Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

kayfun lite plus V2 und der kokel

#1 von Redmana , 05.02.2015 20:17

hallo liebe dampfer gemeinde
nach etlichen stunden goggle und vielen ansätzen zur lösung meines problems möchte ich mich nun hier melden in der hoffnung das mir hier geholfen wird
ich habe folgendes problem: mein kayfun lite plus v2 kokelt am laufenden meter
mein setting:

draht: 28er kanthal A1
wickelhilfe. 2,5 sowie 3 mm
transportmaterial: normale dm watte und auch mujii pads
ohm: meistens 2 ohm selten auch 1,8 1,6 und auf mechanischem 0,8

der tatvorgang :D
ich wickel den kayfun wie gehabt watte in den draht nicht zuviel und nicht zu wenig
ich lege beide enden spitz nach oben um die chimney (kamin) drüber zu ziehen
schneide bündig am kamin ab und lege die watte ganz zart in die seiten der hülse um den nachfluss zu gewähren
benetze die watte vorher mit liquid
schraube alles zu befülle den ganzen kasten erstmal nur halb und schon geht es los nach 15 minuten dampfen kokelt er und zischt sehr laut nach
und schon kokeliger geschmack am laufendem meter
ich verzweifel langsam daran
die ironie / ironien (mehrzahl möglich ? XD)
ich habe mir extra teile für den kay bestellt und sozusagen einen zweiten

zum anderren: er lief mal tadelos ohne irgendwelche probleme auf jedem setting


achja nachträglich: ich dampfe gerne auf 18 von 50 watt
mein taifun gt macht das gänzlich ohne sorgen mit bis 45 watt
der kay nichtmal 16



Redmana  
Redmana
Beiträge: 10
Registriert am: 04.01.2015


RE: kayfun lite plus V2 und der kokel

#2 von stefan-17 , 05.02.2015 20:30

Wickeln auf 2mm so 6 umdrehungen und nur auf 12 watt dampfen.
Mal die kanäle prüfen, sind manchmal dicht bei clonen.


stefan-17  
stefan-17
Beiträge: 513
Registriert am: 12.02.2014
Geschlecht: männlich


RE: kayfun lite plus V2 und der kokel

#3 von 0171jerry , 05.02.2015 21:21

18 Watt finde ich bei dem setting auch etwas viel,
ich mach es sonst eigentlich auch so,
ich schneide am Kamin die Watte nur nicht bündig ab, sondern ca 1 cm drüber.
Probiere einfach mal etwas mehr Watte und weniger Watt.
Die Kanäle, wie Stefan schon schrieb, natürlich auch prüfen.
Evtl. noch zu viel VG? Dann etwas verdünnen.
Sonst fällt mir auch nichts ein,
ich finde den Kayfun, ich habe noch den ersten (Kayfun lite), sehr gut,
und auch zuverlässig, ist meine Alltagsdampfe.



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.

DER SPÄTE WURM ÜBERLEBT DEN VOGEL!!


 
0171jerry
Beiträge: 3.814
Registriert am: 18.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Zwischen Bonn und Koblenz


RE: kayfun lite plus V2 und der kokel

#4 von Redmana , 05.02.2015 21:35

achja vergessen zu erwähnen :D ich habe 6mg nikotin 50/50 als basis liquid

das mit den kanälen kann eigentlich nicht sein ich hab das im ultraschall gereinigt oder gibts noch anderre mögliche ursachen ? habe sogar daran gedacht die kanäle um 1 mm oder so auf zu bohren das mehr fließen kann
jedeglich als gedanke


was würdet ihr denn auf 18 watt dampfen welches setting ?

ich kann leider dazu nur sagen mein taifun macht das ohne weiteres mit auf 18
und mit den 50 watt bin ich an sich auch noch recht neu
ich denke mir mehr ohm = besser für die watt zum dampfen
aber damit könnte ich auch falsch liegen



Redmana  
Redmana
Beiträge: 10
Registriert am: 04.01.2015


RE: kayfun lite plus V2 und der kokel

#5 von MarkPhil , 05.02.2015 21:48

Um eine SingleCoil auf über 15 Watt zu bringen hast du nur 2 Möglichkeiten, von denen eine aber im Kayfun fast nicht machbar ist.

1) 0,50er Draht, 9 Runden mit 4mm Durchmesser.
Das betreibe ich auf dem Vapor Giant, aber das schafft der Kayfun nicht, weil die Luftzufuhr zu klein für eine so grosse Wicklung ist.

2) Kayfun Powerwicklung

(Dass der Taifun GT 45 Watt ohne Probleme schafft halte ich für ein Gerücht)


 
MarkPhil
Beiträge: 6.995
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 05.02.2015 | Top

RE: kayfun lite plus V2 und der kokel

#6 von ajax , 05.02.2015 21:54

Warum musst du denn den Kayfun unbedingt mit 18Watt dampfen? Vernünftig gewickelt dampft und schmeckt er auch mit 10-12 Watt ausgezeichnet.
Alles darüber bringt zumindest mir nur Nachteile und keinerlei Mehrwert.


 
ajax
Beiträge: 2.681
Registriert am: 12.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg
Beschreibung: Asi mit Niwoh


RE: kayfun lite plus V2 und der kokel

#7 von 0171jerry , 05.02.2015 21:58

Meinen betreibe ich auch bei ca. 10 Watt, 1,4-1,6 Ohm
da dampft der schon ordentlich.
Wenn ich mal noch mehr Dampf haben will, benutze ich meinen Tröpfler.



Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.

DER SPÄTE WURM ÜBERLEBT DEN VOGEL!!


 
0171jerry
Beiträge: 3.814
Registriert am: 18.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Zwischen Bonn und Koblenz


RE: kayfun lite plus V2 und der kokel

#8 von Gelöschtes Mitglied , 05.02.2015 22:21

Alternativ bzw. Zusätzlich wäre auch ein wenig dickerer Draht von Vorteil. Ich Wickel den i. D. R. Mit 0,32er NiChrom... Selten mit 0,4er. Aber über 20 Watt glaube ich nie auf nem regelbaren AT. Das wird für den kayfun schon haarig.



RE: kayfun lite plus V2 und der kokel

#9 von Redmana , 05.02.2015 22:35

also den meinen taifun habe ich so getestet als ich meine box mit 50 watt bekommen habe klar auf anhieb auf 50 haut mein taifun auch weg
aber immer mal so von 15 watt in 5er schritten rauf das hat bis 45 sehr gut funktioniert ich habe den taifun nicht wie man es so oft sieht mit der watte durch die schlitze sondern im kamin schacht ausgekleidet was mir ein optimalen liquid fluss ermöglicht ohne abzusaufen
daher auch kein kokel oder ähnliches =)

das mit der powerwicklung schaut interessant aus hab ich mal irgendwo gesehen aber sah auf nur einem bild schon ziemlich schwer aus aber diese bild für bild anleitung schaut ja easy aus =)
ich glaube das teste ich doch auch mal :D

naja ich verwende gerne 18 watt der geschmack ist dann finde ich intensiver das ist mein persönlicher favorit mit waffel liquid erste sahne
ich mag es wenn es dampft aber auch geschmack hat und ich selber finde so wie in meinem bekannten kreis das 18 watt da richtig sauber lecker sind

vorallem wenn man open draw hat 3mg nikotin PUR pg und dann richtig auf lunge das macht spaß und schmeckt bestialisch lecker =)
aber das ist ja dann wieder ein anderres thema hehe,

weitere vorschläge für nen 20 watt setting auf dem kay ?

also den 40er habe ich auch schon probiert das lief auf dem nemesis sehr ordentlich ohne probleme aber da ich meine hybrid box habe brauch ich den nemesis nicht ständig mitnehmen =)
kann ja eh beides das teil von dem her



Redmana  
Redmana
Beiträge: 10
Registriert am: 04.01.2015


RE: kayfun lite plus V2 und der kokel

#10 von MarkPhil , 05.02.2015 23:04

Öhm ...... im GT den Kamin mit Watte ausstopfen?
Klar, da kokelt nix, da schwimmt die Wicklung im Liquid, 4/5 vom verdampften Liquid bleibt im Kamin hängen, kondensiert, tropft wieder runter, wird nochmal verdampft, usw.
Was bei dir da effektiv im Mund ankommt entspricht mit Mühe 10 Watt bei offenem Kamin, der Rest ist verschwendete Energie.
Dementsprechend leisten ein Kayfun mit offenem Kamin bei 18 Watt das Doppelte und das geht nun mal nicht mit nur einem Docht.


 
MarkPhil
Beiträge: 6.995
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich


RE: kayfun lite plus V2 und der kokel

#11 von Redmana , 05.02.2015 23:22

taifun gt normal mit watte bestücken sprich: watte durch die wicklung ziehen und nun anstelle durch die kamin schlitze ziehen drinnen verteilen das die wicklung frei bleibt und die löcher von innen dicht sind
also das klappt sehr sauber nur das wir uns grad verstehen und das selbe im kopf haben =)
naja ich sagsmal so es schmeckt wie im kayfun wenn er funktioniert auf dauer und das bei hoher watt das ist bisher meine schiene die sehr sehr gut funzt

wie soll ich denn den kamin offen lassen ohne das da haufenweise liquid reinschifft ?
unter offen verstehe ich den deckel ganz weglassen und nur die tank hülse samt luftrohr drauf :D



Redmana  
Redmana
Beiträge: 10
Registriert am: 04.01.2015


RE: kayfun lite plus V2 und der kokel

#12 von funkyruebe , 05.02.2015 23:23

Kondens bildet sich immer und wenn man etwas mehr Luft beim GT1 haben will und Röhrchen + Isolator entfernt hat und den Lufteinlass leicht aufgebohrt hat, wird das Kondens seinen Weg früher oder später finden. Und wenn man dann mehr als 15 Watt dampfen will , muss die Watte schon sehr locker sein. Steht der Tai dann länger oder wird er viel transportiert, wird er siffen. Eine 2mm breite halbe Lage Muschi an der Kammerinnenwand entlang verlegt, löste bei mir das Siff-Problem. Das ist aber weit entfernt von ausgestopft. Fahre die Tais aber nur bei ca 25 Watt und dabei kommt wirklich viel mehr bei mir im Mund an und der Tai schmeckt trotz der erhöhten Luftzufuhr erheblich besser mit 25-30 Watt, was bei anderen VDn mit kleinerer Kammer nicht der Fall ist. Einen vom Kondens verwässerten Geschmack kann ich nicht feststellen. Wenn ich Energieeffizienz haben will dampfe ich den Heron oder Rose, die schmecken bei 15 Watt besser als alle anderen Tank-Vd egal bei welcher Leistung.


 
funkyruebe
Beiträge: 8.918
Registriert am: 05.12.2012
Ort: Linksrheinisch


RE: kayfun lite plus V2 und der kokel

#13 von Redmana , 05.02.2015 23:26

okay naja ausgestopft war jetzt vll. das falsche wort aber du beschreibst das schon sehr genau was ich meine =)
naja so locker muss die watte eigentlich nicht sein solange man sie in der wicklung ohne probleme linsk rechts ziehen kann und sie trotzdem einen festen sitz hat ist sie eigentlich schon sehr ordentlich verbaut



Redmana  
Redmana
Beiträge: 10
Registriert am: 04.01.2015


RE: kayfun lite plus V2 und der kokel

#14 von funkyruebe , 05.02.2015 23:28

Zitat von Redmana im Beitrag #13
okay naja ausgestopft war jetzt vll. das falsche wort aber du beschreibst das schon sehr genau was ich meine =)
naja so locker muss die watte eigentlich nicht sein solange man sie in der wicklung ohne probleme linsk rechts ziehen kann und sie trotzdem einen festen sitz hat ist sie eigentlich schon sehr ordentlich verbaut


Locker in den Kammereingängen


 
funkyruebe
Beiträge: 8.918
Registriert am: 05.12.2012
Ort: Linksrheinisch


RE: kayfun lite plus V2 und der kokel

#15 von Redmana , 06.02.2015 23:48

also ich habe mal geschaut ist mir heute erst aufgefallen als ich die powerwicklung aus dem link oben gemacht habe wollte anstelle von einem einzigen wattestrang über die wicklung 2 schmalere legen damit ich bisschen mehr raum habe für den dampf
aber das ja nebensache ich habe gesehen das einer der kanäle vollkommen zu ist als wäre da nie was offen gewesen ich garantiere aber das das damals offen war da bin ich echt 100% sicher
wie kann ein kanal SO perfekt regelrecht zu wachsen das schaut nicht aus als wäre es nur dreck oder sonstwas nein als wäre er nie offen gewesen
aber wie schon gesagt ich bin fest überzeug davon das er offen war

naja ist denke ich dann nicht so das wunder früher vamo v5 15 watt mit einem kanal alleine
heute 18 + watt und nur 1 kanal = kokel
ist denke ich mal das problem oder ?


was könnte ich dagegen jetzt tun dremel und aufmachen ?
wäre es vll. sogar nicht verkehrt die kanäle vll. BEIDE sogar auf 1mm mehr zu weiten das mehr liquid reinkann endsprechend watte drauflegen das nix absäuft
oder denkt ihr der säuft dann erst richtig ab ?

was sicher auch mal ne nette idee wäre den kayfun GANZ zu machen an den liquid kanälen
und im kamin wie beim taifun gt neue löcher machen um ein direkt fluss system zu machen
ist jetzt mal ne spinnerei aber theoretisch müsste das auch funtkionieren oder ?



Redmana  
Redmana
Beiträge: 10
Registriert am: 04.01.2015


RE: kayfun lite plus V2 und der kokel

#16 von ajax , 07.02.2015 00:05

Zitat von Redmana im Beitrag #15
.. ich habe gesehen das einer der kanäle vollkommen zu ist als wäre da nie was offen gewesen ich garantiere aber das das damals offen war da bin ich echt 100% sicher
wie kann ein kanal SO perfekt regelrecht zu wachsen das schaut nicht aus als wäre es nur dreck oder sonstwas nein als wäre er nie offen gewesen
aber wie schon gesagt ich bin fest überzeug davon das er offen war


Gib mir mal bitte einen Link wo man den Kayfun-Clone mit selbstzuwachsenden Liquidkanälen kaufen kann. Bin ehrlich interessiert.


 
ajax
Beiträge: 2.681
Registriert am: 12.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg
Beschreibung: Asi mit Niwoh


RE: kayfun lite plus V2 und der kokel

#17 von Klappspaten , 07.02.2015 00:07

.. und da wundere ich mich, das ich ständig Kopfschmerzen habe...


Wo Unkraut gedeiht, wird jäten zur Pflicht!


 
Klappspaten
Beiträge: 461
Registriert am: 17.02.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: kayfun lite plus V2 und der kokel

#18 von Redmana , 07.02.2015 00:39

das mit dem zuwachsen war jetzt nicht wort wörtlich gemeint xD
der kanal ist halt dicht :D

wo ich den her habe: von fasttech



@klappspaten ach du armer magste tablette gegen haben =) ?

spaß nehmts mich halt net wörtlich oder gar bildlich das nicht immer gut
aber fakt ist echt:

ich bin fester überzeugung das mein kayfun BEIDE kanäle offen hatte
jetzt aber wie gesagt kamin aufgeschraubt und sehe da ist ja nur 1 loch von offen
und es sollten ja 2 sein


lösungs vorschläge ?

edit: ist aus google das bild aber so schauts auch bei mir aus
http://files.homepagemodules.de/b518637/...5p2232442n2.jpg



Redmana  
Redmana
Beiträge: 10
Registriert am: 04.01.2015

zuletzt bearbeitet 07.02.2015 | Top

   

Aspire Atlantis RBA
Sammlung: Was beeinflusst den Geschmack?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen