Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Subtank Mini + iStick 50W für Einsteiger?!?

#1 von Milling , 30.07.2015 11:51

Moin Moin zusammen,

da ich immer mehr von dem Temp.Dampfen angetan bin, überlege ich darauf umzusteigen (Evic VT Angebot von Zazo). Nun stellt sich die Frage was mache ich mit meiner alten Hardware... (iStick 50W, Subtank Mini und Subtank PLUS).
Den Subtank PLUS würde ich gerne behalten und evtl. auch auf Temp.Dampfen wickeln. Sollte gehen oder?

Nun kam mir für den Rest folgende Idee. Mein Frauchen wollte mal probieren wie das Dampfen so ist. Also bin ich vor 3-4 Monaten los, habe ihr einen Istick 10W und so einen Mini Verdampfer (gs16 S oder so) gekauft. Naaaaajaaaa....richtig los kam sie von der Kippe nicht und geschmacklich war es nun auch nicht wirklich der Knaller...
Lange Rede, kurzer Sinn. Meine Idee ist den Subtank Mini auf den Istick 50W zu schnallen und für Sie zu wickeln. Sie dampft allerdings nicht direkt auf Lunge, sondern erst auf Backe. Weiterhin will Sie KEINE riesen Dampfwolken...
Geht das mit dem Subtank Mini auch? Wieviel Ohm sollte die Wicklung dafür idealerweise haben und was denkt Ihr, wieviel Watt stelle ich ihr ein?
Zum Wickeln nutze ich V2A Edelstahldraht und FiberFreaks Watte.

Oder ganz anders gedacht, nehme ich für Sie die fertigen 1,2Ohm Coils???


Vielen Dank für eure Hilfe und viele Grüße
Christian



Milling  
Milling
Beiträge: 94
Registriert am: 24.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Kühlungsborn


RE: Subtank Mini + iStick 50W für Einsteiger?!?

#2 von wampo , 03.08.2015 08:32

ich habe meiner Frau auch den Mini gekauft und Ihr einfach die 1,2Ohm Coils reingepackt und Gut ist die Dampft so zw. 15-18 Watt


Equipment: VerdampferGeek Vape Griffin, Velocity RDA , FeV V3 , VP Kronos, Horizon,
Akkuträger iStick 100W \ iStick 50W \ Wismec RX 200\ Panzer Mod
____________________________________________________________________________________________


 
wampo
Beiträge: 52
Registriert am: 23.12.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bayern


RE: Subtank Mini + iStick 50W für Einsteiger?!?

#3 von cyro8568 , 09.08.2015 15:10

Als erstes, ja Du kannst den Subtank Mini auch für TC wickeln. Mache ich selbst mit Titan 34ß er Durchmesser auf circa 0,5 Ohm.
Und für Deine Frau würde ich auch entweder die Fertigcoils nehmen oder auch so auf circa 1,2 Ohm wickeln, den Rest mit der Airflow Controll machen....


Dampfende Grüße aus dem Pott


 
cyro8568
Beiträge: 98
Registriert am: 30.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Ruhrpott


   

Dampfen teil 3
Subtank Plus Bellcap

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen