Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Frage zum Delta II / Zugtechnik

#26 von welanda , 09.04.2015 20:51

@Carnalito: der Delta 19 ist nen Fertigverdampfer - will er nicht





Heute hab ich wieder was für Bauch, Beine, Po gemacht - Pfannkuchen mit Nutella


 
welanda
Beiträge: 2.454
Registriert am: 15.04.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Castrop-Rauxel
Beschreibung: HAUSDRACHEN

zuletzt bearbeitet 09.04.2015 | Top

RE: Frage zum Delta II / Zugtechnik

#27 von Carnalito , 10.04.2015 17:59

Hallöle, jetzt zum Abschluß, habe ich den Delta auf einen iStick 50w gesetzt und bin sowas von begeistert, also wenn jetzt dieser Geschmack bei einem Fertigverdampfer noch von einem Selbstwickler getopt wird, werde ich wohl komplett zum "Dauernuckler" mit +20ml Tagesverbrauch.... Oh Gott oh Gott, wo soll das denn noch hinführen... ;-))...

Gott grüß die Dampfkunst!
Volker


 
Carnalito
Beiträge: 14
Registriert am: 31.03.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Esslingen


RE: Frage zum Delta II / Zugtechnik

#28 von welanda , 13.04.2015 02:11

@clavicembalist und den Delta II will er jetzt auch nicht mehr *lmw*
dafür hab ich ihn jetzt geerbt .. Göttergatte ist mit dem Subtank besser bedient.. und vom FEV ist er begeistert (ach) ..

ich bin auch begeistert.. hab mir nen Istick 50 für den Delta geholt.. 1,7 Ohm und 14 Watt und natürlich komplett offen ... wusste gar nicht, wie gut Schokobanane schmecken kann.. und dampft wie die Hölle..





Heute hab ich wieder was für Bauch, Beine, Po gemacht - Pfannkuchen mit Nutella


 
welanda
Beiträge: 2.454
Registriert am: 15.04.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Castrop-Rauxel
Beschreibung: HAUSDRACHEN


RE: Frage zum Delta II / Zugtechnik

#29 von clavicembalist , 13.04.2015 10:07

@wlanda

Ja der geht ordentlich ab, wenn alles aufgedreht ist, mit meiner Person eingeschlossen 😂

Schoko-Banane, hmm...hört sich auch lecker an😋😋


Verdampfer:Genius² und Taifun BT
Tröpfler : Jwell Odeon 23mm in schwarz
Akkuträger: 2xSigelei 213

Seit dem 15.1.2015 ohne Pyro.


 
clavicembalist
Beiträge: 981
Registriert am: 30.01.2015
Geschlecht: männlich
Ort: im schönen Münsterland
Beschreibung: findet es heraus


RE: Frage zum Delta II / Zugtechnik

#30 von Richterbert , 17.04.2015 07:06

Hallo....

Ich habe auch noch eine Frage zum Delta II bzw an einen Händler wenn hier jemand sein sollte...

Ich habe ihn mir vor acht tagen gekauft. Beim Dampfen im Auto (musste ihn ja gleich mal testen) lief mir luquid über die Hand, hörte dann aber gleich wieder auf und ich dachte mir, dass ich eben irgendwas daneben geschüttet habe.
Als ich zu Hause ankam habe ich mich meinem Subtank gewidmet denn dieser hat im laden auf keinem einzigen Akkutrüger und Mechanischen MOD funktioniert. (Problem ist ja bekannt mittlerweile)
Als dieser dann funktionierte, habe ich erst mal den Subtank gedampft weils mich so gefreut hat, dass er wieder funktioniert ;-)

So jetz das Problem ... einige Tage später nimm ich also den Delta II befülle ihn und zack die Bohne, Liquid in der Hand. Habe nach genauem Betrachten einen fetten Sprung im Glastank entdeckt.
Im Beipackzettel steht 90 Tage Garantie der Händler will ihn aber nicht zurücknehmen weils ihm Komisch vorkommt.
Abgesehen davon, dass ich bei dem wahrscheinlich nichts mehr kauf werde, möchte ich diesen trotzdem ersetzt haben, denn für mich ist das auf eine thermische Spannung zurückzuführen, denn am Verdampfer selber ist kein einziger Kratzer oder delle die auf einen Sturz oder fehlerhafte Bedienung hinweisen würden. Er sagte auch dass es sich um einen Hygieneartikel handelt und darauf sowieso keine Garantie ist. Man muss nach zwei Tagen wissen ob es passt oder nicht !!!

Kann mir jemand sagen, ob ich Joyetech Produkte direkt über den Support tauschen lassen kann, bzw ob es irgendwo einen Deutschen Vertriebspartner gibt, denn mein Englisch ist zwar verständlich aber trotzdem grausig.



Richterbert  
Richterbert
Beiträge: 17
Registriert am: 14.04.2015
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 17.04.2015 | Top

RE: Frage zum Delta II / Zugtechnik

#31 von Stefan42 , 17.04.2015 07:18

Joyetech hat eine deutsche Seite. Der Shop ist zwar wegen Wartungsarbeiten gerade zu, aber den Support sollte man trotzdem erreichen können: Joyetech Homepage



Zitat: „Wir sind für jede Alternative zur Tabakzigarette dankbar. Die E-Zigarette ist um ein Vielfaches harmloser und sollte daher auf keinen Fall verteufelt werden.“
Tobias Rüther von der Tabakambulanz der Uni-Klinik in München.


Stefan42  
Stefan42
Beiträge: 1.235
Registriert am: 26.12.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Nähe Bremerhaven


   

Probleme mit Aspire Atlantis
Kann man die C3 Dual Coils Auskochen?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen