Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Fertigköpfe, Baumwolle, kokeln, wegschmeißen?

#1 von Gelöschtes Mitglied , 06.04.2016 01:59

Frage:

Wenn ich dampfe und ziehe öfter dran, sagen wir für 5 -7 sek und mach das öfter innerhalb kürzester Zeit, wird der Draht dann immer heißer,
dass die Baumwolle schnell kokeln kann?
und dann wenn man einmal schwarze Baumwolle hat, wenn es gekokelt hat, kann man den Kopf dann wegschmeißen? bleibt es immer so ein widerlicher verbrannter Geschmack ?
Bei den Cubis Köpfen passiert das öfter nun bei mir, weil der Liquidfluss nicht so optimal ist.



RE: Fertigköpfe, Baumwolle, kokeln, wegschmeißen?

#2 von Vanilledampfer , 06.04.2016 02:17

du ziehst noch zu heftig, aber das stimmt schon, wenn die Watte verkokelt ist, ist sie nicht mehr zu gebrauchen, muss ziemlich supoptimal sein.



 
Vanilledampfer
Beiträge: 3.974
Registriert am: 12.02.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Isny im Allgäu
Beschreibung: bayerisch, humorlos :)


RE: Fertigköpfe, Baumwolle, kokeln, wegschmeißen?

#3 von vaping falconer , 06.04.2016 02:27

Zitat von Marc_1978 im Beitrag #1
Frage:

Wenn ich dampfe und ziehe öfter dran, sagen wir für 5 -7 sek und mach das öfter innerhalb kürzester Zeit, wird der Draht dann immer heißer,
dass die Baumwolle schnell kokeln kann?
und dann wenn man einmal schwarze Baumwolle hat, wenn es gekokelt hat, kann man den Kopf dann wegschmeißen? bleibt es immer so ein widerlicher verbrannter Geschmack ?
Bei den Cubis Köpfen passiert das öfter nun bei mir, weil der Liquidfluss nicht so optimal ist.


Benutzt Du Fertigköpfe oder die RBA (rebuildable)?
Wenn letzteres, kannst Du die Watte einfach austauschen - ich hab den Cubis nicht, deshalb kann ich Dir da keine Tipps geben, aber nutz mal die Suchfunktion oder schau mal bei YouTube, da findest Du bestimmt was, wie man die RBA neu bewattet / neu wickelt. Wenn's der Fertigkopf ist, fürchte ich, kannst Du ihn nur austauschen gegen einen neuen, wenn er denn tatsächlich verkokelt ist.
Vanilledampfer hat vermutlich recht, dass Du (noch) zu heftig ziehst - mir sind am Anfang auch die Fertigköpfe teilweise ziemlich schnell verkokelt. Das gibt sich! Nur Mut!


 
vaping falconer
Beiträge: 3.078
Registriert am: 18.02.2016
Geschlecht: weiblich


RE: Fertigköpfe, Baumwolle, kokeln, wegschmeißen?

#4 von Froese , 06.04.2016 04:54

Was den Liquidfluss angeht, schau mal in diesen Thread:

Joyetech AIO Nachflussprobleme und Teardown des 0.6er-Kopfes

Die AIO hat die gleichen Köpfe wie der Cubis.


 
Froese
Beiträge: 150
Registriert am: 17.02.2016


RE: Fertigköpfe, Baumwolle, kokeln, wegschmeißen?

#5 von /|/|03_)03 , 06.04.2016 10:19

i.d.R kannst du die Köpfe dann wegschmeißen, aber wenn sich etwas auf der Wicklung festgebrannt hat, kann man den Kopf vielleicht noch säubern um so den Zeitraum zu überbrücken bis du einen neuen gekauft hast, mit heißem wasser aufgießen, in Alkohol einlegen oder einen Dryburn.
Habe ich noch nicht ausprobiert, da ich immer direkt nen neuen Verdampferkopf gekauft habe. Hilft aber nicht gegen verbrannte Wolle.

LG
/|/|03_)03


Wer Rechtschreibfehler findet,darf diese sammeln

und bei genügend Punkten gegen eine Prämie eintauschen.


 
/|/|03_)03
Beiträge: 346
Registriert am: 29.03.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Münsterland
Beschreibung: 1337


RE: Fertigköpfe, Baumwolle, kokeln, wegschmeißen?

#6 von Vanilledampfer , 06.04.2016 10:28

Zitat von /|/|03_)03 im Beitrag #5
i.d.R kannst du die Köpfe dann wegschmeißen, aber wenn sich etwas auf der Wicklung festgebrannt hat, kann man den Kopf vielleicht noch säubern um so den Zeitraum zu überbrücken bis du einen neuen gekauft hast, mit heißem wasser aufgießen, in Alkohol einlegen oder einen Dryburn.
Habe ich noch nicht ausprobiert, da ich immer direkt nen neuen Verdampferkopf gekauft habe. Hilft aber nicht gegen verbrannte Wolle.

LG
/|/|03_)03


ich wuerde mich auf keine "Ueberbrueckung" verlassen, das passiert und selbst wickeln ist die Loesung, Kanthal A1 oder D oder V2A, o,3 mm (in der REgel pro 10 Meter ca. 15 - 18 Ohm) alles besser als verbrannte Watte



 
Vanilledampfer
Beiträge: 3.974
Registriert am: 12.02.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Isny im Allgäu
Beschreibung: bayerisch, humorlos :)

zuletzt bearbeitet 06.04.2016 | Top

RE: Fertigköpfe, Baumwolle, kokeln, wegschmeißen?

#7 von Gelöschtes Mitglied , 06.04.2016 13:20

benutze nur Fertigköpfe aber RBA muss bald her.

danke.


Vanilledampfer hat das geliked!

RE: Fertigköpfe, Baumwolle, kokeln, wegschmeißen?

#8 von Vapeuristi , 06.04.2016 20:17

Aber wer wird denn die Fertigköpfe wegschmeissen? Banausen! :) Die kann man mit etwas Geschick top erneuern und belohnen einen mit einem deutlich besseren Geschmack als alles, was da fertig aus der Fabrik kommt. Einige habe ich noch im Neuzustand entkernt und neu gewickelt. Unterschied wie Tag und Nacht! Insbesondere alles, was da als Dual-Coil-Varianten in den Mini-Köpfen auf den Markt kommt, ist einfach nur Mist, halt einfach auch eine Fehlkontruktion. Wie kann man zwei Wicklungen übereinenader legen und dann die Luft von unten wie durch einen Kamin nach oben führen? Das kann ja gar nicht funktionieren. Aber auch andere Wickelkonstruktionen mit Glsfaser usw sind einfach nur schlecht.


Vapeuristi  
Vapeuristi
Beiträge: 817
Registriert am: 15.03.2016
Geschlecht: männlich


RE: Fertigköpfe, Baumwolle, kokeln, wegschmeißen?

#9 von Vanilledampfer , 06.04.2016 20:50

Watte ist das A und O



 
Vanilledampfer
Beiträge: 3.974
Registriert am: 12.02.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Isny im Allgäu
Beschreibung: bayerisch, humorlos :)


RE: Fertigköpfe, Baumwolle, kokeln, wegschmeißen?

#10 von EilBullDogVerdampfer , 06.04.2016 20:53

Deswegen am besten gleich zu RBAs oder SWVD wechseln( ist auch günstiger)


Vape On Guys!


 
EilBullDogVerdampfer
Beiträge: 938
Registriert am: 23.09.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Fertigköpfe, Baumwolle, kokeln, wegschmeißen?

#11 von Gelöschtes Mitglied , 06.04.2016 21:05

jetzt hat mir hier aber einer die Fertigköpfe verdorben
ja RBA muss her, sonst kriege ich Depressionen^^
(vielleicht auch Geldmacherei?) ich will nicht wissen wieviel Cubis Köpfe schnell in den Mülleimer gehen.
Das müsste doch auch besser laufen.



RE: Fertigköpfe, Baumwolle, kokeln, wegschmeißen?

#12 von Vapeuristi , 06.04.2016 21:20

Zitat von EilBullDogVerdampfer im Beitrag #10
Deswegen am besten gleich zu RBAs oder SWVD wechseln( ist auch günstiger)


Stimmt schon. Jedoch ist so ein schnuckeliger GS Air-M schon ein alltagstaugliches Gerät, klein, dicht, billig und mit gut gewickelten und abgehangenen Köpfen auch lecker. Ich wickele mir die Köpfe immer selber, geht wirklich schnell, wenn man es raus hat. Ein Kopf läßt sich sicher 5-6x gut erneuern. Die Selbstwickler, die ich hier habe, kommen eigentlich nur zu hause zum Einsatz. Ich warte noch auf meine neue Stealth-Box, dann werden auch meine Größeren etwas Auslauf bekommen. Aber oben auf dem AT will ich die nicht den Gefahren aussetzten, die durch herumfliegende Schlüssel, Handys, Netzteilen, Brillenetuis usw. in meiner Aktentasche entstehen könnten.


Vapeuristi  
Vapeuristi
Beiträge: 817
Registriert am: 15.03.2016
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 06.04.2016 | Top

RE: Fertigköpfe, Baumwolle, kokeln, wegschmeißen?

#13 von Gelöschtes Mitglied , 06.04.2016 21:40

die Fertigköpfe sollen meistens gut sein.

der 0,75 Ohm von Eleaf ist schon ein Dampfwunder, der immer Liquidnachfluss hat.

1,5 hat auch gute Bewertungen, da bleibe ich bei Fertigköpfen aber Cubis ist RBA Pflicht, neben den Fertigköpfen.



RE: Fertigköpfe, Baumwolle, kokeln, wegschmeißen?

#14 von Vanilledampfer , 06.04.2016 21:42

Zitat von Marc_1978 im Beitrag #11
jetzt hat mir hier aber einer die Fertigköpfe verdorben
ja RBA muss her, sonst kriege ich Depressionen^^
(vielleicht auch Geldmacherei?) ich will nicht wissen wieviel Cubis Köpfe schnell in den Mülleimer gehen.
Das müsste doch auch besser laufen.


klingt sehr vernuenftig



 
Vanilledampfer
Beiträge: 3.974
Registriert am: 12.02.2016
Geschlecht: weiblich
Ort: Isny im Allgäu
Beschreibung: bayerisch, humorlos :)


RE: Fertigköpfe, Baumwolle, kokeln, wegschmeißen?

#15 von Dampfphönix , 06.04.2016 22:26

Die meisten der Fertigköpfe kann man gut wickeln. Ich kann so aus einem CE4 fast die Leistung eines Taifun GT raus holen,
allerdings sind dann die 1,6ml in 20 min weggedampft und den Plastikgeschmack dieser VD bleibt auch und wird sogar stärker
während der Glasfasergeschmack auch weg ist wenn man mit Watte wickelt.
Die ganzen Köpfe bestehen aus billigsten Metallen und das schmeckt man. Alle Köpfe die ich bisher hatte hatten einen Typischen Wechselkopfgeschmack.
Was soll das sonst sein? Ich tippe da stark auf das Material. Man schmeckt das Metall sogar wenn man nur so dran zieht wenn die frisch sind.
Selbst gebaute Wicklungen fallen nie einfach so plötzlich aus, weil man dickeren Draht verwendet, der nicht so leicht durchbrennen kann.
Wenn da eine Wicklung drin ist und man die Schrauben nach einem halben Tank noch mal nach zieht, dann ist man sicher, mir hat in den 2 jahren noch nie unterwegs eine Wicklung schlapp gemacht.
Je wertiger das Gerät verarbeitet ist um so weniger kann ein Ausfall passieren. Gute Schrauben greifen eben den Draht sicherer.
Zum Üben ist eine RBA immer super und wenn man schon ein Gerät hat wo man eine rein tun kann, klar, sofort machen. Wenn man sich aber einen neuen VD kaufen will ist man
gegen kaputt gehen eher mit einem reinem Selbstwickler der eine feste Basis hat bedient. Soll das Gerät sehr lange halten, dann so wie so.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.494
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


   

Frage zu dem Vision MK Tank
GT2 Clone

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen