Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: 15.12.14 - WDR: Wirte sollen E-Zigarette bewerben

#26 von Gelöschtes Mitglied , 16.12.2014 02:08

Zitat von Rudi66 im Beitrag #19
Zitat von Dreitagebart im Beitrag #18
Zitat von Rudi66 im Beitrag #16
Zitat von Dreitagebart im Beitrag #14
Zitat von Vaportux im Beitrag #1
http://www1.wdr.de/studio/bielefeld/nrwinfos/nachrichten/studios86870.html




Naja - ob das jetzt solch ein Grund zum Jubeln ist ? Nun, die Mitglieder dieses Verbandes leben direkt von rauchenden, dampfenden und nichtrauchenden/nichtdampfenden Menschen.
Ich glaube einfach deren Hintergrund is nen wirtschaftlicher Grund.
Mal im Ernst - ich kenne ettliche solche Gaststätten und Restaurants, die nen Raucherraum eingerichtet haben, um die Raucher nich als Kundschaft zu verlieren. Das kostet Geld. Wirksam ? Nich die Bohne. In nem Lokal mit solchen Raucherräumen wabern dann zwar keine blassblauen Schwaden durch den gesamten Raum mehr - aber stinken tuts trotzdem im kompletten Lokal.
Der Verband hat nur erkannt, dass es langsam aber sicher doch mehr und mehr Dampfer gibt und das das nicht nur ne handvoll psychisch kranker Junkies sind, wie es die Unperson schon sooft pölarisiert hat. Vielleicht hat der Verband auch mal Rückmeldungen erhalten von den lokalen, wo Dampferstammtische stattfinden und dass da an nem Abend mehr Bierchen weggezischt werden als sonst in einer ganzen Woche.


wärs Dir denn lieber die würden Werbung für die Frau Münchhausen machen?



WO hast Du Deine Vermutung aus meinem Text herausgelesen ???


Du schreibst ja selber mit Fragezeichen ob das ein Grund zum Jubeln sei......
Nicht besonders einladend wenn mal für uns Dampfer was POSITIVES gemacht wird.....
Für mich IST es gut wenn die Werbung fürs Dampfen machen....denn das sind auch potentielle Dampfer...........und da darf man ruhig ein bisschen jubeln



Gut - dann teilen wir eben unterschiedliche Einstellungen.

Ich differenziere eben dabei. Richtig ist, dass sie so gesehen erstmal " Werbung für das Dampfen " machen und ja, es wird ggf. öffentlichkeitswirksam sein.
Sie tun es aber nicht, weil sie echtes Interesse für uns Dampfer, bz. das Dampfen hätten.
Es kann auch sein, dass ich da ne Form von Stolz habe, die nicht Jeder gut findet. Wenns mir dreckig geht und Jemand hilft mir - dann bin ich dankbar und bringe das auch zum Ausdruck. Habe ich aber auch nur den geringsten Verdacht, dass dem Helfer nicht ausschliesslich daran gelegen ist, mir zu helfen, sondern dass noch andere Gründe dahinterstecken, lehne ich diese Hilfe ab.
ZITTAT : " vielleicht könnten aber so Gäste zurückgewonnen werden. "

Ich verlange nicht, dass Du dem zustimmst - wollte nur erklären, weshalb ich nicht ganz so euphorisch begeistert bin wie Andere.



RE: 15.12.14 - WDR: Wirte sollen E-Zigarette bewerben

#27 von heimchen , 16.12.2014 08:30

Ich erinnere mich an einen Thread hier (finde ihn gerade nicht), wo nach dem neuen NRSchG in NRW, die Verzweiflung gross war, und gefragt wurde, wo sich jetzt die Stammtischler überhaupt treffen könnten.... ein Lokal zu finden (insbesondere in der kühlen Jahreszeit) war ein mühsames Unterfangen, da sich die meisten Wirte auf das NRSchG beriefen, und da spielte es offenbar keine Rolle wie viel Kohle wohl so eine grosse Gruppe liegen lassen würde... die Angst vor angeblichem Bussgeld war beim Wirt wohl grösser.

Diese Angst ist jetzt wirklich und endlich unbegründet und das ist aus meiner Sicht das Gute an dieser Sache. Einer grossen Gruppe Dampfer wird eh meistens ein Extrasaal zur Verfügung gestellt, die hocken nicht mitten in einem Speisesaal.

Also aus der Sicht der Stammtischler ist es wohl wirklich das Beste, was passieren konnte.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 26.718
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze

zuletzt bearbeitet 16.12.2014 | Top

RE: 15.12.14 - WDR: Wirte sollen E-Zigarette bewerben

#28 von zwinkl , 16.12.2014 09:02

Zitat von blackhide im Beitrag #22
GEIL! Wenn sich nun IGED oder andere Dampfer mit der DEHOGA in Verbindung setzen, könnte man dann eine kleine Aktion starten? Wahnsinn, eine der besten Meldungen der letzten Wochen.

Nein nein, lieber nicht so geklüngel mit DEHOGA. Die können aber gerne mal dac sprengel in den hintern treten, den sollte dem seine "kompromisse" durchgesetzt werden wäre es mit den stammis schnell wieder vorbei. Stammis mit einwegminis machen nunmal echt kein spaß, näch ?


--><--


Lass mich ! Ich kann das..........ohhh, kaputt !
Schon Petition gezeichnet ? => Bitte mitzeichnen ! Selbstorganisierte Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA !!! (5)


 
zwinkl
Beiträge: 14.487
Registriert am: 19.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: bayern
Beschreibung: Nicht möglich...mich muß man live hören und sehen !


RE: 15.12.14 - WDR: Wirte sollen E-Zigarette bewerben

#29 von Rudi66 , 16.12.2014 09:44

Zitat von Dreitagebart im Beitrag #26
Zitat von Rudi66 im Beitrag #19
Zitat von Dreitagebart im Beitrag #18
Zitat von Rudi66 im Beitrag #16
Zitat von Dreitagebart im Beitrag #14
Zitat von Vaportux im Beitrag #1
http://www1.wdr.de/studio/bielefeld/nrwinfos/nachrichten/studios86870.html




Naja - ob das jetzt solch ein Grund zum Jubeln ist ? Nun, die Mitglieder dieses Verbandes leben direkt von rauchenden, dampfenden und nichtrauchenden/nichtdampfenden Menschen.
Ich glaube einfach deren Hintergrund is nen wirtschaftlicher Grund.
Mal im Ernst - ich kenne ettliche solche Gaststätten und Restaurants, die nen Raucherraum eingerichtet haben, um die Raucher nich als Kundschaft zu verlieren. Das kostet Geld. Wirksam ? Nich die Bohne. In nem Lokal mit solchen Raucherräumen wabern dann zwar keine blassblauen Schwaden durch den gesamten Raum mehr - aber stinken tuts trotzdem im kompletten Lokal.
Der Verband hat nur erkannt, dass es langsam aber sicher doch mehr und mehr Dampfer gibt und das das nicht nur ne handvoll psychisch kranker Junkies sind, wie es die Unperson schon sooft pölarisiert hat. Vielleicht hat der Verband auch mal Rückmeldungen erhalten von den lokalen, wo Dampferstammtische stattfinden und dass da an nem Abend mehr Bierchen weggezischt werden als sonst in einer ganzen Woche.


wärs Dir denn lieber die würden Werbung für die Frau Münchhausen machen?



WO hast Du Deine Vermutung aus meinem Text herausgelesen ???


Du schreibst ja selber mit Fragezeichen ob das ein Grund zum Jubeln sei......
Nicht besonders einladend wenn mal für uns Dampfer was POSITIVES gemacht wird.....
Für mich IST es gut wenn die Werbung fürs Dampfen machen....denn das sind auch potentielle Dampfer...........und da darf man ruhig ein bisschen jubeln



Gut - dann teilen wir eben unterschiedliche Einstellungen.

Ich differenziere eben dabei. Richtig ist, dass sie so gesehen erstmal " Werbung für das Dampfen " machen und ja, es wird ggf. öffentlichkeitswirksam sein.
Sie tun es aber nicht, weil sie echtes Interesse für uns Dampfer, bz. das Dampfen hätten.
Es kann auch sein, dass ich da ne Form von Stolz habe, die nicht Jeder gut findet. Wenns mir dreckig geht und Jemand hilft mir - dann bin ich dankbar und bringe das auch zum Ausdruck. Habe ich aber auch nur den geringsten Verdacht, dass dem Helfer nicht ausschliesslich daran gelegen ist, mir zu helfen, sondern dass noch andere Gründe dahinterstecken, lehne ich diese Hilfe ab.
ZITTAT : " vielleicht könnten aber so Gäste zurückgewonnen werden. "

Ich verlange nicht, dass Du dem zustimmst - wollte nur erklären, weshalb ich nicht ganz so euphorisch begeistert bin wie Andere.


Ich verstehe Deine Argumente....
Aber ich sehe das so das dies ein Schritt in Richtung breiter Akzeptanz ist....und für mich ist es klar das die in erster Linie mal wegen dem Geld Werbung machen.
Das sind meiner Meinung nach aber auch ganz legitime Interessen wenn nicht sogar für viele Kneipen eine existenzielle Frage....
Viel wichtiger für mich ist das viele Kneipengänger dadurch von der Kippe weg zum Dampfen kommen könnten und damit die Akzeptanz vom Dampfen steigt.


vaporo ergo sum


MagicMike hat das geliked!
 
Rudi66
Beiträge: 6.503
Registriert am: 06.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Kanton Bern Schweiz
Beschreibung: vaporo ergo sum

zuletzt bearbeitet 16.12.2014 | Top

RE: 15.12.14 - WDR: Wirte sollen E-Zigarette bewerben

#30 von heimchen , 16.12.2014 11:33

Mich stört nur, dass es bei der DEHOGA OWF selbst nirgends steht... Es gibt keine offizielle Stellungnahme dazu, nur diesen "winzigen" Bericht, keine Quelle nix...


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 26.718
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: 15.12.14 - WDR: Wirte sollen E-Zigarette bewerben

#31 von Nighthawk , 16.12.2014 11:42

Woher auch?

Es gibt nur eine DEHOGA. Und es kam von einer Untersektrion (OWL Ostwestfalen-Lippe).


I like Originals ... no bullshit.


 
Nighthawk
Beiträge: 4.745
Registriert am: 05.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Duisburg


RE: 15.12.14 - WDR: Wirte sollen E-Zigarette bewerben

#32 von Nighthawk , 16.12.2014 11:43

Und auf einen Randkommentar einer Untersektion der DEHOGA gebe ich eh nicht viel.


I like Originals ... no bullshit.


 
Nighthawk
Beiträge: 4.745
Registriert am: 05.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Duisburg


RE: 15.12.14 - WDR: Wirte sollen E-Zigarette bewerben

#33 von heimchen , 16.12.2014 11:48

Zitat von Nighthawk im Beitrag #31
Woher auch?

Es gibt nur eine DEHOGA. Und es kam von einer Untersektrion (OWL Ostwestfalen-Lippe).


Jo die Seite meinte ich ja
http://www.dehogaow.de/

http://www.dehoga-lippe.de/


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 26.718
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: 15.12.14 - WDR: Wirte sollen E-Zigarette bewerben

#34 von blacksole , 16.12.2014 11:58

Eventuell könnte "Hill Billie" was dazu sagen. Zumindest wurde es vor einigen Wochen geplant, diverse Verbände deswegen zu kontaktieren.
Wer weiß, vielleicht hat er ja mehr Hintergrundinfos

https://www.youtube.com/watch?v=FmFZ1mGIRlk

http://dampfenerlaubt.de/

Kontakt zu Christian siehe Impressum


... Reifezeit wird überbewertet. Ich reife seit 50 Jahren und hab immer noch keinen Geschmack! ...


 
blacksole
Beiträge: 2.067
Registriert am: 19.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Stuttgart


RE: 15.12.14 - WDR: Wirte sollen E-Zigarette bewerben

#35 von Beate123 , 16.12.2014 12:39

Zitat von heimchen im Beitrag #27
Ich erinnere mich an einen Thread hier (finde ihn gerade nicht), wo nach dem neuen NRSchG in NRW, die Verzweiflung gross war, und gefragt wurde, wo sich jetzt die Stammtischler überhaupt treffen könnten.... ein Lokal zu finden (insbesondere in der kühlen Jahreszeit) war ein mühsames Unterfangen, da sich die meisten Wirte auf das NRSchG beriefen, und da spielte es offenbar keine Rolle wie viel Kohle wohl so eine grosse Gruppe liegen lassen würde... die Angst vor angeblichem Bussgeld war beim Wirt wohl grösser.

Diese Angst ist jetzt wirklich und endlich unbegründet und das ist aus meiner Sicht das Gute an dieser Sache. Einer grossen Gruppe Dampfer wird eh meistens ein Extrasaal zur Verfügung gestellt, die hocken nicht mitten in einem Speisesaal.

Also aus der Sicht der Stammtischler ist es wohl wirklich das Beste, was passieren konnte.


@heimchen
das war hier : Lösungen/ Ideen gegen das Dampfverbot in NRW und für unsere Stammtische

Aber auch nach dem Urteil ist die Skepsis in den Lokalen noch groß, deshalb finde ich so ein wenig Werbung nicht schlecht.
Dort, wo es immer noch Ausnahmen vom Rauchverbot gab/gibt, macht das Dampfen ja kein Problem. Das war bei uns vor der Verschärfung ja auch so (s. Raucherclubs, Eckkneipen mit Sondererlaubnis).



...


 
Beate123
Bilder Upload
Beiträge: 4.607
Registriert am: 22.11.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Köln
Beschreibung: Mini-Geräte-Fan


RE: 15.12.14 - WDR: Wirte sollen E-Zigarette bewerben

#36 von hansklein , 16.12.2014 13:39

Ich kann mir vorstellen das die "militant angehauchten" Anti-Rauch/Dampf/Smoke was auch immer Vertreter vor Wut an die Decke springen und alles Ihnen mögliche versuchen werden um die Dampfe wieder zu verbannen. Hatten sie es "endlich geschafft" den ungeliebten Rauch von Tabakzigaretten aus den Lokalen zu befördern - kommt der Dampf der E-Zigaretten. Einige sehen da wohl die Gefahr das auch die "Kippe" dadurch wieder aktzeptiert werden könnte, die können nix sehen was raucht/qualmt/dampt ect.. Mal schaun was da noch so kommt. Ich kann mir schon vorstellen, das da so mancher Wirt zwischen den Stühlen stehen wird, wenn ihm von Seiten von NR gedroht wid "Wenns hier dampft - kommen wir nicht mehr" und andererseits die Dampfer kommen und selig ihren Dampf genießen wollen.


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


heimchen hat das geliked!
 
hansklein
Beiträge: 7.079
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen

zuletzt bearbeitet 16.12.2014 | Top

RE: 15.12.14 - WDR: Wirte sollen E-Zigarette bewerben

#37 von Devassa , 17.12.2014 18:56

@hansklein, ich denke, da werden sich mit der Zeit Kompromisse finden
lassen; wenn in der Öffentlichkeit erst einmal bekannt geworden ist,
dass die Dampfe nicht das Gefährdungspotenzial hat, das ihr nachgesagt
wird, werden sicher einige auch toleranter werden; ich bin da ganz
optimistisch, ich glaube an das Gute im Menschen (manche sind da
natürlich ausgenommen) ;-)



 
Devassa
Beiträge: 1.580
Registriert am: 16.05.2014
Geschlecht: weiblich
Ort: München


RE: 15.12.14 - WDR: Wirte sollen E-Zigarette bewerben

#38 von Sabine , 17.12.2014 19:14

naja, einzelne Dampfer in einer Kneipe würden dem Wirt eher keine Probleme machen.

Allerdings eine Gruppe oder mehrere einzelne Dampfer die unbedingt riesige Wolken machen müssen und dabei unterschiedliche Aromen verströmen...

Ich war mal bei einem Dampfertreffen, da wollte ich auch nicht in den Raum, obwohl es draußen ziemlich frisch wurde und mein Mann, der auch dampft, bekam mit der Zeit Kopfschmerzen.

Das ist alles nicht so einfach


 
Sabine
Beiträge: 7.097
Registriert am: 27.09.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Raum München


   

18.12.14 - Süddeutsche.de: - Dampfend zum Rauchstopp
15.12.2014 WDR Wirte sollen E-Zigaretten bewerben

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen