Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Kangertech VOCC - Ich krieg nen Affen!

#1 von Neighboorhood , 29.06.2015 14:13

Tach Leute,

ich hab seit monaten Probleme mit meinem EMOW und EMOW Mega.
Ich hab bestimmt jetzt 50 Verdampferköpfe verbraten.

Davon waren 15 mindestens von Beginn an am Kokeln und sind direkt in Mülltonne gewandert.

10 Stück haben von Beginn an nicht funktioniert und die anderen liefen voll, so dass ich sie übers Mundstück ständig ausklopfen musste.
Vielleicht 5 Stück haben gut funktioniert.

Nun habe ich VOCC hier liegen.
Genau das gleiche.
Laufen voll. Kein Dampf oder der Spinner blinkt nur wie blöd.

Ich habe nun V2 V3 und VOCC getestet.
Von verschiedenen Deutschen Quellen.

Sie haben Zeit bekommen um sich voll zu saugen.
Luftregulierung meißtens ganz auf.
Kein heftiges ziehen.

Ich bin langsam echt verzweifelt und bin gerade stark am zweifeln ob die Dampferei noch das richtige für mich ist...



Neighboorhood  
Neighboorhood
Beiträge: 69
Registriert am: 03.04.2013


RE: Kangertech VOCC - Ich krieg nen Affen!

#2 von Vaporjack , 29.06.2015 14:17

Du hast nicht zufällig ’nen Dampferstammtisch in der Nähe? So wie du’s schreibst, würde ich den Fehler nicht auf der Geräteseite suchen ….



Vaporjack  
Vaporjack
Beiträge: 735
Registriert am: 04.08.2013


RE: Kangertech VOCC - Ich krieg nen Affen!

#3 von Neighboorhood , 29.06.2015 14:30

Ich bin jetzt seit fast 2 Jahren Dampfer und habe mir Guide X Y Z durchgelesen.
Hunderte Videos zu dem Thema angeschaut.
Einiges an Hardware ausprobiert.
Mit dem Kangertech Protank war ich bisher am zufriedensten.

Seitdem ich die EMOW Serie Dampfe hab ich nur noch Probleme.

Mir stellt sich nicht die Frage ob ich etwas falsch mache.
Mir stellt sich höchstens die Frage, welche Hardware passt zu mir?

Ich hab keinen nerv mehr auf Geld ausgeben und es kommt doch nix bei rum.
Da kann ich auch gleich bei Marlboro bleiben.

Ich bin grundlegend von der Technik des Dampfens enttäuscht.



Neighboorhood  
Neighboorhood
Beiträge: 69
Registriert am: 03.04.2013


RE: Kangertech VOCC - Ich krieg nen Affen!

#4 von sak , 29.06.2015 14:42

Wegen den schlechten Köpfen bin ich auch weg von Kanger.
Wenn du weiterhin VD mit fertig Köpfen nutzen möchtest, dann nimm den Eleaf GS Air M oder Den Aspire K1 mit den BVC coils, wobei der Aspire coil leicht blubbert wen der Tank fast leer ist. Mit einem Spinner Akku kommst du mit 2 VD nicht weit die brauchen schon ca.12 Watt ,aber halten lange und funktionieren.
Du kannst die Kanger coils aber auch selbst wickeln ,Google mal danach.


sak  
sak
Beiträge: 596
Registriert am: 08.07.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Kangertech VOCC - Ich krieg nen Affen!

#5 von Gelöschtes Mitglied , 29.06.2015 15:10

Noch ne Ide dazu : sind EMOW und EMOW MEGA auch Originale und gibt es die Möglichkeit, diese zwischen dem " mean-modus " und " RMS-Modus " umzuschalten ? Welchen Ohm-Wert haben die Verdampferköpfe denn überhaupt ( bitte auf die köpfe selber gucken - nich auf die Verpackung ). 1,5 Ohm bei 4,8 Volt wären nämlich schon fast 35 Watt, bei 1,8 Ohm schon 41 Watt. Vielleicht doch etwas zuviel ? Ich kenne leider die Funktionsweise der EMOW-Akkus nicht.



RE: Kangertech VOCC - Ich krieg nen Affen!

#6 von Gelöschtes Mitglied , 29.06.2015 15:23

Naja und zum Geld : Ne Marlboro Automatenpackung pro Tag = 1825 im Jahr - wenn das wirklich billiger ist als die 500€, die ich in 5 Jahren Dampfen ausgegeben habe, muss ich mir das wohl nochmal überlegen :)
Aber mal im Ernst : Irgendwas läuft bei Dir schief, @Neighboorhood, was definitiv nicht die Regel ist, sich also so gut wie nur auf Dich bezieht. und das sollte man vielleicht wirklich ernthaft versuchen herauszufinden, wenn " GUTES " Dampfen kein Prob für Dich ist und Du eigentlich nur wegen dieser mordsmäßigen Fehlfunktion verzweifelst.
Wo kaufst Du eigentlich die Köpfe und zu welchem Preis pro Stück ? Auch das könnte ggf. hinweisend sein.



RE: Kangertech VOCC - Ich krieg nen Affen!

#7 von tuxmuck , 29.06.2015 15:23

Hast du die Möglichkeit das mal auf einem anderen Akku zu testen?
Wenn deine Akkuregelung kaputt ist, dann kann sie dir jeden Verdampfer zerknallen.
Ich verwende die Kanger coils in 7 verschiedenen Tanks und habe in den letzten 5 Monaten gerade mal zwei Kokler erwischt. Absaufen .... kenne ich gar nicht


 
tuxmuck
Beiträge: 1.540
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: 77830 Bühlertal


RE: Kangertech VOCC - Ich krieg nen Affen!

#8 von Neighboorhood , 30.06.2015 21:48

Nabend,

ich habe meißtens 1,8er Köpfe aber auch ein paar 1,5er Köpfe.
Ich habe drei Vision Spinner II und nutze Sie mit 3,8 Volt.
Die V2/V3 kosten etwa 2€ das Stück.
Die VOCC waren teurer. !5€ mit Versand 5 Stück.

Ich bin nicht nur wegen dem Geld auf Dampfen umgestiegen sondern wegen der Lungenbelastung bzgl. Kraftsport.



Neighboorhood  
Neighboorhood
Beiträge: 69
Registriert am: 03.04.2013


RE: Kangertech VOCC - Ich krieg nen Affen!

#9 von Neighboorhood , 30.06.2015 21:53

Gerade den vierten VOCC eingelegt: Spinner blinkt 3 mal.
Dampfentwicklung gleich null wie bei den 3 anderen davor.
Der V3 ErsatzCoil funktioniert auf den Akkus



Neighboorhood  
Neighboorhood
Beiträge: 69
Registriert am: 03.04.2013


RE: Kangertech VOCC - Ich krieg nen Affen!

#10 von tuxmuck , 30.06.2015 22:49

Ich würde jetzt mal sagen, an den Köpfen liegt das nicht.
Du hast wohl ein elektrisches Problem.
Reinige mal das Gewinde vom Tank - und das vom Akku - und zwar pingeligst! Bis alles wieder rein metallisch blank ist.
Ebenso den Pluspol vom Akku. (Akku vorher natürlich abschalten)


 
tuxmuck
Beiträge: 1.540
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: 77830 Bühlertal


RE: Kangertech VOCC - Ich krieg nen Affen!

#11 von Neighboorhood , 30.06.2015 23:36

Alles gereinigt. Mit Alkohol, Wattestäbchen und ner Nadel.
Keine Besserung.
Der den ich zuletzt gekauft habe sollte eigentlich noch genügend Saft haben.
Aber trotzdem habe ich gerade eine letzte Bestellung ausgeführt.
Wenns dann nicht besser wird, häng ich das dampfen an den Nagel.
1 5x Joyetech eGrip CS Dual Coils
2 Eleaf iJust 2 Akku - 2600mAh
3 Eleaf GS Air-M Dual Coil Atomizer 4 m



Neighboorhood  
Neighboorhood
Beiträge: 69
Registriert am: 03.04.2013

zuletzt bearbeitet 30.06.2015 | Top

RE: Kangertech VOCC - Ich krieg nen Affen!

#12 von sak , 30.06.2015 23:55

1. Warum eGrip Coils? Nimm doch die GS Air Coils sind die selben und günstiger.
2.Der iJust Akku hat 22mm Umfang , der GS Air M 19mm ,passt optisch nicht gut und ich würde ein Akkuträger nehmen welche regelbar sind z.B iStick 30
3. Der GS Air wird dir keine Probleme machen garantiert, der funktioniert und macht was es soll.


sak  
sak
Beiträge: 596
Registriert am: 08.07.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Kangertech VOCC - Ich krieg nen Affen!

#13 von Neighboorhood , 01.07.2015 00:01

Die CS Grips sollen wohl noch etwas besser sein.
Ob das nicht gut zusammen passt spielt nur eine untergeordnete Rolle.
Ich hab zu spät bemerkt das er nicht regelbar ist.
Allerdings lt. einen review auf Youtube regelt er sich selbst, so wie ich das verstanden habe.
Ich werde das ganze jetzt mal so testen und kann es ja immernoch zurück senden.



Neighboorhood  
Neighboorhood
Beiträge: 69
Registriert am: 03.04.2013


RE: Kangertech VOCC - Ich krieg nen Affen!

#14 von sak , 01.07.2015 00:06


sak  
sak
Beiträge: 596
Registriert am: 08.07.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Kangertech VOCC - Ich krieg nen Affen!

#15 von sak , 01.07.2015 00:13

Ich glaube nicht das die CS coils besser sind ,die Rollen alle am gleichen Band bestimmt ,nur ne andere pap Schachtel und gib ihm.
Das Set wird mit Sicherheit funktionieren auch gut sogar ,aber für mich optisch ein no go und nicht regelbar was die Akku Automatik macht wäre mir egal, ich stelle lieber so ein Wie es mir passr,aber gut viel Spaß mit dem Set .


sak  
sak
Beiträge: 596
Registriert am: 08.07.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Kangertech VOCC - Ich krieg nen Affen!

#16 von Neighboorhood , 01.07.2015 12:53

Bei den Coil schau ich dann irgendwann mal.
Die paar Euro mehr sind nicht weiter tragisch.

Es gibt warscheinlich bessere Akkus.
Ich denke ich werde den zurück senden und hole mir dann nen Akkuträger.
Hab früher Vamo V3 gehabt.

Was empfehlt ihr?
Bis 50€ für den Träger

Wies aussieht spielt für mich keine Rolle.



Neighboorhood  
Neighboorhood
Beiträge: 69
Registriert am: 03.04.2013


RE: Kangertech VOCC - Ich krieg nen Affen!

#17 von Weld , 01.07.2015 13:18

In der Preisklasse kann ich nichts empfehlen.

Mein Sohn hat allerdings den Kanger K-Simar (um die 40,- €) und ist zufrieden damit.
Brauchst aber natürlich auch Ladegerät und Akkus, sofern noch nicht vorhanden.

Schon mal übers Selbstwickeln nachgedacht?
Da gibt es mittlerweile gute und preisgünstige Einsteigergeräte (Lemo2, Kanger-Subtank etc.) und du wärst den Stress mit der "Serienstreuung" bei den Wechselköpfen los ...

Und lass bloß die Finger von den Sch***-Kippen!


Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben.

Den Rest habe ich einfach verdampft!


 
Weld
Beiträge: 47
Registriert am: 19.02.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Bonn


RE: Kangertech VOCC - Ich krieg nen Affen!

#18 von Pappnaas , 01.07.2015 13:21

Kanger-Köpfe kannst Du auch selbst wickeln, wäre vielleicht die Lösung für dein Problem.


Wer fragt ist ein Narr - für 5 Minuten.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
Konfuzius


 
Pappnaas
Beiträge: 1.478
Registriert am: 13.05.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Kangertech VOCC - Ich krieg nen Affen!

#19 von sak , 01.07.2015 14:06

Als Akkuträger kannst dir ja mal den Sigelei Mini 30 W Box angucken. Die GS Air Köpfe haben so gut wie keine Serienstreuung ,ich hatte bis jetzt keinen dabei der Probleme gemacht hat ,der GS Air VD funktioniert ohne Probleme ,kein siffen, kein Blubbern.
Ich wundere mich echt, warum den Anfängern immer wieder Kanger Schrott empfohlen wird.
Gruß


sak  
sak
Beiträge: 596
Registriert am: 08.07.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Köln

zuletzt bearbeitet 01.07.2015 | Top

RE: Kangertech VOCC - Ich krieg nen Affen!

#20 von tuxmuck , 01.07.2015 14:37

Zitat von sak im Beitrag #19
Ich wundere mich echt, warum den Anfängern immer wieder Kanger Schrott empfohlen wird.


Mit diesem "Schrott" dampfe ich mit wachsender Begeisterung und habe inzwischen 7 solcher "Schrottgeräte".
Und da ich völlig verblödet bin, bleibe ich auch bei diesem "Schrotthersteller".


xxhappyxx hat das geliked!
 
tuxmuck
Beiträge: 1.540
Registriert am: 29.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: 77830 Bühlertal


RE: Kangertech VOCC - Ich krieg nen Affen!

#21 von Scalinos , 01.07.2015 14:42

Scheinbar dampft dann ein großteil von uns i.wie nur Schrottprodukte ?!

Ich schmeisse nochmal die "Selbstwickel" Methode in den Raum.
Da kannste dir einiges sparen ;)



Postings © by Scalinos - Fehler gefunden? Kann nicht sein, Chuck Norris überwacht meine Rechtschreibung !


 
Scalinos
Beiträge: 116
Registriert am: 27.05.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Ludwigshafen


RE: Kangertech VOCC - Ich krieg nen Affen!

#22 von Erneuertes Widerstandsmodul , 01.07.2015 14:44

Und ich wundere mich, dass sich die Leute, die das Zeug als "Schrott" bezeichnen, nicht mal mit ihrem Problem in einen Offline-Shop begeben und sich zeigen lassen, wie man mit dem "Schrott" richtig umgeht - und dnan bitte als Dankeschön für die geopferte Zeit zumindest ne Kleinigkeit dann da kaufen.
Weder Evod noch Emow noch sonstige Fertigverdampfer sind Schrott. Verdampferköpfe haben Serienstreuung, aber die ist auch nicht sooo hoch - und die Symptome, die du da beschreibst, liegen eher an den Akkus bzw. daran, dass die Akkus und der Verdampfer keinen vernünftigen Kontakt haben. Probier doch bitte mal, die Pluspole der Akkus mit einer Nagelfeile leicht hochzuhebeln - mein Zazo Air hat nämlich genau diese Problemchen auch ab und an - da hat der Verdampfer keinen "sauberen" Kontakt, einmal hochhebeln, gut is .... Und ja, die Spinner Akkus tendieren genau zu sowas auch. Habe selbst zwei davon noch hier. Wenn man den Lader mal zu fest reingedreht hat, ist der Pluspol nämlich auch ein Stück reingedrückt. Also: beim laden DANN aufhören zu drehen, wenn die LED auf rot wechselt und das Ding lädt. Dann NICHT mehr weiterdrehen.
Dass deine Köpfe absaufen, wenn man das reingesaugte Liquid nicht verdampft, ist übrigens logisch....


Verdampfer: Flash-e-Vapor 3, Orchid V4, Mini Buddha, Vapor Giant Mini 2.5, VG Kronos, Fogger v4, Taifun GS2 & GT2, Kayfun v4 + 5, Tilemahos v2plus mit Springomizer, Genius², SQuape R(s)+X, Calix ...
Akku(träger): Pico, IPV4S, Smok Koopor Mini TC, Vapor Giant Mini 2.5, Vireo, Skarabäus Pro, Cuboid, Pipeline Pro II + Dani + div. Mech Mods


 
Erneuertes Widerstandsmodul
Beiträge: 1.835
Registriert am: 16.01.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Remscheid

zuletzt bearbeitet 01.07.2015 | Top

RE: Kangertech VOCC - Ich krieg nen Affen!

#23 von Neighboorhood , 01.07.2015 15:29

Tach,

ich will hier nicht Kangar schlecht reden oder sonst was.
Ich suche einfach nur eine bequeme und einwandfrei funktionierende Lösung.

Das mit den Pluspolen habe ich noch nicht gewußt und kam in den letzten 2 Jahren bei mir auch nicht vor.
Aber habe deinen Rat befolgt und den Pol etwas hoch geholt.

Leider keine Verbesserung.
Ich hoffe das morgen meine Bestellung an kommt.
Dann wär das Thema erledigt.

Selbst wickeln kommt für mich nicht in Frage.

Ich zieh gerade an dem Ding.
Was passiert?
Nach kurzer Zeit fängts an zu blinken. Qualm ist sowieso kaum vorhanden...
Ich kann mir nicht Vorstellen, dass alle meine Akkus defekt sein sollen.
Kontakt zum Coil ist auch vorhanden.

Macht einfach keinen Sinn sich weiter darüber zu unterhalten.
Ich hoffe einfach das neue Zeug funktioniert besser.

Danke für eure wertvollen Tipps!



Neighboorhood  
Neighboorhood
Beiträge: 69
Registriert am: 03.04.2013

zuletzt bearbeitet 01.07.2015 | Top

RE: Kangertech VOCC - Ich krieg nen Affen!

#24 von sak , 01.07.2015 15:34

@tuxmuck
Ich weiß nicht ob du verblödet bist, das hast du hinzu gefügt, also komm runter ,warum fühlst du dich überhaupt so auf dem Schlips getreten?
Es ist halt so das diese ganzen Kanger coils Müll sind ,es gibt auch sonst kein Hersteller der nach kürzester Zeit v2/v3 usw.raus haut. Klar kann man damit dampfen ,habe ich auch lange gemacht ,aber es gibt bessere Systeme z.B GS Air oder den Aspire BVC (K1 Verdampfer) und ich kenne nunmal diese 3 und da stinkt der Kanger nunmal ab ,aber ist auch nur meine Meinung ,die muss sonst kein anderer teilen.
Frage kennst du die von mir genannten 3 Hersteller und kannst die vergleichen?Ich schon und lange miteinander verglichen.
Am besten ist hier im Forum nichts mehr Posten, ist besser für die nerven.


sak  
sak
Beiträge: 596
Registriert am: 08.07.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Kangertech VOCC - Ich krieg nen Affen!

#25 von Erneuertes Widerstandsmodul , 01.07.2015 15:41

Naja - ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass alle deine Akkus (abgesehen von der Pluspolproblematik, die fast jeder Akku hat, dessen Pluspol nicht gut gefedert ist) durch sind. Die Problematik bei Spinner 2 mit den Ladephasen kennst du ? Mit einem nicht-Original-Ladekabel kommt es wohl häufig vor, dass die Dinger nur jeweils eine Ladephase abschliessen, man muss sie also mehrmals "voll" laden (3 Phasen). EIn Akku, der nur auf 20% geladne ist, liefert auch eher wenig Strom ;)
Nun ja, bei den anderen 99% der Evod, Emow-etc-Benutzer funktionieren die Dinger einwandfrei, also ist halt die Frage, ob du nicht wirklich irgendwas verkehrt machst. Für mich klingt es einfach so, als wären die Köpfe entweder nicht weit genug drin, um Kontakt zu bekommen oder die Akus haben ein Problem (Kontakt).
Und wo nicht genug Strom am Kopf ankommt, da kann auch nix oder kaum was verdampfen und das Ding säuft ab. Versteh mich nicht falsch, ich will dir nicht einreden, dass du zu doof zum Dampfen bist, aber deine Phänomene klingen halt merkwürdig und eher nach Bedienfehler. Oder - und das wäre eine noch halbwegs einleuchtende Lösung: man hat dir leider keine Originale, sondern irgendwelche schlechten Klone vertickt....Verdampfer, Akkus oder Köpfe, wie auch immer.
Ich hoffe für dich, dass du mit dem neuen Zeugs glücklicher wirst - für mich waren die ProTanks damals auch nicht so unbedingt der Brüller, mein Freund liebt die aber immer noch heiss und innig.


Verdampfer: Flash-e-Vapor 3, Orchid V4, Mini Buddha, Vapor Giant Mini 2.5, VG Kronos, Fogger v4, Taifun GS2 & GT2, Kayfun v4 + 5, Tilemahos v2plus mit Springomizer, Genius², SQuape R(s)+X, Calix ...
Akku(träger): Pico, IPV4S, Smok Koopor Mini TC, Vapor Giant Mini 2.5, Vireo, Skarabäus Pro, Cuboid, Pipeline Pro II + Dani + div. Mech Mods


 
Erneuertes Widerstandsmodul
Beiträge: 1.835
Registriert am: 16.01.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Remscheid


   

Liquid Verbrauch bei unterschiedlichen Verdampfern
NEU: Morph Tank von Ehpro-verschiedene Coils möglich+RBA

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen