Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Zu blöd für Pro Tank Mini 2/3?

#1 von aaargh! , 29.02.2016 21:37

Hallo zusammen,

ich habe mir beide Verdampfer bestellt, dazu SOCC Wattecoils, da man diese ja anscheinend mit dem "Zwei-Gummi-Trick" auch im PT3 benutzen kann.
Nur leider - egal was ich mache - schmecken beide Verdampfer kokelig. Egal ob mit den Original-Coils oder den Watte Coils. Anfangs dachte ich, ich hätte zu viel Power drauf gegeben, aber auch deutlich unter 3V bleibt zumindest ein latenter Kokelgeschmack. Hat jemand Tipps für mich?


 
aaargh!
Beiträge: 251
Registriert am: 18.02.2016


RE: Zu blöd für Pro Tank Mini 2/3?

#2 von Cawdor , 29.02.2016 21:42

Hab Dich mal in einen passenden Bereich verschoben, im Newbie Forum hast Du Dich ja schon ausgetobt




« Hannibal Lecter hat unhöfliche Menschen ja ganz einfach aufgegessen. »
« Ich wollt's nur gesagt haben... »


*** Flohmarktregeln ***


aaargh! hat das geliked!
 
Cawdor
SuperModerateuse
Little big cow
Beiträge: 7.315
Registriert am: 10.02.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Wiesbaden & Bretten
Beschreibung: Im DTF-Team seit 2014


RE: Zu blöd für Pro Tank Mini 2/3?

#3 von spessartdampfer , 29.02.2016 22:41

Ich kann dir jetzt leider nicht die ultimative Lösung präsentieren, aber ich dampfe schon sehr lange den Protank 2, auch mit den Wattedingern, absolut problemfrei.

Zwei Dinge kann ich sagen:
1. Nicht mit Gewalt zuschrauben, nichtmal fest zuschrauben, sonder eher "relativ" locker zusammenschrauben - also nicht wirklich "fest", damit sich diese Silikonkappe nicht zu stark auf die Watte drückt. (Den Verkampferkopf selbst kann man ruhig fester in den Boden schrauben, aber das Bodenteil mit dem Verdampferkopf eben nicht zu fest in den eigentlichen Tank)

2. Zu sehr VG lastige Liquids mag er bei mir nicht. Also VG 90/ 10 Wasser ist nichts für den kleinen, zu zähflüssig. Normale "Traditional" Mischung, oder auch 50/50 verträgt er sehr gut. VG 80/20 Wasser geht noch gerade so.

Davor habe ich die normalen Köpfe (die mit Glasfaser anstatt Watte) benutzt, da ist es sehr selten mal vorgekommen, das einer eher zum kokeln neigte. Da habe ich die Silikonkappe abgenommen, und an den beiden Stellen, an denen der Silikonrand an der Glasfaser anliegt (gewollt zum Abdichten) mit einer kleinen Nagelschere an den Beiden Stellen eine kleine Kerbe reingeschnitten.

Ansonsten dampfe ich die Dinger problemfrei, meist die 1,8 Ohm Köpfe je nach Liquid zwischen 3,6 - 3,8 Volt. Wenn es sein muss gehen auch noch 4 Volt. Als Bodenteil habe ich jedoch noch diese Luftreglulier-Teile, weiss aber nicht ob es die überhaupt noch gibt. Zuviel Luft mag er nicht so, zuwenig Luft mag er auch nicht. Hat davor aber auch mit dem Standard-Bodenteil ganz gut geklappt.

Hoffe das hilft dir ein wenig weiter.


 
spessartdampfer
Beiträge: 121
Registriert am: 12.01.2012
Geschlecht: männlich


RE: Zu blöd für Pro Tank Mini 2/3?

#4 von Vanilledampfer , 01.03.2016 06:33

schon gewartet, dass sich die Watte vollsaugen kann, so fuenf Minuten? oder eben ein paar Tropfen drauftroepfeln, bevor man losdampft ....

Hab auch noch die 2er Minis manchmal in Gebrauch und da kokelt nie was, d.h. wenn nicht in Gebrauch, stehen die natuerlich aufrecht, damit Watte feucht bleibt.



 
Vanilledampfer
Beiträge: 3.893
Registriert am: 12.02.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Isny im Allgäu
Beschreibung: bayerisch, humorlos :)

zuletzt bearbeitet 01.03.2016 | Top

RE: Zu blöd für Pro Tank Mini 2/3?

#5 von asmaros , 01.03.2016 07:15

ich hab auch mehrere pro tanks 2 in gebrauch.
seit dem ich aber die silikonkappe um ca. die hälfte gekürzt habe,
kein siffen oder kokeln mehr im pro tank 2 !

base ist bei mir ebenfalls 50/50...
die 1,8 ohm coils dampfe ich mit 3,9 volt,
bei mehr volt kokelt es oder schmeckt scharf,
3,9 volt ist bei mir aber ausreichend, genug dampf und geschmack.


 
asmaros
Beiträge: 41
Registriert am: 21.10.2014


RE: Zu blöd für Pro Tank Mini 2/3?

#6 von rogumatt , 01.03.2016 09:03

Ich nutze den PT3 mini auf eGo Akkus und im iStick Basic. Bisher nur die orginal Köpfe, die Single Köpfe sind noch aus China unterwegs. Konnte noch kein kokeln fest stellen. Die eGo Akkus bringen 3,65 V ohne Last nach Messung.





VD: eXpromizer / Kayfun V3 mini / Taifun GS2 / BT-XL / BT-LN / Quasar RDA / eGo ONE / iStick Basic
AT: 2 Kbox mini / 2 VTC-Mini / Ehpro SPD A5 / Semovar Nivel V3 / Sigelei Legend V2


 
rogumatt
Beiträge: 224
Registriert am: 04.03.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Erfurt


RE: Zu blöd für Pro Tank Mini 2/3?

#7 von aaargh! , 01.03.2016 15:15

Ich danke Euch!
Der Hinweis mit dem "nicht ganz so fest schrauben" war schon mal sehr gut. Und nach dem Einkerben der Silikonkappen schmeckt jetzt auch nichts mehr kokelig.
Trotzdem wundert mich ein bisschen, dass man hier selbst nachbessern muss, wo Kanger doch so einen guten Ruf haben.
Auch geschmacklich muss ich sagen, dass meine billigen JustFog 1453 wesentlich intensiver und runder schmecken. Könnte auch sein, dass das was mit den Top Coils zu tun hat, aber das hätte ich so nicht erwartet.
Warte jetzt mal noch auf die Nautis, die ich bestellt habe. Mal sehen, ob das einen Zusatzgewinn bringt :)
Also nochmal vielen Dank!


 
aaargh!
Beiträge: 251
Registriert am: 18.02.2016


RE: Zu blöd für Pro Tank Mini 2/3?

#8 von Glory B. Goode , 01.03.2016 16:59

Freut mich, dass das Abhilfe brachte. Die Protanks sind halt recht lang auf dem Markt, in der Zwischenzeit ist viel passiert. Ohnehin haben viele Hersteller sich nicht um die Kinderkrankheiten ihrer Verdampfer gekümmert, sondern bestenfalls Lösungsansätze in neue Modelle übertragen.


 
Glory B. Goode
Beiträge: 1.533
Registriert am: 11.09.2015


   

Subtank Mini v1 vs v2
Vergleich Größe des Wickeldecks

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen