Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Möglichst kleiner Verdampfer mir geringem Zugwiderstand gesucht

#1 von bl00dr4k , 19.09.2015 20:04

Hallo zusammen,

ich bin zurzeit auf der Suche nach einen neuen Verdampfer für mich. Bisher war mein Alltagsverdampfer der Kayfun Lite Plus auf einem iStick 30. Er hat einen tollen Geschmack, jedoch ist mir der Zugwiderstand einfach zu hoch.
Welche Eigenschaften sollte er haben?

- Möglich niedrig, ich möchte ihn in der Hosentasche mitnehmen und das sieht dann bescheiden aus, wenn er aus dieser raus schaut
- Auf Grund dessen darf er auch nicht auslaufen, wenn er gekippt wird! Zudem sollte er keinen reinen Glastank besitzen, das ist mir in der Hosentasche doch zu riskant. (Menthol dampfe ich eh nicht)
- Der Zugwiderstand sollte möglichst gering einstellbar sein. Zum Vergleich, meinen Origen V2 Tröpfler nutze ich auf der geringsten Einstellung.
- Er sollte etwas größere Dampfwolken erzeugen können, da ist mir mein Kayfun auch ein wenig zu gering.
- Der Geschmack sollte dabei aber keinesfalls auf der Strecke bleiben.
- Es sollte ein Selbstwickler sein. Wenn das aber nicht möglich ist, nehme ich ihn auch mit Fertigköpfen.

Habt ihr da ein paar Tipps für mich? Und es sollte preislich nicht allzu hoch gehen, einen Flash-e-Vapor möchte ich als Alltagsdampfe nicht nehmen.

Vielen Dank schon mal! :)



bl00dr4k  
bl00dr4k
Beiträge: 14
Registriert am: 02.02.2015


RE: Möglichst kleiner Verdampfer mir geringem Zugwiderstand gesucht

#2 von Stefan42 , 19.09.2015 20:24

Hol dir doch einen xvostick (clone?) - Da must Du dann keine Einschränkungen am Verdampfer machen, sonst fallen mir da nur Dripper ein, wenn Dein Kayfun im Nano - Modus noch zu groß ist.



Zitat: „Wir sind für jede Alternative zur Tabakzigarette dankbar. Die E-Zigarette ist um ein Vielfaches harmloser und sollte daher auf keinen Fall verteufelt werden.“
Tobias Rüther von der Tabakambulanz der Uni-Klinik in München.


 
Stefan42
Beiträge: 1.185
Registriert am: 26.12.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Nähe Bremerhaven


RE: Möglichst kleiner Verdampfer mir geringem Zugwiderstand gesucht

#3 von bl00dr4k , 19.09.2015 20:26

Nicht falsch verstehen, der Kayfun ist in der Größe noch okay, besonders da er sich oben verjüngt. Bei ihm stört mich nur der zu hohe Zugwiderstand.



bl00dr4k  
bl00dr4k
Beiträge: 14
Registriert am: 02.02.2015


RE: Möglichst kleiner Verdampfer mir geringem Zugwiderstand gesucht

#4 von clavicembalist , 19.09.2015 20:26

Mir fällt gerade der Ego One Verdampfer ein. Ist zwar jetzt nicht der Topverdampfer aber klein, hat einen leichten Zug, und man kann ihn auch wenn gewünscht selbst wickeln.

Oder der Vapor Giant go.


Verdampfer:Genius² und Taifun BT
Tröpfler : Jwell Odeon 23mm in schwarz
Akkuträger: 2xSigelei 213

Seit dem 15.1.2015 ohne Pyro.


 
clavicembalist
Beiträge: 981
Registriert am: 30.01.2015
Geschlecht: männlich
Ort: im schönen Münsterland
Beschreibung: findet es heraus

zuletzt bearbeitet 19.09.2015 | Top

RE: Möglichst kleiner Verdampfer mir geringem Zugwiderstand gesucht

#5 von Be-Bop , 19.09.2015 20:44

wenn der Kayfun in der Größe noch passt, würde ich auf jeden Fall den Lemo 2 nehmen.
AC verstellbar = Luft genug, leicht zu befüllen von oben.


 
Be-Bop
Beiträge: 5.003
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 19.09.2015 | Top

RE: Möglichst kleiner Verdampfer mir geringem Zugwiderstand gesucht

#6 von whistleblower ( gelöscht ) , 19.09.2015 20:48

Top für open draw finde ich den Goblin Mini, ca. 3ml Füllmenge, so gut wie kein Zugwiderstand, einfach zu wickeln. Original um die 25€, der Clone kostet derzeit um 10€....
Bisher einziges Manko ist ist das Kondensat welches sich zwischen mod und atty (unterhalb der Airflow) bildet. Bei mir relativ egal da ich den Goblin auf 'nem SMPL mod dampfe.
Bei 'ner Box könnte es eventuell Schwierigkeiten geben, wird untenrum schon feucht.
Ansonsten ist der dicht, hatte den Verdampfer nun zwei Tage lose in der Tasche rumfliegen, keine gesiffe, auslaufen etc....


whistleblower

RE: Möglichst kleiner Verdampfer mir geringem Zugwiderstand gesucht

#7 von Slo , 19.09.2015 20:54

Origen Genesiss v2

richtig gewickelt läuft der auch beim liegen nicht aus...


 
Slo
Beiträge: 1.265
Registriert am: 25.11.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Möglichst kleiner Verdampfer mir geringem Zugwiderstand gesucht

#8 von Erneuertes Widerstandsmodul , 19.09.2015 22:54

Ich hätte da noch den iFree20 im Angebot, hat allerdings nur Fertigköpfe. Ich amüsiere mich grad köstlich mit dem 14mm-Schnuckel :) Dampft wie ne Lok, kein Scherz: https://www.youtube.com/watch?v=sOaJ3e-tYmY
Der schmeckt sowas von saugut - und macht genug Wolken.


Verdampfer: Flash-e-Vapor 3, Orchid V4, Mini Buddha, Vapor Giant Mini 2.5, VG Kronos, Fogger v4, Taifun GS2 & GT2, Kayfun v4 + 5, Tilemahos v2plus mit Springomizer, Genius², SQuape R(s)+X, Calix ...
Akku(träger): Pico, IPV4S, Smok Koopor Mini TC, Vapor Giant Mini 2.5, Vireo, Skarabäus Pro, Cuboid, Pipeline Pro II + Dani + div. Mech Mods


 
Erneuertes Widerstandsmodul
Beiträge: 1.807
Registriert am: 16.01.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Remscheid


RE: Möglichst kleiner Verdampfer mir geringem Zugwiderstand gesucht

#9 von Be-Bop , 19.09.2015 23:16

mag sein das der iFree super dampft und schmckt. so wie er klein ist und bei der Dampfmenge
muss man ihm mindestens 10x am Tag aufschrauben zum befüllen. dann vielleicht doch gleich ein
Dripper/Tröpfler... noch besser wäre es von unten tröpfeln mit 6ml Flasche, heißt Bottom Feeder/Squonk.
erstaunlich gut, ich dampfe im letzten Zeit nichts anderes, total begeistert von der relativ alte Sache.


 
Be-Bop
Beiträge: 5.003
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 19.09.2015 | Top

RE: Möglichst kleiner Verdampfer mir geringem Zugwiderstand gesucht

#10 von windwillow , 20.09.2015 00:25

Wenn dir der Kayfun so gefällt dann hol dir doch einfach den Kayfun Monster der hat genug Durchzug :-)


Eine strukturell desintegrierte Funktionalität in Relation zur Zentralisationskonstellation provoziert die eskalative Realisierung destruktiver Integrationsmotivationen durch permanent lokal aggressive Individuen der Spezies "Canis".


 
windwillow
Beiträge: 1.200
Registriert am: 22.09.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Wien


RE: Möglichst kleiner Verdampfer mir geringem Zugwiderstand gesucht

#11 von wobiwilli ( gelöscht ) , 20.09.2015 20:05

Warum bohrst du ihn nicht einfach auf? Google mal nach "Kayfun aufbohren". Spart dir eine Neuanschaffung.


wobiwilli

RE: Möglichst kleiner Verdampfer mir geringem Zugwiderstand gesucht

#12 von mixit , 20.09.2015 23:47

Zitat von Erneuertes Widerstandsmodul im Beitrag #8
Ich hätte da noch den iFree20 im Angebot, hat allerdings nur Fertigköpfe. Ich amüsiere mich grad köstlich mit dem 14mm-Schnuckel :) Dampft wie ne Lok, kein Scherz: https://www.youtube.com/watch?v=sOaJ3e-tYmY
Der schmeckt sowas von saugut - und macht genug Wolken.

Der ist ja der Knaller - woher hast du den? Haben wollen... Die Aspire BVC Coils hab ich noch rumliegen hier!



 
mixit
Beiträge: 486
Registriert am: 31.08.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bad Segeberg


RE: Möglichst kleiner Verdampfer mir geringem Zugwiderstand gesucht

#13 von Erneuertes Widerstandsmodul , 21.09.2015 00:00

Konnte man nur bei eBay kaufen, war mir aber wurscht. Leider gibts den wohl dort auch nicht mehr, der Verkäufer (ist der, von dem ich meine gekauft habe) hat nur noch die Ersatzverdampfer (http://www.ebay.de/itm/Freemax-iFree20-V...=item43e2b1585d) grad da. Hab den bei dem für 12,99 inkl. Versand bekommen und wir haben gleich 5 Stück gekauft :)

@Prager: ich wollte den testen, da mein Freund ja nen Offlineshop betreibt und öfter mal Einsteiger kommen, denen die Evod-mässigen Verdampfer oder Nautilus etc. zu wenig Dampf/Geschmack bieten und SubTanks etc. halt zu heftig sind vom Durchzug. Mit dem kleinen, den man auch auf nen Evod-Akku oder nen Twist schrauben kann, kann man Einsteiger wirklich glücklich machen, denke ich - grad weil man den von Backe bis Open Draw wirklich problemlos anpassen kann. Sind halt mit 14mm einfach schnuckelig. Ja, der zieht sich ordentlich Liquid und man füllt öfter nach, aber das geht auch flott.


Verdampfer: Flash-e-Vapor 3, Orchid V4, Mini Buddha, Vapor Giant Mini 2.5, VG Kronos, Fogger v4, Taifun GS2 & GT2, Kayfun v4 + 5, Tilemahos v2plus mit Springomizer, Genius², SQuape R(s)+X, Calix ...
Akku(träger): Pico, IPV4S, Smok Koopor Mini TC, Vapor Giant Mini 2.5, Vireo, Skarabäus Pro, Cuboid, Pipeline Pro II + Dani + div. Mech Mods


 
Erneuertes Widerstandsmodul
Beiträge: 1.807
Registriert am: 16.01.2012
Geschlecht: weiblich
Ort: Remscheid

zuletzt bearbeitet 21.09.2015 | Top

RE: Möglichst kleiner Verdampfer mir geringem Zugwiderstand gesucht

#14 von Dampfphönix , 28.10.2015 09:37

Such ein kleines Röhrchen das press genau passt und steck das in die Düse. Auf diese Weise wird der Dampf dichter, schmeckt besser, und der Zugwiderstand wird direkter,
man kann dann wie an einer Zigarette ziehen. Ich hab in allen meinen VD so eine Reduzierdüse verbaut. Alternativ. Der Taiufun GT mit 1,2mm Düse wie er ausgeliefert wird kann das schon ab Werk, er ist der einzige.
Mit den Reduzierdüsen kann man viele VD für deine Zwecke verbessern und da der Dampf dichter wird wenn du kräftiger ziehst ist die Befriedigung in der Lunge auch höher, vielleicht reicht das schon.
Es liegt bei den Geräten dieser Klasse an der Wicklung und nicht am Gerät ob sie mehr oder weniger Dampf ausgeben.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.164
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Möglichst kleiner Verdampfer mir geringem Zugwiderstand gesucht

#15 von hema2301 , 28.10.2015 13:28

Mir fällt dazu noch der Big Buddha Mini ein, der hat jedoch leider einen Glastank.
http://www.gearbest.com/rebuildable-atomizers/pp_211072.html


Vape On


hema2301  
hema2301
Beiträge: 576
Registriert am: 09.06.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Karlsruhe


   

Leisedampfer gesucht
Selbstwickler für Einsteiger




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen