Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Verdampfer für iStick mini

#26 von cerrio , 14.05.2015 23:03

die subtanks sind ganz schön häßlich mit den roten streifen :)



cerrio  
cerrio
Beiträge: 59
Registriert am: 14.04.2015


RE: Verdampfer für iStick mini

#27 von snibble , 14.05.2015 23:23

Zitat von cerrio im Beitrag #26
die subtanks sind ganz schön häßlich mit den roten streifen :)


Dem kann man gegen kleines Geld leicht mit andersfarbigen Dichtringen abhelfen. Darüher hinaus liegt noch ein Satz Ringe dem Mini bei, in Schwarz


Rauchen könnte den Einstieg in den Terrorismus begünstigen !
Oder habt ihr schon mal einen Islamisten dampfen gesehen ?
Siehste !


 
snibble
Beiträge: 267
Registriert am: 20.03.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Ein Dorf in den mittelhessischen Karpaten


RE: Verdampfer für iStick mini

#28 von cerrio , 14.05.2015 23:26

cool, nur bei dem mini?



cerrio  
cerrio
Beiträge: 59
Registriert am: 14.04.2015


RE: Verdampfer für iStick mini

#29 von snibble , 14.05.2015 23:32

Beim Subtank auch, beim Nano weiss ich nicht ob ein zweiter Satz mit beiliegt.
Ersatzringe gibt es aber für alle drei Modelle. Manche Händler verkaufen die Sätze einzeln, andere bieten sie im Fünferpack an.


Rauchen könnte den Einstieg in den Terrorismus begünstigen !
Oder habt ihr schon mal einen Islamisten dampfen gesehen ?
Siehste !


 
snibble
Beiträge: 267
Registriert am: 20.03.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Ein Dorf in den mittelhessischen Karpaten


RE: Verdampfer für iStick mini

#30 von Erneuertes Widerstandsmodul , 14.05.2015 23:33

Ich mag die roten Dichtringe, auf einem silbernen iStick ist das absolut nicht hässlich mit dem silbernen Tank.


Verdampfer: Flash-e-Vapor 3, Orchid V4, Mini Buddha, Vapor Giant Mini 2.5, VG Kronos, Fogger v4, Taifun GS2 & GT2, Kayfun v4 + 5, Tilemahos v2plus mit Springomizer, Genius², SQuape R(s)+X, Calix ...
Akku(träger): Pico, IPV4S, Smok Koopor Mini TC, Vapor Giant Mini 2.5, Vireo, Skarabäus Pro, Cuboid, Pipeline Pro II + Dani + div. Mech Mods


 
Erneuertes Widerstandsmodul
Beiträge: 1.807
Registriert am: 16.01.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Remscheid


RE: Verdampfer für iStick mini

#31 von MarkPhil , 15.05.2015 00:31

Zitat von Erneuertes Widerstandsmodul im Beitrag #25
@MarkPhil: Für Cerrio und mich bitte noch nen Tipp zu Akkus und Ladegeräten


Na das ist leicht, nur Akkuteile ist bei mir aus der Mode, weil mittlerweile zu teuer.

http://eu.nkon.nl/samsung-18650-inr18650-25r.html
http://eu.nkon.nl/charger/multichemistry...charger-d2.html

Beim iStick nutzt es halt nichts, weil der Akku fest verbaut ist und via USB geladen wird.


 
MarkPhil
Beiträge: 6.822
Registriert am: 19.02.2013
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 15.05.2015 | Top

RE: Verdampfer für iStick mini

#32 von Erneuertes Widerstandsmodul , 15.05.2015 00:46

Ist klar - ging mir auch mehr um Akkus für die Vamo V7 :) Danke dir. Akkuteile hat auch keine Samsungs mehr grad ...

Und ich gehe recht in der Annahme, dass der hier: http://eu.nkon.nl/charger/multichemistry...charger-d4.html derselbe mit 4 Schächten ist, oder ? :)


Verdampfer: Flash-e-Vapor 3, Orchid V4, Mini Buddha, Vapor Giant Mini 2.5, VG Kronos, Fogger v4, Taifun GS2 & GT2, Kayfun v4 + 5, Tilemahos v2plus mit Springomizer, Genius², SQuape R(s)+X, Calix ...
Akku(träger): Pico, IPV4S, Smok Koopor Mini TC, Vapor Giant Mini 2.5, Vireo, Skarabäus Pro, Cuboid, Pipeline Pro II + Dani + div. Mech Mods


 
Erneuertes Widerstandsmodul
Beiträge: 1.807
Registriert am: 16.01.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Remscheid

zuletzt bearbeitet 15.05.2015 | Top

RE: Verdampfer für iStick mini

#33 von Be-Bop , 15.05.2015 11:38

Zitat von MarkPhil im Beitrag #31

...Beim iStick nutzt es halt nichts, weil der Akku fest verbaut ist und via USB geladen wird.


doch es geht ziemlich leicht, z.b. wie hier:
https://www.youtube.com/watch?v=i72y1_YUWqI


 
Be-Bop
Beiträge: 5.003
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich


RE: Verdampfer für iStick mini

#34 von Verena_ , 15.05.2015 12:41

Ich würde Dir nachdem ich das alles hier gelesen habe auch zur Ego One (allerdings die neue Mini) raten. Dazu noch einen zweitem Akku oder eine zweite One Mini. Die ist sehr kompakt aber haut Wolken raus und schmeckt auch noch. Der Vorteil bei der Mini ist, dass sie schon grössere Fenster im Tank hat. Du kannst auch die Ego One 1100mAh nehmen, die ist genauso klein nur etwas dicker. Die Ego Ones sind wirklich mini und unauffällig, weill Du immer von einem sehr kompakten Akku/Gerät redest.

Oder aber Du holst Dir die iKiss mit Ladebox. Damit fällst Du fast nicht mehr auf, sie schmeckt gut und dampft ordentlich (natürlich nicht wie die Ego One). Aber für unterwegs super unauffällig und kompakt. Ich nutze sie unterwegs ständig.
Wenn Du also unterwegs mit einem für Dich zu grossem Gerät nicht dampfen möchtest, dann solltest Du wirklich etwas suchen, was Dich dann unterwegs nicht wieder zur normalen Zigarette "zwingt".

IKiss mit Liquid wo mehr Nic Konzentration hat oder Ego One Mini. Sehr kompakt aber Nebelwerfer (Nebelwolken sind unterwegs auch auffällig )


Es gibt in der Welt selten ein schöneres Übermaß als das der Dankbarkeit.
Jean de la Bruyere (1645-1696)


 
Verena_
Beiträge: 3.556
Registriert am: 28.04.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Schwabenland


RE: Verdampfer für iStick mini

#35 von Erneuertes Widerstandsmodul , 16.05.2015 10:40

Ich mag meine Ego One auch, aber mich stört einfach, dass man am Akku nix, aber auch nix regeln kann. Nichtmal Volt/Watt runterdrehen, wenns zu heftig oder zu lasch ist. Vermute mal, da wollte Joyetech auf Nummer Sicher gehen, damit kein Kunde sich die Verdampferköpfe wegsprengt oder rumjammert, dass es ja immer nur kokelt. Geschmacklich super, sifft aber bei mir immer minimal (dürfte aber eher Feuchtigkeit vom Dampf sein, kein Liquid, aber sie nässt halt ein wenig) - und die Befüllfenster sind auch in der neuen immer noch suboptimal. Sie ist ein gutes Gerät, für den Preis auch solide, schnuckelig klein (nehme sie gern für unterwegs mit), aber SubTank udn Lemo II sind halt ne andere Liga. Mit Selbstwickelköpfen und nem anderen Akku drunter (den Ego One-Akku kann man ja auch prima für Nautilus und Konsorten nehmen) ist sie aber interessant.


Verdampfer: Flash-e-Vapor 3, Orchid V4, Mini Buddha, Vapor Giant Mini 2.5, VG Kronos, Fogger v4, Taifun GS2 & GT2, Kayfun v4 + 5, Tilemahos v2plus mit Springomizer, Genius², SQuape R(s)+X, Calix ...
Akku(träger): Pico, IPV4S, Smok Koopor Mini TC, Vapor Giant Mini 2.5, Vireo, Skarabäus Pro, Cuboid, Pipeline Pro II + Dani + div. Mech Mods


 
Erneuertes Widerstandsmodul
Beiträge: 1.807
Registriert am: 16.01.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Remscheid


RE: Verdampfer für iStick mini

#36 von Bille , 18.05.2015 13:14


LG
Bille


 
Bille
Beiträge: 96
Registriert am: 07.09.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Hagen


RE: Verdampfer für iStick mini

#37 von Schleidampfer , 19.05.2015 20:35

Moin Moin,

ich persönlich finde den IStick 30W klasse. Von der Größe her passt er gut in die Hand, schmiegt sich sehr gut an und verfügt über ein vernünftiges Leistungsspektrum.
Mein absoluter Alltagsfavorit ist momentan der Aspire K1 auf dem IStick 30W. Die dampfe ich mit 9-11W und bin begeistert. Mit 10,- Euro sind sie zudem recht günstig, so dass man je gemochten Liquid einfach einen liegen hat. ;)
ET-S BDC, EVOD Glass etc. gefielen mir persönlich überhaupt nicht.
Subohm: Probier es nach Möglichkeit irgendwo aus. Ist halt ein ganz anderes Dampfen. Mag lange nicht jeder. Ich habe mir gerade den Subtank Nano und den Eleaf Melo zugelegt. Naja, wer Open Draw und co mag darf damit gern glücklich werden. Ich empfinde es als Hardcore dampfen. Kann man mal haben, würde mich im Alltag aber nicht glücklich machen, so dass meine wieder den Besitzer wechseln.
Der IStick 30W als Box (mit Ladegerät) lädt mit einem Ampere recht zügig, kostet nicht die Welt (50 Euro im Offline Shop) und ist mit dem K1 (10 Euro) meiner Meinung nach einen Versuch wert.

Grüße aus dem Norden
Thomas


Schleidampfer  
Schleidampfer
Beiträge: 863
Registriert am: 11.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Kappeln


RE: Verdampfer für iStick mini

#38 von cerrio , 22.05.2015 18:10

Hey Leute,

mal eine kurze Rückmeldung. Hatte mich dann doch für den iStick mini entschieden. Dazu habe ich den GS Air Verdampfer bestellt. Mein Fazit:

Der iStcik ist toll, es wird sich allerdings noch zeigen wielange er durchhält. Für unterwegs definitv das was ich gesucht habe. Für daheim werde ich mir dann wohl demnächst noch den iStick 30W zulegen, den haben ja viele von Euch empfohlen. Das Blau des mini ist eher ein dunkles, hätte mir da eher ein helleres gewünscht, aber die Farbe ist ok.

Zum GS Air: absoluter Schrott :D Das einzige was er gut kann ist schön und modern aussehen, das wars. Nun kann man sagen für ca. 10 Euro darf man nicht soviel erwarten, aber dieser Verdampfer ist schlechter als der meiner eRoll! Er wird gepriesen mit der Air Control, das ist ein Witz. eÉrstmal brauch man Uhrmacherwerkzeug um die kleine Schraube zu drehen, die letztendlich für die "Regulierung" zuständig ist. Man dreht erstmal mehere Runden und es ändert sich gar nichts. Bis die Schraube mal weit genug drin ist, dass merklich eine Reduktion der Luftzufuhr stattfindet fällt Sie schon fast innenseitig wieder raus... und dann hat man ca. 1/4 Umdrehung Spielraum im Rahmen dessen man eine Regulierung merkt. Wenn man dann den gewünschten Zugwiderstand hat, fällt auf, dass das Geräusch beim Luftziehen sehr laut und für mich schon störend ist. Und das schlimmste: ich habe den Eindruck dass erstens der so produzierte Dampf eher volumenarm ist und zudem auch sehr kratzt im Hals. Kurzum, das einzige wa sich vom GS Air verwende ist der DripTip der wunderbar auf den Nautilus mini passt. Damit schaut der Nautilis um einiges moderner und nicht so nach orientalischer Shisha aus. Es ist unglaublich um wieviel besser der Nautilus mini ist. Dass er ein wenig über den iStick an der Seite übersteht nehme ich für den tollen Geschmack inzwischen gerne im Kauf, sind auch nur ein paar Millimeter.

Grüße, Euer Cerrio



cerrio  
cerrio
Beiträge: 59
Registriert am: 14.04.2015


   

Beratung - Edelstahl Verdampfer (newbie)
Subtank Nano mit RBA?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen