Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Cuboid 25 Ampere Limit

#51 von dragonbeat , 17.05.2016 08:59

Zitat

... Aber beim dampfen bleiben wir quasi "zwangsweise" innerhalb der spez. .



Es sei denn, du hast dauerfeuer in der Tasche. Mir passiert, mit ener miliohm Wicklung auf nem Euphrat, aber zum Glück mit einem LiPo A123 26650 Akke.
Der RDA war heiß der Akku nichtmal lauwarm.


 
dragonbeat
Beiträge: 446
Registriert am: 16.09.2014
Geschlecht: männlich
Ort: NRW
Beschreibung: Nobody was there but me

zuletzt bearbeitet 17.05.2016 | Top

RE: Cuboid 25 Ampere Limit

#52 von GrEy , 17.05.2016 09:13

Und ich halte die Angabe beim dampfen für relevant, da ich nicht sehe, dass die 80°C dabei überschritten werden. Das was Sony da schreibt gilt für ALLE "richtigen" Hersteller, keine von deren ungeschützten 18650ern ist für den Gebrauch durch Endnutzer vorgesehen. Eigentlich ist die Abgabe von Zellen ohne Aufdruck von Spannung, Entladestrom und Kapazität an Endkunden ohnehin schon grenzwertig. Aber: Wir bleiben uns uneinig, ist nicht schlimm. Soll sich der geneigte User aus unserem für und wieder eine eigene Meinung bilden. Ich diskutiere jetzt auch nicht weiter, die Argumente bleiben ja die gleichen. Soll ja nicht in Streit ausarten.


 
GrEy
Beiträge: 869
Registriert am: 25.01.2015
Geschlecht: männlich


RE: Cuboid 25 Ampere Limit

#53 von phlegmor , 17.05.2016 09:27

Ich versuch es noch einmal anders.

- Ab 60°C nehmen die organischen Komponenten in Li-Ion-Batterien schaden, deshalb altern die Akkus
- Über 80°C erhöt sich die Chance, dass im Inneren des Akkus Schäden entstehen, enorm, deshalb haben die Akkus ein Ampere-Rating, das die maximal erreichbare Stromstärke angibt, die den Akku be Dauerlast nicht über diese Temperatur treibt
- Als Dampfer versuchen wir, unsere Akkus nicht "am Limit" zu fahren, weil es ihre Lebensdauer exponentiell verringert und die Chance auszugasen erhöht
- Als Dampfer betreiben wir die Akkus (ausser in der Hosentasche 8)) nicht unter Dauerlast, wir "pulsen"
- "Pulsen" ist aber nicht definiert (1/1000 sek, 3 sek, 10 sek?), deshalb vergleichen wir sie unter Dauerlast
- Es ist davon auszugehen, dass ein Akku, der 30A Dauerlast abkann auch höher "gepulst" werden kann als einer, der für 10A oder 20A spezifiziert ist

So, eine Samsung 25R (20A) wird bei 20A Dauerlast 77°C heiß, bei 25A 91°C. Die VTC5 wird bei 20A 81°C heiß, bei 25A 96°C. (Die neue VTC5a bleibt ein kleines bisschen kühler als die alte VTC5.)

Bitte, bitte erklärt mir, was die VTC5(a) zu einer 30A(35A) Batterie macht.


 
phlegmor
Beiträge: 1.890
Registriert am: 08.07.2015


RE: Cuboid 25 Ampere Limit

#54 von phlegmor , 17.05.2016 09:34

Hier nochmal zum Vergleich eine echte 30A-Batterie:

LG HB6

- 20A - 64°c
- 25A - 71°C
- 30A - 76°C
- 35A - 83°C

edit: Quelle: https://www.e-cigarette-forum.com/forum/...ory-hb6.736131/
Ehre, wem Ehre gebürt.


 
phlegmor
Beiträge: 1.890
Registriert am: 08.07.2015

zuletzt bearbeitet 17.05.2016 | Top

RE: Cuboid 25 Ampere Limit

#55 von GrEy , 17.05.2016 09:41

Zitat von phlegmor im Beitrag #53
Ich versuch es noch einmal anders.

- Ab 60°C nehmen die organischen Komponenten in Li-Ion-Batterien schaden, deshalb altern die Akkus
- Über 80°C erhöt sich die Chance, dass im Inneren des Akkus Schäden entstehen, enorm, deshalb haben die Akkus ein Ampere-Rating, das die maximal erreichbare Stromstärke angibt, die den Akku be Dauerlast nicht über diese Temperatur treibt
- Als Dampfer versuchen wir, unsere Akkus nicht "am Limit" zu fahren, weil es ihre Lebensdauer exponentiell verringert und die Chance auszugasen erhöht
[...]


Das ist der Punkt auf den wir uns einigen können: Es macht überhaupt keinen sinn, wenn überhaupt, mehr als ~20A aus einer Zelle zu entnehmen. Die 75 Watt der VTC wird sich eh fast jeder wieder abgewöhnen, weil Akkuwechseln nach 10-20 Zügen nervt (weak battery)... Und Akkus aussortieren nach 100 Zyklen nervt auch...


phlegmor hat das geliked!
 
GrEy
Beiträge: 869
Registriert am: 25.01.2015
Geschlecht: männlich


RE: Cuboid 25 Ampere Limit

#56 von Gelöschtes Mitglied , 17.05.2016 09:44

Zitat von Andi aus Bremen im Beitrag #46
Zitat von KeinUsername im Beitrag #36
..., die Anzeige zeigt 24,.. Ampere an. ...

@KeinUsername, nochmal kurz und knapp: die Anzeige zeigt den Strom am Verdampfer, nicht den Strom an den Akkus!


Ich habe nicht das Gegenteil behauptet.



RE: Cuboid 25 Ampere Limit

#57 von phlegmor , 17.05.2016 09:50

Zitat von GrEy im Beitrag #55
Die 75 Watt der VTC wird sich eh fast jeder wieder abgewöhnen, weil Akkuwechseln nach 10-20 Zügen nervt (weak battery)... Und Akkus aussortieren nach 100 Zyklen nervt auch...


Dehalb hab ich in dem anderen Ratgeber-thread einen AT für zwei Akkus empfohlen, wenn dauerhaft mit 75W gedampft werden will. Die alte "Weisheit": "Nimm Konions und du brauchst Dir über Akkusicherheit keine Gedanken mehr zu machen," zieht leider immer noch weite Kreise...

Eine Diskussion darüber, warum 30Qs bei 20A besser sind als HG2s, HG2s aber besser bei 15A, spar ich mir jetzt aber auch. 8)


 
phlegmor
Beiträge: 1.890
Registriert am: 08.07.2015


RE: Cuboid 25 Ampere Limit

#58 von Volker Hett , 17.05.2016 10:21

Wenn ich das richtig verstehe, dann ist Dauerlast eine vollständige Entladung. Wenigstens bei Samsung garantieren sie 60% Restkapazität wenn mit CDR bis 2,5V entladen, danach mit 4A geladen und das Spiel dann 250 mal neu gestartet wird. Zwischen den Lade- und Entladephasen ist dann noch eine Pause.

Mal ehrlich, wer dampft so? Einschalten und laufen lassen bis die Spannung auf 2,5V einbricht? Das ist sicher kein geregelter Mod!


Ich war's nicht!


Dampfer-Manfred hat das geliked!
 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 2.007
Registriert am: 09.03.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Cuboid 25 Ampere Limit

#59 von hansklein , 17.05.2016 10:28

Zitat
@hansklein
@GrEy

Hier. Zu so etwas führt es, wenn Leute wie ihr beide den Konion-Mythos weitertragen, der auf einer missverstandenen Herstellerangabe beruht und der eigentlich vor Jahren bereits aufgeklärt wurde:
Was er kann und können sollte ist für meine o.g. Aussage irrelevant.

Wenn mir das Haus Abfackelt und der Akku als schuldiger identifiziert wird und dabei wird festgestellt das ich nen Akkuträger habe welcher den akku ausserhalb seiner, vom Hersteller angegebenen, spezifikation betreibt so wird die Versicherung mich in Regress nehmen.

Jeder kann den Akku nutzen den er will aber Akkus vorzuschlagen welche(laut Hersteller) dann ausserphalbp ihrer Spezifikation laufen ist genauso fahrlässig wie ohne Autoversicheunsrung rumzugondeln.



Was willst du uns hier verkaufen??? Deine "Wahrheit???"


Lt. Joytech sind Akkus für den Cuboid geeignet mit
[quote]We kindly recommend high-rate lso nicht.8650 cells with rated discharge current≥25A.

De Sony VTC 5 habel lt. Specs.: Max. Ladestrom 4A
max. Stromabgabe konstant 12C = 30A, Der VTC5e kann noch was mehr.

"Sehr Positiv: der Akku erwärmte sich in diesem 20A Entladetest nur unwesentlich. Der alte VTC5 kletterte bei 20A ja gerne mal bis 80°C."

Passt oder nicht? Der LG HG2 ist nuir mit 20A spezifiziert, passt also nicht. Der Samsung 25R ist mit nur 20A spezifiert, passt also nicht. Diskutier mal mit einem Versicherer was passt. Auf keinen Fall irgendwelche Charts aus GB oder USA. Die interessierem erstmal die technischen Daten.
Es gibt allerdings auch andere Akkus wie die Sony Kinions. Ich nutze keine, brauchs aber auch nicht.


Informationen gesucht? Hier gibts das Lexikon: Dampfer Lexikon! Da gibts Informationen, z.b.
Welchen Akku für geregelten Akkuträger?


 
hansklein
Beiträge: 7.036
Registriert am: 03.07.2012
Homepage: Link
Geschlecht: männlich
Ort: Aachen

zuletzt bearbeitet 17.05.2016 | Top

RE: Cuboid 25 Ampere Limit

#60 von phlegmor , 17.05.2016 10:41

Aus Versehen die guten Kraft-Cornflakes gefrühstückt oder den zu engen Schlüpper angezogen? Entspann Dich mal bitte wieder.

Deine Quelle:
"Beim alten VTC5 habe ich keine 30A Tests gemacht, weil mir die bei 20A schon zu heiss wurden. Das Hitzeproblem erkläre ich beim VTC5A für erledigt, der VTC5A blieb auch bei der 30A Kurve angenehm kühl (hier nur 48°C, im Schnitt um 55°C)."

48°C bei 30A Dauerlast hört sich für Dich realistisch an? Sind die VTC5a's womöglich 60A-Akkus?

Ich habe weiter oben einen Test der neuen VTC's gepostet, der auf das Ergebnis kommt, dass sich die neuen nur unwesentlich weniger aufheizen als die alten.

Meine Güte, was ich verkaufen will...


 
phlegmor
Beiträge: 1.890
Registriert am: 08.07.2015


RE: Cuboid 25 Ampere Limit

#61 von Dampfer-Manfred , 17.05.2016 10:44

Zitat von phlegmor im Beitrag #42


Es bleibt dabei, die VTC5 (übrigens auch die VTC5a) verhält sich wie ein 20A-Akku.

VTC5a-Test: http://budgetlightforum.com/node/42079


...und warum wird da der 30Q nicht bis ans eine offiziellen Grenzen getestet und bei 15A schon aufgehört?

Kommt mir bischen danach vor, als wäre der Tester etwa der Bewahrer der VTC-Legende, die es auf Deiwel-komm-raus zu bewahren gelte.
Der 30Q kann 20A, der kann es nicht nur, der darf es auch. Ob, oder wieviel er mehr könnte, lassen wir mal einfach weg, weil wir wollen ja Nobbsies nicht ermutigen, ihr Haus anzuzünden - also natürlich mal als Beispiel.

20A sind 20A und bleiben 20A. Aber eben genau DAS ist nichts, kein Qualitätsmerkmal, keine Kenngrösse. Nein, meine alten 29E können das natürlich nicht ansatzweise, aber damals in der VAmo waren sie eine Zeit lang der Hit, und das, obwohl sie darin eigentlich nichtmal überlastet wurden.

Im Prinzip ist es Sony sowas von Wumpe, für was letztendlich ihre Akkus verwendet werden. Nicht für's dampfen geeignet? Solange man nicht mit Dünndrähten oder Blechdosenstreifen-Stromabnehmern sich was irrsinniges bastelt, die Specs einhält und gemäss VDE werkelt, ist an Sony nichts gefährlicher oder ungeeigneter als an irgendeinem anderen Akku innerhalb seiner Specs.

In einem geregelten Mod wie dem Kuhboiden nützt uns eine Super-Powerzelle wie z.B. 40A mit 1500mAh unsgefähr soviel wie es sinnvoll wäre, eine ganze Flasche Bier in ein eiziges Schnapsglas einfüllen zu wollen. Abgesehen davon, das er Vergleich ganz gewaltig humpelt, geht er auch nicht.
Wann schaltet der Cubo ab? 3,2V, 3,3V oder 3,4V? Ich weiss es nicht, ich hänge ihn immer vorher ans LAdegerät, obwohl für nahezu sämtliche Zellen die eben für diese Zellen machbare Spannungsuntergrenze noch lange nicht erreicht ist. Verlust würd ich das nennen, wegwerfen von Energie. Wieviel Energie wäre dabei wirklich nutzbar IM oder MIT dem Kuhboiden? Reichlich wenig jedenfalls.

Mechanisch gesehen sieht das ziemlich anders aus. Darum gehts hier aber garnicht.

Auch wenn der Cobuid verdampferseitig auf 25A begrenzt. Ich bin ja auch bischerl experimentierfreudig und bin trotzdem selbst bei leereren Akkus niemals über 28A akkuseitig gekommen. Ist sogar noch ziemlich einfach zu testen. Klappe auf, Messleitungen an Plus und Minus der jeweiligen Akkus und ab gehter der Peter. Es wird lustigerweise die Akkuladung nicht mehr angezeigt, dampfen kann man aber nach wie vor.

Bliebe bestenfalls zu klären, was ein Hersteller mit 'pulse' also kurzzeitiges belastet meint. Kleiner als 1 Sekunden, 5 Sekunden oder 10 Sekunden?
Wenn man eben genau DAS wüsste, wäre/hätte/könnte sogar ein 20A-30Q-Akku gut und ausreichend sein für einen Cubioden. Nämlich immer dann, wenn die Überlast oberhalb von den 20A Dauerstrom nur innerhalb des vordefinierten Zeitfensters erfolgen würde.
Wobei es eigentlich egal sein dürfte, ob der Akku eine aktive, passive oder garkeine Kühlvorrichtung hätte.

Wer bitteschön baut einen langen Kühlstern um irgendeinem Akku, nur damit man nachweisen könnte: aha, amn kann den Akku sehr wohl ausserhalb seiner Specs betreiben? Müsste man nicht dafür die Temperatur IM Akku messen und nicht am Kühlkörper, dem Schrumpfschlauch oder der Rohzelle selber?
Ich hab noch von keinem Hersteller was gelesen so mit aktiver Kühlung und höheren Strömen. Oder dadurch verlängerten Lastimpulsen.
Basteln kan man vieles, aber nicht alles ist sinnvoll und sicher. Und der Hersteller würde sich ja wohl ins eigene Knie schiessen, wenn er auf erhöhte Werte durch Kühlung hinweisen würde.

Nene, für mich ist die Dampfakkudatenbank und unsere 'Stiftung Gerätetest' (darf man eigentlich diesbezüglich Warentest schreiben, oder hat sich der Verein diese Wortmarke registeren lassen?) aka Mountainprophet schon eine gute und zugleich vertrauliche Quelle, zumal Stephan wohl auch mit den Taschenlampenjunkies vergleichend verbunden ist. Nicht umsonst steht in der Datenbank auch mal was von http://lygte-info.dk/

Ich sehe also/auch für mich keinen triftigen Grund, mich durch englisch-sprachige Foren zu wühlen, zumal mein Englisch etwas verrostet ist, um dort solange zu suchen, bis ich vielleicht mal etwas finden, das meinen ganz persönlichen Irrglauben sogar noch untermauert.

Und ich find's mächtig klasse, das diese Efest Purple endlich mal enttarnt sind, als das, was sie eigentlich sind: 10A-Zellen....
Die ursprünglich mal beworbenen 30A waren wohl ne Verwechselung, selbst die 20A sind nur gepulst. Haha...

http://lygte-info.dk/review/batteries201...02016%20UK.html


.


 
Dampfer-Manfred
Beiträge: 4.414
Registriert am: 13.08.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Da, wo meine Haus wohnt :))


RE: Cuboid 25 Ampere Limit

#62 von phlegmor , 17.05.2016 11:35

Zitat von Dampfer-Manfred im Beitrag #61
...
Der 30Q kann 20A, der kann es nicht nur, der darf es auch. Ob, oder wieviel er mehr könnte, lassen wir mal einfach weg, weil wir wollen ja Nobbsies nicht ermutigen, ihr Haus anzuzünden - also natürlich mal als Beispiel...



Sehe ich genauso. Wollte nur nicht noch ein Fass aufmachen, wo die Empörung so schon bereits so hohe Wellen schlägt. (Der Fairness halber sei aber gesagt, dass HG2s und 30Qs bei 20A Dauerlast ein kleines bisschen wärmer werden als VTC5s.)

Was das "Versicherungsargument" betrifft: das kommt nicht von mir, das hat hansklein von der letzten Seite nur komisch zusammenkopiert. Richtig ist, was GrEy in Beitrag #52 sagt.


 
phlegmor
Beiträge: 1.890
Registriert am: 08.07.2015

zuletzt bearbeitet 17.05.2016 | Top

RE: Cuboid 25 Ampere Limit

#63 von phlegmor , 17.05.2016 14:16

Ich lass das auch mal hier:
https://www.e-cigarette-forum.com/forum/...ge-jpeg.555235/
Ampere-Limits nach Herstellerangabe und tatsächlich gemessen (in Klammern dahinter) sind angeführt. Dauerlast natürlich.

Ist vielleicht für jemanden informativ. Wer es bereits besser weiß, ignoriere den Beitrag bitte.

Grüße!


 
phlegmor
Beiträge: 1.890
Registriert am: 08.07.2015

zuletzt bearbeitet 17.05.2016 | Top

RE: Cuboid 25 Ampere Limit

#64 von Volker Hett , 17.05.2016 14:23

Zitat von dragonbeat im Beitrag #51


Es sei denn, du hast dauerfeuer in der Tasche. Mir passiert, mit ener miliohm Wicklung auf nem Euphrat, aber zum Glück mit einem LiPo A123 26650 Akke.
Der RDA war heiß der Akku nichtmal lauwarm.


Samsung selbst macht den Kurzschlusstest mit einem Draht von 100 mOhm. Nach einer Stunde kein Leck und kein Feuer. Allerdings ist der Akku dann auch Sondermüll :)


Ich war's nicht!


 
Volker Hett
Super-Moderator
Beiträge: 2.007
Registriert am: 09.03.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


   

Siegelei 75W TC , Akku entlädt sich nach nicht mal 24h!
Provari Procyon ??

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen