Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Nach EVOD nun E Zigarette zusammenstellen

#1 von Slack , 30.07.2015 22:40

Hey Leute,

momentan dampfe ich mit einer EVOD, allerdings hat die mir inzwischen nicht mehr genug Damp/Power wie auch immer. Sonst finde ich sie aber echt gut. Da nun aber der Verdampfer kaputt ist, ich keinen mehr da habe und ich eh eine neue E Zigarette wollte, dachte ich mir, warum nicht jetzt.

Also, was möchte ich denn mit der E Zigarette?

- Abends vor dem PC/Fernseher dampfen. Also mehrere Stunden am Stück immer mal wieder benutzen.
- Sie sollte viel, dichten Dampf erzeugen.
- Der Akku sollte nicht nach einer Stunde leer sein .
- Vom Aussehen dachte ich an sowas wie die EVOD, nur in dicker und edler, also ruhig auch Glas usw.
- Preislich : Wird jeden Tag benutzt, darf ihren Preis haben !

Ich wollte mir eine zusammenstellen, also Clearomizer, Akku usw. Das Problem ist nur, dass ich keine Ahnung habe, was zu was passt und was qualitativ gut ist. Wenn ich irgendwas vergessen habe, was euch helfen könnte, sagt es mir :)

Ich hoffe auf eure kompetente Hilfe :)

MfG

Slack



Slack  
Slack
Beiträge: 10
Registriert am: 30.07.2015


RE: Nach EVOD nun E Zigarette zusammenstellen

#2 von tuxmuck , 30.07.2015 23:07

Ein guter nächster Schritt wäre die Kanger EVOD Mega.
1900mAh Akku, 2,5ml Tank, Pass-Through Funktion (während dem Ladevorgang dampfen)


 
tuxmuck
Beiträge: 1.442
Registriert am: 29.04.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: 77830 Bühlertal


RE: Nach EVOD nun E Zigarette zusammenstellen

#3 von Slack , 31.07.2015 00:22

Hatte ich mir auch schon angeschaut, aber ich will eher etwas, was etwas "exklusiver" ist, ich weiß nicht ob man das verstehen kann :D . Aber sowas chromiges, mit Glas usw, was einfach cool aussieht.



Slack  
Slack
Beiträge: 10
Registriert am: 30.07.2015


RE: Nach EVOD nun E Zigarette zusammenstellen

#4 von HeiBer , 31.07.2015 00:31

eGoOne oder eGrip ???


HeiBer  
HeiBer
Beiträge: 2
Registriert am: 29.07.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Weilerswist

zuletzt bearbeitet 31.07.2015 | Top

RE: Nach EVOD nun E Zigarette zusammenstellen

#5 von Jerol , 31.07.2015 03:57

Steig auf nen Selbstwickler um z B Taifun gt 2. Die meisten steigen früher oder später um.


PYROFREI UND SPASS DABEI


 
Jerol
Beiträge: 121
Registriert am: 22.04.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Gießen, Hessen

zuletzt bearbeitet 31.07.2015 | Top

RE: Nach EVOD nun E Zigarette zusammenstellen

#6 von Pappnaas , 31.07.2015 08:10

Schau Dir mal den IStick TC 40 in der Kombi mit dem GS-Tank an.

Auf den IStick passen auch viele andere Verdampfer.

Alternativ einen Akkuträger mit auswechselbaren Akkus, wie z. B. Kangxin Mini Vf. Dazu dann noch 2 Akkus + Ladegerät.

Und an Verdampfern gibt es so viele.. Willst Du welche wo man auch selbst wickeln kann oder erst mal nur Fertigköpfe?


Wer fragt ist ein Narr - für 5 Minuten.
Wer nicht fragt ist ein Narr - sein Leben lang.
Konfuzius


 
Pappnaas
Beiträge: 1.478
Registriert am: 13.05.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Köln


RE: Nach EVOD nun E Zigarette zusammenstellen

#7 von Slack , 31.07.2015 15:03

Der IStick wäre schonmal gut, gibt es sowas auch in "rund", also nicht so ein Kasten? Das regelbare gefällt mir gut, aber so einen eckigen Akku finde ich unhandlich/nicht schön.

Der GS-Tank sieht hammer aus finde ich, ich kenn mich halt nicht wirklich damit aus. Daher auch die Antwort auf die Frage nach dem selbst wickeln: Irgendwann sicher, aber vorerst nur Fertigköpfe, ich bin auch eher jemand, der lieber fährt, als am Auto rumzuschrauben :D . Wichtig ist mir halt die gute Dampfentwicklung, aber sonst eine bestimmte Technik, da bin ich auf nichts festgeschrieben :)



Slack  
Slack
Beiträge: 10
Registriert am: 30.07.2015


RE: Nach EVOD nun E Zigarette zusammenstellen

#8 von Erneuertes Widerstandsmodul , 31.07.2015 15:20

Die iSticks 30/40/50 kann ich prinzipiell nur empfehlen - ich wollte auch niemals nimmer nich eine Box, aber seit ich den ersten iStick in der Hand hatte, bin ich davon echt angetan. Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, bis auf die 100W-Variante aber fest verbaute Akkus (die man mit etwas Geschick aber auch tauschen kannn, d.h. neuen Akku einlöten). Liegen super in der Hand (habe als Mädel auch keine Riesenpranken, aber der 50er liegt prima in der Hand, 30er und 40er sind schon eher schnuckelig klein).
Was ich noch habe und empfehlen kann, ist eine Ego One XL - die ist sehr klein, handlich und macht ordentlich Dampf - allerdings benutze ich da die 1.0 Ohm-Köpfe und wickle die CLR-Köpfe auch selbst - aber immer 1 Ohm oder mehr, drunter is mir das in dem Winzling, der aber gut was raushaut, zu heftig/kratzig. Und wenn du auf was umsteigst, was mehr RUMMS hat - besorg dir gleich schon mal Liquids mit weniger Nikotin ;) Im Evod oder alten ProTanks/Nautilus kann ich 9er dampfen, in der Ego One oder im Triton ziehen mir schon 6er manchmal die Schuhe aus :)

Ansonsten kann ich dir auch den Kanger SubTank Mini als Verdampfer zu einem iStick empfehlen - den kannst du, wenn du später doch mal das Selbstwickeln probieren möchtest, halt mit der beigelegten Selbstwickler-Einheit betreiben, und es liegt auch alles für die ersten Wickelversuche bei (Draht, Watte, Feinmechaniker-Schraubendreher). Wenn du nicht selbst basteln willst, kaufst du eben fertige Verdampferköpfe.


Verdampfer: Flash-e-Vapor 3, Orchid V4, Mini Buddha, Vapor Giant Mini 2.5, VG Kronos, Fogger v4, Taifun GS2 & GT2, Kayfun v4 + 5, Tilemahos v2plus mit Springomizer, Genius², SQuape R(s)+X, Calix ...
Akku(träger): Pico, IPV4S, Smok Koopor Mini TC, Vapor Giant Mini 2.5, Vireo, Skarabäus Pro, Cuboid, Pipeline Pro II + Dani + div. Mech Mods


 
Erneuertes Widerstandsmodul
Beiträge: 1.807
Registriert am: 16.01.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Remscheid

zuletzt bearbeitet 31.07.2015 | Top

RE: Nach EVOD nun E Zigarette zusammenstellen

#9 von Erneuertes Widerstandsmodul , 31.07.2015 15:27

Damit du dir mal ein Bild von einem kleinen Teil der Dampfen und den Grössenverhältnissen machen kannst:

Von links nach rechts: Kanger SubTank Mini auf iStick 30W, Eleaf Lemo II auf Vamo V7, Buddha MIni auf iStick 50W, Ego One XL, Triton auf iStick TC 40W, Flash eVapor v3 auf iStick 50W



Die für mich optisch schönste Kombi ist der Buddha Mini mit einem 30W-iStick (auch wenn der nur 18mm Durchmesser hat und der iStick 22mm - es sieht trotzdem stimmig aus), aber der ist "leider" ein reiner Selbstwickler und mit dem kleinen Tank (glaube, 1,8ml) immer schnell leer - nur der Lemo II ist schneller leer (3.8ml), weil er einfach ein schwarzes Loch ist, was den Liquidverbrauch (und den resultierenden Dampf) angeht *g*. Aber auch reiner Selbstwickler.
Wenn du in Zukunft das Selbstwickeln zumindest mal probieren willst, kann ich dir Triton und Kanger Subtank Mini ans herz legen - beide haben gute Fertigcoils und lassen sich recht simpel selbst wickeln.

Der für mich anfängerfreundlichste Selbstwickler ist aber der Flash eVapor v3 - viel Platz zum Wickeln, verzeiht fast jeden Fehler abgesehen von Luftloch mit Watte verstopfen und hat einen sehr guten Geschmack. Nur als Original eben nicht ganz günstig - aber jeden Cent wert.


Verdampfer: Flash-e-Vapor 3, Orchid V4, Mini Buddha, Vapor Giant Mini 2.5, VG Kronos, Fogger v4, Taifun GS2 & GT2, Kayfun v4 + 5, Tilemahos v2plus mit Springomizer, Genius², SQuape R(s)+X, Calix ...
Akku(träger): Pico, IPV4S, Smok Koopor Mini TC, Vapor Giant Mini 2.5, Vireo, Skarabäus Pro, Cuboid, Pipeline Pro II + Dani + div. Mech Mods


 
Erneuertes Widerstandsmodul
Beiträge: 1.807
Registriert am: 16.01.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Remscheid

zuletzt bearbeitet 31.07.2015 | Top

RE: Nach EVOD nun E Zigarette zusammenstellen

#10 von Slack , 31.07.2015 15:54

Also der SubTank von Kanger scheint mir sehr gut zu passen! Aber ich kann mich einfach nicht anfreunden mit dem iStick, einfach mit der Form. Eher so ein Akku wie der 2. von links auf dem Foto wäre super! Gibt es da gute zu empfehlen?



Slack  
Slack
Beiträge: 10
Registriert am: 30.07.2015


RE: Nach EVOD nun E Zigarette zusammenstellen

#11 von Erneuertes Widerstandsmodul , 31.07.2015 16:02

Das ist eine Vamo V7 - je nach Händler und möglichem Schnäppchen kostet der so 35-50 Euro, plus Akkus und Ladegerät (Akkus empfehle ich gern die Samsung 25r und das Nitecore D2 als Ladegerät, günstig zu schiessen bei nkon.nl). Davon habe ich auch 2 - silber und gun metal. Sind recht robust für den Preis, aber halten sicher nicht ewig. Wenn du was edleres suchst udn dir der Preis nicht gleich die Schuhe auszieht, wäre eine Provari P3 - http://www.intaste.de/provari-3-p3.html - sicher auch ein feines Teil - oder, und damit liebäugle ich, das hier: http://shop.svoemesto.de/sm-nivel/sm-niv...is-edition.html oder die normale Version: http://shop.svoemesto.de/sm-nivel/sm-niv...50-brushed.html
Auf meiner "hätte ich irgendwann mal ganz gern"-Liste steht auch der Pipeline Pro 2: http://www.pipeline-store.de/e-zigarette...line-pro-2.html


Verdampfer: Flash-e-Vapor 3, Orchid V4, Mini Buddha, Vapor Giant Mini 2.5, VG Kronos, Fogger v4, Taifun GS2 & GT2, Kayfun v4 + 5, Tilemahos v2plus mit Springomizer, Genius², SQuape R(s)+X, Calix ...
Akku(träger): Pico, IPV4S, Smok Koopor Mini TC, Vapor Giant Mini 2.5, Vireo, Skarabäus Pro, Cuboid, Pipeline Pro II + Dani + div. Mech Mods


 
Erneuertes Widerstandsmodul
Beiträge: 1.807
Registriert am: 16.01.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Remscheid

zuletzt bearbeitet 31.07.2015 | Top

RE: Nach EVOD nun E Zigarette zusammenstellen

#12 von sunnymarie32 , 31.07.2015 16:24

das ist die Vamo V7 - ein schickes Teil, aber auch relativ groß und schwer...

Guck einfach mal in denShops nach einer, bei der auch dabei steht, das die 1. 40 Watt kann und 2. nen gefederten Pluspol hat. Die hier zum Beispiel: http://www.besserdampfen.de/Vamo-V7-40-Watt-Mod-by-KSD . Magst du die günstiger ? : http://www.gearbest.com/electronic-cigarettes/pp_151874.html - dauert aber länger mit dem Versand.

Hier brauchst du aber unbedingt noch Akkus (18650er) undein Ladegerät dafür... bei den I-Sticks und deren Nachbauten ist der Akku schon mit drin.

Ich würd noch nen Akkuträger in Spiel bringen: den Kangxin Mini bzw. einen anderen mit Temperaturkontrolle, dazu nen Subtank Mini und du hast ne nette brauchbare Kombi, mit der du viel anfangen kannst - für den Subtank gibt es Fertigköpfe mit normaler Wicklung in 2 Ohmstärken, Fertigköpfe mit vertikaler Wicklung in 3 Ohmstärken, Fertigköpfe mit Nickelwicklung fürs temperaturgeregelte Dampfen und die Selbstwickelbasis für eigene Wicklungen. Mit ner temperaturgeregelten Box kannst du entweder mit der Temperaturregelung dampfen oder "klassisch" mit variablen Watt - sind also recht vielseitige Geräte. Nachteil - die gibts bisher wirklich nur als Box, einige mit fest verbautem Akku wie der I-Stick-TC, andre wie die Kangxin mit Wechselakkus...

Guck mal, das ist meine Lieblingskombi aus Subtank Mini und Kangxin Mini:


meine Geräte:
Kangxin Minis, Ele P70, Cuboid, Presa 75, Balrog, RX 2/3, R-Steam 80, Picos
Subtank Minis, GT2-Nachbauten, Simba, Bachelor II, Lemo 2, Metropolis, Protank 4, Flashi-Nachbau V4
ein paar "Einfachdampfen" wie Evod, Emow, Aerotank mit VW-Akkus, iCare, Rocvape Origo


 
sunnymarie32
Beiträge: 2.130
Registriert am: 08.04.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: Nach EVOD nun E Zigarette zusammenstellen

#13 von Slack , 31.07.2015 16:59

Also ich habe grad nochmal darüber nachgedacht und wenn ich mir so die Bilder ansehe, dann denke ich, dass ich mich doch vielleicht anfreunden kann mit den Akkuboxen. Wäre also ein iStick (welche version?) und ein SubTank Mini eine gute Kombi? Und würde ich sonst noch Zubehör brauchen? :)



Slack  
Slack
Beiträge: 10
Registriert am: 30.07.2015


RE: Nach EVOD nun E Zigarette zusammenstellen

#14 von rek00ns , 31.07.2015 17:12

Beim iSick kommt es darauf an, auf was du wert legst. Wenn du lange Akkulaufzeit möchtest, dann den iStick 50 (bzw. 100 falls der inzwischen schon erhältlich ist).
Wenn du lieber was schnuckeliges, kleines willst, dann würde ich den 40er nehmen. Der hat ja wie schon erwähnt Temperaturkontrolle, die du mit den Nickelköpfen verwenden kannst.
Wenn du gerne einen AT möchtest, bei dem du den Akku tauschen kannst und trotzdem TC hast, dann ist der Kangxin Mini bestimmt ne gute Wahl.

Prinzipiell ist beim Subtank erst mal alles dabei, was du brauchst (zwei verschiedene Fertigcoils, RBA, Watte, etc).
Achte aber darauf, es gibt drei größen (Subtank, Subtank Mini, Subtank Nano)
Der Mini hat 22 mm Durchmesser und passt somit auf die meisten gängigen Akkuträger. Der Nano ist noch kleiner und den kannst du auch nicht selber wickeln. Ich persönlich würde also den Mini nehmen.






Regs:
Dani Extreme V1 (M&L)
iStck Pico
Reuleaux RX200
Sigelei Mini 30W
Smok Xpro M65
VTC mini

Mechs:
4nine
Caravela
Element
GP Paps
Kato
Nemesis
Stingray X
Skarabäus

RTAs:
Avocado
Billow V2
FeV2
FeV3
GSL
GT2
SqR
Orchid V2
Origen V2 MK2
Vapor Giant V3

RDAs:
Aromamizer
Buhawi
Forge V2
Magma
Stillare
Veritas
Velocity


Erneuertes Widerstandsmodul hat das geliked!
 
rek00ns
Beiträge: 1.028
Registriert am: 10.02.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Heilbronx
Beschreibung: The cake is a lie!


RE: Nach EVOD nun E Zigarette zusammenstellen

#15 von Erneuertes Widerstandsmodul , 31.07.2015 17:12

Wenn du einen iStick 40W als Komplettset mit Ladegerät und Kabel kaufst, dazu einen SubTank Mini, brauchste sonst nix. Nachteil: wenn du 2 linke Hände hast, wird ein Akkutausch, falls das mal platt ist, schwieirig. Kostenpunkt: ca. 80 Euro alles zusammen: https://www.edampf-shop.com/istick-tc-40...d-eleaf/a-1159/ (das fehlen noch USB- auf Mini USB-Kabel und Wandladestecker, falls man keinen hat, kann man aber für insgesamt ca. 6 Euro einzeln dazu kaufen) und https://www.edampf-shop.com/subtank-mini...r-kanger/a-649/

Wenns eine Box mit austauschbaren Akku sein soll, wie z.b. der KangXin Mini https://www.vapor-freak.de/Kangxin-Mini-...emp-Control-Mod , dann benötigst du noch Akkus und ein Ladegerät. Kosten liegen dann natürlich drüber (ca. 105 Euro für Box und Subtank, dazu nochmal ca. 25-30 Euro für Ladegerät und Akkus, also so ca. 130 Euro). Dafür tauscht man halt, wenn Akku durch, nur den Akku durch nen knapp 4,50 Euro teuren neuen aus, wenn der mal durch is. Also: geringe Folgekosten. Und der KangXin hat auch Temperaturkontrolle, der iStick nur für Nickelverdampferköpfe.
Alternativ, wenn du keine Temperaturkontrolle benötigst, kannst du dir auch den iStick 100 anschauen - 2 austauschbare Akkus und unter 50 Euro zu haben: https://www.edampf-shop.com/istick-100w-...-ismoka/a-1227/

Empfehlung: Akkus die Samsung 25R (sind gute günstige Allrounder, die sich auch für SubOHm eignen) http://www.nkon.nl/samsung-18650-inr18650-25r.html und ein Nitecore D2 Ladegerät: http://www.nkon.nl/nitecore-digiicharger-d2.html (günstig und hat ne vernünftige Ladeanzeige).

Ich habe mir vorgestern einen iStick 100W und einen Subtank in gross (25mm) bestellt, weil der genau auf den iStick 100 passt. Mal schauen, wie sich die Kombi macht - ist schon auf dem Weg zu mir :) Kostenpunkt: schlappe 85 Euro - Akkus und Ladegerät hab ich ja.


Verdampfer: Flash-e-Vapor 3, Orchid V4, Mini Buddha, Vapor Giant Mini 2.5, VG Kronos, Fogger v4, Taifun GS2 & GT2, Kayfun v4 + 5, Tilemahos v2plus mit Springomizer, Genius², SQuape R(s)+X, Calix ...
Akku(träger): Pico, IPV4S, Smok Koopor Mini TC, Vapor Giant Mini 2.5, Vireo, Skarabäus Pro, Cuboid, Pipeline Pro II + Dani + div. Mech Mods


 
Erneuertes Widerstandsmodul
Beiträge: 1.807
Registriert am: 16.01.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Remscheid

zuletzt bearbeitet 31.07.2015 | Top

RE: Nach EVOD nun E Zigarette zusammenstellen

#16 von rek00ns , 31.07.2015 17:23

Nicht zu verachtender Vorteil von Boxen gegenüber Tubes ist auch, dass man sie wesentlich besser hinstellen kann, ohne dass sie bei leichten Erschütterungen umfallen. Gerade am PC oder vorm Fernseher, wofür du die Kombi ja möchtest, eine Überlegung, die man beachten sollte. Meine Tubes sind mir schon regelmäßig auf dem Wohnzimmertisch umgekippt oder fast heruntergerollt, meine Miniboxen noch nie!






Regs:
Dani Extreme V1 (M&L)
iStck Pico
Reuleaux RX200
Sigelei Mini 30W
Smok Xpro M65
VTC mini

Mechs:
4nine
Caravela
Element
GP Paps
Kato
Nemesis
Stingray X
Skarabäus

RTAs:
Avocado
Billow V2
FeV2
FeV3
GSL
GT2
SqR
Orchid V2
Origen V2 MK2
Vapor Giant V3

RDAs:
Aromamizer
Buhawi
Forge V2
Magma
Stillare
Veritas
Velocity


Erneuertes Widerstandsmodul hat das geliked!
 
rek00ns
Beiträge: 1.028
Registriert am: 10.02.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Heilbronx
Beschreibung: The cake is a lie!


RE: Nach EVOD nun E Zigarette zusammenstellen

#17 von Erneuertes Widerstandsmodul , 31.07.2015 17:32

@rek00ns : oh ja - einen ProTank 3 hat mich das auch schon gekostet - Vamo V7 kurz abgestellt, Katze rennt übern Schreibtisch, Vamo wackelt und kippt um - RUMMS..Protank in x Teile...ich mag Glastanks, aber ....die Vamo ist halt schon recht hoch und wenn aus der Höhe ein Glastank auf was hartes knallt...tscha. Meine Lemos mit iStick sind noch nie umgekippt, selbst mit ner randalierenden Katze nicht :)


Verdampfer: Flash-e-Vapor 3, Orchid V4, Mini Buddha, Vapor Giant Mini 2.5, VG Kronos, Fogger v4, Taifun GS2 & GT2, Kayfun v4 + 5, Tilemahos v2plus mit Springomizer, Genius², SQuape R(s)+X, Calix ...
Akku(träger): Pico, IPV4S, Smok Koopor Mini TC, Vapor Giant Mini 2.5, Vireo, Skarabäus Pro, Cuboid, Pipeline Pro II + Dani + div. Mech Mods


 
Erneuertes Widerstandsmodul
Beiträge: 1.807
Registriert am: 16.01.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Remscheid


RE: Nach EVOD nun E Zigarette zusammenstellen

#18 von rek00ns , 31.07.2015 17:38

@Erneuertes Widerstandsmodul
Jaja, als Katzenbesitzer ist halt nichts wirklich sicher. Zum Glück hab' ich nen Valiumtiger, der lieber faul auf dem Sofa liegt, als Randale zu schieben :D
Bei mir ist zum Glück noch nichts zu Bruch gegangen, aber ich will's nicht verschreien. Weh tut's trotzdem jedes mal, wenn der Verdampfer auf den Tisch knallt.






Regs:
Dani Extreme V1 (M&L)
iStck Pico
Reuleaux RX200
Sigelei Mini 30W
Smok Xpro M65
VTC mini

Mechs:
4nine
Caravela
Element
GP Paps
Kato
Nemesis
Stingray X
Skarabäus

RTAs:
Avocado
Billow V2
FeV2
FeV3
GSL
GT2
SqR
Orchid V2
Origen V2 MK2
Vapor Giant V3

RDAs:
Aromamizer
Buhawi
Forge V2
Magma
Stillare
Veritas
Velocity


 
rek00ns
Beiträge: 1.028
Registriert am: 10.02.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Heilbronx
Beschreibung: The cake is a lie!


RE: Nach EVOD nun E Zigarette zusammenstellen

#19 von Shogare , 31.07.2015 17:39

Ahoi, preislich bist du ja flexibel, sagst du. Daher solltest du dir vllt Gedanken machen über einen echten Akkuträger. Die Boxen sehen schick aus, haben aber oft einen verlötetetn Akku. Wenn du, wie du schrubst, nicht auf die Laufzeit des Akkus achten willst, brauchst du für den Anfang einen Akkuträger, 2-3 Akkus und ein Ladegerät. Dabei ist es relativ egal, ob es eine Vamo, Kangerbox oder sonstwas ist. Die Vamos sind zuverlässig und günstig. Bedeutet, wenn du dich später in andere Regionen entwickelst (kleiner Wortwitz;), wird die Vamo immer noch als Reserve funktionieren.

Zitat von Slack im Beitrag #3
Hatte ich mir auch schon angeschaut, aber ich will eher etwas, was etwas "exklusiver" ist, ich weiß nicht ob man das verstehen kann :D . Aber sowas chromiges, mit Glas usw, was einfach cool aussieht.


Das ist durchaus nachvollziehbar, aber wenn du nur vorm Fernseher oder PC dampfst, ist das unwichtig.

Bei den Verdampfern kann man recht flexibel sein, schau mal im Forum nach, was gebraucht verkauft wird, google das bei Youtube und schau, ob du damit klarkommen könntest. Auch bei den Selbstwicklern, denn da wirste in ein paar Monaten landen.

Abraten kann ich erstmal nur von lackierten Verdampfern, wie Sunnymarie ihn gepostet hat. Ist nicht böse gemeint, aber Farbe hat weder am Tank noch im Liquid was zu suchen. Nicht böse gemeint.

Shogi


Alle Signaturen sind doof.....


 
Shogare
Beiträge: 846
Registriert am: 25.05.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Velbert Langenberg


RE: Nach EVOD nun E Zigarette zusammenstellen

#20 von Shogare , 31.07.2015 17:46

Zitat von rek00ns im Beitrag #16
Nicht zu verachtender Vorteil von Boxen gegenüber Tubes ist auch, dass man sie wesentlich besser hinstellen kann, ohne dass sie bei leichten Erschütterungen umfallen. Gerade am PC oder vorm Fernseher, wofür du die Kombi ja möchtest, eine Überlegung, die man beachten sollte. Meine Tubes sind mir schon regelmäßig auf dem Wohnzimmertisch umgekippt oder fast heruntergerollt, meine Miniboxen noch nie! Und folgende Postings


Ernsthaft? Es ist ein Vorteil, weil man zu schusselig ist, sein Teil sicher abzustellen, hinzulegen oder 2-3 Löcher in einen Holzrest zu bohren?
Witzig....


Alle Signaturen sind doof.....


 
Shogare
Beiträge: 846
Registriert am: 25.05.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Velbert Langenberg


RE: Nach EVOD nun E Zigarette zusammenstellen

#21 von Slack , 31.07.2015 18:00

Zitat von Shogare im Beitrag #20
Zitat von rek00ns im Beitrag #16
Nicht zu verachtender Vorteil von Boxen gegenüber Tubes ist auch, dass man sie wesentlich besser hinstellen kann, ohne dass sie bei leichten Erschütterungen umfallen. Gerade am PC oder vorm Fernseher, wofür du die Kombi ja möchtest, eine Überlegung, die man beachten sollte. Meine Tubes sind mir schon regelmäßig auf dem Wohnzimmertisch umgekippt oder fast heruntergerollt, meine Miniboxen noch nie! Und folgende Postings


Ernsthaft? Es ist ein Vorteil, weil man zu schusselig ist, sein Teil sicher abzustellen, hinzulegen oder 2-3 Löcher in einen Holzrest zu bohren?
Witzig....


Also ganz so witzig ist das nicht, es soll tatsächlich schonmal vorgekommen sein, dass mir meine Evod irgendwo runtergerollt ist, lässt sich kaum vermeiden, wenn man sie nicht penibel in eine Vorrichtung oder sonstwo hinlegt, irgenwann kommt man mal dagegen oder der Hund stellt sich wieder etwas grobmotorisch an und fegt das Teil sonstworunter :D

Also ich denke, ich bestelle mir trotz des festen Akkus den iStick 50w und den Subtank mini. Dazu noch verdampfereinheiten, soll ich da 0,5 ohm oder 1,2 ohm nehmen?

Sonst schonmal vielen Dank für alle Kommentare :)



Slack  
Slack
Beiträge: 10
Registriert am: 30.07.2015


RE: Nach EVOD nun E Zigarette zusammenstellen

#22 von sunnymarie32 , 31.07.2015 18:01

Zitat von Slack im Beitrag #21
Dazu noch verdampfereinheiten, soll ich da 0,5 ohm oder 1,2 ohm nehmen?




probier einfach mal beide aus und schau, welche dir besser gefällt


meine Geräte:
Kangxin Minis, Ele P70, Cuboid, Presa 75, Balrog, RX 2/3, R-Steam 80, Picos
Subtank Minis, GT2-Nachbauten, Simba, Bachelor II, Lemo 2, Metropolis, Protank 4, Flashi-Nachbau V4
ein paar "Einfachdampfen" wie Evod, Emow, Aerotank mit VW-Akkus, iCare, Rocvape Origo


 
sunnymarie32
Beiträge: 2.130
Registriert am: 08.04.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: Nach EVOD nun E Zigarette zusammenstellen

#23 von Shogare , 31.07.2015 18:03

So schauts aus, Sunnymarie :)


Alle Signaturen sind doof.....


 
Shogare
Beiträge: 846
Registriert am: 25.05.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Velbert Langenberg


RE: Nach EVOD nun E Zigarette zusammenstellen

#24 von Erneuertes Widerstandsmodul , 31.07.2015 19:26

@Shogare: klar, ist dir natürlich noch nie passiert, dass du mal eben schnell die Dampfe abstellen musstest, weil weiss der Geier was war - ich hab auf dem Schreibtisch 2 Plexiglas- und 1 Holz-Halter für ca. 15 Dampfen, leider sitze ich nicht immer am Schreibtisch, wenn ich dampfe. Aber vielen Dank, dass wir gleich als doof gelten, weil uns mal ne Dampfe umfiel.


Verdampfer: Flash-e-Vapor 3, Orchid V4, Mini Buddha, Vapor Giant Mini 2.5, VG Kronos, Fogger v4, Taifun GS2 & GT2, Kayfun v4 + 5, Tilemahos v2plus mit Springomizer, Genius², SQuape R(s)+X, Calix ...
Akku(träger): Pico, IPV4S, Smok Koopor Mini TC, Vapor Giant Mini 2.5, Vireo, Skarabäus Pro, Cuboid, Pipeline Pro II + Dani + div. Mech Mods


 
Erneuertes Widerstandsmodul
Beiträge: 1.807
Registriert am: 16.01.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Remscheid

zuletzt bearbeitet 31.07.2015 | Top

RE: Nach EVOD nun E Zigarette zusammenstellen

#25 von Erneuertes Widerstandsmodul , 31.07.2015 19:33

@Slack : ich persönlich mag beide Verdampferköpfe, wickle aber den Kanger SubTank selbst, auf 1.1-1.2 Ohm ;) Der Geschmack ist mir bei den 1.2 Ohm mit ca. 15-16 Watt am liebsten. Muss man aber wirklich für sich selbst rausfinden.
Und wegen der "Farbe" am Verdampfer - schade, dass der schwarze Kanger nicht so ist wie mein Ego One Mega (schwarz), da ist die Lackierung nur aussen und nicht im Tank. Im Tank fänd ich auch nicht so prall ...


Verdampfer: Flash-e-Vapor 3, Orchid V4, Mini Buddha, Vapor Giant Mini 2.5, VG Kronos, Fogger v4, Taifun GS2 & GT2, Kayfun v4 + 5, Tilemahos v2plus mit Springomizer, Genius², SQuape R(s)+X, Calix ...
Akku(träger): Pico, IPV4S, Smok Koopor Mini TC, Vapor Giant Mini 2.5, Vireo, Skarabäus Pro, Cuboid, Pipeline Pro II + Dani + div. Mech Mods


 
Erneuertes Widerstandsmodul
Beiträge: 1.807
Registriert am: 16.01.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Remscheid

zuletzt bearbeitet 31.07.2015 | Top

   

Was kommt nach Aspire Triton und Subtank Mini?
Geschmack Subtank MINI

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen