Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Cubis Pro

#51 von Rene Krause , 24.07.2016 21:28

Zitat von Romilia im Beitrag #50
ah, danke für den schleuder-tip. probiere ich beim nächsten kopfwechsel, dann klappts vielleicht ohne nikotinvergiftung :-)))
beim nachfüllen habe ich keine großen blubber-probs, mal kurz vielleicht.
die beiden beigefügten drip-tis finde ich sch..., auch das für m2l. diese tubes sind modern irgendwie, aber nicht meines. eng genug ist mir das schwarze jedenfalls auch nicht und auch zu kurz. aber es läßt sich ja problemlos ersetzen, fremde driptips passen auch sehr gut und halten fest, da scheint alles stimmig.
es hat sich herausgestellt, dass unter 12w dampfen bei meinem zugverhalten (vielleicht ja auch überhaupt nicht?), nicht möglich ist, da fängt der 1,5er früher oder später an zu blubbern - obwohl er ja ab 8w sein soll...
den 1,0 coil habe ich leider nicht (könnte ich aber mal bestellen als einstieg in tc-dampfen), der 0,6er liegt ja auch nicht bei, oder bin ich blind?
fazit: für m2l bin ich eigentlich ganz zu frieden (beim zugwiderstand findet, glaube ich, jedes huhn sein korn), in anbetracht des preises, auch der folgekosten was coils angeht, schaun wir mal, wie lang sie halten...
mein 85%vg/15% h2o geht auch.
dampfentwicklung bei 12w ist okay, nicht so dicht wie beim t18 (der macht so watteweichen dampf, leider auch ziemlich warm), aber auch nicht zu warm.
ganz angenehme ist halt wirklich, dass man einen sehr sehr strammen zug haben kann wie beim t18 (der hat super-problemlose coils, die vom ersten zug an funktionieren bis zum letzten) für m2l und auch mal weniger.
ich habe im freinen z.b. häufig das bedürfnis, mit weniger widerstand zu dampfen, in räumen dagegen "arbeite" ich gern an meiner portion dampf und das bietet er wirklich auch.


Blubbern kommt einfach von den Werkscoils.Ich kann nur von den 1,5 ohm Claptons sprechen wenn diese verbraucht ist,öffnet oben den Deckel,Vorsichtig Watte und Coil raus,Coil kurz ausglühen,Richtige Menge an Watte(dünner Streifen von Muji Watte herum,wenn das passt,gibt es kein Blubbern,kokeln mehr.Habe das mit so einer Coil nie wieder gehabt und das bei einer Trat Basis.



Rene Krause  
Rene Krause
Beiträge: 199
Registriert am: 14.04.2016
Geschlecht: männlich


RE: Cubis Pro

#52 von Romilia , 24.07.2016 23:17

leider verstehe ich davon nur bahnhof :-)))
ich bin enduser, sonst nix.
und ich habe die schnauze gestrichen voll vom cubis pro und den lvc - es blubbert und blubbert und blubbert. gestern hat er mal eine tankfüllung funktioniert (mei, die coil ist gerade mal drei tage alt und ich dampfe ja noch anderes, die kann ja noch nicht umme sein...)
aber seit ich heute nachgefüllt habe, geht nüscht mehr, es ist echt zum k...darüber ist jetzt auch schon wieder fast ne tankfüllug vergangen und ich hatte keinen spass dabei...


Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.804
Registriert am: 16.06.2016


RE: Cubis Pro

#53 von Rene Krause , 24.07.2016 23:33

Entweder du hast eine wirklich beschissene Coil drin,vielleicht hast du noch eine andere 1,5,oder dein Tank ist nicht dicht.Schüttel die Coil richtig aus tank voll machen,einbauen.Ich habe zwar nur den Cubis,aber es liegt meist an den Coils.Da du nur Enduser bist,kannst du da natürlich keine Abhilfe schaffen.Der Werksfließ der um die Coil gewickelt ist ist sehr dünn und fest,glatt kann man sagen.Wenn ich einen dünnen Streifen Muji Watte herumwickle hat diese ja oben diese glatte Schicht und unten Fasern der Watte,ich glaube auch das diese das Liquit besser halten kann.Blubbern gabs wie schon geschrieben überhaubt nicht mehr.14 Watt habe ich eingestellt.



Rene Krause  
Rene Krause
Beiträge: 199
Registriert am: 14.04.2016
Geschlecht: männlich


RE: Cubis Pro

#54 von Rene Krause , 24.07.2016 23:43

Wenn das nicht hilft,würd ich es mit den neuen Coils versuchen LVC,da kannst du die Liquitcontrol zudrehen.



Rene Krause  
Rene Krause
Beiträge: 199
Registriert am: 14.04.2016
Geschlecht: männlich


RE: Cubis Pro

#55 von hajo13 , 29.07.2016 07:50

mit dem cubis hatte ich nie probleme, seit ich den pro habe, blubbern die 1,5er auch sehr oft und nicht nur nach dem befüllen.


Der Himmel kann warten.


Wollt ihr auch so nen Ticker, dann schaut mal hier vorbei.


 
hajo13
Dunkle Seele
Beiträge: 2.054
Registriert am: 17.03.2011
Geschlecht: männlich


RE: Cubis Pro

#56 von Romilia , 29.07.2016 09:03

zur zeit läufts grade *auf holz klopf* - allerdings muss ich bald nachfüllen, ich trau mich aus angst vorm befüllen schon gar nicht mehr, ihn groß zu benutzen...
ich nutze übrigens die lvc - beim nächsten befüllen werde ich die lc mal bißchen zudrehen, vielleicht liegts an mir und meinem verhalten als schmal-user bei 12w... :-)))
wenn er läuft, ist er für berufs-backenhörnchen wirklich sehr schön, mit afc ein oder zwei loch offen, manchmal nur ein halbes, nix sifft und für 4ml fassungsvermögen ist er wirklich kompakt und leicht und ordentlich verarbeitet und sieht auch gut aus - ABER: selbst mit ein loch offen ist die geräuschentwicklung nicht schön - wenn man sich im gespräch mit nichtdampfern befindet, hat man das gefühl, die denken drüber nach, welche ansteckende krankheit man hat. dass man klingt wie darth vader ist sicher für das vorurteil, dass dampfen tierisch schädlich ist, überhaupt nicht von vorteil.
selbst mein (nichtrauchender nichtdampfender) kollege guckt irritiert, wenn ich in sein büro komme und ich glaube, er bereut vielleicht ein bißchen die erlaubnis, die er mir für sein büro gab...


Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.804
Registriert am: 16.06.2016

zuletzt bearbeitet 29.07.2016 | Top

RE: Cubis Pro

#57 von Romilia , 29.07.2016 21:32

ich gebs auf.
heute morgen wars verfrühte euphorie, irgendwann fings wieder an zu blubbern.
wenn man mal ohne mundstück zieht, hat man den mund voller kondensat - vielleicht liegts an meiner zugtechnik, keine ahnung.
ich gebe ja zu, dass ich es auch schaffe, beim biertrinken aus der flasche da rein zu sabbern :-)))
dann habe ich den coil gewechselt - keine besserung. dann dachte ich mal, es läge am driptip (ich benutze nicht die aus dem lieferumfang) - nö, auch da fing es wieder an zu blubbern.
die zewa-schütteltechnik bringt auch immer nur kurz besserung.
das ding fliegt jetzt erst mal in die ecke, echt schade irgendwie, wir hätten gute freunde werden können.
ich warte mal auf 1,0 ohm-coils aus clonesien, vielleicht liegt da ja das heil....


Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.804
Registriert am: 16.06.2016


RE: Cubis Pro

#58 von Dampfphönix , 29.07.2016 22:07

ich glaub du ziehst zu feste, das zieht dann zu viel Liquid in die Wendel, das passiert bei manchen VD wenn wegen zu kleinem Luftloch ein Unterdruck das Liquid zu stark anzieht,
es kann sein dass der Cubis das nicht so gut kann, mit fast geschlossener AFC zu dampfen, ich hab ihn nicht, aber das Prinzip dürfte das genau so gelten. Mach ihn mal trocken und dampf eben mal lautstark
mit halb offener AFC, ist besser als das Blubbern zu ertragen und dann sehe ich eine Alternative. Besorg dir einen VD der zu deiner Zugtechnik passt, dann bist du den ganzen Ärger los.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.918
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Cubis Pro

#59 von Romilia , 29.07.2016 22:29

yo, bissl kondensat im mund ertrage ich noch - also versuche ich morgen mal die halboffen-variante. sollte ich das liquid-loch im coil mehr schließen? derzeit ist es etwa auf 2/3 offen.
normal habe ich ja als haus-und-hof-verdampfer den t18...
aber ist eben nicht so ganz das schickste modell und auch sehr hoch.
der zugwiderstand ist derb beim t18 und vor allem, wenn ich so in die tasten haue für meinen broterwerb (nein, ich diktiere) und fürn spass, habe ich es gern auch mal etwas fluffiger. und draußen komischerweise auch. ich habe auch nur 9mg nikotin im cubis (statt sonst 12), weil doch mehr raus kommt.
na ja, der geburtstagswichtel bringt ja in wenigen tagen noch das mini-target-set mit dem guardian - vielleicht liegt der mir mehr


Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.804
Registriert am: 16.06.2016


RE: Cubis Pro

#60 von Dampfphönix , 29.07.2016 22:43

Wenn der Coil eine Liquid Kontrolle hat, dann klar, dann mach die eher schön weit zu wenn du mit fast geschlossener AFC dampfst. Wenn du dann merkst dass es zu kokeln anfangen will, dann machst du die LiquidKontrolle etwas weiter auf, aber nur ganz wenig mehr, so lange bis du raus hast wie offen die sein muss bei deiner Zugstärke im Zusammenspiel mit der Stellung der AFC.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.918
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Cubis Pro

#61 von mvp_dampfer75 , 30.07.2016 00:09

Teste mal folgendes, das habe ich schon beim alten Cubis so gemacht.
Beim zudrehen immer langsam und jeweils ein keleines Stück zurück.
Wenns dann immer noch blubbert oder spritzt dann Mundstück ab und dann die Dampfe Kopfüber einmal kräftig schütteln dann is Ruhe ;)


 
mvp_dampfer75
Beiträge: 197
Registriert am: 22.03.2013
Geschlecht: männlich
Ort: Hansestadt Greifswald


RE: Cubis Pro

#62 von Romilia , 30.07.2016 08:02

ich hab dann längere autofahrt vor mir, wo ich ich nur beifahren darf, ergo viel zeit und langeweile, da probiere ich noch mal biss'l rum, danke für die tips.
ich berichte heute abend


Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.804
Registriert am: 16.06.2016


RE: Cubis Pro

#63 von Romilia , 30.07.2016 21:23

so, ich denke, ich bin einen schritt weiter oder sogar zwei.
liquidloch ist bis auf 1/3 geschlossen. nach befüllen nehme ich erst mal paar hübe mit voll offener afc, sollte es mal blubbern, schüttele ich mal kurz. danach taste ich mich scheibchenweise an ein offenes loch der afc ran, was mir gut behagt. ganz zu oder halbes loch muss ja gar nicht sein.
ich ziehe ein bißchen langsamer und länger, nicht so ganz im herktischen-kippen-modus.
wenn er eine weile nicht in betrieb war, gibts beim ersten feuern einen recht lauten knall, was mich zur vermutung veranlasst, dass er wegen des weit geschlosenen liquidlochs nicht genug futter bekommt. ich ziehe daher immer einmalohne feuern nach längerer pause.
12w ist okay, mal gucken am montag, wieviel nebel das im büro ergibt - aber ich habe auch zwei große fenster :-)))
kein geblubber heute außer mal kurz nach befüllen!!!!
allerdings finde ich den dampf recht kratzig, obwohl ich ja vg pur dampfe, ohne aroma. nicht so wattig-weich wie beim t18.
aber für meine verhältnisse ist das halt schon recht viel dampf (was durchaus spass macht, keine frage), vielleicht gehe ich im nikotin noch bissl runter.


Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.804
Registriert am: 16.06.2016


RE: Cubis Pro

#64 von Romilia , 30.07.2016 21:50

ach so und irgendwo hier im forum hatte ich was von einem cubis pro mini gelesen, davon weiß aber die joyetech seite auch noch nix...

http://www.heavengifts.com/Joyetech-CUBI...i-Atomizer.html


Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.804
Registriert am: 16.06.2016


RE: Cubis Pro

#65 von Dampfphönix , 30.07.2016 22:32

Der wattig-weiche Dampf bei der Endura ist konstruktionsbedingt, die ist für die Dampfproduktion so aufgebaut wie manche der guten alten Selbstwickler,
andere Konstruktionen können das nicht so.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.918
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Cubis Pro

#66 von Beanfart , 30.07.2016 22:37

Hab mir den Cubis Pro aus Neugierde (und um mitreden zu können ;-)) zugelegt.
Ein ehrliches Urteil zu dem Rohrkrepierer darf ich mir hier leider nicht erlauben ohne raus zu fliegen.
Das ist kein VD, das ist ein blubbernder und spritzender Tauchsieder - egal mit welchem der beiliegenden Coils.
Ein perfektes Geburtstagsgeschenk für PöLa & Co. - zum Abgewöhnen ...


alle Angaben ohne Gewähr ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr
dampfs't stirbs't (lt. BILD), dampfs't ned stirbs't aa - oiso dampfs't!


 
Beanfart
Beiträge: 845
Registriert am: 05.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg
Beschreibung: faul, bequem und Altersstarrsinn ;-)


RE: Cubis Pro

#67 von TrockenTaucher , 30.07.2016 23:22

Also Ich habe den Cubis und den Cubis Pro, zu beiden Cubis kann Ich nur sagen das es eine echte Hass-Liebe ist !
Mal funktioniert er so wie es soll und mal hat man nur Probleme damit, deswegen kann ich eure Meinungen sehr sehr gut verstehen.

Gestern Abend hatte ich z.B. den Cubis Pro gereinigt, neues Liquid eingefüllt und einen Nagelneuen 1Ohm MTL eingesetzt (5 tropfen wie anleitung) und ihn über Nacht stehen lassen ohne ein einziges mal Fire zu geben.
Heute Morgen schon mit den schlimmsten erwartungen ihn genommen und erstmal 2 Züge ohne Fire gemacht, dann 16,7 Watt eingestellt und siehe da, Geschmack und Qualm ist vorhanden so wie es sein sollte bzw. wie Ich es mag.

Das ging 2 Stunden gut bis der Geschmack irgendwann komplett verschwand. Die Wasserbildung am Mundstück wurde z.B. immer
extremer und Ich versuche mich in den Cubis reinzudenken was da vor sich geht bzw. was da schief läuft aber komme (noch) zu keinem Ergebniss weil es verschiedene Faktoren sind.

Was auf jedem fall auffällt ist das der Liquidverbrauch extrem hoch ist.

Zum Vergleich ziehe ich ab und zu mal an der AIO von meiner Muddi und die arbeitet immer noch wie sie soll, (die AIO nicht die Muddi)
da ist Geschmack immer voll da allerdings macht sie pro tag keine 20 Züge und ein Verbrauch ist auch nicht festzustellen.


 
TrockenTaucher
Beiträge: 107
Registriert am: 29.07.2016
Geschlecht: männlich


RE: Cubis Pro

#68 von Romilia , 31.07.2016 00:54

ach jetzt sag nicht, dass er morgen (nee ist schon heute) wieder blubbert :-)))
vielleicht liegts am luftdruck? heute flogen die schwalben hoch....:-)))
yepp, ich finde auch, dass er ein schluckspecht ist, jetzt, wo der 1,5er lvc nur noch drittel offen ist, gehts aber.
beim ersten blubber-anzeichen afc für drei, vier züge ganz auf hat heute immer geholfen - yo,der traumzustand ist das jetzt auch nicht. ist halt gebossel, irgendwie

@Beanfart

du hast dein urteil doch ehrlich abegeben ;-))) rohrkrepierer...
ich glaube, einen vd kann man nicht beleidigen :-))), der ist da stoisch, dafür fliegt man hier auch nicht raus.
ich bin mit dem vd auch nicht verheiratet, ganz im gegenteil. hass-liebe trifft es bisher ziemlich gut. heute mehr liebe, morgen, wenn @TrockenTaucher recht behält, ist wohl wieder hass angesagt.

ich bin mal gepsannt auf die wirklich schicke evic-aio box und wie es da so läuft, denn da scheint mir im wesentlichen ein cubis pro drinne


Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.804
Registriert am: 16.06.2016


RE: Cubis Pro

#69 von Romilia , 31.07.2016 00:58

ach, da isses schon von @Socom in einem anderen thread:

"Hab heute meine Evic AIO von edampf-shop bekommen.
Blubbert wie Sau mit 1,5 Clapton und 1 Ohm Kopf.
Weiß gerade nicht was ich machen soll.
Ich habe die normale AIO und 2 Cubis pro auf meinen Picos, aber so was habe ich noch nicht erlebt.
Bin kurz davor das Ding aus dem Fenster zu schmeißen..."

wer hätte es gedacht...;-)))


Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.804
Registriert am: 16.06.2016

zuletzt bearbeitet 31.07.2016 | Top

RE: Cubis Pro

#70 von Beanfart , 31.07.2016 11:34

Zitat von Romilia im Beitrag #68

ich glaube, einen vd kann man nicht beleidigen :-)))



dafür aber dessen Entwickler tief unter der Gürtellinie die offenbar ausschliesslich im Hinblick auf Auslauf- und Kindersicherheit dieses Ding verbrochen haben.

Zitat von Romilia im Beitrag #68

ich bin mal gepsannt auf die wirklich schicke evic-aio box und wie es da so läuft



schick? Ja - selbes System? NO GO!
Traurig aber wahr, Kanger hat das in Form des KangerTech EVOD PRO Kit anscheinend schon abgekupfert - was bin ich froh mit "veralteter" Technologie mehr als ausreichend versorgt zu sein.


alle Angaben ohne Gewähr ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr
dampfs't stirbs't (lt. BILD), dampfs't ned stirbs't aa - oiso dampfs't!


 
Beanfart
Beiträge: 845
Registriert am: 05.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg
Beschreibung: faul, bequem und Altersstarrsinn ;-)


RE: Cubis Pro

#71 von Dampfphönix , 31.07.2016 12:16

Da klingt ja alles wie ein Hype-Bashing.
Mir kommt es auch so vor als würde zu schnell entwickelt und zu wenig getestet,
aber ich denke auch da sollte man genau hinschaun an was was liegt, Dampfgeräte haben eben nun mal alle eine Lernkurve und die scheint mir mit zunehmender Technik auch
komplizierter zu werden. Ein Equipment welches als einsteigertauglich beschrieben wird, sollte auch auf Knopfdruck dampfen, nicht spritzen, nicht übermäßig siffen und nicht kokeln.
Da müsste man eigentlich was tun. Aber letztlich bekommen wir das was die Hersteller meinen was wir wollen. Und da sehe ich das Problem.


 
Dampfphönix
Beiträge: 5.918
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Cubis Pro

#72 von Socom , 31.07.2016 12:44

Zitat von Romilia im Beitrag #69
ach, da isses schon von @Socom in einem anderen thread:

"Hab heute meine Evic AIO von edampf-shop bekommen.
Blubbert wie Sau mit 1,5 Clapton und 1 Ohm Kopf.
Weiß gerade nicht was ich machen soll.
Ich habe die normale AIO und 2 Cubis pro auf meinen Picos, aber so was habe ich noch nicht erlebt.
Bin kurz davor das Ding aus dem Fenster zu schmeißen..."

wer hätte es gedacht...;-)))


Kann jetzt doch Entwarnung für mich und die Evic AIO geben.
Nach dem kompletten "pampern" aka trockenlegen der Verdampfereinheit ist das Blubbern jetzt vorbei.
Hab Alles beim Zusammenbau nicht zu fest zugedreht und bis jetzt läuft's....

Aber, wie der Cubis und Cubis Pro, ist das absolut Nichts für Anfänger!

Gefällt mir aber nun schon gut.... 😊



Socom  
Socom
Beiträge: 103
Registriert am: 20.01.2016
Geschlecht: männlich
Ort: Frankfurt am Main


RE: Cubis Pro

#73 von TrockenTaucher , 31.07.2016 15:24

Heute hatte ich beide in Betrieb, den Cubis und den Cubis Pro. Heute Morgen lief alles ohne Probleme, Geschmack war da und Dampf.
Dampf wie die Hölle, egal bei welchen Watt-einstellungen oder kurzen oder längeren Zügen, Dampf bzw. QUALM machen beide "wie Sau".

Doch nach wenigen Stunden genaugenommen jetzt (ohne die einstellungen zu verändern),nach ca. jeweils 10 Zügen fangen beide wieder an "kokelig" zu schmecken und der Gechmack ist weg.

Ich würde mir wünschen statt "Ist nix für Anfänger" mal einen Konkreten Tipp zu lesen der beschreibt was wir alle den Falsch machen.
Im Prinzip habe ich als End-Verbraucher ein Fertiges Produkt gekauft welches einfach nicht Richtig funktioniert wie es soll, bzw. NIRGENDS
beschrieben ist wie es Richtig funktioniert oder wie man es Richtig einsetzt.

Bin grad echt einfach nur enttäuscht, weil SOWAS ist nicht Sinn der Sache und treibt einem wieder zur Kippe zurück die man einfach nur
anzünden muss !!!


 
TrockenTaucher
Beiträge: 107
Registriert am: 29.07.2016
Geschlecht: männlich


RE: Cubis Pro

#74 von Beanfart , 31.07.2016 18:17

Zitat von TrockenTaucher im Beitrag #73

Ich würde mir wünschen statt "Ist nix für Anfänger" mal einen Konkreten Tipp zu lesen der beschreibt was wir alle den Falsch machen.



DU machst nix falsch, Du hast nur was Unausgegorenes angedreht bekommen.

Konkreter Tip 1: Besorg Dir 'nen eGo One Mega, Tron-S oder Tron-T mit 1 Ohm (Backe) oder 0,5 Ohm (Lunge) CLR Köppen und betrachte die Cubis als Lehrgeld.
Konkreter Tip 2: wäre Kanger Top/Subtank geworden aber ausschliesslich mit RBA da Kanger-Köppe Glücksache sind
Konkreter Tip 3: Kanger Protank 4 nur wenn Du gewillt bist die beiliegenden Köppe und die RBA direkt ungenutzt weg zu schmeissen und die alte RBA irgendwo zu kaufen
Konkreter Tip 4: wenn's behutsam Richtung Nebelwerfer gehen soll - Alles in das Atlantis-Köppe passen

und last but not least - shit happens ...


alle Angaben ohne Gewähr ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr
dampfs't stirbs't (lt. BILD), dampfs't ned stirbs't aa - oiso dampfs't!


 
Beanfart
Beiträge: 845
Registriert am: 05.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg
Beschreibung: faul, bequem und Altersstarrsinn ;-)


RE: Cubis Pro

#75 von soare , 31.07.2016 18:28

Das blubbern ist konstuktionsbedingt und tritt bei allen Verdampfern mit Top Airflow auf. Wenn der Tank nicht 100% mit Liquid befüllt ist muss die verbleibende Luft beim zuschrauben irgendwo hin. Dadurch wird der Coil geflutet. 1x Taschentuch drüber und schütteln und gut ist. Wenn man ganz ganz ganz langsam zuschraubt kann es auch mal so passen ;)



M2L: Kayfun V4, Nautilus X, Nectar, Cubis, AIO
DL: Crown, Billow V2
Dripper: Tsunami 24, Velocity
Mods: Dripbox160, VTC Mini, Istick Pico


soare  
soare
Beiträge: 75
Registriert am: 18.10.2015


   

Selbstwickler als Ersatz für DCT gesucht
Ich kann mich nicht entscheiden....

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen