Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Vapor Giant Go 2 ohne Geschmack

#1 von jc.etxean , 21.05.2016 12:17

Hallo Ihr Lieben,

ich dampfe erst seit Kurzem, bin aber nun völlig infiziert. Daher ist das vielleicht auch ne Noobie-Frage, aber ich lern ja nix, wenn ich sie nicht stelle :)

Ich hab vor ein Wochen angefangen mit einer Joyetech eGo AIO (mit standardmäßigen 0,6 Ohm Köpfen). Die ist also als "Erstkontakt" bisher meine Referenz, ansonsten hab ich an noch nicht allzuvielen Setups genuckelt.
Jetzt hab ich mir vor ein paar Tagen einen Vapor Giant Go 2 zugelegt. Da ich noch nicht selbst wickle, steckt da der mitgelieferte 0,5 Ohm Kopf drin, und ein ebenfalls neues sehr weites Delrin Drip Tip von Vapor Giant drauf. Das ganze dampfe ich auf einem Eleaf iStick 60 mit etwa 30W.

30W ist soweit gut, dampft ordentlich, guter Lungenzug, nicht zuviel, nicht zuwenig, aber: das ganze schmeckt leider nur nach einem: nämlich nix!
Wenn ich nach ein paar Stunden gelangweiltem Vapor Giant Dampfen mal kurz wieder zur AIO greife hab ich plötzlich das totale Geschmackserlebnis.

Woran kann's liegen? Mach ich was falsch? Oder ist die kleine AIO einfach so geil und der Vapor Giant nur mau? Kann ich da was verbessern oder muss ich warten, bis ich selbst wickle, wenn ich aus nem größeren VD ordentlich Geschmack rausziehen will?

EDIT: In beiden Dampfen ist dasgleiche Liquid. Daran scheints nicht zu liegen.


jc.etxean  
jc.etxean
Beiträge: 5
Registriert am: 10.05.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin

zuletzt bearbeitet 21.05.2016 | Top

RE: Vapor Giant Go 2 ohne Geschmack

#2 von jc.etxean , 21.05.2016 12:29

Nochmal EDIT: An den Drip Tips liegts auch nicht, wenn ich die untereinander tausche siehts zwar scheiße aus :) aber gleicher Effekt.


jc.etxean  
jc.etxean
Beiträge: 5
Registriert am: 10.05.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin

zuletzt bearbeitet 21.05.2016 | Top

RE: Vapor Giant Go 2 ohne Geschmack

#3 von windwillow , 21.05.2016 12:48

Ich kenne weder den AIO noch den Vapor Giant Go aber ich habe alle SWV von Vapor Giant hier und bin sehr zufrieden damit, der V2 und V3 sind gute allrounder und der Kronos eine kleine Nebelmaschine, schlecht ist keiner...

was ich dir aber sagen kann ist das ein Liquid in jedem Verdampfer anders schmeckt mal intensiver mal kratziger mal lasch, kommt natürlich auch auf die Wicklung an (Draht dicke, Wiederstand, Draht Art usw.)

möglicherweise ist auch einfach die coil schuld, was damals unter anderem der Grund war das ich sehr schnell aufs Selbstwickeln umgestiegen bin, hatte mir einen 5er pack Nautilus coils zugelegt wo 3 davon von Haus aus müll waren...


Eine strukturell desintegrierte Funktionalität in Relation zur Zentralisationskonstellation provoziert die eskalative Realisierung destruktiver Integrationsmotivationen durch permanent lokal aggressive Individuen der Spezies "Canis".


 
windwillow
Beiträge: 1.243
Registriert am: 22.09.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Wien

zuletzt bearbeitet 21.05.2016 | Top

RE: Vapor Giant Go 2 ohne Geschmack

#4 von jc.etxean , 21.05.2016 13:46

Die Coil scheint soweit in Ordnung zu sein. Hab gerade noch den Tipp bekommen, die Keramikcoils von Vaporesso auszuprobieren, das mach ich auch mal.

Es kann auch einfach an nem dämlichen Bedienungsfehler liegen. Ich hatte ein bisschen mit den Wattzahlen rumgespielt und 30W für nen guten Kompromiss gehalten. Bin jetzt auf dringendes Anraten :) aber auf 45W hochgegangen und das bringt schon mal Besserung! Kann aber auch nicht der Weisheit letzter Schluss sein :) Aus nem Vapor Giant muss noch mehr rauszuholen sein (und das mein ich durchaus anerkennend^^)

Vielleicht bin ich einfach verdammt anspruchsvoll (aber hey, warum auch nicht!) und sollte einfach dringend mal das Selbstwickeln anfangen :)


jc.etxean  
jc.etxean
Beiträge: 5
Registriert am: 10.05.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Berlin


   

Kayfun mini V3
Subtank mini auf Backe

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen