Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Artur Schwarze, der FeV V2/V3/V3.5 und seine Makrolon Tanks.

#1 von Gelöschtes Mitglied , 25.01.2016 14:50

Servus beinander.

Ich habe von Artur vier, V3 mit zwei Ersatzbasen hier liegen und von Hotcig auch noch drei Flashis.
Die Makro Tanks von Artur brechen am Gewinde beim Umfallen oder runterfallen der Flashis genauso schnell wie
die vom Hotcig oder die fünf Nachbestellten für 3,90,- bei? weiß ich nimmer.

Warum oder was kostet an diesen Scheiß Tanks von Artur Schwarze 12,90 pro Stück?
Würde er sie wenigstens für 4 oder 5,90 verkaufen dann würde ich aus rein Deutsch denkender Sicht bei Artur Schwarze bestellen, aber
wenn kein Unterschied in der Qualität zu den „günstigen“ erkennbar ist …
Ich habe schon vieles an Verdampfern getestet und nichts hat hier seine ewige Heimat gefunden, außer der FeV V3 und der Vapor Giant mini Akkuträger.
Ein Boykott von mir kann also diesbezüglich vollkommen ausgeschlossen werden denn es ist
ein Spitzen-Gerät und ich es.

Wenn keine Gier dahinter steckt (und das unterstelle ich jetzt) dann sollte die Preispolitik mal etwas überdacht werden und die
Herstellungskosten in Relation zum von uns Dampfern geforderten Preis überdacht werden.

Wie seht ihr die Sachlage und was ist Eure Meinung dazu?
Kauft ihr die von Artur oder doch die gleichwertigen für teilweise 70% günstiger?



RE: Artur Schwarze, der FeV V2/V3/V3.5 und seine Makrolon Tanks.

#2 von ajax , 25.01.2016 15:07

Nutze den FeV ausschliesslich mit Stahltank. Spart Geld und bricht nicht ...;-)


 
ajax
Beiträge: 2.673
Registriert am: 12.12.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg
Beschreibung: Asi mit Niwoh


RE: Artur Schwarze, der FeV V2/V3/V3.5 und seine Makrolon Tanks.

#3 von pumpkinhead , 25.01.2016 15:21

So mach ich das auch.
Warum bei einem an sich stabilem Gerät eine Schwachstelle einbauen?




DTF-Notfallhilfe Dampferfreundliche Lokale


Superbembel Champion 2011 & 2012


 
pumpkinhead
Bö(h)ser SuperModerator

Beiträge: 25.517
Registriert am: 17.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Frankfurt am Main / im DTF-Team seit 2012
Beschreibung: humorlos


RE: Artur Schwarze, der FeV V2/V3/V3.5 und seine Makrolon Tanks.

#4 von Dampfphönix , 25.01.2016 16:25

Genau,
ich muss mir auch noch einen Stahtank besorgen,
wenn ich unterwegs bin hab ich kein Plastik oder Glas dabei.

Unfug! Spätestens nach 3 Tanks weisst du wie viel du verbrauchst, man muss das Liquid nicht! sehen,
du auch nicht, probiers mal.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.475
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Artur Schwarze, der FeV V2/V3/V3.5 und seine Makrolon Tanks.

#5 von Gelöschtes Mitglied , 25.01.2016 17:39

Man muss es nicht sehen, da hast Du schon Recht aber ich möchte es sehen.
Wenn ich mal schnell für zwei oder drei Stunden aus dem Haus gehe dann schau ich schnell hin und weiß, aha, das reicht mir noch bis ich wieder zurück bin.
Als Reservegerät liegt immer ein Flashi im Auto und der ist mit Stahltank. Aber nur weil ich den nie benutze.
Außerdem möchte ich mich nicht den ganzen Tag darauf konzentrieren, wann ich die letzte Füllung rein gemacht habe und
welche Wicklung mit welchem Verbrauch ich gerade montiert habe.
Ich merke mir das nicht ob ich gestern Abend noch getankt habe und wann genau oder doch schon heute im Laufe des Vormittags usw.
Wisst Ihr wie oder was ich meine?
Optimal wäre ein Tank aus Glas oder Sicherheitsglas, bei dem der Preis dann eher gerechtfertigt wäre.
Auf Grund der in sich tragenden Bauform wäre der auch sehr stabil und ich glaube auch nahezu unzerstörbar. So wie die kleinen Schnaps-Fläschchen.
Für mich nicht nachvollziehbar warum Artur für das bisschen Kunststoff so viele Euros haben möchte wie z.B. Eleaf für einen kompletten GS-Tankverdampfer inkl. Glas Tank.
Ist es doch Raffgier?



RE: Artur Schwarze, der FeV V2/V3/V3.5 und seine Makrolon Tanks.

#6 von pumpkinhead , 25.01.2016 17:51

Sind ja nicht nur die Materialkosten, den Preis bestimmen auch Arbeitszeit und sonstige Kosten, die ein Betrieb nun mal mit sich bringt.
Ich kann seine Kalkulation nicht bis ins Detail beurteilen, aber raffgierig erscheint mir Arthur eigentlich nicht.
Glaube auch nicht, daß er fürchterlich reich wird durch den Verkauf seiner Verdampfer.




DTF-Notfallhilfe Dampferfreundliche Lokale


Superbembel Champion 2011 & 2012


 
pumpkinhead
Bö(h)ser SuperModerator

Beiträge: 25.517
Registriert am: 17.11.2011
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Frankfurt am Main / im DTF-Team seit 2012
Beschreibung: humorlos

zuletzt bearbeitet 25.01.2016 | Top

RE: Artur Schwarze, der FeV V2/V3/V3.5 und seine Makrolon Tanks.

#7 von Feride , 25.01.2016 17:58

Einen FeV V3 nutzt ich vom hotcig .
Meine Tochter nutzt einen Original FeV Vs , sie hat auch einen FeV Vs clone , doch nimmt sie lieber das Original , weil die Dochtlöcher größer sind , der Tank nicht so schnell kaputt geht und sie damit generell besser zurecht kommt .

Wenn FeV Vs , dann einen Original , ich selbst habe einen clon davon . Bin froh , daß ich Dank meiner Tochter die Vorzüge vom Original kennen lernen durfte !


 
Feride
Beiträge: 11.259
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne

zuletzt bearbeitet 25.01.2016 | Top

RE: Artur Schwarze, der FeV V2/V3/V3.5 und seine Makrolon Tanks.

#8 von hag23 , 25.01.2016 18:03

Ich verstehe genau was du meinst, geht mir nämlich in den meisten Punkten genauso...bis jetzt ist mir bei meinen 3 Fev's aber zum Glück noch keiner kaputt gegangen. Ich habe auch geschluckt als ich gesehen habe was da für ein Preis aufgerufen wird. Ich hau ja oft Kohle für irgendwelches Zeug raus das ich nicht wirklich brauche...aber 12,90 + Versand für so ein Plastikteil ? Wenn mir einer kaputt geht kommt definitiv der Edelstahltank drauf, ist dann halt so.

Gruß hag



 
hag23
Beiträge: 599
Registriert am: 10.11.2011
Geschlecht: männlich
Ort: Essen


RE: Artur Schwarze, der FeV V2/V3/V3.5 und seine Makrolon Tanks.

#9 von Herkules (Rudi) , 25.01.2016 18:06

Wenn es "nur" um die Tanks geht, passen die Clone nicht auf das Original?
Würde ich probieren. Hast ja schon das Original gekauft. Hätte dann kein "schlechtes Gewissen".

Gruß Rudi


 
Herkules (Rudi)
Beiträge: 290
Registriert am: 23.11.2015
Geschlecht: männlich


RE: Artur Schwarze, der FeV V2/V3/V3.5 und seine Makrolon Tanks.

#10 von Gelöschtes Mitglied , 25.01.2016 18:07

Zitat von pumpkinhead im Beitrag #6
Glaube auch nicht, daß er fürchterlich reich wird durch den Verkauf seiner Verdampfer.

Bei den guten Nachbauten könnte man das glauben, denn aus eigener Erfahrung kann ich die Teile nur empfehlen, seit kein Kabel mehr verbaut wird.
Aber wie machen das nur die jenen, die die Tanks für 3,90 in gleicher Qualität anbieten.
Artur schneidet sich doch ins eigene Fleisch mit seinen Zubehörpreisen.
Ich wäre der Este der lieber 5,90 bei Artur ausgibt, als es den Chinesen zu geben.
Aber so wie sich das abspielt … nö.
Ich habe noch nie etwas bei Focadingsbumms oder Fastek oder wie die Läden heißen, gekauft.
Ob die Offline Händler bei denen ich gekauft habe, es dort beziehen weiß ich nicht aber meine Nachbau Flashis (49€) haben eine weit bessere Qualität als die, die ich Life bei Kollegen gesehen habe und sind 99,9% gleichwertige Originale.
Es gibt Tanks für 2,90, die sind total dünnwandig und Schrottig aber die für 3,90 sind der Hit. Mussmal schauen wo ich die gekauft habe.

@Herkules
Ja, die passen und die benutze ich auch teilweise.


zuletzt bearbeitet 25.01.2016 18:13 | Top

RE: Artur Schwarze, der FeV V2/V3/V3.5 und seine Makrolon Tanks.

#11 von Marec , 25.01.2016 18:15

Das sind halt die Preise, die bei solch kleinen Stückzahlen zustande kommen und in Deutschland? produziert.
Kann mir kaum vorstellen, das pro Monat mehr wie 100 Fev V3 produziert werden, zumindest mittlerweile nicht mehr.
CNC Maschinen und Pressen (Tank) einrichten für nur die paar Dinger, Material, deutsche Löhne... das sind hohe Kosten.
Wenn das Stückzahlen von zig Tausenden wäre, wie bei anderen Dingen, wär der Fev keine 50€ teuer.

Die Chinesen können die dinger für nen Appel und nen Ei produzieren

Der Tank ist leider durch das Gewinde sehr fragil, aber in einem Jahr hab ich auch erst einen kaputt bekommen. Mittlerweile benutz ich den Glastank. Mir ist der Fev aber auch noch nie runtergefallen.
Würde man den Tank dicker machen, würde auch mind. nen ml Fassungsvermögen draufgehen

Bleibt also nicht viel übrig. Deutsche Preise bezahlen, Stahltank nutzen, Chinesien bestellen oder einfach drauf aufpassen. Ich halte mich an letzteres


 
Marec
Beiträge: 398
Registriert am: 18.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Trier


RE: Artur Schwarze, der FeV V2/V3/V3.5 und seine Makrolon Tanks.

#12 von Gelöschtes Mitglied , 25.01.2016 18:19

Zitat von hag23 im Beitrag #8
...bis jetzt ist mir bei meinen 3 Fev's aber zum Glück noch keiner kaputt gegangen. Gruß hag

Der Flashi fällt 3-mal am Tisch um und schon ist das Gewinde gebrochen - Der Tank im sichtbaren Bereich nicht, da ist er stabil. Der braucht also nicht mal auf den Boden zu fallen um wieder „12,90“ los zu werden.
Wenn man dann aufschraubt zum Reinigen oder sonstige Umbauarbeiten, dann merkt man das Malheur.



RE: Artur Schwarze, der FeV V2/V3/V3.5 und seine Makrolon Tanks.

#13 von Feride , 25.01.2016 18:22

Einen Glastank hatte ich auch eine Zeit lang genutzt .
Einen Monat gings gut , dann entleerte sich der Tank aus dem Luftloch .
Und da immer wieder .
Erst mit dem wechseln des Glastanks zum Kunststofftank war der hotcig wieder Stubenrein


 
Feride
Beiträge: 11.259
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne

zuletzt bearbeitet 25.01.2016 | Top

RE: Artur Schwarze, der FeV V2/V3/V3.5 und seine Makrolon Tanks.

#14 von Marec , 25.01.2016 18:25

Ich vermute mal, das die kleine Dichtung am Kamin auf Sockel nicht gepasst hat. War bei mir auch. Hab direkt gegen eine von lelebeck getauscht. Das Ding ist dicht


 
Marec
Beiträge: 398
Registriert am: 18.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Trier


RE: Artur Schwarze, der FeV V2/V3/V3.5 und seine Makrolon Tanks.

#15 von Feride , 25.01.2016 18:30

Zitat von Marec im Beitrag #14
Ich vermute mal, das die kleine Dichtung am Kamin auf Sockel nicht gepasst hat. War bei mir auch. Hab direkt gegen eine von lelebeck getauscht. Das Ding ist dicht


Ich meine mich zu erinnern , dass ich auch die Dichtungen komplett mit denen vom Lelebeck ausgetauscht hatte .
Nachden mir zweimal der Tank ausgelaufen war , und ich dass auf Arbeit immer erst bemerckt hatte ,
war mir das entfernen der Sauerei für die kurze " Raucherpause" nicht wert , einen chicken Glastank zu nutzen .
Danach habe ich es auch nie wieder ausprobiert .


 
Feride
Beiträge: 11.259
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne

zuletzt bearbeitet 25.01.2016 | Top

RE: Artur Schwarze, der FeV V2/V3/V3.5 und seine Makrolon Tanks.

#16 von Gelöschtes Mitglied , 25.01.2016 19:08

gibt leider nur Mädel mit Foto in den Smilies
Hier mal Bilder von meinen Tanks.
Auf dem Bild oben für 2,90,- und auf dem Bild unten für 3,90,-
Der für 3,90 ist von der Wandstärke und Gewinde fast doppelt so stark und auch wesentlich hochwertiger gearbeitet.
Dieser ist auch der, der mit dem 12,90.- Artur Teil locker mithalten kann.
Wenn ich nur noch wüsste wo ich die damals gekauft habe
Also diesewaren es nicht, die waren Schrott und sind die auf dem Bild oben. Finger weg!


zuletzt bearbeitet 25.01.2016 19:18 | Top

RE: Artur Schwarze, der FeV V2/V3/V3.5 und seine Makrolon Tanks.

#17 von Feride , 25.01.2016 19:35

Müßte auch von hotcig sein .

Doch die meißten shops verkaufens für 4,90 €
z .B. : http://www.dampftick.de/zubehoer/sonstig...fuer-den-fev-v3


 
Feride
Beiträge: 11.259
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne


RE: Artur Schwarze, der FeV V2/V3/V3.5 und seine Makrolon Tanks.

#18 von Gelöschtes Mitglied , 25.01.2016 19:41

@Feride

Ich glaube das war der Tank, weil ich da gleich noch die Magnete für den Nemesis mit bestellt habe.
Also dann eben 4,90,- anstatt die von mir behaupteten 3,90,-
Kann passieren
Fehlt bei gleicher Qualität aber immer noch ein unerklärlich großer Haufen zu den Original Preisen.


zuletzt bearbeitet 25.01.2016 19:43 | Top

RE: Artur Schwarze, der FeV V2/V3/V3.5 und seine Makrolon Tanks.

#19 von Herkules (Rudi) , 25.01.2016 19:44

Habe mir das 5er Pack bei Fasttech bestellt für 2,99 kannste nicht viel verkehrt machen.

Gruß Rudi


 
Herkules (Rudi)
Beiträge: 290
Registriert am: 23.11.2015
Geschlecht: männlich


RE: Artur Schwarze, der FeV V2/V3/V3.5 und seine Makrolon Tanks.

#20 von Gelöschtes Mitglied , 25.01.2016 19:46

Zitat von Feride im Beitrag #17
Müßte auch von hotcig sein .

Dann sind meine Flashis nicht von Hotcig weil da sind andere Tanks verbaut.



RE: Artur Schwarze, der FeV V2/V3/V3.5 und seine Makrolon Tanks.

#21 von Feride , 25.01.2016 19:48

FeV V3 und Vs von Hotcig gibt die blauen cases mit . Die anderen ohne sind nicht von hotcig


 
Feride
Beiträge: 11.259
Registriert am: 19.12.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: Herne

zuletzt bearbeitet 25.01.2016 | Top

RE: Artur Schwarze, der FeV V2/V3/V3.5 und seine Makrolon Tanks.

#22 von Gelöschtes Mitglied , 25.01.2016 19:56

Meine drei wurden mir unter dem Pseudonym „El Flashi V3“ für 49 € HIER verkauft.
Zuerst gab es nach 4 Monaten Probleme mit den Kabel und dem Kontakt.
Später war die Base ohne Kabel und ich habe alle umgetauscht. Seitdem ein absolutes Top Gerät.



   

Kaufberatung TFV4 oder Uwell Crown
Geek Vape Aeolus Tank




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen