gesundheitsförderung und "Harm reduction" --> Risikominderung? Dann schränkt doch bitte das schädlichere Produkt ein & versucht Menschen zum Umstieg auf E-Zigaretten zu bewegen! Frau Mortler, handeln Sie! Frau Mortler...?


Ganz einfach......
Bei den Pyros würden die zuviel an Steuern verlieren!
Und dazu kommt noch das jeder der frühzeitig abkratzt die Rentenkassen nicht belastet....


vaporo ergo sum


 
Rudi66
Beiträge: 6.505
Registriert am: 06.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Kanton Bern Schweiz
Beschreibung: vaporo ergo sum


RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#61 von canis queen , 19.11.2014 16:21

Zitat von BraveStar im Beitrag #58
Frau Mortler ... Frau Mortler ... bitte melden ... wir brauchen Sie ... äöhm oder lieber doch nicht ...

**Zitat Frau Mortler: Nach Ansicht der Bundesdrogenbeauftragten Marlene Mortler sind E-Zigaretten schädlich für Kinder und Jugendliche. Die CSU-Politikerin plädierte in der «Mittelbayerischen Zeitung» (Montag) daher für eine Ergänzung des Jugendschutzgesetzes, um den Verkauf an Kinder zu unterbinden. Mortler stützte sich bei ihrer Forderung auf eine Studie des Instituts für Risikobewertung. Danach seien E-Zigaretten genauso gesundheitsschädlich wie normale Zigaretten. Mortler kritisierte die Tabakbranche, die E-Zigaretten als eine «Einstiegshilfe» zum Rauchen nutze. Bei der Angabe der Inhaltsstoffe von E-Zigaretten gebe es zudem eine «Grauzone». Es würden teilweise fehlerhafte oder völlig unzureichende Angaben gemacht. Sogar Nikotin könne in den angeblich nikotinfreien Elektro-Zigaretten enthalten sein, monierte Mortler.

Also, nö die Frau Mortler auf deren Unterstützung haben wir echt gewartet!

**Source:11.08.2014 Drogenbeauftragte: Keine E-Zigaretten für Jugendliche

@Rosenklotz


Die olle Ziege soll das den Kühen auf der Alb erzählen. Die tickt doch nicht richtig.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen

Beiträge: 29.634
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#62 von Iron77 , 19.11.2014 16:53

Frau Mortler ist Politikerin die denkt nicht selbst - niemals. Die macht das was Politiker so tun - dummes Zeug schwätzen was ihr irgendwelche Referenten vorgeschrieben haben.

Die Referenten wiederum kontrolliert keine Sau - die halten dann hin und wieder mal Vorträge auf Kongressen der Tabakhersteller. Natürlich gegen eine geringe vierstellige Aufwandsentschädigung.... Zudem ist es natürlich so, dass alles Neue erst einmal schlecht ist, dass wissen auch die Politiker - wenn Oma Elfriede was von einer E Zigarette und Liquiden hört, dann steht das auf gleicher Stufe für sie wie Koks oder Heroin. Da erwartet Oma Elfriede auch dass eine Frau Mortler das strengstens verbietet.

Und dann verdient der Staat noch nicht mal kräftig an den E Zigaretten mit? Das geht ja gar nicht.



Iron77  
Iron77
Beiträge: 153
Registriert am: 09.06.2014


RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#63 von Rosenklotz , 19.11.2014 17:00

Zitat von BraveStar im Beitrag #58
Frau Mortler ... Frau Mortler ... bitte melden ... wir brauchen Sie ... äöhm oder lieber doch nicht ...

**Zitat Frau Mortler: Nach Ansicht der Bundesdrogenbeauftragten Marlene Mortler sind E-Zigaretten schädlich für Kinder und Jugendliche. Die CSU-Politikerin plädierte in der «Mittelbayerischen Zeitung» (Montag) daher für eine Ergänzung des Jugendschutzgesetzes, um den Verkauf an Kinder zu unterbinden. Mortler stützte sich bei ihrer Forderung auf eine Studie des Instituts für Risikobewertung. Danach seien E-Zigaretten genauso gesundheitsschädlich wie normale Zigaretten. Mortler kritisierte die Tabakbranche, die E-Zigaretten als eine «Einstiegshilfe» zum Rauchen nutze. Bei der Angabe der Inhaltsstoffe von E-Zigaretten gebe es zudem eine «Grauzone». Es würden teilweise fehlerhafte oder völlig unzureichende Angaben gemacht. Sogar Nikotin könne in den angeblich nikotinfreien Elektro-Zigaretten enthalten sein, monierte Mortler.

Also, nö die Frau Mortler auf deren Unterstützung haben wir echt gewartet!

**Source:11.08.2014 Drogenbeauftragte: Keine E-Zigaretten für Jugendliche

@Rosenklotz


Bitte?! Das Bundesamt für Risikobewertung sagt, E-Zigaretten wären genauso schädlich wie Tabakzigaretten - sagt Frau Mortler?! Das stimmt doch überhaupt nicht, das schreiben die nicht! Die sagen (verkürzt): Wir wissen noch zu wenig, Bewertung noch nicht umfassend möglich. Wie kommt die Mortler denn zu dem Zitat? Frei erfunden? Ich reg' mich noch mehr auf...


 
Rosenklotz
Beiträge: 126
Registriert am: 25.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hauptstadt


RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#64 von Sabine , 19.11.2014 17:05

@Rosenklotz

Nicht aufregen, was tun

z.B.

In die IGED eintreten ( Vertretung der Dampfer http://ig-ed.org/ )
Europäisches Bürgerbegehren unterzeichnen (Support EFVI with your signature)
offen dampfen und die Leute im Umfeld informieren


 
Sabine
Beiträge: 7.201
Registriert am: 27.09.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Raum München


RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#65 von LowIQ , 19.11.2014 17:07

OT

Ist alls Quelle natuerlich schon was, die Mittelbayrische, a Qualitaetsblatt....

End OT



LowIQ  
LowIQ
Beiträge: 1.669
Registriert am: 23.10.2014
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 19.11.2014 | Top

RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#66 von LowIQ , 19.11.2014 17:15

On topic

Ich wuerd des Bunkern wohl noch nicht in Angriff nehmen da da noch viel Wasser den Rhein und die Donau runterfliesst bis des soweit ist.....falls...naechsten Oktober....fast noch ein Jahr....



LowIQ  
LowIQ
Beiträge: 1.669
Registriert am: 23.10.2014
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 19.11.2014 | Top

RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#67 von zwinkl , 19.11.2014 17:18

Zitat von BraveStar im Beitrag #58
Frau Mortler ... Frau Mortler ... bitte melden ... wir brauchen Sie ... äöhm oder lieber doch nicht ...

**Zitat Frau Mortler: Nach Ansicht der Bundesdrogenbeauftragten Marlene Mortler ...


Also was erwartet ihr von der dame denn anderes ?
Wer noch nie in seinem leben selber drauf war und wenn es wenigstens mal ein gerauchtes tütchen war hat doch keinerlei plan und bezug zu drogen jeglicher art.
Und weil sie eben mangels praktischer erfahrung keinen plan von all dem zeugs hat ist sie nur beauftragt worden...vom bund. Und...klingelts ?
Unsere bundeskanzlerin ist ja auch nicht vom fach und man kann ja prima sehen was rauskommt, wenn eine physikerin politik macht...

Frau mortler hat mE einen DROGENAUFTRAG von der regierung bzw. rentenversicherung und der tabaklobby erhalten, aber in dem sinne
möglichst viele bürger möglichst lange auf (zigaretten)droge zu halten. Erstere verdienen (tabak)steuerlich satt,
die RV spart viel geld durch das bei rauchern sozialverträgliche frühableben und letztere verdienen satt dran.

Was bildet ihr tabakverweigerer und nur-nikotin-konsumier-woller euch denn eigentlich ein ???
Keine steuern bezahlen, länger leben und auch 10 jahre länger rente kassieren...unsoziales pack ihr alle, tzztzztzz....


--><--


Lass mich ! Ich kann das..........ohhh, kaputt !
Schon Petition gezeichnet ? => Bitte mitzeichnen ! Selbstorganisierte Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA !!! (5)


 
zwinkl
Beiträge: 14.488
Registriert am: 19.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: bayern
Beschreibung: Nicht möglich...mich muß man live hören und sehen !

zuletzt bearbeitet 19.11.2014 | Top

RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#68 von heimchen , 19.11.2014 17:19

Also diese Ahnungslosen stützen sich auf ein uraltes Dokument vom BfR aus dem Jahre 2008
http://www.bfr.bund.de/cm/343/bfr_raet_z..._zigaretten.pdf

Da steht aber nirgends, dass es schädlicher oder genau so schädlich ist, sondern das BfR rät zur Vorsicht im Umgang etc.etc.


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.584
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#69 von canis queen , 19.11.2014 17:25

Es wird Zeit, dass wir mal alle auf die Straße wieder gehen sollten. Unseren Unmut wegen den ganzen Falschmeldungen und den Affentheater kund zu tuen.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen

Beiträge: 29.634
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#70 von LowIQ , 19.11.2014 17:29

Die Elfe verzweifelt nun wohl, mit ihrer Frage....

Sollte man jetzt in oesterreich wirklich zu bunkern....?

und wo des alles so hinfuehrt...im Faden.....ich seh da Panikkaeufe noch und noecher weils auch in Deutschland bald nix mehr gibt........Preise gehen hoch....s'Verkehrsaufkommen auch wegen der ganzen Paletten mit Liquids und Batterien und Draehten und.....Steuer kommt auch noch drauf....also rechtzeitig kaufen....

Erinnert mich an die Atombunker und Zivilschutzraeume waehrend dem kalten Krieg.....und das ma sowas im Eigenheim auch...

The End Is Nigh



LowIQ  
LowIQ
Beiträge: 1.669
Registriert am: 23.10.2014
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 19.11.2014 | Top

RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#71 von heimchen , 19.11.2014 18:11

Zitat von LowIQ im Beitrag #70

The End Is Nigh


OT aber trotzdem: Ich habe heute Jodtabletten vom Staat erhalten für mich und meine Familie... jeder Haushalt, hat mehrere Mio gekostet... Wofür? kA... Wer verdient daran?.... das wissen wir alle... was bringts? gar nix, wenn der GAU eintritt (à la Fukushima) dann nützen uns diese Tabletten nix

So siehts aus


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.584
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#72 von canis queen , 19.11.2014 18:20

Zitat von heimchen im Beitrag #71
Zitat von LowIQ im Beitrag #70

The End Is Nigh


OT aber trotzdem: Ich habe heute Jodtabletten vom Staat erhalten für mich und meine Familie... jeder Haushalt, hat mehrere Mio gekostet... Wofür? kA... Wer verdient daran?.... das wissen wir alle... was bringts? gar nix, wenn der GAU eintritt (à la Fukushima) dann nützen uns diese Tabletten nix

So siehts aus


Vielleicht habt ihr was mit "Vögeln" zu tun. Ersatz für Trill mit Jod S11.



"Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Respekt und Freiheit"


 
canis queen

Beiträge: 29.634
Registriert am: 28.07.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Reiterleskapelle Schwäbische Alb.
Beschreibung: X verwarnt


RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#73 von LowIQ , 19.11.2014 18:27

OT

Hat nix mit Atom oder sontswas zu tun, rein nur a Vorbeugungsmassnahme dass die Leut kan Kropf....bei all dem was sich da ueberall abspielt....;-(
Nimm da gleich mal eine
http://de.m.wikipedia.org/wiki/Struma

End OT



LowIQ  
LowIQ
Beiträge: 1.669
Registriert am: 23.10.2014
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 19.11.2014 | Top

RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#74 von Prof. Pinocchio , 19.11.2014 18:32

Bunkern, Trafiken, Konferenzen, Jodtabletten, Atom.....
wo bringt uns noch diese schöne Thread




Orthografie,hmmm....jö,....Große Sorry !



 
Prof. Pinocchio
Beiträge: 3.643
Registriert am: 09.09.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Rödel...:-)))...heim
Beschreibung: PICTORIBUS ATQUE POETIS , QUIDLIBET AUDENDI SEMPER FUIT AEQUAS POTESTAS.


RE: sollte man jetzt in österreich wirklich zu bunkern beginnen?

#75 von LowIQ , 19.11.2014 18:34

Und in der Schweiz habens eh scho a Jod im Salz.....seit 1922....



LowIQ  
LowIQ
Beiträge: 1.669
Registriert am: 23.10.2014
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 19.11.2014 | Top

   

Welche Akkus für Sigelei 100 Watt

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen