Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Subtank mini dampft nicht

#1 von gish , 27.05.2015 15:29

Hallo zusammen,

ich habe derzeit eine Kombi aus istick 20 und Kanger Evod mit der ich eigentlich bestens klar komme.
Habe mir einfach mal den Subtank mini geholt um mal was anderes zu testen, allerdings bin ich mal mehr als enttäuscht.

Ich nutze diesen auch mit dem istick 20 natürlich mit den 1,2 ohm köpfen aber die Dampfentwicklung ist auch mit 20 Watt Wesentlich geringer
als der Evod ... das kann doch nicht sein oder ?
Hab schon 2 unterschiedliche Köpfe ausprobiert jeweils 1,2 ohm und weiterhin absolut enttäuschend.

Gibt es irgendwelche Probleme mit dem Subtank oder hab ich einfach zuviel erwartet das dieser besser ist als der Evod ?



gish  
gish
Beiträge: 62
Registriert am: 05.12.2012


RE: Subtank mini dampft nicht

#2 von SecurityCloudChaser , 27.05.2015 16:01

Ich weiß leider nicht, wie die Dampfentwicklung beim Evod aussieht. Hab mich da mal in Youtube umgesehen. Verglichen mit dem Video von Philgood (https://www.youtube.com/watch?v=92XC7HUmU7k) ist der Dampf mit 1,2 Ohm bei meinem Subtank Mini mit den original Köpfen absolut vergleichbar, wenn nicht sogar stärker. Vielleicht musst du die Luftzufuhr anpassen? Die 0,5 Ohm hauen auf jeden Fall ordentlich Dampf raus, bin sehr zufrieden. Vielleicht liegt es auch am Glycerin Gehalt deines Liquids oder benutzt du da die gleichen? Das Bild ist vom 1,2 Ohm Kopf bei 15 Watt.

PS: Ich benutze einen K-Simar 20 als Akkuträger.


Wer bin ich? Und wenn ja, wie viele?
>>> Vorstellung <<<

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen und (falls vorhanden) Vorschau-Grafiken der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
IMG_20150514_182257.jpg  

 
SecurityCloudChaser
Beiträge: 15
Registriert am: 13.05.2015
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 27.05.2015 | Top

RE: Subtank mini dampft nicht

#3 von Gelöschtes Mitglied , 27.05.2015 16:15

Zitat von gish im Beitrag #1
Hallo zusammen,

ich habe derzeit eine Kombi aus istick 20 und Kanger Evod mit der ich eigentlich bestens klar komme.
Habe mir einfach mal den Subtank mini geholt um mal was anderes zu testen, allerdings bin ich mal mehr als enttäuscht.

Ich nutze diesen auch mit dem istick 20 natürlich mit den 1,2 ohm köpfen aber die Dampfentwicklung ist auch mit 20 Watt Wesentlich geringer
als der Evod ... das kann doch nicht sein oder ?
Hab schon 2 unterschiedliche Köpfe ausprobiert jeweils 1,2 ohm und weiterhin absolut enttäuschend.

Gibt es irgendwelche Probleme mit dem Subtank oder hab ich einfach zuviel erwartet das dieser besser ist als der Evod ?




Huhu !

Es kommt darauf an, was der Istick an maximalen Volt herausgeben kann. Nur mal rein theoretisch angenommen, er könnte nur 4,2 Volt herausgeben, dann kannst Du soviel Watt einstellen wie willst, bei 1,2 Ohm widerstand des Verdampfers sind es nur knapp über 14 Watt. Um echte 20 Watt zu bekommen, müsste der istick 4,89 Volt leisten können.

Und natürlich ist der subtank etwas anders aufgebaut, als ein Evod-Verdampfer; dem Subtank steht eine etwas größere Verdampferkammer zur Verfügung - also das Luftvolumen innerhalb des Verdampferkopfes in dem Fall. Volumen und Luftmenge die durchströmen können, haben neben Volt- u. Wattzahlen auch noch Einfluss auf Geschmacks- u. Dampfentwicklung.



RE: Subtank mini dampft nicht

#4 von Andi aus Bremen , 27.05.2015 16:18

Beim Subtank ist eine ganz andere Zugtechnik erforderlich als beim EVOD.

Die Luftkanäle im OCC-Kopf vom Subtank sind wesentlich größer als im BCC- oder BDC-Kopf vom EVOD. Bei gleicher Zugtechnik ist die Luft-Ströhmungsgeschwindigkeit am Heizwendel des OCC viel geringer. Dadurch entsteht - trotz höherer Leistung - viel weniger Dampf, der andererseits aber auch viel heißer ist. Da hilft es auch nur bedingt, die Luftregulierung in der Basis des Subtanks weiter zu zu drehen. Die Strömungsgeschwindigkeit am Wendel bleibt relativ gering.

Der Subtank bzw. die OCC-Köpfe sind für direkte Lungenzugtechnik konzipiert. Und damit dampfen die auch sehr ordentlich. Auch die 1.2 Ohm Variante.

Edit sagt: und wenn's darauf ankommt sogar schon mit 12 Watt.



 
Andi aus Bremen
Beiträge: 1.394
Registriert am: 05.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen

zuletzt bearbeitet 27.05.2015 | Top

RE: Subtank mini dampft nicht

#5 von gish , 27.05.2015 17:07

Also es liegt anscheinend am istick 20 auch der kommt mit dem 1,2 ohm köpfen nicht richtig klar.
Habe den Subtank eben auf einen anderen akku gepackt (cloupor mini) von einem bekannten und da hatte ich ein völlig anderes Ergebnis mit selber Wattzahl !!!

Also man brauch anscheinend den richtigen akkuträger um auch die 1,2 ohm zu betreiben.

Ansonsten funktioniert der istick übrigens 1A



gish  
gish
Beiträge: 62
Registriert am: 05.12.2012

zuletzt bearbeitet 27.05.2015 | Top

RE: Subtank mini dampft nicht

#6 von Django69 , 27.05.2015 17:15

Zitat von gish im Beitrag #5

Also man brauch anscheinend den richtigen akkuträger um auch die 1,2 ohm zu betreiben.



Richtig!
Besorge Dir nen vernünftigen Akkuträger und Du wirst viel Freude haben mit den Subtank Mini!!!




Nur wer sich bewegt, hört seine Ketten rasseln...


 
Django69

Bassd scho!
Beiträge: 719
Registriert am: 14.12.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Kronach


RE: Subtank mini dampft nicht

#7 von gish , 27.05.2015 17:19

Problem für mich war das einige andere mit dieser Kombination auch zufrieden sind und wie überall
berichtet soll er mit den 1,2 köpfen auch auf den älteren akkuträgern ohne Probleme funktionieren ... anscheinend ja nicht oO



gish  
gish
Beiträge: 62
Registriert am: 05.12.2012


RE: Subtank mini dampft nicht

#8 von dschlawiner , 27.05.2015 17:30

vielleicht ist auch nur der coil nix,kam ja schon vor das ein paar blindgänger drunter waren,vielleicht mal den ersatzcoil probieren ...


Gruss Sigges


 
dschlawiner
Beiträge: 5.152
Registriert am: 13.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Laudenbach a.d.B.


RE: Subtank mini dampft nicht

#9 von rek00ns , 27.05.2015 17:49

Zitat von Django69 im Beitrag #6
Zitat von gish im Beitrag #5

Also man brauch anscheinend den richtigen akkuträger um auch die 1,2 ohm zu betreiben.



Richtig!
Besorge Dir nen vernünftigen Akkuträger und Du wirst viel Freude haben mit den Subtank Mini!!!



Grad' mal nach den technischen Daten geschaut

Spannung: 3,0V bis 5,5V
Leistung: 2,0W bis 20 W
Verdampferwiderstand: 1 - 3 Ohm

Damit bist du mit deinen 1,2 Ohm natürlich schon an einer Spezifikationsgrenze, was den unzufrieden stellenden Betrieb erklären könnte.






Regs:
Dani Extreme V1 (M&L)
iStck Pico
Reuleaux RX200
Sigelei Mini 30W
Smok Xpro M65
VTC mini

Mechs:
4nine
Caravela
Element
GP Paps
Kato
Nemesis
Stingray X
Skarabäus

RTAs:
Avocado
Billow V2
FeV2
FeV3
GSL
GT2
SqR
Orchid V2
Origen V2 MK2
Vapor Giant V3

RDAs:
Aromamizer
Buhawi
Forge V2
Magma
Stillare
Veritas
Velocity


 
rek00ns
Beiträge: 1.028
Registriert am: 10.02.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Heilbronx
Beschreibung: The cake is a lie!


RE: Subtank mini dampft nicht

#10 von gish , 27.05.2015 18:06

Klar Spezifikationsgrenze aber noch innerhalb dieser, deswegen habe ich auch einen normalen Betrieb erwartet und hab dem Subtank die Schuld gegeben.

Naja aber soll mal vermerkt sein das solche probleme auch auftreten können und auch die 1,2 Köpfe
schon zu niedrig sein können für istick 20 und was sich sonst noch so da draußen tummelt.



gish  
gish
Beiträge: 62
Registriert am: 05.12.2012

zuletzt bearbeitet 27.05.2015 | Top

RE: Subtank mini dampft nicht

#11 von dschlawiner , 27.05.2015 18:10

Hole dir ein istick 50 und du kannst alles mit der Power ausgleichen
der feuert sogar unter 0,2 ohm ,weil er sich um 0,1ohm vermisst ...
da mucken schon teuere AT mit lowohm und der istick 50 befeuert die immer noch...


Gruss Sigges


 
dschlawiner
Beiträge: 5.152
Registriert am: 13.05.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Laudenbach a.d.B.

zuletzt bearbeitet 27.05.2015 | Top

RE: Subtank mini dampft nicht

#12 von gish , 27.05.2015 19:24

Das stand schon auch auf der Liste ein neuer Akkuträger.
Teures Hobby -.-



gish  
gish
Beiträge: 62
Registriert am: 05.12.2012


   

Kompatibilität coils
Sehr guter Verdampfer gesucht!

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen