Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Kayfun mini mit Watte wickeln

#1 von Ginger Ale , 02.03.2015 19:07

Hallo an alle,

ich habe seit kurzem den Kayfun mini, den ich auf einem Spinner II soweie Spinner III betreibe.

Nach anfänglicher stundenlanger Bastelei, habe ich es an und für sich geschafft, das Dingelchen zum laufen zu kriegen. Erst allerdings nur mit Silikatschnur. Mit Watte siffte der wie verrückt, lief aus und blubberte noch und nöcher.

Jetzt habe ich es auch mit Watte und Kanthaldraht (0,2) (Microcoil) hinbekommen. Allerdings siffte der erst mal wieder etwas, dann ging es. Hatte mir diverse Videos auf Youtube angeschaut und es immer und immer wieder versucht. Jetzt ist der dicht. Mal schauen, wie es nach der nächsten Tankbefüllung ausschaut.

Aber eins bekomme ich nicht hin. Der Dampf an sich ist okay, aber ich hätte gerne mehr Dampf und mehr Flash. Sieht in den Videos immer so einfach aus, aber in der Umsetzung haperts. Es dampft relativ gut, schmeckt aber nicht überragend und flasht auch nicht besonders.

Einen Ohmmesser hatte ich auch mal angeschafft, aber der hatte einen weg. Der hat mir ständig Werte über 5 angezeigt, kann ja doch eigentlich nicht sein?

Vielleicht hat ja jemand hier noch Tipps für mich.

Danke und viele Grüße

Ginger Ale


Wer nicht anfängt, wird nicht fertig...


 
Ginger Ale
Beiträge: 13
Registriert am: 02.03.2015
Geschlecht: weiblich


RE: Kayfun mini mit Watte wickeln

#2 von Flaemmchen , 02.03.2015 19:44

Nunja, wenn du auf 5 Ohm wickelst, könnte das erklären, warum du keinen Flash hast. Was für Draht und wieviel Wicklungen machst du denn? Hast du bei dem Ohmmeter einfach mal einen Fertigverdampfer draufgedreht? So hättest du nämlich schnell messen können, ob der Ohmmesser einen weg hat oder nicht.


[url=http://www.rauchfrei.x-pressive.com/][img]http://www.rauchfrei.x-pressive.com/footer1421230600_10434.png[/img][/url]


 
Flaemmchen
gesperrt wg nicht weiterleiten
der Wundertüten
Beiträge: 277
Registriert am: 19.11.2014
Geschlecht: weiblich
Beschreibung: Verrücktes Huhn


RE: Kayfun mini mit Watte wickeln

#3 von Ginger Ale , 02.03.2015 19:53

Nee. Auf die Idee bin ich gar nicht gekommen.

Leider habe ich das Ding nicht mehr hier. Habe es einem Freund zum testen gegeben.

Ich habe den Kanthaldraht D 0,2 mm und habe derzeit 7 Wicklungen drin. Es ist wie gesagt ok, aber nicht der Knaller. Naja sind meine SW Anfänge. Kann es sein, dass der Draht nichts ist?


Wer nicht anfängt, wird nicht fertig...


 
Ginger Ale
Beiträge: 13
Registriert am: 02.03.2015
Geschlecht: weiblich


RE: Kayfun mini mit Watte wickeln

#4 von Tatonkas , 02.03.2015 19:59

Zitat von Ginger Ale im Beitrag #3
Nee. Auf die Idee bin ich gar nicht gekommen.

Leider habe ich das Ding nicht mehr hier. Habe es einem Freund zum testen gegeben.

Ich habe den Kanthaldraht D 0,2 mm und habe derzeit 7 Wicklungen drin. Es ist wie gesagt ok, aber nicht der Knaller. Naja sind meine SW Anfänge. Kann es sein, dass der Draht nichts ist?


mit welchen durchmesser ?
bei 7 Umdrehungen auf 2mm biste ruck zuck auf 2,6-2,9 Ohm
das er dann nicht Dampft ist klar
versuchsmal mit 4 Umdrehungen auf 2mm Bohrer


Der eine Versauft sein Geld , der andere kauft sich Schnaps dafür


 
Tatonkas
Beiträge: 1.102
Registriert am: 01.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Bayern


RE: Kayfun mini mit Watte wickeln

#5 von Flaemmchen , 02.03.2015 20:04

Ich habe mit 0,26 iger 6 Wicklungen drauf und hab 1,8 Ohm. Ist aber gewollt, da ich noch Erkältet bin, und wenig Dampf und Flash wollte^^ Am Draht liegt es nicht, den nutzen viele hier. Versuch mal weniger Wicklungen auf nem 2 mm Bohrer, oder wenn nicht zur Hand, nen Ohrenstäbchen ( auf der einen Seite die Watte weggeschnippelt) Dann etwa 5-6 mal rum, und Wicklung nahe dem Luftloch positionieren.


[url=http://www.rauchfrei.x-pressive.com/][img]http://www.rauchfrei.x-pressive.com/footer1421230600_10434.png[/img][/url]


 
Flaemmchen
gesperrt wg nicht weiterleiten
der Wundertüten
Beiträge: 277
Registriert am: 19.11.2014
Geschlecht: weiblich
Beschreibung: Verrücktes Huhn


RE: Kayfun mini mit Watte wickeln

#6 von 77501 , 02.03.2015 20:04

Ich wickel meinen Mini mit 0,25er Kanthal: 5 HZ bei 2 mm, ergibt ca. 1,4 Ohm
Als MC gewickelt, allerdings mit runder Silika gefüttert.
Perfekt


Grüße Alex


 
77501
Beiträge: 2.846
Registriert am: 06.04.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Schwarzwald-Baar-Kreis

zuletzt bearbeitet 02.03.2015 | Top

RE: Kayfun mini mit Watte wickeln

#7 von Ginger Ale , 02.03.2015 20:10

Hmmmm.... Also als Wickelhilfe nehm ich einen Zahnstocher. Was hat der? Etwa so viel wie ein Ohrstäbchen würde ich sagen. Vielleicht etwas weniger.

Irgendwie klappt es mit der Dichtigkeit nicht, wenn ich die Wicklung recht nah am Luftloch positioniere. Der säuft mir dann gnadenlos ab. Gibt es da auch noch einen Trick mit der Watte? Ich habe das Gefühl, die saugt sich derart voll, dass das Liquid dann quasi da rein tropft.


Wer nicht anfängt, wird nicht fertig...


 
Ginger Ale
Beiträge: 13
Registriert am: 02.03.2015
Geschlecht: weiblich


RE: Kayfun mini mit Watte wickeln

#8 von Tatonkas , 02.03.2015 20:18

Zitat von Ginger Ale im Beitrag #7
Hmmmm.... Also als Wickelhilfe nehm ich einen Zahnstocher. Was hat der? Etwa so viel wie ein Ohrstäbchen würde ich sagen. Vielleicht etwas weniger.

Irgendwie klappt es mit der Dichtigkeit nicht, wenn ich die Wicklung recht nah am Luftloch positioniere. Der säuft mir dann gnadenlos ab. Gibt es da auch noch einen Trick mit der Watte? Ich habe das Gefühl, die saugt sich derart voll, dass das Liquid dann quasi da rein tropft.



wo liegt das Problem ?
wenn ich die Wicklung recht nah am Luftloch positioniere. Der säuft mir dann gnadenlos ab.
warum gehst dann nicht 1-2mm höher mit der Wicklung , Beschimpft dich dann der Mini

wenn du zu nah am Luftloch bist säuft dir jeder VD Gnaden loß ab
1-2mm sollten es schon sein , manche bis zu 4-5mm


Der eine Versauft sein Geld , der andere kauft sich Schnaps dafür


 
Tatonkas
Beiträge: 1.102
Registriert am: 01.09.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Bayern


RE: Kayfun mini mit Watte wickeln

#9 von Flaemmchen , 02.03.2015 20:24

Dann hast du schätzungsweise zuviel Ohm für zuwenig Leistung?! Ich kenne den mini nicht, daher kann ich nur raten. Und ich habe selbst erst vor etwa 5 Tagen mit dem Wickeln angefangen. Allerdings habe ich den I Stick, und kann immer kontrollieren wieviel Ohm ich hab, ich Dampfe im mom 1,8 Ohm mit 12 Watt. Wunderbarer Geschmack ( sogar mit verstopfter Nase) und kein kratzen im Hals.


[url=http://www.rauchfrei.x-pressive.com/][img]http://www.rauchfrei.x-pressive.com/footer1421230600_10434.png[/img][/url]


Ginger Ale hat das geliked!
 
Flaemmchen
gesperrt wg nicht weiterleiten
der Wundertüten
Beiträge: 277
Registriert am: 19.11.2014
Geschlecht: weiblich
Beschreibung: Verrücktes Huhn


RE: Kayfun mini mit Watte wickeln

#10 von Ginger Ale , 02.03.2015 20:25

Na mit der Aussage kann man ja zumindest schon mal was anfangen. Weil, was heißt nah am Luftloch? Dass der nicht drauf sitzen soll, ist klar. Ich würde sagen, meine Wicklung liegt 2-3 mm über dem LL.

Ebenso ist es mit der Watte. Nicht zu viel nehmen, aber auch nicht zu wenig. Ja das sind Angaben, die sind natürlich relativ. Ich habe jetzt so viel Watte drin, dass es recht eng in der Wicklung sitzt, also dass man es durchziehen konnte, aber ein kleines nißchen nachdrücken musste. (Ich habe grade mal verglichen, ein Wattestäbchen hat ja doch ein bisl mehr Durchmesser als ein Zahnstocher) Abgeschnitten habe ich die Watte so, dass sie beim runterklappen über den Liquidkanälen sitzt, diese aber nicht verstopft. Jetzt ist er soweit auch dicht. Aber ich sehe schon, ich habe scheinbar zuviele Wicklungen gemacht für diesen Draht. Werde dann wohl gleich noch mal nen Microcoil mit 4 Wicklungen versuchen.


Wer nicht anfängt, wird nicht fertig...


 
Ginger Ale
Beiträge: 13
Registriert am: 02.03.2015
Geschlecht: weiblich


RE: Kayfun mini mit Watte wickeln

#11 von Flaemmchen , 02.03.2015 20:29

Ohne irgendetwas was dir sagt wieviel Ohm du da wirklich gewickelt hast, wird es schwer. Mein Mann dampft im mom auch noch mit der Spinner 2, den Taifun Hurricane drauf, auf 1,3 Ohm gewickelt. Es dampft...sehr gut sogar. Trotzdem freut er sich wenn morgen oder übermorgen sein neuer Akku da ist. Spinner ist okay, aber wenn du beim selber wickeln bleiben willst, solltest du irgendetwas da haben, was dir zuverlässig sagt wieviel Ohm du da eigentlich hast. Zuviel Ohm, und der Spinner schafft das von der Leistung her nicht mehr.


[url=http://www.rauchfrei.x-pressive.com/][img]http://www.rauchfrei.x-pressive.com/footer1421230600_10434.png[/img][/url]


 
Flaemmchen
gesperrt wg nicht weiterleiten
der Wundertüten
Beiträge: 277
Registriert am: 19.11.2014
Geschlecht: weiblich
Beschreibung: Verrücktes Huhn


RE: Kayfun mini mit Watte wickeln

#12 von HarryB , 02.03.2015 20:31

Hi @Ginger Ale
Besteht die Möglichkeit, dass du die Watte zu kurz gehalten hast?
Die Watte sollte nach dem Einkürzen so lang sein, dass sie gut auf dem Boden aufsitzt (verstopfen tut sie nix, da sie sich beim Liquidnachfluss ja vollsaugt).
Wenn die Watte (oder wahlweise GF/Silica) über dem Boden "schwebt", rennt dir das Liquuid einfach in die Kammer rein und sicher auch wieder heraus!


Ohne Dampf keine Leistung


 
HarryB
Beiträge: 3.174
Registriert am: 24.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: im Land der tausend Gräben


RE: Kayfun mini mit Watte wickeln

#13 von Ginger Ale , 02.03.2015 20:42

@ flaemmchen: Ja so ein Akku wäre schön, der mir die Ohmzahl ansagt. Zumindest bringt mein Freund den Ohmmesser wieder mit. Ich hätte ja auch gerne so einen Akku, aber ich habe noch keinen schmalen AT gefunden und wie gesagt, so ne riesen Dampfe ist nichts für mich. Ich mag es lieber, wenn die Dampfen klein und handlich sind.


Hallo HarryB ,

ich habe die Watte so lang gelassen, dass sie direkt über den Liquidkanälen sitzt. Jetzt ist er auch dicht, blubbert nicht und soweit ist alles gut. Ich denke mal, vorher war sie wirklich zu kurz.

Ich werde mir jetzt mal einen MC mit 4 Wicklungen basteln und mein Kollege bringt mir die Tage mal den Ohmmesser zurück und dann wird weiter gebastelt. Ich lasse euch später gern wissen, ob der neue MC mit weniger Wicklungen Besserung verschafft hat, wenn gewünscht.


Wer nicht anfängt, wird nicht fertig...


 
Ginger Ale
Beiträge: 13
Registriert am: 02.03.2015
Geschlecht: weiblich


RE: Kayfun mini mit Watte wickeln

#14 von Flaemmchen , 02.03.2015 20:57

@Ginger Ale hmmm schau mal eben schnell hier ->http://www.edampf-shop.com/epages/472134...s/4260404272915 ist rasend schnell weg! Oder eben den I stick, verschwindet komplett in der Hand, zumindest die 20 und 30 Watt Version. Beide Akkus sind absolut leicht zu bedienen, und nicht wirklich groß http://www.edampf-shop.com/epages/472134...s/4260404272397
und nicht wirklich teuer.

Ansonsten drück ich dir einfach die Daumen, das du des ding ordentlich zum dampfen bekommst!


[url=http://www.rauchfrei.x-pressive.com/][img]http://www.rauchfrei.x-pressive.com/footer1421230600_10434.png[/img][/url]


Ginger Ale hat das geliked!
 
Flaemmchen
gesperrt wg nicht weiterleiten
der Wundertüten
Beiträge: 277
Registriert am: 19.11.2014
Geschlecht: weiblich
Beschreibung: Verrücktes Huhn


RE: Kayfun mini mit Watte wickeln

#15 von Ginger Ale , 02.03.2015 21:07

@ flaemmchen: Danke für die Links... Der aus dem ersten Link wäre ja schon was für mich. Da muss ich mal Ausschau nach halten. Ich danke dir fürs helfen.

Ansonsten: Habe den Kayfun neu gewickelt. Jetzt ist der flash ziemlich hoch der Dampf aber ist nicht wirklich mehr geworden. Habe jetzt 4 Wicklungen gemacht und naja MC. Was man da so nennen kann. Irgendwie blieb der Draht diesmal nicht wirklich dicht zusammen. Funzt aber trotzdem. Mit der Watte hat auch dieses Mal geklappt, er ist wieder schön dicht geworden.


Wer nicht anfängt, wird nicht fertig...


 
Ginger Ale
Beiträge: 13
Registriert am: 02.03.2015
Geschlecht: weiblich


RE: Kayfun mini mit Watte wickeln

#16 von Flaemmchen , 02.03.2015 21:13

Auf den haben wir auch gut 4 Wochen warten müssen eh er endlich wieder verfügbar war! Nichts zu danken gerne doch
blos nicht aufgeben! Denk dran Übung macht den Meister! Du schaffst das schon


[url=http://www.rauchfrei.x-pressive.com/][img]http://www.rauchfrei.x-pressive.com/footer1421230600_10434.png[/img][/url]


Ginger Ale hat das geliked!
 
Flaemmchen
gesperrt wg nicht weiterleiten
der Wundertüten
Beiträge: 277
Registriert am: 19.11.2014
Geschlecht: weiblich
Beschreibung: Verrücktes Huhn


RE: Kayfun mini mit Watte wickeln

#17 von selfe-steam , 02.03.2015 21:56


selfe-steam  
selfe-steam
Beiträge: 10
Registriert am: 07.11.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Stuttgart


RE: Kayfun mini mit Watte wickeln

#18 von Ginger Ale , 02.03.2015 22:19

Dankeschön flaemmchen, lieb von dir.

@ selfe-steam: Den Rechner habe ich auf dem Handy und der sagt mir, ich würde mit dem Draht für ne 1,8 Ohm 22 Wicklungen benötigen. Das versteh ich irgendwie gar nicht.


Wer nicht anfängt, wird nicht fertig...


 
Ginger Ale
Beiträge: 13
Registriert am: 02.03.2015
Geschlecht: weiblich


RE: Kayfun mini mit Watte wickeln

#19 von selfe-steam , 02.03.2015 22:29

5-6 wicklungen mit 0.2ohm um einen 2.0-2.5mm bohrer gewickelt = 1.8ohm


selfe-steam  
selfe-steam
Beiträge: 10
Registriert am: 07.11.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Stuttgart


RE: Kayfun mini mit Watte wickeln

#20 von Flaemmchen , 02.03.2015 22:34

@Ginger Ale genauuu so ging es mir auch, ich dachte auch gehste mal Wissenschaftlich ans selberwickeln ran, und guck mir die Rechnertabellen an...und, ich hab rein gaaaar nischt verstanden. Ich hab mein Ohrenstäbchen genommen, gewickelt, und hatte gleich 2 Ohm, eine Wicklung weniger machte 1,8 Ohm passt...

Aber hey, ich/ wir haben schon sooo viel durchs dampfen gelernt, irgendwann geht uns da auch noch nen Licht auf stimmts?


[url=http://www.rauchfrei.x-pressive.com/][img]http://www.rauchfrei.x-pressive.com/footer1421230600_10434.png[/img][/url]


Ginger Ale hat das geliked!
 
Flaemmchen
gesperrt wg nicht weiterleiten
der Wundertüten
Beiträge: 277
Registriert am: 19.11.2014
Geschlecht: weiblich
Beschreibung: Verrücktes Huhn


RE: Kayfun mini mit Watte wickeln

#21 von Ginger Ale , 02.03.2015 22:56

Zitat von selfe-steam im Beitrag #19
5-6 wicklungen mit 0.2ohm um einen 2.0-2.5mm bohrer gewickelt = 1.8ohm



*andiestirnklatsch* Jau... Ich habe den Durchmesser der Wicklung voll verpeilt. Kann passieren. Naja, jedenfalls habe ich es ja immer so gemacht 6 Wicklungen sind bei mir eigentlich Standart gewesen. Und trotzdem hat der Ohmmesser über 5 Ohm angezeigt. Ich werde mir jetzt gleich NOCH eine neue Wicklung mit den Angaben machen und dann mal schauen.


Zitat von Flaemmchen im Beitrag #20
@Ginger Ale genauuu so ging es mir auch, ich dachte auch gehste mal Wissenschaftlich ans selberwickeln ran, und guck mir die Rechnertabellen an...und, ich hab rein gaaaar nischt verstanden. Ich hab mein Ohrenstäbchen genommen, gewickelt, und hatte gleich 2 Ohm, eine Wicklung weniger machte 1,8 Ohm passt...

Aber hey, ich/ wir haben schon sooo viel durchs dampfen gelernt, irgendwann geht uns da auch noch nen Licht auf stimmts?


Jau, man muss das ganze schon fast studieren. Lach.

Ja also gelernt habe ich wirklich schon einiges. Ich habe früher sogar meine Pro Tank Köpfchen selber gewickelt. Aber da habe ich mir gar keine großen Gedanken gemacht. Gewickelt, eingesetzt, fertig... Dampf marsch... Das war schon ok so. Aber man will sich ja weiter entwickeln und irgendwann geht das Licht dann auf.


Wer nicht anfängt, wird nicht fertig...


 
Ginger Ale
Beiträge: 13
Registriert am: 02.03.2015
Geschlecht: weiblich


RE: Kayfun mini mit Watte wickeln

#22 von Ginger Ale , 02.03.2015 23:54

So, letzte Wicklung für heute ist geglückt. Habe jetzt um das Wattestäbchen 6 Wicklungen gemacht, Flash super, Geschmack okay, Dampf zufriedenstellend.

Ich danke euch allen für eure Hilfe und wünsche euch allen eine gute Nacht.

Viele Grüße

Ginger


Wer nicht anfängt, wird nicht fertig...


 
Ginger Ale
Beiträge: 13
Registriert am: 02.03.2015
Geschlecht: weiblich


   

Mein erster Selbstwickler "Lemo"
Dochte für FLASHI V3 und komisches Surren.

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen