Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

Ist das normal bei TC Köpfen?

#1 von Scumi , 25.05.2016 16:19

Moin Moin!
Ich hätte mal eine Frage an die Leute die schon länger auf TC Dampfen.
Als Equio benutze ich einen IStick TC 100 mit einem Eleaf GS-Air mit TC Ni200 Köpfen.
Am Anfang war ich begeistert, besserer Liquid Geschmack, angenehmerer Dampf, kein Kogeln mehr.
Das Problem was ich habe ist das ich bei 200c° angefangen habe, aber nach ein paar Minuten Dampfen
immer höher gehen muss mit der Temperatur um die gleiche Dampfintesität zu bekommen. Bei einem Kopf
bin ich inzwischen bei 300c° angekommen obwohl vor einer Woche 200c° beim selben Kopf mehr als genug war.
Will sagen: Je wärmer der Kopf wird desto höher muss ich mit der Temperatur gehen. Kühlt der Kopf dann wieder
komplett ab fragt mich die Box ständig ob es ein neuer oder der selbe Kopf ist.
Das ständige nachjustieren finde ich etwas Nervig. Mache ich was falsch?

Ich hoffe jemand kann mir da ein Tipp geben


Gauda?....Ernsthaft?....Wer zum Teufel dampft GAUDA Geschmack?


 
Scumi
Beiträge: 25
Registriert am: 26.11.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Ist das normal bei TC Köpfen?

#2 von crackett , 25.05.2016 18:24

Du hast ein Kontaktproblem und dadurch schwankende Widerstände. Das geht bei TC absolut nicht. Ich glaube gelesen zu haben, daß die GS-Air Köpfe generell ein Problem mit stabilem Widerstand haben und daher nicht TC-tauglich sind, auch wenn's draufsteht. Nimm VW-Modus oder einen ordentlichen Verdampfer, dann funzt das auch.


"Die schwarze Null": "Wir schaffen das!"


 
crackett
Beiträge: 1.681
Registriert am: 23.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Im Norden

zuletzt bearbeitet 25.05.2016 | Top

RE: Ist das normal bei TC Köpfen?

#3 von Scumi , 26.05.2016 15:19

Vielen dank für die schnelle Antwort!
Muss ich mal gucken was ein "anständiger" Verdampfer ist mit dem gleichen Eigenschaften wie der GS-Air.
Jemand ein Tipp? Kangertech Sub Tank war nix für mich! Am liebsten ein guter TC fähiger Verdampfer,


Gauda?....Ernsthaft?....Wer zum Teufel dampft GAUDA Geschmack?


 
Scumi
Beiträge: 25
Registriert am: 26.11.2015
Geschlecht: männlich
Ort: Hamburg


RE: Ist das normal bei TC Köpfen?

#4 von crackett , 26.05.2016 16:37

Der GS Air hat ja einen ziemlich begrenzten Durchsatz, was nicht mein Ding ist, daher kenne ich mich mit so Kleinteilen nicht aus. Für den Melo2 gibt es viele verschiedene Köpfe bis hin zu Keramik. Der ist auf jeden Fall einen Versuch wert. Für viel Dampf und Geschmack ist der Uwell Crown die erste Wahl.


"Die schwarze Null": "Wir schaffen das!"


 
crackett
Beiträge: 1.681
Registriert am: 23.03.2012
Geschlecht: männlich
Ort: Im Norden


   

EhPro Billow V3 PLUS
Kupfer

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen