Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Hilfe bei akkuträger... ladegeräte...

#1 von manu13 , 29.12.2014 15:46

Hallo zusammen, da ich schon länger nicht mehr aktiv war brauche ich einige infos um einen fehlkauf zu vermeiden.
Bin mini dampferin deswegen ist meine erfahrung mit etwas größeren geräten eher mangelhaft.
habe zuhause noch einige e cabs rumliegen, ist ja schon fast nicht mehr zu bekommen. da ich von dem original tankgedöns nicht wirklich überzeugt bin wollte ich sie zuerst umrüsten auf cartomizer... aber das gestaltet sich auch als schwierig, da das passende zu finden. okay, nach einigen überlegungen später hab ich hier http://www.smart24.net/Cab-V2-Gold-Akkut...kku-900mAh.html ... den ego akkuträger gefunden.
Sieht gut aus und ist hoffendlich mit... http://www.smart24.net/G-Hit-Clearomizer-CE5.html ...kompatibel. So von der e cab hab ich ja noch die kleinen Akkus >360mA ICR10440 kann ich die in den akkuträger packen? und wenn nicht kann ich dann wenigstens
die 14500 Akku 900mAh in den e cab ladegerät http://www.dampfplanet.de/Joyetech-eCab-...else-gehauese_2 zum laden nehmen? wäre sehr dankbar wenn mir jemand akkutechnik mäsig auf die sprünge helfen könnte.


url=http://nst.arkon.org/][/url]
Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.


manu13  
manu13
Beiträge: 227
Registriert am: 16.07.2011
Geschlecht: weiblich


RE: Hilfe bei akkuträger... ladegeräte...

#2 von MarkPhil , 29.12.2014 16:04

Mein erster Gedanke dazu wäre ja, CE5 ist genauso veraltet wie eCab, die wirst du in Kürze auch kaum noch irgendwo finden.
Der zweite Gedanke ist, der Akkuträger den du dir da ausgesucht hast ist schweinisch teuer für das was er kann.
Dritter Gedanke ICR-Akkus sind wirklich nicht mehr das Mass der Dinge.

Empfehlen kann ich dir in der Richtung den A1 oder Ähnliche.
Die gibt es in China schon unter 10€
Mit eGo-Anschluss http://china-sells.com/en/item.php?id=2346
oder mit 510er http://china-sells.com/en/item.php?id=2076

In D gibt es sowas Ähnliches auch, nur etwas teurer
http://www.besserdampfen.de/Akkutraeger/...teel-chrome/510
Da brauchst du aber einen eGo-510-Adapter, wenn du einen CE5 drauf betreiben willst.

Da kannst du dann halbwegs vernünftige Akkus einsetzen, zumindest mit der sicheren IMR-Chemie:
https://www.akkuteile.de/efest-imr-16340...hoeht/a-100306/
und weil der Akkuträger 2 davon auf einmal nimmt reicht dir eine Akkufüllung bei deinem Mini-Verbrauch vermutlich mehrere Tage.

Nur ein Ladegerät wirst du noch extra brauchen.
https://www.akkuteile.de/xtar-mc2-ladege...kabel/a-500217/


 
MarkPhil
Beiträge: 7.144
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 29.12.2014 | Top

RE: Hilfe bei akkuträger... ladegeräte...

#3 von manu13 , 29.12.2014 16:15

danke soweit das du mich auf den neusten stand gebracht hast....


url=http://nst.arkon.org/][/url]
Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.


manu13  
manu13
Beiträge: 227
Registriert am: 16.07.2011
Geschlecht: weiblich


RE: Hilfe bei akkuträger... ladegeräte...

#4 von manu13 , 29.12.2014 16:53

Was haltet ihr davon http://www.smart24.net/Lavafire-Bullet-Tank.html ... taugt das was


url=http://nst.arkon.org/][/url]
Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.


manu13  
manu13
Beiträge: 227
Registriert am: 16.07.2011
Geschlecht: weiblich


RE: Hilfe bei akkuträger... ladegeräte...

#5 von MarkPhil , 29.12.2014 20:21

In einem Wort: Nichts.
Das ist ein ungeregelter Akkuträger mit einem Vivi Nova Clone und derartig alt, dass du schon heute kaum noch Ersatzköpfe dafür findest.
Da siehst du auch am Preisnachlass, dass der Händler seine letzten Restposten nicht mehr losgeworden ist.

Wenn du etwas Aktuelles willst, musst du schon bei vernünftigen Händlern schauen.
Ich befürchte, dass du nur weil du deine 14500er Akkus behalten willst am Ende einen Schrott von Akkuträger kaufst.
Der einzige mir bekannte vernünftige Akkuträger für 14500er Akkus ist der L-Rider Lambo Mini.
Auch für den brauchst du einen eGo-510-Adapter wenn du einen CE5 drauf betreiben willst, aber sowas gibt es ja überall.
http://www.esmoke-x.de/Lavatube/L-RIDER-...-Edelstahl.html
http://www.esmoke-x.de/Zubehoer/CONNECTOR/


 
MarkPhil
Beiträge: 7.144
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich


RE: Hilfe bei akkuträger... ladegeräte...

#6 von manu13 , 29.12.2014 21:11

okay ... also weg mit dem alten zeug und was neues anschaffen... kostet ja auch nicht die welt... nochmals danke für die aufklärung, suche schon seid drei tagen :-( und bin nur noch verwirrt. will einfach nur ein nicht zu großen akkuträger


url=http://nst.arkon.org/][/url]
Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.


manu13  
manu13
Beiträge: 227
Registriert am: 16.07.2011
Geschlecht: weiblich


RE: Hilfe bei akkuträger... ladegeräte...

#7 von Gelöschtes Mitglied , 29.12.2014 22:17

Zitat von manu13 im Beitrag #6
okay ... also weg mit dem alten zeug und was neues anschaffen... kostet ja auch nicht die welt... nochmals danke für die aufklärung, suche schon seid drei tagen :-( und bin nur noch verwirrt. will einfach nur ein nicht zu großen akkuträger


Da wäre die Gegenfrage - was bedeutet " groß " bei Dir ? und bedeutet groß " groß lang " oder " groß breit " ?

Als gebräuchlichste Standardgröße gibt es derzeit die Bauform 18650 bei Akkus. die 18 gibt den Durchmesser in mm an, die 65 wäre die Länge in mm.
Zwei hauptsächliche unterscheidungsmerkmale existieren bei akkuträgern : die längliche, stabförmige Bauform und die mehr " eckige " Bauform - box genannt.

von links nach rechts auf dem Bild :
eine Box aus holz und Messing - mein Lieblingsteil seit ich es habe - von einem Modder hier @Trempes . Da der Kayfun v4 drauf, drin is ein Akku
Mitte dann Seven30-Mod,stabförmig, auch ein Akku drin mit Kayfun lite plus drauf
rechts daneben zum Vergleich eine 10ml - Flasche.


klickmich groß

In welche richtung tendierst Du also - Stab oder Box ?

LG



RE: Hilfe bei akkuträger... ladegeräte...

#8 von manu13 , 29.12.2014 22:31

auf jeden fall stab und der recht klein und schmal... dampfe im moment dieEleaf iKiss, will einfach mal ein robusteres gerät zulegen und hab mir zum testen Die eSmokeking eCone auch (Magnet) genannt bestellt und das ist schon ein >klobber> für mich und vermutlich auch ein fehlkauf. Deswegen schaue ich jezt noch nach einem kleinen bezahlbaren Akkuträger der auch zu allem gängigen verdampfern... cartos kompatibel ist.


url=http://nst.arkon.org/][/url]
Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.


manu13  
manu13
Beiträge: 227
Registriert am: 16.07.2011
Geschlecht: weiblich


RE: Hilfe bei akkuträger... ladegeräte...

#9 von manu13 , 29.12.2014 22:40

ich glaube die > L RIDER Lambo Mini > die mir MarkPhil empfohlen hat ist was für mich, nicht so riesig und sieht auch noch nach was aus... leider hätte ich da gerne das starter set ( natürlich ausverkauft), da ich ja immer noch nicht weiß, ob ich meine alten 360mA ICR10440 akkus reinpacken kann oder ob sie mir dann um die ohren fliegen... nur für den anfang mit der zeit würd ich mir die anderen zulegen.


url=http://nst.arkon.org/][/url]
Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.


manu13  
manu13
Beiträge: 227
Registriert am: 16.07.2011
Geschlecht: weiblich

zuletzt bearbeitet 29.12.2014 | Top

RE: Hilfe bei akkuträger... ladegeräte...

#10 von Gelöschtes Mitglied , 29.12.2014 23:13

Zitat von manu13 im Beitrag #9
ich glaube die > L RIDER Lambo Mini > die mir MarkPhil empfohlen hat ist was für mich, nicht so riesig und sieht auch noch nach was aus... leider hätte ich da gerne das starter set ( natürlich ausverkauft), da ich ja immer noch nicht weiß, ob ich meine alten 360mA ICR10440 akkus reinpacken kann oder ob sie mir dann um die ohren fliegen... nur für den anfang mit der zeit würd ich mir die anderen zulegen.


Robust ist allerdings was anderes; ich hatte das Dings mal - zum Verleihen an Dampinteressierte habe ich es benutzt. Haste einmal das ding aber inner A-Tasche von einer Hose und bückst dich ,machst es knack und das anschlussteil is mitsamt verdampfer is vonner Hülse ab. Edelstahl...ja, allerdings mit der Stabilität von edelstahlFOLIE. Ich kann die hülse wenn der Deckel unten abgeschraubt ist mit Daumen und Zeigefinger zusammenquetschen...............
Und die andere Frage : Nein - Akkus der Baugrösse 10440 passen da nicht rein - zu klein. Du bräuchtest dafür Akkus der Baugröße 14500.
komplett :
Hier gibt es ihn wohlnoch :http://www.flavoured-smoke.de/L-Rider-Lambo-Mini
Akkus : https://www.akkuteile.de/efest-icr14500-...-akku/a-100107/ schaff dir gleich vier Stück davon an !
Ladegerät : https://www.akkuteile.de/ladegeraete/kee...-3-7v/a-500502/

hoffe hinweisend gewesen zu sein :) LG


zuletzt bearbeitet 29.12.2014 23:17 | Top

RE: Hilfe bei akkuträger... ladegeräte...

#11 von hansklein , 29.12.2014 23:17

Hi,

deine 10440 Akku kannst du wohl entsorgen - oder du musst einen AT speziell für diesen Akkutyp finden. Denke, die Akku werden auch etwas älter sein und haben sehr wenig Kapazität.

Zumindest kannst du sie für alle AT die ich kenne nicht verwenden, die L-Rider Lambo Mini verwendet 14500 Akku. Der AT kostet 22,90€ Lambo Mini - Akku 14500 um 5€ und ein Ladegerät dazu, sind da nicht teuer. Alternativ evtl. ein ego Twist mit eingebautem Akku? Dann brauchst da aber auch das Ladeteil dazu.


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.163
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen


RE: Hilfe bei akkuträger... ladegeräte...

#12 von Duront , 29.12.2014 23:19

hol dir eine clopour mini box und zwei aspire nautilus verdampfer (mini oder normal, hauptsache mit den bvc-köpfen-nicht bdc).
da hast du für unter 100 euro eine tolle, mobile dampfe mit geregeltem akkuträger (30 watt).
noch einfacher gehts mit der egrip.

http://www.besserdampfen.de/Akkutraeger/...t-18650-Box-Mod
und
http://www.edampf-shop.com/epages/472134...s/4260347371799



 
Duront
Beiträge: 5.274
Registriert am: 10.06.2011
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 29.12.2014 | Top

RE: Hilfe bei akkuträger... ladegeräte...

#13 von Duront , 29.12.2014 23:21



 
Duront
Beiträge: 5.274
Registriert am: 10.06.2011
Geschlecht: männlich


RE: Hilfe bei akkuträger... ladegeräte...

#14 von Gelöschtes Mitglied , 29.12.2014 23:25

Zitat von manu13 im Beitrag #8
auf jeden fall stab und der recht klein und schmal... dampfe im moment dieEleaf iKiss, will einfach mal ein robusteres gerät zulegen und hab mir zum testen Die eSmokeking eCone auch (Magnet) genannt bestellt und das ist schon ein >klobber> für mich und vermutlich auch ein fehlkauf. Deswegen schaue ich jezt noch nach einem kleinen bezahlbaren Akkuträger der auch zu allem gängigen verdampfern... cartos kompatibel ist.



Dazu noch was : Du hast angedeutet länger " weg " gewesen zu sein. Das was du unter " gängigen Verdampfern " verstehst sind leider überwiegend keine gängigen Verdampfer mehr, sondern Restposten die vielleicht nochmal jemand ne Kiste von Damals ausgebuddelt hat und die nu loszuwerden versucht. Is leider so. Umdenken erforderlich.



RE: Hilfe bei akkuträger... ladegeräte...

#15 von manu13 , 29.12.2014 23:45

Also erst mal danke an euch drei ihr habt mir gut weitergeholfen... zu > duront... kann mich mit den boxen so gar nicht anfreunden, da würd ich mir vorkommen als ob ich an einer zigi- schachtel ziehen würde... hab schon mitbekommen das die unter den dampfern hier, sehr beliebt sind, aber hab mir die econe(Magnet) bestellt und die form ist schon recht ungewöhnlich bzw. gewöhnungsbedürftig, die werd ich bestimmt nur zuhause dampfen wie ich mich kenne


url=http://nst.arkon.org/][/url]
Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.


manu13  
manu13
Beiträge: 227
Registriert am: 16.07.2011
Geschlecht: weiblich


RE: Hilfe bei akkuträger... ladegeräte...

#16 von manu13 , 29.12.2014 23:57

Zitat von Dreitagebart im Beitrag #14
Zitat von manu13 im Beitrag #8
auf jeden fall stab und der recht klein und schmal... dampfe im moment dieEleaf iKiss, will einfach mal ein robusteres gerät zulegen und hab mir zum testen Die eSmokeking eCone auch (Magnet) genannt bestellt und das ist schon ein >klobber> für mich und vermutlich auch ein fehlkauf. Deswegen schaue ich jezt noch nach einem kleinen bezahlbaren Akkuträger der auch zu allem gängigen verdampfern... cartos kompatibel ist.



Dazu noch was : Du hast angedeutet länger " weg " gewesen zu sein. Das was du unter " gängigen Verdampfern " verstehst sind leider überwiegend keine gängigen Verdampfer mehr, sondern Restposten die vielleicht nochmal jemand ne Kiste von Damals ausgebuddelt hat und die nu loszuwerden versucht. Is leider so. Umdenken erforderlich.


okay werd mich bessern und mal wieder öfter vorbeischauen um auf den neusten stand zu bleiben


url=http://nst.arkon.org/][/url]
Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.


manu13  
manu13
Beiträge: 227
Registriert am: 16.07.2011
Geschlecht: weiblich


RE: Hilfe bei akkuträger... ladegeräte...

#17 von Duront , 30.12.2014 00:37

geht auch noch kleiner :)


da kommt keine röhre mit



 
Duront
Beiträge: 5.274
Registriert am: 10.06.2011
Geschlecht: männlich


RE: Hilfe bei akkuträger... ladegeräte...

#18 von Gelöschtes Mitglied , 30.12.2014 01:46

Zitat von Duront im Beitrag #17
geht auch noch kleiner :)


da kommt keine röhre mit


Der is mal echt niedlich so :) und das Lederkondom könnte man zur not auch noch pink oder himmelblau färben und Hello kitty draufpappen :D



RE: Hilfe bei akkuträger... ladegeräte...

#19 von Duront , 30.12.2014 02:30

ganz genau ;)



 
Duront
Beiträge: 5.274
Registriert am: 10.06.2011
Geschlecht: männlich


RE: Hilfe bei akkuträger... ladegeräte...

#20 von manu13 , 30.12.2014 19:11

Da muss ich euch recht geben, die ist echt putzig... aber ohne hello kitty ... mal sehn vielleicht kommt mir doch noch so ein teil ins haus, aber die variante ist bestimmt teuer, oder?


url=http://nst.arkon.org/][/url]
Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.


manu13  
manu13
Beiträge: 227
Registriert am: 16.07.2011
Geschlecht: weiblich


   

Was ist bei zwei Akkus parallel zu beachten
Akku für Telegonos

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen