Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: NextGen Clone FC

#26 von VaporFred , 15.07.2015 23:02

Nein noch nicht. Bis jetzt erschließt sich mir der Sinn dahinter noch nicht ganz. Evtl sollte ich von iwo her ein pöröses Keramikröllchen in den richtigen Abmessungen bekommen. Woher hast du @manni59 denn das VA Röhrchen. Baumarkt ?


Wenn's raucht war's i ned,
wenns dampft war's VaporFred


 
VaporFred
Beiträge: 683
Registriert am: 01.02.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Nordwestlich Münchens


RE: NextGen Clone FC

#27 von Dampflok shagy , 16.07.2015 08:56

Zitat von VaporFred im Beitrag #26
Nein noch nicht. Bis jetzt erschließt sich mir der Sinn dahinter noch nicht ganz. Evtl sollte ich von iwo her ein pöröses Keramikröllchen in den richtigen Abmessungen bekommen. Woher hast du @manni59 denn das VA Röhrchen. Baumarkt ?


Was willst du denn mit der "brüchigen" Keramik? Soll das der Docht werden? Lass das lieber das bricht dir ab und das ganze Geld war umsonst.
Ich werde mir den Next dann vornehmen wenn er hier ist, noch ist er auf Reisen. Mal sehen ob ich ihn auf 4mm aufbohre und eventuell die Liqiuidlöcher anpassen muss, da ich ihn mit
40- 50 W betreiben will.
Werde ihn mit Mesh Testen, spekulier aber auf eine "Tampon" Watte Wicklung. Die wäre dann Vertikal mal sehen ob es klappt. Ansonsten bleibt es beim Mesh.

LG Shagy


...wer dampft kann verlieren...wer nicht dampft hat schon verloren...

ⒶnarchistMOD☠

P.s. Alle Rassisten sind Arschlöcher. Überall !

Shagy dampft Halfzware Shag Wiki:Halfzware


 
Dampflok shagy
Beiträge: 4.323
Registriert am: 25.11.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Norddeutschland/ Provinz


RE: NextGen Clone FC

#28 von manni59 , 18.07.2015 07:53

@VaporFred
das hauchdünne Röhrchen , nennt sich VA-Kapillarrohr ,wird sich aber kein Baumarkt oder Bastelladen auf Lager legen ,da zu speziell.
Den ganzen Aufwand den ich betreibe hat 2 Gründe .
1. dampfe ich keinen totgebrannten über Anlassfarbe erhitzten Docht, Brechreiz beim Eindampfen
2. benôtige ich daher eine andere Isolationstechnik um einen eingebauten unoxidierten Docht mit einer Voltage um 3,6 pulsen zu können um so die benötigte Oxidschicht aufbauen zu können.


Falls Interesse , ich hab noch einen Iso-Satz in Reserve , Vertikal und Horizontal , dann per PN
Gruss manni59


 
manni59
Beiträge: 411
Registriert am: 18.08.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 18.07.2015 | Top

RE: NextGen Clone FC

#29 von manni59 , 19.07.2015 14:43

Hier noch mein letztes Foto , bevor ich mich aus diesem Thread von dannen mache .
Der Tankverschluss hat noch eine Designveränderung erfahren.

Ingesamt wurden folgende Veränderungen durch geführt :
Pluspol komplett gebläut.
Peekisolator am 510 verbaut.
Dochtkammer auf 4mm aufgebohrt
horizontale und vertikale oxidierte Isolatoren verbaut
Quad-AFC gefräst , ingesamt blasen 8 Löcher ringsum den Docht an
Voll ESS- DripTip aufgesteckt, welcher auch bei der Betankung auf dem Nexi verbleibt
Tankdeckel-Fase ,16-Kant unter 45 Grad gefräst, CNC-gesteuert.


Fazit: es hat sich gelohnt , Technisch weit über dem Original.
Geschmacklich, durch Einhaltung der korrekten Wärmebehandlung, erstklassig vom ersten Zug an .
Die schlechte Nachricht: leider nicht käuflich


 
manni59
Beiträge: 411
Registriert am: 18.08.2013
Geschlecht: männlich


RE: NextGen Clone FC

#30 von manni59 , 26.07.2015 11:35

Eigendlich wollte ich hier nichts mehr schreiben , da hier eh kaum eine Resonanz zu finden ist,
aber der ordnungshalber erwähne ich noch, dass mein Nextgen die letzte Ausbaustufe durchlaufen hat.
Die beiden 1mm Liquidlöcher haben jetzt einen Durchmesser von 1,5mm und das ist gut so.

Fazit: Ultrakompakter Verdampfer, welcher mich mit seinen 4,5ml und 2Stk. 18350er Akkus ohne Elektronik gut über den Tag bringt und locker in der Münzentasche einer Jeans, einschliesslich des Ersatzakkus, passt.

Hier noch eine kleine Anekdote aus dem Arbeitsleben.
Einer meiner Dampferjünger mit Poserallüren, immer neueste Technik, Subohmer, hat mal in unserer Rauch-Dampflounge an meinem kleinen Giftzwerk gesaugt , aber nicht gut vertragen, wir haben uns vor Lachen nicht mehr halten können , der Kehlkopfschlag war ihm doch zu hart.
Dann mal seine Kombi angesetzt, rießige Dampfwolke, keinerlei Wirkung nur ein Gefühl in einen großen Topf Pudding gefallen zu sein, dosiert extrem hoch sein Aroma.
Ja, so verschieden können Dampfer sein, deswegen vermeide ich seit Jahren eine Geräte oder Aroma- Empfehlung oder den Schwachfug eine Bestenliste zu erstellen.


 
manni59
Beiträge: 411
Registriert am: 18.08.2013
Geschlecht: männlich


RE: NextGen Clone FC

#31 von VaporFred , 26.07.2015 15:08



Danke für die Bilder. Die Qaud AFC habe ich mir auch schon überlegt, da ich es für wichtig halte die Coil von allen Seiten anzuströmen. Bis dato dampfe ich nur mit beidseitiger Öffnung. Besser aber eben noch verbesserungswürdig.
Die Liquidlöcher aufzubohren wäre mir nicht eingefallen. Coole Idee. Hast du nach dem aufbohren der Base auf 4mm die Innenwand mit einem Brenner oxidiert ? Schätze ja, wenn ich mich nicht irre


Wenn's raucht war's i ned,
wenns dampft war's VaporFred


 
VaporFred
Beiträge: 683
Registriert am: 01.02.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Nordwestlich Münchens


RE: NextGen Clone FC

#32 von manni59 , 26.07.2015 16:20

Nö, die Dochtkammer habe ich nicht angelassen, nur die lange Pluspolschraube und dann danach das 3er Gewinde und die Kerbe zur Drahtbefestigung mit feinem Schleifpapier blank gemacht.
Dann den Pluspol in den 510er Isolator geschraubt und die beiden Isos rübergeschoben.
Die Dochtkammer darf nicht angelassen werden , weil sonst das darin befindliche 1,5mm Schraubengewinde zur Drahtbefestigung (Masse) einen unsauberen Kontakt bekommt.
Gruss manni59


 
manni59
Beiträge: 411
Registriert am: 18.08.2013
Geschlecht: männlich


RE: NextGen Clone FC

#33 von VaporFred , 26.07.2015 18:05

Ja das macht Sinn. Habe schon gemerkt, kompetenter Kollege.


Wenn's raucht war's i ned,
wenns dampft war's VaporFred


 
VaporFred
Beiträge: 683
Registriert am: 01.02.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Nordwestlich Münchens


RE: NextGen Clone FC

#34 von Dampflok shagy , 03.08.2015 20:17

Hi,
so nun ist meiner von FT auch angekommen...(war im Urlaub und dann war er im Postkasten)
an der Verarbeitung habe ich nichts auszusetzen, habe ihn auf anhieb richtig auf 1 Ohm gewickelt, keine Hotspots obwohl ich das erste mal eine Mesh Wicklung gemacht habe ging es sehr einfach-ausgeglüht gewickelt und den Draht drum bestens.
Aber die Luftlöcher sind schon eine Zumutung da kommt ja nur ein laues Lüftchen und ich muss saugen wie lange schon nicht mehr...
Geschmacklich ist er schon überzeugend aber der Zugwiderstand ist nicht mein Ding. Für Backendampfer mag das ok sein!
Werde mir die Luftlöcher gegenüber aufbohren und die Flow Controll mit einem zweiten Langloch versehen. Hoffe das er dann einen geringeren ZW hat. Hab ihn schon ohne den Ring gedampft das gefällt mit schon besser, wenn ich ihn Modifiziert habe werde ich mich wieder melden.
Also mit dem Standart am Luftloch kann er bisher nur geschmacklich überzeugen...

Bis dahin euch gut Dampf!
LG Shagy


...wer dampft kann verlieren...wer nicht dampft hat schon verloren...

ⒶnarchistMOD☠

P.s. Alle Rassisten sind Arschlöcher. Überall !

Shagy dampft Halfzware Shag Wiki:Halfzware


 
Dampflok shagy
Beiträge: 4.323
Registriert am: 25.11.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Norddeutschland/ Provinz


RE: NextGen Clone FC

#35 von ToLu , 04.08.2015 08:55

Hi, ich bin eigentlich Fan von den RSST's (beide, mit oder ohne Dual Coil) mit u-Wick, aufgebohrtem Luftloch und allen möglichen Wicklungen auf mechanischen Mods.

Und den NextGen wollte ich auch mal ausprobieren. Ich habe den mit einer Clapton auf ESS gewickelt. Den AFC Ring habe ich einfach weggelassen- sieht auch besser aus. Alles schön, nur bei so 1/3 Restliquidstand macht es sozusagen BLUB und die Dochtkammer läuft voll. Kann man ausgiessen und gut ist. Aber optimal ist anders ;)
Hat den Effekt noch jemand und kann mir evtl. einen Tipp geben??? Zuviel/Zuwenig ESS?- ich habe beides ausprobiert....es blubbt trotzdem ;)

Gruß und Danke!
ToLu



ToLu  
ToLu
Beiträge: 276
Registriert am: 07.06.2014

zuletzt bearbeitet 04.08.2015 | Top

RE: NextGen Clone FC

#36 von VaporFred , 04.08.2015 09:26

@ToLu
nein dieses Problem hatte ich bisher nicht


Wenn's raucht war's i ned,
wenns dampft war's VaporFred


 
VaporFred
Beiträge: 683
Registriert am: 01.02.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Nordwestlich Münchens


RE: NextGen Clone FC

#37 von manni59 , 04.08.2015 18:08

@LoLu
das mit dem Weglassen des AFC-Ring, verstehe ich nicht , wie bekommst du den Tank dicht?
Der Tank ansich hat ne Viertelschale und der AFC Ring auch ,.....ergibt eine Halbschale wo der Dichtring ruht und der Tankdeckel dann dichtet.


VaporFred hat das geliked!
 
manni59
Beiträge: 411
Registriert am: 18.08.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 04.08.2015 | Top

RE: NextGen Clone FC

#38 von VaporFred , 05.08.2015 10:17

Edit @ToLu

Zitat von manni59 im Beitrag #37
@LoLu
das mit dem Weglassen des AFC-Ring, verstehe ich nicht , wie bekommst du den Tank dicht?
Der Tank ansich hat ne Viertelschale und der AFC Ring auch ,.....ergibt eine Halbschale wo der Dichtring ruht und der Tankdeckel dann dichtet.


Wenn's raucht war's i ned,
wenns dampft war's VaporFred


 
VaporFred
Beiträge: 683
Registriert am: 01.02.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Nordwestlich Münchens


RE: NextGen Clone FC

#39 von ToLu , 05.08.2015 11:49

Zitat von VaporFred im Beitrag #38
Edit @ToLu
Zitat von manni59 im Beitrag #37
@LoLu
das mit dem Weglassen des AFC-Ring, verstehe ich nicht , wie bekommst du den Tank dicht?
Der Tank ansich hat ne Viertelschale und der AFC Ring auch ,.....ergibt eine Halbschale wo der Dichtring ruht und der Tankdeckel dann dichtet.





Hi @VaporFred , also ich lass den AFC Ring weg und ziehe dann den O-Ring über den Edelstahltank. Dann drehe ich die Topcap auf, bis nur noch ein so kleiner Schlitz ist, dass der O-Ring geradeso nicht durch passt. Dann schiebe ich den O-Ring rein und dreh vorsichtig die Topcap nur mit wenig Kraft zu. Das hält bei mir dann einwandfrei dicht- man sieht aber den O-Ring.
Hilft das so? Sonst kann ich auch noch ein Foto machen
Gruß
ToLu



ToLu  
ToLu
Beiträge: 276
Registriert am: 07.06.2014


RE: NextGen Clone FC

#40 von Dampflok shagy , 05.08.2015 12:08

Denkfehler!
So nachdem ich nun eine 0,7 Ohm Wick gebastelt habe, läuft der NextGen schon viel besser. Ist zwar noch Suboptimal mit dem Zugwiderstand aber da er ja mit Unterdruck arbeiten muss dürfen die
Luftlöcher nicht zu groß sein sonst wird kein Liquid angesaugt. Mit den größten Löchern 2x 1mm? geht es schon ganz gut-Geschmack ist sehr gut, Dampfmenge gut und der Zugwiderstand befriedigend.
Werde das mit dem Aufbohren erst einmal lassen. Der benötigt natürlich vom System her mehr Unterdruck als ein BC Verdampfer das war mein Denkfehler. Mit genügend Unterdruck wird immer genug Liquid angesaugt-kein blubbern und siffen und der klare Vorteil er läuft nicht aus-also sehr alltagstauglich das Ding zu dem kaum größer als mein Tröpfler bei 4ml Inhalt:



Tröpfler v.s. NextGen


LG Shagy


...wer dampft kann verlieren...wer nicht dampft hat schon verloren...

ⒶnarchistMOD☠

P.s. Alle Rassisten sind Arschlöcher. Überall !

Shagy dampft Halfzware Shag Wiki:Halfzware


 
Dampflok shagy
Beiträge: 4.323
Registriert am: 25.11.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Norddeutschland/ Provinz


RE: NextGen Clone FC

#41 von ToLu , 05.08.2015 12:16

Hier noch das Foto:


Geuß
ToLu



ToLu  
ToLu
Beiträge: 276
Registriert am: 07.06.2014

zuletzt bearbeitet 05.08.2015 | Top

RE: NextGen Clone FC

#42 von VaporFred , 13.08.2015 20:59

@manni59
nächste Woche ist Bastelstunde. Bin schon mal gespannt


Wenn's raucht war's i ned,
wenns dampft war's VaporFred


 
VaporFred
Beiträge: 683
Registriert am: 01.02.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Nordwestlich Münchens


RE: NextGen Clone FC

#43 von Captain Blackbird , 13.08.2015 23:48

@Dampflok shagy Die Lösung von ToLu ist natürlich die einfachste (sieht nur Kacke aus )


 
Captain Blackbird
Schizo-Paranoider MODDER
Beiträge: 14.342
Registriert am: 08.11.2011
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 13.08.2015 | Top

RE: NextGen Clone FC

#44 von manni59 , 14.08.2015 23:08

@VaporFred,
viel Spass beim Basteln,
hab heute noch auf die Schnelle deinen Tipp verwirklich die Wicklung tiefer zu setzten.
Der aktive Draht befindet sich jetzt 3mm tiefer, Dank eines ultrafeinen Kapillarröhrchen glüht die Senkrechte nicht mit.

Das untere 2/3 des Ess-Dochtes sieht bei mir immer noch Fabrikneu aus,..... meine Iso-Technik hat sich nach wochenlanger Benutzung bewährt, kein Kurzschlüsse oder Widerstandschwankungen .
Auch das Aufbohren der Liquidbohren auf 1,4mm hat sich in Verbindung mit der Quad AFC bewährt, kein affenartiges Saugen erforderlich um den Docht zu schwängern.
Sehr angenehmer Zugwiderstand, nicht zu leicht und nicht zu schwer.
Die Quad AFC habe ich durch leichten Versatz der Schlitze so konstruiert , dass ich auch mit Duo AFC arbeiten könnte , also Prädikat besonders wertvoll.

Gruss manni und ein bastelreiches WE.


 
manni59
Beiträge: 411
Registriert am: 18.08.2013
Geschlecht: männlich


RE: NextGen Clone FC

#45 von VaporFred , 15.08.2015 10:10

Irgendwie konnte ich es nicht aushalten können und habe die Bastellstunde vorgezogen. Und es hat sich im Gegensatz zu vorher definitiv gelohnt ! Ich hatte ja vorher schon die Dual AFC verwirklicht um wenige saugen zu müssen und war hier schon sehr angetan. Die nächste Umbaustufe kommt als Anleitung von @manni59 , danke nochmals für das Kapillarröhrchen und die Isoscheibe



Auf dem Bild : ganz links das alte Mesh. Isolatorsatz von manni59. Die Base die ich vorher auf 4mm aufgebohrt habe mit vergrösserten Liquidbohrungen auf 1,5mm, und das neue unoxidierte 200er Mesh. Die Coil wurde aus twistet V4A 0,2mm hergestellt

Nach dem Zusammenbau durch leichtes pulsen die Berührungspunkte des Mesh zur Wicklung oxidiert. Ergebnis :



0,74 Ohm bei 18Watt. Super Geschmack und auch bei längerem Feuern kein Liquidabriss mehr. Fabelhaft !
Der Isolatorsatz ermöglicht Mesh unoxidiert einzusetzen was einen besseren Geschmack bringen soll. Dies kann ich nicht eindeutig bestätigen, da ich nicht D E R Geschmacksexperte bin. Aber es gibt genug Quellen die das bestätigen. Was ich aus anderen VD aber kenne ist ein etwas besserer Transport des Liquids. Zusammen mit der erweiterten Bohrung ist die Gesamtperformance einfach der Wahnsinn.
Als nächstes wird nun der zweite Nextgen bearbeitet. Hier werde ich eine Quad AFC und die größeren Liquidbohrungen einbringen.
Mal sehen wie sich diese kleinere Arbeit auszahlt


Wenn's raucht war's i ned,
wenns dampft war's VaporFred


Dampflok shagy hat das geliked!
 
VaporFred
Beiträge: 683
Registriert am: 01.02.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Nordwestlich Münchens


RE: NextGen Clone FC

#46 von Dampflok shagy , 15.08.2015 10:33

Na also Fred, geht doch !
Ich hab zwar den 1:1 von FT aber so unterschiedlich sollten die Clone nicht sein (obwohl in einem anderen Forum (ERF) von einer Streuung berichtet wird),
Nutze ich den unmodifizierten mit einer 0,52 Ω Wicklung mechanisch-und da kokelt bei mir auch nichts, dabei komme ich auch über die 20 W Grenze.
Für Hochvolt (7,6 V) werde ich ihn dann modifizieren (Liquidlöcher Aufbohren / Airflow anpassen und eventuell die Base weiten) aber das mache ich erst wenn mein
zweiter hier ist.
Bisher bin ich mit dem Teil sehr zufrieden.
LG Shagy


...wer dampft kann verlieren...wer nicht dampft hat schon verloren...

ⒶnarchistMOD☠

P.s. Alle Rassisten sind Arschlöcher. Überall !

Shagy dampft Halfzware Shag Wiki:Halfzware


 
Dampflok shagy
Beiträge: 4.323
Registriert am: 25.11.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Norddeutschland/ Provinz


RE: NextGen Clone FC

#47 von VaporFred , 15.08.2015 10:42

Ich habe je einen von FC und FT. Inwieweit diese beiden kompatibel sind weiß ich nich genau, da ich sie nicht gegeneinander vermessen habe. Aussehen und verabeitung waren jedoch identisch. Die Messingmutter passt auf alle Fälle gegenseitig. Muß nun mal sehen wo ich Reserve herbekomme. Eine ging gestern kaputt, eine habe ich "verlegt". Notfalls muss ich mir einen Gewindebohrer M1,5 zulegen und mache mir die selbst. Das habe ich mit den Delrinisolatoren am Pluspol auch so gemacht


Wenn's raucht war's i ned,
wenns dampft war's VaporFred


 
VaporFred
Beiträge: 683
Registriert am: 01.02.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Nordwestlich Münchens


RE: NextGen Clone FC

#48 von manni59 , 15.08.2015 11:29

@Vaporfred
Ich freue mich , Danke für deine konstruktive Mitarbeit.
Das war úbrigens mein Beitrag zur Deutsch-Griechischen Freundschaft.
Konstruktive Vorschläge, statt Milliarden zu verbrennnen.

Bin jetzt etwas in Eile ,heute Abend ist Dampfertreff und habe noch ein neuen Verdampfertpy als Opfer am Wickel.
Einer der kúhlsten VD auf dem Markt ,ultraheiße Base aber Driptip und Dampf fast wie aus dem Kúhlschrank .
Leider ist das Ding nen Klopper mit nur 2ml.
Gruss manni59


 
manni59
Beiträge: 411
Registriert am: 18.08.2013
Geschlecht: männlich


RE: NextGen Clone FC

#49 von VaporFred , 15.08.2015 11:37

Dann viel Spaß auf dem DT und Danke nochmal. Bin mal gespannt die Tage wenn meine Vapeject Drip-Tips hier sind. Eines davon soll auf einen NextGen. Gibt natürlich eine Rückmeldung mit Bild


Wenn's raucht war's i ned,
wenns dampft war's VaporFred


 
VaporFred
Beiträge: 683
Registriert am: 01.02.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Nordwestlich Münchens


RE: NextGen Clone FC

#50 von annedecke , 25.08.2015 14:50

"edit by Walterix"

Bitte kein Crossposting !

Hilfe mit Nextgen von FastTech (2)



annedecke  
annedecke
Beiträge: 583
Registriert am: 11.05.2014

zuletzt bearbeitet 25.08.2015 | Top

   

Fertigverdampfer gesucht mit großer Füllmenge und Qualität
Passender Verdampfer gesucht

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen