Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Suche heftiges Gerät für zu Hause

#1 von Julian89 , 26.11.2015 17:47

Hallo,

ich hab aktuell einen pioneer IPV Mini, Kanger Subtank 1.2 ohm Kopf und Samsung INR 18650-25r.

Dieses möchte ich draußen aus der Hosentasche benutzen.

Für zu Hause suche ich heftigeres Gerät. Ich mag aber nicht selbst wickeln.

Kann mir jemand was empfehlen?



Julian89  
Julian89
Beiträge: 363
Registriert am: 31.05.2014


RE: Suche heftiges Gerät für zu Hause

#2 von jens-chris , 26.11.2015 17:52

Heftig im Sinne von viel Dampf= SMOK TFV4 + Wismec Reuleaux RX200

https://www.youtube.com/watch?v=nM1fUxGH5yo
https://www.youtube.com/watch?v=UamN7ISteGk

Oder wenn du mehr Geld anlegen willst nen Akkuträger mit DNA200 Chip


 
jens-chris
Beiträge: 347
Registriert am: 04.04.2014
Geschlecht: männlich


RE: Suche heftiges Gerät für zu Hause

#3 von Julian89 , 26.11.2015 17:57

Ja ich will heftig im Sinne von Dampf;)

Ich würde auch Geld anlegen.



Julian89  
Julian89
Beiträge: 363
Registriert am: 31.05.2014


RE: Suche heftiges Gerät für zu Hause

#4 von jens-chris , 26.11.2015 18:10

Jo, denn siehe oben :-)

Kannst dir auch noch den Uwell Crown anschauen https://www.youtube.com/watch?v=O9VzBZin0eg

Mehr Geld heißt übrigens nicht mehr Dampf :-) sonder eher höhere Präzision, bessere Fertigung oder mehr Individualität


 
jens-chris
Beiträge: 347
Registriert am: 04.04.2014
Geschlecht: männlich


RE: Suche heftiges Gerät für zu Hause

#5 von Julian89 , 26.11.2015 18:13

Gibts auch im über-Ohm Bereich heftigeres Gerät?

Ich habe mit sub-ohm gewisse Gesundheitsbedenken.



Julian89  
Julian89
Beiträge: 363
Registriert am: 31.05.2014


RE: Suche heftiges Gerät für zu Hause

#6 von jens-chris , 26.11.2015 18:21

Es gibt Top Geräte im über Ohm Bereich z.B. den Genius2 nur ohne Wickeln wird dann mit heftigem Dampf nicht so einfach.

Was für Bedenken hast du denn? Wenn es dir um Formaldehyd geht lies dir das durch:
https://www.beposh.net/blog/formaldehyd-e-zigarette/

Um nicht trocken zu dampfen kannst du ja temperaturgeregelt dampfen.


 
jens-chris
Beiträge: 347
Registriert am: 04.04.2014
Geschlecht: männlich


RE: Suche heftiges Gerät für zu Hause

#7 von DampfZilla , 26.11.2015 18:21

Erläutere bitte die Gesundheitsbedenken.


Sub-Ohm sagt erstmal rein gar nichts aus.
Null.
Nichts.
Wir sind hier bei einem geregelten Gerät. Da ist es völlig - aber sowas von völlig - egal ob der Verdampfer über oder unter einem Ohm Widerstand hat.


Wissenschaftler haben herausgefunden
nachdem man ihnen den Ausgang zeigte.


 
DampfZilla
Beiträge: 296
Registriert am: 09.05.2014
Geschlecht: männlich


RE: Suche heftiges Gerät für zu Hause

#8 von Julian89 , 26.11.2015 18:32

@Zilla

meinst du temperaturgeregeltes Dampfen?

Kann man das mit SMOK TFV4?



Julian89  
Julian89
Beiträge: 363
Registriert am: 31.05.2014


RE: Suche heftiges Gerät für zu Hause

#9 von petit.manni , 26.11.2015 18:43

Nun ja,

die Dampfmenge/Dichte ist ja für sich auch schon ein Kriterium.

Auswirkungen hat das auch.

Ps : Von da her hat man mit weniger Dampf " wie in etwa früher über den Zigarettenrauch "

für den Organismus " Bronchien, Lunge usw " auch seine Vorteile "

Solltest für dich ganzheitlich denken und nachdenken,

was Du konkret mit/über dem/das Dampfen willst/erreichen willst.

Alles hat auch seine Risiken/Nachteile.

Alles hat seinen Preis.

Ps : Die Lunge hat auch Ihre funktionalen Grenzen.

Zu mal über das Dampfen in täglicher Dauerbelastung.

Immer mehr " egal bei was ", machte selten Sinn.

Die Wahrheit liegt meist in der Mitte .


Merci
petit.manni
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden


 
petit.manni
Beiträge: 4.791
Registriert am: 03.12.2010
Geschlecht: männlich
Ort: In Bayern

zuletzt bearbeitet 26.11.2015 | Top

RE: Suche heftiges Gerät für zu Hause

#10 von DampfZilla , 26.11.2015 19:52

Zitat von Julian89 im Beitrag #8
@Zilla

meinst du temperaturgeregeltes Dampfen?

Kann man das mit SMOK TFV4?



Ne allgemein bei geregelten Mods. In diesem Falle beim oben empfohlenen Wismec Reuleaux RX200. Da ist es egal ob du temperaturgeregelt oder auf ner fest eingestellten Leistung dampfst. Der Widerstand spielt in beiden Fällen keine Rolle, bei der Frage ob es mehr oder weniger gesund ist mit über oder unter einem Ohm zu dampfen. Oder ob dann mehr oder weniger Dampf kommt, oder, oder, oder....
Sub-Ohm Dampfen auf geregelten Akkuträgern ist meiner Meinung nach heutzutage nur Marketinggeschwätz. Der Widerstand spielt halt schlicht und einfach überhaupt keine Rolle. Gerade bei den sehr neuen Geräten - Die können so hohe Spannungen ausgeben, dass es auch mit hohen Widerständen funktioniert. Das können nicht alle Geräte, deshalb muss der Widerstand runter. Tataaaa: So oder so ähnlich wurde SubOhm Dampfen auf geregelten Geräten "erfunden". Was mich im Übrigen total nervt, das hat aber überhaupt nichts mit dir - und dem Thema - zu tun und ich will nicht alle verunglimpfen die meinen sie müssten auf der SubOhm-Dampfer-Welle mitschwimmen. Sei mir bitte nicht böse, ich meine es nicht böse.

Ob das TC Dampfen mit dem TFV4 geht weiß ich nicht, weil ich den nicht kenne.
Rein vom Prinzip her aber schon, wenn der Akkuträger das kann. Sollte es da passende Köpfe geben, dann sollte das auch funktionieren. Da müsste mal jemand helfen der das weiß. Vielleicht findest du auch hier irgendwo im Forum schon ne Antwort wenn du suchst, wäre möglich.


Wissenschaftler haben herausgefunden
nachdem man ihnen den Ausgang zeigte.


 
DampfZilla
Beiträge: 296
Registriert am: 09.05.2014
Geschlecht: männlich


RE: Suche heftiges Gerät für zu Hause

#11 von Julian89 , 27.11.2015 10:32

Ist temperaturgeregelt denn ein Muss? Ich merke doch auch so wenn es kokelig schmeckt oder?



Julian89  
Julian89
Beiträge: 363
Registriert am: 31.05.2014


RE: Suche heftiges Gerät für zu Hause

#12 von stillstandpunkt , 27.11.2015 11:12

Nö, ist absolut kein Muss.

Meine Definition von "heftig" ist z.B. mechanisch und Tröpfler, gerne 30mm+ und so. Generell wirst du ohne selbst zu wickeln wohl nur sowas wie den TFV4 oder Crown nehmen können, dabei sind wir aber noch lange, lange nicht an den Grenzen dessen was machbar ist.

Keine Angst vor'm Wickeln. Da geht's um nicht mehr als ein Stück Draht um ein rundes Stück wasauchimmer (Bohrer, Schraubenzieher, Walzahn) zu basteln. Mit Wickelhilfe kannst du das einem dressierten Affen beibringen, ohne wahrscheinlich sogar auch. Und die wirklich schönsten Dampferlebnisse wirste nur so kriegen, finde ich.


 
stillstandpunkt
Beiträge: 438
Registriert am: 27.08.2015
Geschlecht: männlich


RE: Suche heftiges Gerät für zu Hause

#13 von XLeoX , 27.11.2015 11:46

Für den TFV4 gibt es Verdampferköpfe für TC. Wenn du einen entsprechenden Akku hast der TC kann kannst du diese Kombination ausgezeichnet auf Temperatur Dampfen. Ja, man schmeckt, wenn der Kopf kokelig wird. Wenn man mal nicht aufpasst und nen tiefen Kokelzug nimmt, dann kann das schon ganz schön ekelig schmecken. Ich finde es sehr angenehm, dass ich das mit TC vermeiden kann. Zumal der TFV4 aufgrund des hohe Verbrauchs ziemlich oft leer ist. Meiner Erfahrung nach halten auch die Verdampferköpfe bei TC deutlich länger als ohne. Und grad beim TFV4 sind die nicht gerade günstig. Und mit der beiliegenden RBA kannst du dann ja auch mal das selber wickeln probieren...vielleicht ist es doch was für dich. Ich kann den Verdampfer auch sehr empfehlen. Aber auf jeden Fall einen Akuuträger mit zwei Akkus dazu kaufen.


 
XLeoX
Beiträge: 115
Registriert am: 09.08.2013
Geschlecht: weiblich
Ort: Iserlohn


RE: Suche heftiges Gerät für zu Hause

#14 von Julian89 , 27.11.2015 17:06

Zitat von stillstandpunkt im Beitrag #12
Nö, ist absolut kein Muss.

Meine Definition von "heftig" ist z.B. mechanisch und Tröpfler, gerne 30mm+ und so. Generell wirst du ohne selbst zu wickeln wohl nur sowas wie den TFV4 oder Crown nehmen können, dabei sind wir aber noch lange, lange nicht an den Grenzen dessen was machbar ist.



Solange es stärker ist als mein Kanger Subtank ist ja schonmal gut.

Grenze des Machbaren ist wohl eine kommerzielle Nebelmaschine aus der Disko;)



Julian89  
Julian89
Beiträge: 363
Registriert am: 31.05.2014


RE: Suche heftiges Gerät für zu Hause

#15 von Julian89 , 27.11.2015 17:09

Welchen Akku soll ich für den Wismec Reuleaux RX200 nehmen?

Mit wie viel Watt würdet ihr die beiden möglichen Verdampfer befeuern??



Julian89  
Julian89
Beiträge: 363
Registriert am: 31.05.2014


RE: Suche heftiges Gerät für zu Hause

#16 von jens-chris , 27.11.2015 17:29

LG HG2 3000 oder Sony Konion VTC5

Die Wattzahl ist abhängig von den verbauten Verdampferköpfen (hier die Herstellerangaben prüfen)


 
jens-chris
Beiträge: 347
Registriert am: 04.04.2014
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 27.11.2015 | Top

RE: Suche heftiges Gerät für zu Hause

#17 von weedstar , 27.11.2015 17:36

ich würd einfach mal den 0,5ercoil in den Subtank machen der hat mer durchzug und damit mehr Damf und flash Geschmacklich sind beide gleich
oder mal mit pg und vg rumspielen ...es muss nicht immer gleich ein neues gerät her aber wenn doch dann macht die neue vtc mini 2.0 mit Tronverdampfer ne gute Figur und da muss man auch nicht unbedingt wickeln.


....Dampf dich frei!!...

Evic vtc mini+Smok Tfv4, ISick 50+Subtank mini ,Subox mini kit 2x, Evic VT+IJust2, Pioneer4you IPV 4s + Subtank mini, Kayfun v4(clone), Subtank mini rainbow(clone), Smok TFV4, Uwell Crown mit RBA, WISMEC Presa TC 75W, UD Zephyrus, Billow V2, Taifun GT2 (clone), SQuape r (clone), Nemisis (clone), IJust2 Set, Ehpro SPD A8 ...und noch immer im HWV....


 
weedstar

Beiträge: 292
Registriert am: 09.10.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Ludwigsburg
Beschreibung: super verpeilt


RE: Suche heftiges Gerät für zu Hause

#18 von Jimmy El Santo , 29.11.2015 01:12

Ich bin beeindruckt von dem Gerät. Wo habt ihr das bestellt?
Über Google Shopping wurde ich nicht besonders fündig.



Jimmy El Santo  
Jimmy El Santo
Beiträge: 16
Registriert am: 27.11.2015


RE: Suche heftiges Gerät für zu Hause

#19 von jens-chris , 29.11.2015 01:21

Wenn du die RX-200 meinst, die ist bei den meisten Händlern noch im Zulauf:

https://www.edampf-shop.com/wismec-reule...box-mod/a-1370/

Hier bekommst du auch Foren Rabatt!

Oder in China, z.B. hier:

http://www.cigabuy.com/authentic-wismec-...l?sk=67802363eE

Gutscheincode: wismec

Smok TFV4 hier günstig:

http://kingdampf.de/verdampfer/atomizer/tfv4-tank-full-kit


 
jens-chris
Beiträge: 347
Registriert am: 04.04.2014
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 29.11.2015 | Top

RE: Suche heftiges Gerät für zu Hause

#20 von stillstandpunkt , 29.11.2015 01:35

Zitat von jens-chris im Beitrag #16
LG HG2 3000 oder Sony Konion VTC5

Die Wattzahl ist abhängig von den verbauten Verdampferköpfen (hier die Herstellerangaben prüfen)

Wenn er den Wismec mit 3 Akkus nimmt, wird er am besten gleich 6 Stück kaufen um zwei Wechselpaare zu haben. Daher würde ich sagen der alte Konion, also VTC4, tut's auch völlig. Bei drei Stück gibt das 90 Ampere Belastungsgrenze, die 5A mehr vom neueren Konion rechtfertigen da den mehr als doppelten Preis nur, wenn er das auch ausnutzen würde. Und ich will mal sehen wie jemand das auf einem Tankverdampfer, auch bei guten, neueren Modellen, hinkriegt ohne brennende Watte.

@Julian89 Wenn du den Releaux nimmst dann würde ich sagen 6x die hier
https://www.akkuteile.de/sony-konion-us1...uetzt/a-100650/

Und ein beliebiges Ladegerät für Lithium Ionen Akkus halt. Auf der Seite gibt's ebenfalls Rabatt für Forenuser.


 
stillstandpunkt
Beiträge: 438
Registriert am: 27.08.2015
Geschlecht: männlich


RE: Suche heftiges Gerät für zu Hause

#21 von Jimmy El Santo , 29.11.2015 01:37

Vielen Dank :) Nur leider ist das gute Stück da im Moment nicht lieferbar.
Ich hab mich mal auf die Benachrichtigungsliste setzen lassen.

Ist das Gerät irgendwo lieferbar? Ich zahle auch gerne ein paar Euro
mehr.



Jimmy El Santo  
Jimmy El Santo
Beiträge: 16
Registriert am: 27.11.2015


RE: Suche heftiges Gerät für zu Hause

#22 von jens-chris , 29.11.2015 15:59

Zitat von stillstandpunkt im Beitrag #20
Zitat von jens-chris im Beitrag #16
LG HG2 3000 oder Sony Konion VTC5

Die Wattzahl ist abhängig von den verbauten Verdampferköpfen (hier die Herstellerangaben prüfen)

Wenn er den Wismec mit 3 Akkus nimmt, wird er am besten gleich 6 Stück kaufen um zwei Wechselpaare zu haben. Daher würde ich sagen der alte Konion, also VTC4, tut's auch völlig. Bei drei Stück gibt das 90 Ampere Belastungsgrenze, die 5A mehr vom neueren Konion rechtfertigen da den mehr als doppelten Preis nur, wenn er das auch ausnutzen würde. Und ich will mal sehen wie jemand das auf einem Tankverdampfer, auch bei guten, neueren Modellen, hinkriegt ohne brennende Watte.

@Julian89 Wenn du den Releaux nimmst dann würde ich sagen 6x die hier
https://www.akkuteile.de/sony-konion-us1...uetzt/a-100650/

Und ein beliebiges Ladegerät für Lithium Ionen Akkus halt. Auf der Seite gibt's ebenfalls Rabatt für Forenuser.


Bei der Akkuempfehlung ging es mir nicht um die Mehrleistung sondern um die Kapazität

Die VTC4 haben eine Realleistung von zirka 1887mAh die VTC5 schon 2440mAh

Hier eine recht kleine Akku Datenbank:
http://www.dampfakkus.de/akku_liste-nach....php?size=18650

Für den Kauf kann ich auch Facebookgruppen Empfehlen z.B. Relax-Manufaktur Sammelbestellungen

Der Preis für die LG liegt hier z.B. bei 5€ pro Stück. Ladegerät habe ich mir das Opus C3100 V2.2 bestellt und bin bis auf den lauten Lüfter sehr zufrieden.

Und jetzt zu der schlechten Nachricht, wo man die RX200 wismec schnell bekommt weiß ich leider auch nicht
Da wirst du noch so 1-2 Wochen warten müssen


 
jens-chris
Beiträge: 347
Registriert am: 04.04.2014
Geschlecht: männlich


RE: Suche heftiges Gerät für zu Hause

#23 von DerNorbert , 29.11.2015 16:39

Zu mir ist eine RX200 von Fasttech seit gestern unterwegs. Das kann 9 Tage dauern, im Extremfall aber auch 4 Wochen. Für den Kurs von knapp 44 USD muss man sich halt in Geduld üben.


Es ist alles fertig. Es muss nur noch gemacht werden.


 
DerNorbert
Beiträge: 268
Registriert am: 10.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: 99 Mittendrin


RE: Suche heftiges Gerät für zu Hause

#24 von Jimmy El Santo , 03.12.2015 20:02

So, ich habe mir nun den Wismec Reuleaux RX200 zusammen mit dem Joyetech Tron in den USA bestellt.
Sobald die Teile da sind und ich ein bisschen getestet habe, werde ich berichten ;)



Jimmy El Santo  
Jimmy El Santo
Beiträge: 16
Registriert am: 27.11.2015


RE: Suche heftiges Gerät für zu Hause

#25 von Jimmy El Santo , 06.12.2015 17:34

Zitat von DerNorbert im Beitrag #23
Zu mir ist eine RX200 von Fasttech seit gestern unterwegs. Das kann 9 Tage dauern, im Extremfall aber auch 4 Wochen. Für den Kurs von knapp 44 USD muss man sich halt in Geduld üben.



Hast du dein Teil mittlerweile bekommen? Ich habe meinen RX200 inkl. Akkus auch in den USA bestellt und habe etwas Sorge, dass die Lieferung am Zoll hängenbleibt.
Ich hoffe ich kriege mein Paket unbeschadet und vollständig. Wie sieht es bei dir aus?



Jimmy El Santo  
Jimmy El Santo
Beiträge: 16
Registriert am: 27.11.2015


   

Hilfe gesucht, top Temeraturdampfen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen