Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Joyetech Cuboid stellt sich immer um

#1 von Pitter © , 22.04.2016 20:13

Hallo zusammen,

habe eben meinen Taifun V4 mit 0,5er SS316 und stabilen 0,22 Ohm neu gewickelt.
Normalerweise sollte der AT ja nun fragen, ob es die gleiche oder eine neue Wicklung ist, da die vorhergehende knapp über 0,3 Ohm hatte.

1. Das macht der AT nicht, auch wenn ich einen anderen VD drauf schraube, der auch mit SS316 gewickelt wurde.
2. Nach dem Einstellen auf SS316 und Einstellung der Wattzahl und der Temp, kann ich einmal dampfen.
3. Nach loslassen des Feuerknopfes stellt sich der AT auf Power um, obwohl ich die Ohm gelockt habe.

Egal was ich mache... das Teil stellt sich immer auf Power um.

Hab eben mal die Firmware neu drauf gemacht, hat aber nichts geholfen. Habt ihr ne Idee?
Ich bin jedenfalls gerade ratlos, wie ich dem Teil die Temp-Control wieder angewöhnen kann. So ist das gelinde gesagt ka**e.


Gruß
Peter

Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.


 
Pitter ©
Beiträge: 4.186
Registriert am: 06.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Erlangen


RE: Joyetech Cuboid stellt sich immer um

#2 von Vapeuristi , 22.04.2016 20:32

Mein Istick 60TC und meine VTC-Mini zicken da ebenfalls rum, von einem Bekannten weiß ich, dass er ebensolche Probleme mit seinen TC-Geräten hat. Mittlerweile ist es mir aber egal, da ich sowieso nicht mehr mit TC dampfe. In meinen Augen ein Mist, der da verzapft wurde. Man braucht es nicht. Witzigerweise bekommt das meine neue Mellody Box wunderbar hin, die fragt nach jedem Dampferwechsel brav nach, auch wenn man nur im VW-Modus dampfen will.


Vapeuristi  
Vapeuristi
Beiträge: 827
Registriert am: 15.03.2016
Geschlecht: männlich


RE: Joyetech Cuboid stellt sich immer um

#3 von Pitter © , 22.04.2016 20:43

Naja.. TC finde ich eigentlich schon eine feine Sache.
Passiert halt öfter, dass mir abends auf dem Sofa das Liquid "ausgeht".
Die TC hat da immer dafür gesorgt, dass ich nicht die Watte verkokelt habe.

Ich würde jedenfalls ungern drauf verzichten.


Gruß
Peter

Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.


 
Pitter ©
Beiträge: 4.186
Registriert am: 06.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Erlangen


RE: Joyetech Cuboid stellt sich immer um

#4 von Vapeuristi , 22.04.2016 20:54

OK. Aber die Geräte erkennen halt sehr oft nicht, dass ein neuer Kopf aufgeschraubt wurde. Ich habe da schon alles versucht, aber irgendwei ist da der Wurm drin. Es soll ja helfen, beim VTC den Feuerknopf ein paar mal zu drücken, während der Verdampfer abgeschraubt ist, aber auch das funktioniert nicht zuverläßig. Einzig, wenn das Gerät mehrere Stunden ohne Verdampfer rumstand, funktioniert die Erkennung.


Vapeuristi  
Vapeuristi
Beiträge: 827
Registriert am: 15.03.2016
Geschlecht: männlich


RE: Joyetech Cuboid stellt sich immer um

#5 von puked , 22.04.2016 21:49

Taifun V4... Was soll das sein?
Solltest du den Kayfun v4 meinen - das kannst du knicken. Such mal nach kayfun v4 und tc - da findest du einige Leidensgenossen.



puked  
puked
Beiträge: 68
Registriert am: 28.09.2014


RE: Joyetech Cuboid stellt sich immer um

#6 von Pitter © , 22.04.2016 21:58

Ja klar... sorry, natürlich Kayfun.

Nö, warum sollte ich das knicken können?
Haben bislang wirklich gut funktioniert und das auch mit weniger als 0,5 Ohm.
Erst seitdem ich den AT einen guten Tag ohne VD stehen hatte spinnt der rum.


Gruß
Peter

Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.


 
Pitter ©
Beiträge: 4.186
Registriert am: 06.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Erlangen


RE: Joyetech Cuboid stellt sich immer um

#7 von EilBullDogVerdampfer , 22.04.2016 23:38

Hab das selbe Problem auch unerklärlicher Weise zeitweise auf dem iStick 60...
VD abschrauben, in TC umschalten, ausschalten, n paar Sekunden warten, anschalten, Widerstand entlocken, feuern, VD aufschrauben, Widerstand locken...

Funktioniert bei mir zumindest im 2. Versuch immer. Schon komisch, ich dachte schon ich hätte das Teil kaputt gemacht, aber da ich ja scheinbar net der einzige bin^^


Vape On Guys!


 
EilBullDogVerdampfer
Beiträge: 938
Registriert am: 23.09.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Joyetech Cuboid stellt sich immer um

#8 von EilBullDogVerdampfer , 22.04.2016 23:39

Achja, hat ca. 3 Monate gedauert nach der Inbetriebnahme, bis das Problem zum ersten Mal auftrat... Vielleicht hilfreich


Vape On Guys!


 
EilBullDogVerdampfer
Beiträge: 938
Registriert am: 23.09.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Joyetech Cuboid stellt sich immer um

#9 von Pitter © , 23.04.2016 11:02

Hatte den VD über Nacht drauf und am USB geladen. Die Akkus hatten gestern Abend noch ungefähr 30% Ladung.
Keine Ahnung warum, aber jetzt stellt er sich nicht mehr auf Power um.

Das soll mal ein Mensch verstehen....


Gruß
Peter

Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.


 
Pitter ©
Beiträge: 4.186
Registriert am: 06.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Erlangen


RE: Joyetech Cuboid stellt sich immer um

#10 von harro , 23.04.2016 12:13

Zitat von Pitter © im Beitrag #9
Hatte den VD über Nacht drauf und am USB geladen. Die Akkus hatten gestern Abend noch ungefähr 30% Ladung.
Keine Ahnung warum, aber jetzt stellt er sich nicht mehr auf Power um.

Das soll mal ein Mensch verstehen....

über usb laden sollte nur eine notlösung sein, wenn die akkus auseinander trifften, wird der mod wohl nicht mehr richtig funktionieren


 
harro
Beiträge: 875
Registriert am: 14.01.2015
Geschlecht: männlich
Ort: daheim


RE: Joyetech Cuboid stellt sich immer um

#11 von Pitter © , 23.04.2016 12:50

Werden auch eigentlich im Lader geladen und normalerweise nicht über USB.
Aber vielleicht hat es wirklich mit der relativ geringen Ladung zu tun gehabt. Der Unterschied in der Ladung (lt. Cuboid) war aber nicht wirklich groß.
Ich beobachte das jetzt mal weiter. Meine beiden anderen VD hat er auch heute problemlos erkannt und auch entsprechend gefragt.
Erklär mir mal einer die Elektronik da drin... scheint nicht so ganz sauber zu funktionieren.


Gruß
Peter

Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.


 
Pitter ©
Beiträge: 4.186
Registriert am: 06.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Erlangen


RE: Joyetech Cuboid stellt sich immer um

#12 von Volker Hett , 24.04.2016 14:05

Ich hatte das letzte Woche mit einem Ego One Mega Verdampfer mit CLR Kopf den ich mit Zivipf NiFe30 gewickelt habe. Der Cuboid wollte den ums verrecken nicht wieder richtig erkennen. An Dampfen war damit nicht mehr zu denken und ich war gerade unterwegs ....


Ich war's nicht!

Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 2.908
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Joyetech Cuboid stellt sich immer um

#13 von Pitter © , 24.04.2016 19:38

@Volker Hett
...und keinen Ersatz mit?
Ich habe immer mindestens einen Ersatz VD und AT mit. Zudem auch 10ml Liquid.
Auch wenn ich aus verschiedenen Gründen mal stundenlang nicht dampfen kann... wenn ich könnte und kann nicht, weil mein zeug nicht funktioniert, dann würde ich grantig werden.


Gruß
Peter

Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.


 
Pitter ©
Beiträge: 4.186
Registriert am: 06.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Erlangen


RE: Joyetech Cuboid stellt sich immer um

#14 von Warpy , 24.04.2016 23:11

Wenn Liquid in den 510 er läuft , kann es auch schon mal zu fehlern führen. Mit Elektrospray (WD40) und einem Taschentuch , kann man(frau) sich behelfen.

Die Wiederstandsberechnung läuft nur über die Kontakte des 510er.

Gruß
Ingo



Warpy  
Warpy
Beiträge: 69
Registriert am: 09.03.2016
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 24.04.2016 | Top

RE: Joyetech Cuboid stellt sich immer um

#15 von sunnymarie32 , 25.04.2016 00:46

Habt ihr euch mal überlegt, das nicht immer und grundsätzlich der AT schuld ist, wenn die Technik spinnt ?!
Grad der Kay V4 soll fürs TC auf Grund seiner Bauweise aus vielen Einzelteilen ne denkbar schlechte Idee sein... der kann npch so sauber gewickelt sein - sind da die Übergangswiderstände zu groß, springt auch der besste AT in den Powermodus bzw. macht nicht was er soll... der AT ist eben nur die halbe Miete


meine Geräte:
Kangxin Minis, Ele P70, Cuboid, Presa 75, Balrog, RX 2/3, R-Steam 80, Picos
Subtank Minis, GT2-Nachbauten, Simba, Bachelor II, Lemo 2, Metropolis, Protank 4, Flashi-Nachbau V4
ein paar "Einfachdampfen" wie Evod, Emow, Aerotank mit VW-Akkus, iCare, Rocvape Origo


 
sunnymarie32
Beiträge: 2.242
Registriert am: 08.04.2015
Geschlecht: weiblich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: Joyetech Cuboid stellt sich immer um

#16 von Andi aus Bremen , 25.04.2016 08:28

Zitat von Pitter © im Beitrag #1
Hallo zusammen,

habe eben meinen Taifun V4 mit 0,5er SS316 und stabilen 0,22 Ohm neu gewickelt.
Normalerweise sollte der AT ja nun fragen, ob es die gleiche oder eine neue Wicklung ist, da die vorhergehende knapp über 0,3 Ohm hatte.

1. Das macht der AT nicht, auch wenn ich einen anderen VD drauf schraube, der auch mit SS316 gewickelt wurde.
2. Nach dem Einstellen auf SS316 und Einstellung der Wattzahl und der Temp, kann ich einmal dampfen.
3. Nach loslassen des Feuerknopfes stellt sich der AT auf Power um, obwohl ich die Ohm gelockt habe.

Egal was ich mache... das Teil stellt sich immer auf Power um.

Hab eben mal die Firmware neu drauf gemacht, hat aber nichts geholfen. Habt ihr ne Idee?
Ich bin jedenfalls gerade ratlos, wie ich dem Teil die Temp-Control wieder angewöhnen kann. So ist das gelinde gesagt ka**e.


1. Wenn der Widerstand des "neuen" Verdampfers geringer ist, als der des "alten", fragt der Cuboid nicht "new coil?", denn er kann mit Sicherheit davon ausgehen, dass der Verdampfer gewechselt wurde. (Oder, sollte er tatsächlich nicht gewechselt worden sein, und trotzdem einen niedrigeren Widerstand aufweisen, als zuvor eingemessen, wäre die "neue" Messung jedenfalls die sicherere Ausgangsbasis.)

2/3. Der Cuboid misst den Widerstand quasi kontinuierlich, wenn dabei ungewöhnlich sprunghafte Änderungen beim Widerstand festgestellt werden, stellt er "sicherheitshalber" auf den VW-Modus um. Die Ursache ist also eher bei Übergangswiderständen im Verdampfer zu suchen. Natürlich kann es theoretisch auch sein, dass ein Cuboid defekt ist. Ich selbst hatte mal einen ähnlichen Effekt, nach einem (anscheinend) nicht ganz geglückten Firmware-Update auf dem VTC Mini. Ein erneutes Update hat das Problem dann behoben. Meistens sind solche Effekte nach meiner Erfahrung aber darauf zurückzuführen, dass sich der Heizdraht in den Posts gelockert hat.

Ich locke übrigens den Widerstand normalerweise nicht. Der Cuboid "merkt sich" den gemessenen Kaltwiderstand sowieso und führt ggf. auch nachträglich Korrekturen nach unten aus - ob der Widerstand gelockt ist oder nicht. Nur wenn man oft gefragt wird "new coil?", obwohl man sicher ist, den Verdampfer nicht gewechselt zu haben, kann es Sinn machen, den Widerstand zu locken.



 
Andi aus Bremen
Beiträge: 1.535
Registriert am: 05.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Joyetech Cuboid stellt sich immer um

#17 von Volker Hett , 25.04.2016 10:14

Zitat von Pitter © im Beitrag #13
@Volker Hett
...und keinen Ersatz mit?.



Wie das so ist, nur mal eben auf ein Feierabendbier um die Ecke ...


Ich war's nicht!

Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 2.908
Registriert am: 09.03.2015
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Joyetech Cuboid stellt sich immer um

#18 von EilBullDogVerdampfer , 25.04.2016 10:58

Naja, Ersatz AT und VD nehme ich auch nur mit, wenn ich weiß, dass es n bissl dauert bis ich zu hause bin oder genau weiß, dass die Akkuladung nicht ausreichen wird... Da kann ich @Volker Hett schon verstehen :D


Vape On Guys!


 
EilBullDogVerdampfer
Beiträge: 938
Registriert am: 23.09.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Iserlohn


RE: Joyetech Cuboid stellt sich immer um

#19 von Pitter © , 25.04.2016 20:11

Zitat von Andi aus Bremen im Beitrag #16

1. Wenn der Widerstand des "neuen" Verdampfers geringer ist, als der des "alten", fragt der Cuboid nicht "new coil?", denn er kann mit Sicherheit davon ausgehen, dass der Verdampfer gewechselt wurde. (Oder, sollte er tatsächlich nicht gewechselt worden sein, und trotzdem einen niedrigeren Widerstand aufweisen, als zuvor eingemessen, wäre die "neue" Messung jedenfalls die sicherere Ausgangsbasis.)

2/3. Der Cuboid misst den Widerstand quasi kontinuierlich, wenn dabei ungewöhnlich sprunghafte Änderungen beim Widerstand festgestellt werden, stellt er "sicherheitshalber" auf den VW-Modus um. Die Ursache ist also eher bei Übergangswiderständen im Verdampfer zu suchen. Natürlich kann es theoretisch auch sein, dass ein Cuboid defekt ist. Ich selbst hatte mal einen ähnlichen Effekt, nach einem (anscheinend) nicht ganz geglückten Firmware-Update auf dem VTC Mini. Ein erneutes Update hat das Problem dann behoben. Meistens sind solche Effekte nach meiner Erfahrung aber darauf zurückzuführen, dass sich der Heizdraht in den Posts gelockert hat.

Ich locke übrigens den Widerstand normalerweise nicht. Der Cuboid "merkt sich" den gemessenen Kaltwiderstand sowieso und führt ggf. auch nachträglich Korrekturen nach unten aus - ob der Widerstand gelockt ist oder nicht. Nur wenn man oft gefragt wird "new coil?", obwohl man sicher ist, den Verdampfer nicht gewechselt zu haben, kann es Sinn machen, den Widerstand zu locken.


Jep das ist mir so weit klar und genau das hatte ich auch erst im Verdacht.
Er ist es aber nicht...
Über Nacht hat sich das System "geheilt". Alles jetzt im grünen Bereich.

Wie ich schon schrieb, er hat NICHT gefragt, als ich den VD aufgeschraubt habe und das erste Mal gefeuert habe. Firmware hatte ich dann auch neu drüber gebügelt, hat nichts geholfen. Erst über Nacht war dann das System stabil... und ist es immer noch.

Das Teil hat mir wohl übel genommen, dass ich es einen Tag nicht benutzt habe...


Gruß
Peter

Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.


 
Pitter ©
Beiträge: 4.186
Registriert am: 06.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Erlangen


RE: Joyetech Cuboid stellt sich immer um

#20 von crackett , 25.04.2016 20:26

Im Zweifelsfall mal die Batterien rausnehmen..... Firmware/Hardware/Neustart - klingelt da was? Meistens liegt das Problem nicht am AT, aber beim Laden über USB hatte ich deratige Probleme danach auch schon mal - auch mit einem DNA200.


"Die schwarze Null": "Wir schaffen das!"


 
crackett
Beiträge: 1.727
Registriert am: 23.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Im Norden


RE: Joyetech Cuboid stellt sich immer um

#21 von azurlord , 25.04.2016 21:10

also mein Cuboid hatt immer rumgezickt wenn er in standby gegangen ist also so nach 5min nicht dampfen, dann kam immer New Coil, oder Atomizer short , oder der Powermodus, und das hat er mit jeden VD gemacht, ein Umtausch brachte erfolg, vom dealer erfuhr ich nicht der erste !


Gruß Azurlord
-----------------------------------------------------------------
" Alle sind Klug, der eine früher der andere später "


 
azurlord
Beiträge: 1.183
Registriert am: 06.05.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Sachsen Anhalt


RE: Joyetech Cuboid stellt sich immer um

#22 von Pitter © , 25.04.2016 21:50

Zitat von crackett im Beitrag #20
Im Zweifelsfall mal die Batterien rausnehmen..... Firmware/Hardware/Neustart - klingelt da was? Meistens liegt das Problem nicht am AT, aber beim Laden über USB hatte ich deratige Probleme danach auch schon mal - auch mit einem DNA200.


Jep, Reboot tut immer gut.
Ich nehme auch täglich die Akkus raus. Das hat, wie das neu flashen nicht geholfen.
Ob es geholfen hat, dass ich dieses Mal den USB benutzt habe oder nicht... das kann ich nicht beurteilen. Jedenfalls fluppt das Teil wieder wie gehabt... in der Kombination mit meinem Kay, auch wenn manche das nicht glauben wollen/können.


Gruß
Peter

Aus technischen Gründen befindet sich meine Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.


 
Pitter ©
Beiträge: 4.186
Registriert am: 06.01.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Erlangen


RE: Joyetech Cuboid stellt sich immer um

#23 von Andi aus Bremen , 26.04.2016 07:38

Zitat von Pitter © im Beitrag #19
... Wie ich schon schrieb, er hat NICHT gefragt, als ich den VD aufgeschraubt habe und das erste Mal gefeuert habe. ...

Ja, genau. Und wie ich schon schrieb, ist das völlig normal, dass er NICHT fragt, wenn man von 0.3 Ohm auf 0.22 Ohm wechselt.



 
Andi aus Bremen
Beiträge: 1.535
Registriert am: 05.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


   

Istick TC100W geht nicht mehr nach Update
K-Box mini 60W - TC klappt nicht




Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen