Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Einsteiger Verdampfer zum Wickeln gesucht....

#1 von Dirk Frese , 18.12.2015 20:27

Moinsen, so da ich jetzt auch mit dem Wickeln anfangen will. ....welcher Verdampfer eignet sich da ? Also welcher ist leicht zu wickeln und taugt was




Veni Vidi Vapi


 
Dirk Frese
Beiträge: 401
Registriert am: 23.11.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Bottrop


RE: Einsteiger Verdampfer zum Wickeln gesucht....

#2 von sanphoemo , 18.12.2015 20:45

FeV, ich hab mit dem FeV V3 von Hotcig angefangen. Leicht zu wickeln, sifft nicht, blubbert nicht und verzeiht Fehler. Du kommst jederzeit an die Wicklung, ohne den Tank leeren zu müssen. Das ist besonders anfangs gut, falls mal was nicht so passt. Voll alltagstauglich, egal, ob liegend, auf dem Kopf in der Tasche oder Runterfallen.
Und er hat etliche Brüderchen und Schwesterchen bekommen, obwohl wir auch ne Menge anderer SWDs haben.


 
sanphoemo
Beiträge: 675
Registriert am: 23.12.2014


RE: Einsteiger Verdampfer zum Wickeln gesucht....

#3 von crackett , 19.12.2015 01:09

SquapeRs


"Die schwarze Null": "Wir schaffen das!"


 
crackett
Beiträge: 1.700
Registriert am: 23.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Im Norden


RE: Einsteiger Verdampfer zum Wickeln gesucht....

#4 von rokro , 19.12.2015 09:43

Hey @Dirk Frese,würd dir den Kanger Subtank Plus V2 empfehlen,den kannst mit dem RBA Kopf als Selbstwickler nutzen, oder wenn mal kein Bock zum Wickeln hast kannst auch die fertigen Köpfe einbauen.
Unkomliziertes Gerät,leicht zu Wickeln und zu Händeln,guter Dampf und Geschmack.


vita est proelium -noli umquam desinere,idcirco quod morte solum initium est !!!
Das Leben ist ein Kampf-gib niemals auf,denn der tod ist erst der anfang !!!


 
rokro

Beiträge: 667
Registriert am: 31.03.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: im wilden süden


RE: Einsteiger Verdampfer zum Wickeln gesucht....

#5 von Dusty Hill , 19.12.2015 09:46

Ich habe mit dem Lemo2 angefangen, war sehr lehrreich.

https://www.google.de/search?client=oper...wickeln&tbm=vid


TPD2


 
Dusty Hill
Beiträge: 352
Registriert am: 13.06.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Einsteiger Verdampfer zum Wickeln gesucht....

#6 von Dirk Frese , 19.12.2015 09:51

Ok grosse Auswahl. ......hmmmm schwer schwer schwer




Veni Vidi Vapi


 
Dirk Frese
Beiträge: 401
Registriert am: 23.11.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Bottrop


RE: Einsteiger Verdampfer zum Wickeln gesucht....

#7 von nischel , 19.12.2015 09:53

Also den FeV V3 kann man zwar nur bei Nacht oder im stillen Örtchen dampfen, weil der so hässlich ist, aber er ist easy zu wickeln und für Einsteiger zu empfehlen. Als Clone ist er bezahlbar und wenn er dir gefällt kannst ihn auch nochmal als Original kaufen, wenn es die Geldbörse erlaubt. So habe ich es mit dem Kayfun V4 gemacht. Dieses Gerät kann ich auch empfehlen, auch wenn viele schreien das der zuviele Teile hat, aber auch bei dem kommst du an die Wicklung ohne ihn komplett auseinander nehmen zu müssen und die Befüllung ist ebenfalls sehr leicht (wenn man ihn vorher ordentlich zudreht).


 
nischel
Beiträge: 502
Registriert am: 27.06.2011
Geschlecht: männlich


RE: Einsteiger Verdampfer zum Wickeln gesucht....

#8 von dragonbeat , 19.12.2015 09:55

Dann werf ich noch den TFV4 in den Pott. Dampfe den zur Zeit mit dual Coil RBA bei ca 0,7 Ohm bei 25 Watt.
Oder single Coil bei 1,2 Ohm und 20 Watt.
Hat Topfill und ist meiner Meinung nach leicht zu Wickeln.


 
dragonbeat
Beiträge: 458
Registriert am: 16.09.2014
Geschlecht: männlich
Ort: NRW
Beschreibung: Nobody was there but me


RE: Einsteiger Verdampfer zum Wickeln gesucht....

#9 von Dusty Hill , 19.12.2015 10:06

Ist halt auch die Frage ob du mit einem Tankverdampfer mit RBA oder nem reinrassigen SWV anfangen willst


TPD2


 
Dusty Hill
Beiträge: 352
Registriert am: 13.06.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


RE: Einsteiger Verdampfer zum Wickeln gesucht....

#10 von zabriska , 19.12.2015 10:09

Ich habe auch 2 TFV4 und bin ganz zufrieden mit denen, betreibe die nur mit den RBAs. Aber der ist nicht Anfängertauglich. Die Wicklung ist da nicht das Problem, das ist die Watte. Die muß genau richtig sitzen ansonsten siffft oder kokelt er. Zum Wickel-Lernen ist der FeV nach wie vor der beste. Ich habe damals mit Taifun und Kaylun angefangen, der Taifun was schon einfacher als der Kayfun. Aber erst mit dem FeV hats dann so richtig Spass gemacht.


Signatur? Was ist das? Ah, Signatur!


 
zabriska
Beiträge: 334
Registriert am: 26.03.2014
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Unterfranken


RE: Einsteiger Verdampfer zum Wickeln gesucht....

#11 von MagicMike , 19.12.2015 10:38

Ich kann den Squape(r) nur empfehlen, einfach zu wickeln und verzeiht auch mal Fehler ohne das gleich ne Katastrophe passiert.
Und man(n) hat länger was davon, Qualität kostet etwas mehr.


.....Befüllschnuckel


 
MagicMike
Beiträge: 941
Registriert am: 01.06.2014
Geschlecht: männlich


RE: Einsteiger Verdampfer zum Wickeln gesucht....

#12 von Dampfphönix , 19.12.2015 12:00

Ich weiss bis heute noch nicht was einfach zu wickeln heisst.
Wenn ein VD genau das macht was ich brauche, dann nehme ich auch eine größere Lernkurve in kauf.
Einfach zu wickeln geht dann wenn man sich die Wickelvideos von genau dem VD den man wickeln möchte,
notfalls mehrmals anschaut, bis man begriffen hat, was man machen muss. Das rein Motorische selbst sollten die
allermeisten bei jedem Gerät hinbekommen. ich würde eher drauf achten genau den VD zu ergattern, der das was ich denke was ich brauche, am besten
abdecken kann.
Dabei kann man die Geräte grob in 2 Kategorien unterteilen. Die traditionellen Mund-Lunge Geräte und die Spass-Geräte für direkt auf die Lunge ziehen.
Auch da muss es passen, wer flexibel ist nutzt beides und lässt sich Zeit raus zu finden was denn der Favorit werden könnte.
Bei den Dampfgeräten ist es wider die allgemeine Vorstellung nicht so das die neuesten, komplizierteren auch immer die besseren sein müssen
wie man das von anderen elektronischen Geräten her kennt. Auch bestimmt die Art wie man im Alltag unterwegs ist welches Gerät am besten passt.
Das komfortable Wickeln ist nur einer von vielen Aspekten.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.497
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Einsteiger Verdampfer zum Wickeln gesucht....

#13 von sailor , 19.12.2015 12:54

Ich denke auch, es wäre leichter Tips zu geben, wenn du zumindest eine Tendenz deines Dampfens verraten würdest. Warum jemand, der direkt auf Lunge dampft ein Spass-Dampfer sein soll, entzieht sich meiner Logik. Haben Mund zu Lunge Dampfer keinen Spass daran? Wer legt denn solche Kategorien fest?

Zum hier beschriebenen FeV: Es gibt mehr Unterschiede als nur den Preis zwischen Original und Clone. Der Clone hat ein größeres Gewindeloch, so dass moderate Lungendampfer weniger Zugwiederstand ohne eine der Begrenzungsschrauben haben. Open draw ist mit dem Verdampfer, wenn man ihn original beläßt, so nicht möglich. Allerdings ist es mit wenig Aufwand und überschaubarem handwerklichen Geschick schnell möglich auch hier ein gutes Ergebnis zum "direkt auf Lunge dampfen" zu bekommen.


...und immer eine handbreit Wasser unter´m Kiel



Kronos, Taifun GT2 clone, Lemo 2, 2xKanger Sub-Mini, Aero-Turbo, Joyetech Delta II, Aspire Triton, 5x FeV 3,Squape R, Baby-Beast, iStick TC40W, iStick 50, eVic supreme, eVic VTC Mini, Wismec RX200, Smok Alien


 
sailor
Beiträge: 872
Registriert am: 25.08.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Bad Oeynhausen
Beschreibung: Wickelwusel und Mischmascher

zuletzt bearbeitet 19.12.2015 | Top

RE: Einsteiger Verdampfer zum Wickeln gesucht....

#14 von kaimichael , 19.12.2015 13:25

hängt von deinem geplanten budget ab...

- kanger subtank mini finde ich relativ einfach zu wickeln

- mit dem hurricane hatte ich auch glück...beim clone auf diese version achten...wg. der polstege...
https://www.fasttech.com/products/0/1001...e-tank-atomizer

- geschmacklich sehr gut finde ich auch den tilemahos v2...das original hab ich hier und bin begeistert...sowohl als sw-verdampfer wie auch als springomizer (kannst später selber nachrüsten)...der clone ist noch unterwegs...soll aber auch sehr gut gefertigt sein...
https://www.fasttech.com/products/0/1001...e-tank-atomizer


keine lust dem geld hinterher zu rennen...wenn es was von mir will, soll s gefälligst zu mir kommen...


 
kaimichael
Beiträge: 4.717
Registriert am: 01.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: lkr. TUT

zuletzt bearbeitet 19.12.2015 | Top

RE: Einsteiger Verdampfer zum Wickeln gesucht....

#15 von Dampfphönix , 19.12.2015 13:34

Ich lese hier und überall immer wieder das nur auf Lunge Ziehen die nötige Befriedigung bring, also Spass machen kann.
Daher unterscheide ich so wie es zu sein scheint. Mund zu Lunge Dampfer sehen die Befriedigung des Nikotinspiegels und des
Genusses an erster Stelle. Dazu brauchen sie keine Lungenzugeräte und sie haben an diesen keinen "Spass".
Bitte den Neueisteigern die Chance lassen sich selbst zu entscheiden und beide Seiten in ihren Vor und Nachteilen aufzeigen.
Das Wort Spass als solches ist dermaßen ungenau und schwammig und oberflächlich das jeder was anderes drunter versteht,
dem Neuling entsteht dadurch ein einseitiges Bild. Jeder will Spass haben und ich will nicht wissen wie viele unbedarfte die
gerne den "Spass" mitmachen wollen sich die Lunge ausgekotzt haben weil sie irgendwo gelesen haben, das einzig und alleine
die Dampfmonster "Spass" machen.
Wer alles durch hat und sein Level gefunden hat der braucht eben wenn es so ist ein Dampfmoster, was ist dagegen einzuwenden
wenn man sich empirisch dafür entschieden hat? Diese Chance wird den Einsteigern zu Nichte gemacht wenn sie überdimensioniert anfangen.
Wie viele kommen von großen Dampfmengen wieder weg? Man entscheidet sich nicht nur für das Gerät sondern auch für
den entsprechenden Verbrauch. Die Weisheit des Paracelsus das alles Gift ist und nur die Dosis entscheidet ob es giftig wirkt scheint
nicht für die Dampfmenge zu gelten. Warum auch immer. Das man sich für eventuell viel mehr Liquidkosten entscheidet wird im Zusammenhang mit dem Wort
"Spass" auch immer unter den Tisch fallen gelassen. Auch wird nicht darauf aufmerksam gemacht dass das persönliche Umfeld keine Nebenwände mag,
sei es auch nur weil es die Sichtbarmachung des Atems ist. Auch möglichst geringer Druck vom Umfeld gehört zu den Vorteilen des Dampfens.

Wenn ein Anfänger in alle Richtungen aufgeklärt ist kann er Dampfen was er für Richtig hält, das Wort Spass ist zum aufklären gänzlich ungeeignet.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.497
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Einsteiger Verdampfer zum Wickeln gesucht....

#16 von Barnabas , 19.12.2015 13:37

Ich würde dir auch den Flash e Vapor V3 von Hotcig empfehlen! Wenn er dir zu hässlich ist kannst du dir auch noch das passende Glastank-Kit besorgen.


 
Barnabas
Beiträge: 73
Registriert am: 05.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Salzgitter


RE: Einsteiger Verdampfer zum Wickeln gesucht....

#17 von kaimichael , 19.12.2015 13:47

Zitat von kaimichael im Beitrag #14
hängt von deinem geplanten budget ab...

- kanger subtank mini finde ich relativ einfach zu wickeln

- mit dem hurricane hatte ich auch glück...beim clone auf diese version achten...wg. der polstege...
https://www.fasttech.com/products/0/1001...e-tank-atomizer

- geschmacklich sehr gut finde ich auch den tilemahos v2...das original hab ich hier und bin begeistert...sowohl als sw-verdampfer wie auch als springomizer (kannst später selber nachrüsten)...der clone ist noch unterwegs...soll aber auch sehr gut gefertigt sein...
https://www.fasttech.com/products/0/1001...e-tank-atomizer


hier noch der link zum original schischi...kommen immer wieder welche rein...benachrichtigungsfunktion funzt...
http://www.esmokeguru.com/de/tilemahos-v...nk-22mm-de.html


keine lust dem geld hinterher zu rennen...wenn es was von mir will, soll s gefälligst zu mir kommen...


 
kaimichael
Beiträge: 4.717
Registriert am: 01.01.2012
Geschlecht: männlich
Ort: lkr. TUT


RE: Einsteiger Verdampfer zum Wickeln gesucht....

#18 von Gambler* , 20.12.2015 08:36

Zitat von Barnabas im Beitrag #16
Ich würde dir auch den Flash e Vapor V3 von Hotcig empfehlen! Wenn er dir zu hässlich ist kannst du dir auch noch das passende Glastank-Kit besorgen.


Was habt Ihr eigentlich neuerdings immer mit dem haesslich ? Sooo mies sieht er nun auch wieder nicht aus .


 
Gambler*
Beiträge: 800
Registriert am: 15.10.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Niederrhein


RE: Einsteiger Verdampfer zum Wickeln gesucht....

#19 von nischel , 20.12.2015 11:52

Zitat von Gambler* im Beitrag #18
Zitat von Barnabas im Beitrag #16
Ich würde dir auch den Flash e Vapor V3 von Hotcig empfehlen! Wenn er dir zu hässlich ist kannst du dir auch noch das passende Glastank-Kit besorgen.


Was habt Ihr eigentlich neuerdings immer mit dem haesslich ? Sooo mies sieht er nun auch wieder nicht aus .



Daa Aussehen ist immer Geschmackssache, aber den FeV3 finde ich . Aber er dampft und tut wofür er gebaut wurde. Es gibt wie gesagt viel stylerische SW die man nicht verstecken braucht.


 
nischel
Beiträge: 502
Registriert am: 27.06.2011
Geschlecht: männlich


RE: Einsteiger Verdampfer zum Wickeln gesucht....

#20 von Dirk Frese , 20.12.2015 12:43

Style ist mir peng, wichtig für mich ist, als Lungendampfer Geschmack und gute Dampfentwicklung......




Veni Vidi Vapi


 
Dirk Frese
Beiträge: 401
Registriert am: 23.11.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Bottrop


RE: Einsteiger Verdampfer zum Wickeln gesucht....

#21 von donjupp2015 , 20.12.2015 12:45

Für den Anfang ist der Subtank nicht schlecht.



 
donjupp2015
Beiträge: 211
Registriert am: 15.11.2015
Geschlecht: männlich


RE: Einsteiger Verdampfer zum Wickeln gesucht....

#22 von liberty29 , 20.12.2015 12:48

als lungendampfer wird ich dir den squape r oder rs empfehlen. Der fev ist eher was für backendampfer



liberty29  
liberty29
Beiträge: 3.268
Registriert am: 30.01.2014


RE: Einsteiger Verdampfer zum Wickeln gesucht....

#23 von Liki , 20.12.2015 20:37

Ich habe vor knapp 2 Monaten angefangen zu wickeln und habe mir den SQuape rs gekauft, klar 145 Euro nicht mal eben so günstig. Aber ich habe es nicht bereut ganz im Gegenteil. Aber wie es so ist frag 2 Leute hast 2 Meinungen, frag 100 Leute hast 100 Meinungen. Ich auch als Wickelanfängerin und davon minus null Ahnung gehabt, kann Dir den SQuape rs empfehlen. Finde die Wickelmöglichkeiten super, aber gut ich kenne außer dem SQuape und dem Kangertech auch keinen anderen Selbstwickler in der Praxis.


 
Liki
Beiträge: 61
Registriert am: 15.07.2014
Geschlecht: weiblich


RE: Einsteiger Verdampfer zum Wickeln gesucht....

#24 von Balti , 20.12.2015 21:06

Hi

ich wickle jetzt ca.1 1/2 Jahre und habe Squape, Kayfun, Taifun Flashis usw. ausprobiert. Ich würde dir als Tip mitgeben besorge dir ein Clone und probiere aus, was dir von der Handhabung am besten gefällt. Die Qualität der Clone ist in den letzten Jahr wesentlich besser geworden. Ich bin z.B. mit dem Suape nie wirklich warm geworden, wobei ich zum SquapeR nichts sagen kann, hab nur den Vorgänger getestet. Geschmacklich ist der mit dem Flashi zu vergleichen. Die Flashis sind geschmacklich erste Sahnevon und von allen am einfachsten zu wickeln und verzeihen auch Fehler , wogegen die Squapes die ich hatte eher Zicken waren. Der Kayfun, auch mit open draw kit hat eher einen höheren Zugwiderstand und eher zum Backendampfen geeignet, ist aber geschmacklich auch hervorragend. Der neue Kronos ist vergleichbar mit dem Flashi von verhalten. Meine derzeitigen Favoriten sind neben den Flashis jedoch die Billow V2. Das sind zwar dualcoil Verdampfer aber für ca. 30€ haben die ein unschlagbares Preis / Leistungsverhältnis. Die solltest Du versuchen wenn du etwas versiert bist mit selbst wickeln. Vom Geschmack sind die auch sehr gut.

Gruß

Balti



 
Balti
Beiträge: 47
Registriert am: 29.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Timmendorfer Strand


RE: Einsteiger Verdampfer zum Wickeln gesucht....

#25 von Dirk Frese , 20.12.2015 21:15

Ok Danke erstmal für die ganzen Tips......jetzt hab ich die Qual der Wahl.....xd




Veni Vidi Vapi


 
Dirk Frese
Beiträge: 401
Registriert am: 23.11.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Bottrop


   

Subtank Mini 1,2 Ohm kokelt
suche neuen 26650er RDA oder 18650er RBA

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen