Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Hat jemand Erfahrungen mit dem Ceravape Cerabis?

#51 von Pinni1980 , 16.08.2016 19:24

Danke @Cawdor.

Schade. Optisch schick, aber anscheinend nich ganz dicht 😁


Aktuelles Gear:
Kangertech EVOD BCC Starterset, Joyetech eVic VTwo Mini, Joyetech Cubis, Kangertech ProTank 4 evolved

Warnmeldung: Heute Nacht wird's dunkel.


 
Pinni1980
Beiträge: 12
Registriert am: 16.08.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Erbach


RE: Hat jemand Erfahrungen mit dem Ceravape Cerabis?

#52 von Be-Bop , 17.08.2016 00:20

ich habe mein Cerabis von hier:https://www.fasttech.com/products/0/1002...is-sub-ohm-tank
war innerhalb einer woche zuhause. absolut dicht, auf den kopf stellen,
schütten, tage liegen lassen, kein einziger tröpfchen kommt raus.

eins ist aber wahr, man muss nicht alles haben und wenn andere sagen
er ist nicht dicht, dann... sollte man halt auch alles glauben.


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 17.08.2016 | Top

RE: Hat jemand Erfahrungen mit dem Ceravape Cerabis?

#53 von Steamy-Ti , 25.08.2016 15:12

@Prager
Ist dein Cerabis immer noch dicht?


Steamy-Ti  
Steamy-Ti
Beiträge: 1.108
Registriert am: 16.09.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Kreis Dillingen / Donau


RE: Hat jemand Erfahrungen mit dem Ceravape Cerabis?

#54 von Be-Bop , 25.08.2016 15:16

yes, 100% dicht... das beste daran, er bleibt so weiterhin.


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich


RE: Hat jemand Erfahrungen mit dem Ceravape Cerabis?

#55 von Steamy-Ti , 25.08.2016 15:24

Ist schon komisch, meiner sifft, hätte mein bester Verdampfer werden können. Mit welchem Coil bei wieviel Watt dampfst du?


Steamy-Ti  
Steamy-Ti
Beiträge: 1.108
Registriert am: 16.09.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Kreis Dillingen / Donau


RE: Hat jemand Erfahrungen mit dem Ceravape Cerabis?

#56 von Be-Bop , 25.08.2016 15:37

wieso und warum sifft er bei Dir? alle dichtringe dran und fest aufgeschraubt?
ich glaube es ist bei mir der 0,8Ohm kopf, dampfe um die 33-35Watt, alles prima
und langlebig...!


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich


RE: Hat jemand Erfahrungen mit dem Ceravape Cerabis?

#57 von LeandroDaSilva , 25.08.2016 16:01

Den Cerabis gestern spontan beim Offi meines Vertrauens gekauft. Hatte keine allzu hohen Erwartungen. Habe ihn mir lediglich als Urlaubsdampfe gekauft, da die Coils recht lange halten sollen und ich das Teil mit der "Off-Funktion" auch mal lose im Rucksack transportieren kann. Zu Hause eher beiläufig zusammengeschraubt, befüllt und bei 30Watt eingedampft... und... Was zum...?! Glasklarer Geschmack, auf den Punkt, ohne irgendwelche "Neben-Geschmäcker". Das Teil schmeckt so, wie das jeweilige Liquid riecht. Vollkommen unverfälscht und bei 50Watt mit dem 0,8Ohm Coil produziert der Verdampfer einen angenehm warmen, weichen, vollen Dampf. Ich bin vollkommen begeistert und bin wirklich gespannt, wie sich das Teil im Alltag bewährt. Bis jetzt kam kein einziger Tropfen aus der AFC und ich habe mit der v1 Coil bereits 6 Tanks durch. Nach jedem Befüllen wird die Coil ein wenig geflutet, was 4-5 Züge lang ein leichtes Blubbern verursacht. Doch alles in allem ein wirklich klasse Gerät, welches ich jederzeit weiterempfehlen würde!


Be-Bop hat das geliked!
 
LeandroDaSilva
Beiträge: 292
Registriert am: 04.02.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Frankfurt am Main


RE: Hat jemand Erfahrungen mit dem Ceravape Cerabis?

#58 von Steamy-Ti , 25.08.2016 16:13

Ich vermute, dass es etwas mit den Dichtringen zu tun hat, da sich immer wieder Liquid im unteren Teil mit der AFC sammelt.
Werde beim nächsten Befüllen mal ein Bild machen, damit man besser versteht, was ich meine.


Steamy-Ti  
Steamy-Ti
Beiträge: 1.108
Registriert am: 16.09.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Kreis Dillingen / Donau


RE: Hat jemand Erfahrungen mit dem Ceravape Cerabis?

#59 von abraxas , 25.08.2016 19:55

Soll ich denn mal riskieren mir noch einen zweiten cerabis zu kaufen? Den ersten krieg ich ums verrecken nicht dicht. Kann machen, was ich will. Wenn er bloß nicht so geil im Geschmack wäre! Vielleicht hab ich ja beim neuen mehr Glück, grübel...


Liebe meine Flashis!


 
abraxas
Beiträge: 113
Registriert am: 14.03.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: 56281 Emmelshausen


RE: Hat jemand Erfahrungen mit dem Ceravape Cerabis?

#60 von Steamy-Ti , 25.08.2016 20:31

Habe ich mir auch schon überlegt. Bin einfach beeindruckt von diesem Verdampfer. Benutze ihn obwohl er sifft, habe ich bei keinem anderen Gerät gemacht.


Steamy-Ti  
Steamy-Ti
Beiträge: 1.108
Registriert am: 16.09.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Kreis Dillingen / Donau


RE: Hat jemand Erfahrungen mit dem Ceravape Cerabis?

#61 von Be-Bop , 25.08.2016 21:58

also wenn sonst alles in Ordnung scheint und kein dichtring fehlt,
würde ich auf ein defekten Kopf tippen. alles andere wäre damit ausgeschlossen, ok?
entweder ganz neue Kopf einbauen und sehen ob es noch sifft.
oder der alte mit dünnem! wattenflies streife umwickeln (da wo die Liquidlöcher seitlich am Kopf sind) und mit einem einfachen faden fest machen. das könnte eventuell gut helfen.
(ohne Garantie) ansonsten habe ich leider kein Tipp mehr parat.


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 25.08.2016 | Top

RE: Hat jemand Erfahrungen mit dem Ceravape Cerabis?

#62 von Stefan_A , 26.08.2016 07:07

Seid ihr sicher, dass er sifft und ihr nicht die Kondensflüssigkeit meint, die sich unten in der Wanne sammelt? Ich blase meinen so alle 2-3 Tanks unten an den Luftlöchern aus. In die eine Seite reinblasen und auf der anderen Seite ein Tuch, das dann die Flüssigkeit aufsaugt.


Wenn Du hier draußen überleben willst, musst Du immer wissen, wo Dein Handtuch ist. (Zitat aus Per Anhalter durch die Galaxis)


 
Stefan_A
Beiträge: 174
Registriert am: 19.05.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Ostholstein


RE: Hat jemand Erfahrungen mit dem Ceravape Cerabis?

#63 von Be-Bop , 26.08.2016 07:51

sehr interessante Bemerkung! das kann gut möglich sein,
das es sich "nur" um Kondenswasser am ende handelt!
dann wäre auch dieser Phänomen endlich erklärbar.

nur dumm dabei ist, das bei mir diese Kondenswasser irgendwie
ganz von alleine verschwindet, ich merke nicht mal das.
ansonsten gute Tipp!


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 26.08.2016 | Top

RE: Hat jemand Erfahrungen mit dem Ceravape Cerabis?

#64 von abraxas , 26.08.2016 18:24

Kondenswasser, das aus der aircontrol tropft? Glaub ich einfach nicht, dass das bei meinem so ist..... War jedenfalls rot wie mein Red astaire Liquid.....


Liebe meine Flashis!


 
abraxas
Beiträge: 113
Registriert am: 14.03.2011
Geschlecht: weiblich
Ort: 56281 Emmelshausen


RE: Hat jemand Erfahrungen mit dem Ceravape Cerabis?

#65 von colonius , 26.08.2016 19:22

Ich glaube nicht an Kondenswasser!
Wo soll das Wasser denn bitte herkommen bei z.b. 80/20/0er Liquid?

Das ist kondensierter Dampf, also Liquid.


colonius

... aber ich bin doch lieber jeden Tag glücklich als im Recht. (Slartibartfaß)


 
colonius
S-Mod verstorben am 18.8.2017
Beiträge: 8.379
Registriert am: 23.11.2011
Geschlecht: männlich
Beschreibung: Universaldilettant


RE: Hat jemand Erfahrungen mit dem Ceravape Cerabis?

#66 von Be-Bop , 27.08.2016 01:04

aber sicher kann es "Komdenswasser" sein, sie bildet sich praktisch in jeden Verdampfer
mehr oder weniger auf. bei der Cerabis ganz leicht vorstellbar: von Mundstück fliesst durch
Kamin, weiter durch Kopf bis zur Basis - Lufteinlass. alles offen und breit in ganzen Länge
ohne Behinderung.


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 27.08.2016 | Top

RE: Hat jemand Erfahrungen mit dem Ceravape Cerabis?

#67 von colonius , 27.08.2016 02:00

Wasser, die fragliche Wort ist Wasser.
Und das ist es garantiert nicht, sondern Dampf, der in der Verdampferkammer, im Kamin und im DripTip wieder zu Liquid kondensiert .
Und diese Flüssigkeit kann natürlich, je nach Bauform des Verdampfers, überall hinplätschern.


colonius

... aber ich bin doch lieber jeden Tag glücklich als im Recht. (Slartibartfaß)


 
colonius
S-Mod verstorben am 18.8.2017
Beiträge: 8.379
Registriert am: 23.11.2011
Geschlecht: männlich
Beschreibung: Universaldilettant


RE: Hat jemand Erfahrungen mit dem Ceravape Cerabis?

#68 von nellewalli , 27.08.2016 11:03

Zitat von Prager im Beitrag #63
sehr interessante Bemerkung! das kann gut möglich sein,
das es sich "nur" um Kondenswasser am ende handelt!
dann wäre auch dieser Phänomen endlich erklärbar.

nur dumm dabei ist, das bei mir diese Kondenswasser irgendwie
ganz von alleine verschwindet, ich merke nicht mal das.
ansonsten gute Tipp!


Ob nun Kondenswasser oder Kondensliquid ist ja erst mal Hupe. Einigen wir uns auf Kondensat.

Wenn bei dir kein Kondensat entsteht, dann liegt das wahrscheinlich an deiner Zugtechnik. Die Zugtechnik beeinflusst die Kondensatbildung erheblich. Und da wir (fast) alle einmal Raucher waren, ahmen wir natürlich auch das Zugverhalten vom rauchen nach, was aber komplett falsch ist.


Forum demnächst erreichbar unter: www.Dampfertreff.ch. Bitte vormerken!


Tube-Mod: Justfog S14, Vamo PT, Vamo V6
Box-Mod: iStick Pico, Reuleaux RX200S, iStick 40W, ASMODUS Ohmsmium, ASMODUS Minikin V2, HCigar VT250
Mechanische Mods: VGOD (Clone)
VD-SWVD: Avocado+24, Griffin, Melo 3 Mini, Genius hoch 2 (Clone), Taifun GT2 Clone, Kayfun Mini V3, Das TankDing


Stefan_A hat das geliked!
 
nellewalli

Moderator
Beiträge: 1.047
Registriert am: 11.03.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Pfullingen Im DTF-Team seit Mai 2016


RE: Hat jemand Erfahrungen mit dem Ceravape Cerabis?

#69 von speterpeter , 27.08.2016 20:40

Ich gebe meinen Cerabis ab. (Siehe Bazaar.) Ich hatte nie leckage oder rückfluss, habe ihn aber auch nur n paar Tankfüllungen lang benutzt. Habt ihr mal versucht die Liquidcontrol trotz 80/20 weit zu zumachen? vielleicht hilft das?


Derzeit im Einsatz:
RDAs: Petri V2, Avocado, Tsunami, 2xRecoil, Goon, Velocity V2,
Tanks: TF-RDTA, Kayfun 5, Ultimo, Cerabis, Mage, Petri RTA, Limitless Plus, TFV8
Mods: mehrere SMPL Mech Mods, Fuhattan, SXK S80, Cuboid, RX200S, Noisy Cricket, Noisy Cricket II-25, Dovpo gx200


speterpeter  
speterpeter
Beiträge: 46
Registriert am: 03.08.2016
Geschlecht: männlich


RE: Hat jemand Erfahrungen mit dem Ceravape Cerabis?

#70 von Be-Bop , 27.08.2016 22:01

hätte gern gewusst den Grund warum, ein wirklich guten Verdampfer verkauft man nicht!

ein stramm eingestellte Zugwiederstand würde ich nicht empfehlen. das könnte
nämlich weitere Ursache sein, warum er sifft. man kann so damit der Unterdruck eher
erhöhen die richtige Balance verlieren. soweit, das der Liquid schneller in den Kopf nachfliesst, als gewünscht wäre und das siffen verursacht. also schön locker eistellen (lassen) der Cerabis ist kein reiner MundzuLunge Verdampfer, dafür gibts sicher bessere.


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich


RE: Hat jemand Erfahrungen mit dem Ceravape Cerabis?

#71 von Winterkatze , 27.08.2016 22:02

Guten Tag Zusammen,

bei mir sifft das Teil 6 Tanks sind ausgelaufen.

Hier noch die Fakten:

1 Coil 0,8 mit 33 Watt 3 Züge dann nach ca. 2 bis 3 Minuten sifft das Teil
2 Coil 0,4 mit 40 Watt 3 Züge dann das Gleiche

Die Inbetriebnahme habe ich gemäß Video von Obi durchgeführt.


Nach Rücksprache mit Obi, habe ich das Teil zu Ihn geschickt.

Antwort Obi :


"Den Cerabis habe ich gleich mit meinem Liquid (50/50 Base) und der 0,5 Ohm Coil in betrieb genommen und angefangen zu testen. ich dampfe den, wie immer, mit 40 Watt, also mit deinem Setup gut zu vergleichen. Ich teste ja jetzt erst kurz, habe das Gerät nur kurz gespült, sonst nicht verändert. AFC ca. 30% offen. Ich kann da 10 mal hintereinander dran ziehen und ihn 5 Minuten stehen lassen, ohne das er nur einen Tropfen bisher verloren hat. So was habe ich schon fast befürchtet.

Jetzt wäre herauszufinden was genau du anders machst als ich, z.B. deine Zugtechnik wären interessant. Hast du auch eher einen leichten Zugwiderstand oder hast du die AFC fast zu? Ziehst du eher feste dran oder recht leicht, aber lange?

Ich teste den natürlich jetzt mehrere Tage, aber ich vermute mal das er bei mir trocken bleibt, wie all meine Cerabis. Ich hoffe trotzdem das wir raus bekommen was du anders machst und ob ich den Fehler so reproduzieren kann. "

Da ich mit dem Teil nicht umgehen kann, bleib ich bei meinem Corona und bin Glücklich !!




über Geschmack lässt sich nicht streiten und jedem sein Dampferhimmel

http://files.homepagemodules.de/b518637/...92_1ba14fab.gif Der Käs iss gesse.


 
Winterkatze
Beiträge: 34
Registriert am: 06.08.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Bürstadt


RE: Hat jemand Erfahrungen mit dem Ceravape Cerabis?

#72 von Winterkatze , 27.08.2016 22:13

Nachtrag:

Der Geschmack von dem Teil ist Super finde !!




über Geschmack lässt sich nicht streiten und jedem sein Dampferhimmel

http://files.homepagemodules.de/b518637/...92_1ba14fab.gif Der Käs iss gesse.


 
Winterkatze
Beiträge: 34
Registriert am: 06.08.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Bürstadt


RE: Hat jemand Erfahrungen mit dem Ceravape Cerabis?

#73 von Winterkatze , 27.08.2016 22:14

nur nicht die Richtige Technik für das Teil




über Geschmack lässt sich nicht streiten und jedem sein Dampferhimmel

http://files.homepagemodules.de/b518637/...92_1ba14fab.gif Der Käs iss gesse.


 
Winterkatze
Beiträge: 34
Registriert am: 06.08.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Bürstadt


RE: Hat jemand Erfahrungen mit dem Ceravape Cerabis?

#74 von Be-Bop , 27.08.2016 22:15

Zitat von Winterkatze im Beitrag #72
Nachtrag:Der Geschmack von dem Teil ist Super finde !!


wem willst du das nur sagen... nicht die richtige Technik gefunden?
wie einfach: lernen!


 
Be-Bop
Beiträge: 5.007
Registriert am: 24.05.2010
Geschlecht: männlich

zuletzt bearbeitet 27.08.2016 | Top

RE: Hat jemand Erfahrungen mit dem Ceravape Cerabis?

#75 von Winterkatze , 27.08.2016 22:20

Dan bitte wenn du mir Helfen willst, bin ich dankbar !!

Also wie ?




über Geschmack lässt sich nicht streiten und jedem sein Dampferhimmel

http://files.homepagemodules.de/b518637/...92_1ba14fab.gif Der Käs iss gesse.


 
Winterkatze
Beiträge: 34
Registriert am: 06.08.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Bürstadt


   

Empfehlenswerter Ersatz-Glas-Clone für Melo III?
welche Verdampfer sind kompatibel?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen