Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Alternative zu Aspire BDC Verdampfern gesucht

#1 von Snit , 01.02.2015 17:59

Hallo liebe Gemeinde,

ich nutze nun seit gut einem Jahr 2 Aspire ET-S BDC Glas Tanks mit den Aspire BDC Verdampferköpfen (1.8 Ohm), auf einem Ego Spinner I bzw. II.
Schon immer hatte ich mich gewundert, warum die Köpfe mal 2 Wochen oder noch länger halten und warum ich manch mal welche direkt wegschmeißen musste. Eigentlich dachte ich immer, dass es vielleicht an mir läge, dass ich zu pingelig wäre oder irgendwas falsch gemacht hätte.

Nun konnte ich aber durch Zufall einige Rezessionen bei Amazon ausfindig machen, in denen sich andere Kunden über die gleiche Problematik beschwerten. Da war ich schon erleichtert, dass es nicht an mir lag - zumindest nicht hauptsächlich - dass ich immer wieder sozusagen die halbe Packung wegschmeißen musste.

Bei einem Paketpreis für 5 Köpfe irgendwo zwischen 8-10€, ist mir das auf Dauer jedoch ehrlich gesagt zu teuer und alles andere als umweltfreundlich.
Darum die Frage an euch, ob ich da auch andere Köpfe verwenden kann, die haltbarer sind, die aber gleiche Leistung bei der Dampf/Geschmacksentwicklung haben?

Selbst wickeln ist nichts für mich. Das hab ich mal probiert, sagt mir aber überhaupt nicht zu :)


Besten Dank im Vorraus und viele Grüße
Snit


2x Valuecig eGo Spinner @1300 mAh, 2x Aspire ET-S BDC (Glass Tank), A2-TM, eGo-F @600 mAh, MAXI Clearomizer


Snit  
Snit
Beiträge: 8
Registriert am: 19.01.2014
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Alternative zu Aspire BDC Verdampfern gesucht

#2 von chillasn , 01.02.2015 18:07

Schonmal die BVC Köpfe probiert? sind, soweit ich weiß nicht so anfällig. Habe diese selber früher benutzt und war eigentlich zufrieden. Einer von 10 war fratze, das kennt man aber von anderen um einiges schlimmer.


Sigelei 100 Watt Plus / 2 x Cloupor 30 Watt Mini / Eleaf Istick 50 Watt / Smok Xpro M80 / Sigelei 30 Watt Mini

Aspire Atlantis 5 ml / Aspire Nautilus "Hollowed" / Aspire Nautilus Mini "Dödeltank" / Beyond Vape Silo / Kanger Subtank Mini / Horizon Arctic Sub Ohm / Eleaf Melo


 
chillasn
Beiträge: 721
Registriert am: 10.04.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Kreis Aachen


RE: Alternative zu Aspire BDC Verdampfern gesucht

#3 von Snit , 01.02.2015 18:52

Ja, die BVC Köpfe hab ich auch hier. Ich finde deren Dampfentwicklung aber deutlich schlechter.
Du meinst also, dass Aspire die Besten produziert?


2x Valuecig eGo Spinner @1300 mAh, 2x Aspire ET-S BDC (Glass Tank), A2-TM, eGo-F @600 mAh, MAXI Clearomizer


Snit  
Snit
Beiträge: 8
Registriert am: 19.01.2014
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Alternative zu Aspire BDC Verdampfern gesucht

#4 von chillasn , 01.02.2015 19:32

Geb mal ein wenig mehr Leistung drauf wenn du die Möglichkeiten hast. Die kommen erst über 10 Watt gut. Dann dampft es besser und vom Geschmack her schlagen die die BDCs auch locker.

Die Besten findet man glaube ich nirgends. Sowohl bei Kanger, als auch bei Joyetech und wie se nit noch alle heißen hat man immer mit der Streuung zu kämpfen. Überall ist mal einer dabei, den man wegfeuern kann.

Da würde dann nur selber wickeln helfen ;-)


Sigelei 100 Watt Plus / 2 x Cloupor 30 Watt Mini / Eleaf Istick 50 Watt / Smok Xpro M80 / Sigelei 30 Watt Mini

Aspire Atlantis 5 ml / Aspire Nautilus "Hollowed" / Aspire Nautilus Mini "Dödeltank" / Beyond Vape Silo / Kanger Subtank Mini / Horizon Arctic Sub Ohm / Eleaf Melo


 
chillasn
Beiträge: 721
Registriert am: 10.04.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Kreis Aachen


RE: Alternative zu Aspire BDC Verdampfern gesucht

#5 von Snit , 01.02.2015 21:41

Also 10 Watt bekomm ich da nicht drauf. Bei meinem Akku lassen sich nur die Volt regeln und die gehen maximal bis 4,8V ^^
Aber danke für deine vielen Antworten, hast mir schon mal weiter geholfen :)


2x Valuecig eGo Spinner @1300 mAh, 2x Aspire ET-S BDC (Glass Tank), A2-TM, eGo-F @600 mAh, MAXI Clearomizer


Snit  
Snit
Beiträge: 8
Registriert am: 19.01.2014
Homepage: Link
Geschlecht: männlich


RE: Alternative zu Aspire BDC Verdampfern gesucht

#6 von goodnight68 , 02.02.2015 00:38

Zitat von Snit im Beitrag #5
Also 10 Watt bekomm ich da nicht drauf. Bei meinem Akku lassen sich nur die Volt regeln und die gehen maximal bis 4,8V ^^
Aber danke für deine vielen Antworten, hast mir schon mal weiter geholfen :)


Also 4.8 Volt sind bei 1.8 ohm so ca. 12 Watt, was für die BVC Coils Optimalwerte sind (aus meiner Sicht). Allerdings sprichst Du von einem Spinner-Akku, gehe davon aus Du meinst den Vision-Spinner. Den kann man zwar auf 4.8 Volt einstellen, die bringt er unter Last, also wenn Du den Feuerknopf drückst, praktisch nicht. Die Leistung bricht sehr schnell ein, so daß Du keine konstante Leistung von 4.8 Volt in einem Zug hast.

Mit einem guten Akku erreichst Du die 12 Watt sicher und dann dampft er ordentlich und schmeckt sehr gut. Empfehlung z.B. IPOW 2 von Kangertech. Einstellbare Watt. Denke es gibt aber noch genug andere Akkus im Segment unter € 30.-

Hoffe ich konnte Dir bisschen weiterhelfen



goodnight68  
goodnight68
Beiträge: 38
Registriert am: 06.11.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Kulmbach


RE: Alternative zu Aspire BDC Verdampfern gesucht

#7 von Da_Carsten , 11.02.2015 11:28

habe heute auch erstmals von BDC auf BVC geswitched ... und das Teil gleich wieder entfernt und entsorgt. Ich hab halt auch leider nur einen 0815 Akku (Kangertech EVOD) mit 650 mAh den man nicht verstellen kann. Auf jeden Fall sind hierfür die Löcher des BVC zu groß und man bekommt kaum Dampf heraus. Also daher kenne ich noch keine besseren als die alten BDC, lasse mich aber auch gerne von anderen Neuerungen belehren .... Vielleicht sollte ich mal über eine moderne E-Zig nachdenken, aber ich mlchte keinen Schlagstock wie mein Arbeitskollege, der sich eine Aspire Nautilus gekauft hat ... viiiel zu schwer und zu groß



 
Da_Carsten
Beiträge: 15
Registriert am: 09.02.2015
Geschlecht: männlich


   

Kanger T3D mit Single Coil
taugliche Watte?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen