Neue Mitglieder stellen sich bitte hier vor, bevor sie alle Rechte erhalten. Händler stellen ihre Shops hier vor.

Aktuelle Infos

• Letzte Beiträge
• Linksammlung - US & China Shops
• Jahrhundertverbrechen - USA reguliert das Dampfen weg
• Mythos Nikotin- Prof. Dr. Mayer
• Medien Propaganda gegen das Dampfen! Warum?
• Popcornlunge - die Lüge
• Dampfer Tagebücher
• Fakten/Studien/Statistiken
• Flohmarkt (ab 18)
• Lexikon
• Dampfer Umfragen ab 2010

Mitglieder Bewertungen
• Pro & Contra Shops • Bewertungen Geräte
Liquid: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z
Aromen: • Bewertung nach Geschmacksrichtung A-Z • Bewertung nach Händlername A-Z

• Marktübersicht On/Offline Shops
• Fakten-Studien-Statistiken
• Dampfer-Jobs
• Info: Adressen der Treffen für Gäste

Dampfertreffen und Stammtische (forenübergreifend): Bitte Termine für 2017 im Kalender eintragen!!

X

RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#26 von Romilia , 01.03.2017 09:28

mei, ich brauch wohl mal ne bessere lampe, dann klappts auch besser mit dem zählen :-)))

auf dem markt sind die endura-coils schon sehr einzigartig, mir ist kein weiterer bottomcoiler dieses aufbaus bekannt, deswegen ist die kopie ja auch so offensichtlich. bis hin zu den 14w mit denen der akku feuert (hätten ja auch 15w sein können ;-))) )
ich denke nicht, dass das nicht mindestens ohne zustimmung (auch ohne patente) von innokin möglich wäre, es sei denn, sie würden das klonsportlich-chinesisch nehmen.
die coils entsprechen übrigens exakt den coils der t18-e
http://www.vapourlites.com/innokin-endur...ils-5-pack.html
und die ganze e-cig ist eine t18e
http://www.vapourlites.com/innokin-endura-t18.html
also ja, das wird entweder von innokin produziert, was wahrscheinlich ist oder von bat unter lizenz
wir hatten die nur nicht so auf dem schirm, weil die t18e hierzulande ja nicht zu finden ist.

im übrigen scheint innokin selbst die t18/22 nicht für tpd-konform zu halten, sondern nur die t18e
https://www.innokin.com/news/page/2/
zu finden ist die t18e aber auf der website nicht, ulkigerweise


Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.798
Registriert am: 16.06.2016

zuletzt bearbeitet 01.03.2017 | Top

RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#27 von heimchen , 01.03.2017 09:56

Zitat von Romilia im Beitrag #26

auf dem markt sind die endura-coils schon sehr einzigartig, mir ist kein weiterer bottomcoiler dieses aufbaus bekannt, deswegen ist die kopie ja auch so offensichtlich. bis hin zu den 14w mit denen der akku feuert (hätten ja auch 15w sein können ;-))) )


Endura Coils sind Topcoil-Verdampfer (nicht bottomcoil) ;) Das ist ja der Grund, warum der Dampf ziemlich warm ist.

Zitat von Romilia im Beitrag #26

ich denke nicht, dass das nicht mindestens ohne zustimmung (auch ohne patente) von innokin möglich wäre, es sei denn, sie würden das klonsportlich-chinesisch nehmen.
die coils entsprechen übrigens exakt den coils der t18-e
http://www.vapourlites.com/innokin-endur...ils-5-pack.html
und die ganze e-cig ist eine t18e
http://www.vapourlites.com/innokin-endura-t18.html
also ja, das wird entweder von innokin produziert, was wahrscheinlich ist oder von bat unter lizenz
wir hatten die nur nicht so auf dem schirm, weil die t18e hierzulande ja nicht zu finden ist.

im übrigen scheint innokin selbst die t18/22 nicht für tpd-konform zu halten, sondern nur die t18e
https://www.innokin.com/news/page/2/
zu finden ist die t18e aber auf der website nicht, ulkigerweise


t18/22 haben > 2 ml Tanks, deshalb sind die Coils auch länger mit mehr Löchern, das könnte der Grund sein, die Endura T18E Prism Tank hat "nur" 2 ml


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.318
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze

zuletzt bearbeitet 01.03.2017 | Top

RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#28 von Bob68 ( gelöscht ) , 01.03.2017 10:54

Zitat von heimchen im Beitrag #25
meine haben sogar 5

Und meine, wenn ich denn eine Endura kaufen würde, 6


Bob68

RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#29 von Romilia , 01.03.2017 11:25

@heimchen

es ist ganz eindeutig freitag....klar, topcoil.


heimchen hat das geliked!
Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.798
Registriert am: 16.06.2016


RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#30 von Bob68 ( gelöscht ) , 01.03.2017 11:34

freitag


Bob68
zuletzt bearbeitet 01.03.2017 11:39 | Top

RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#31 von Romilia , 01.03.2017 11:44

sind das 2,0ohm-coils?
also meine 1,5er haben nur 5 löcher.
deine sehen auch obenrum komisch aus, so gerade


Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.798
Registriert am: 16.06.2016

zuletzt bearbeitet 01.03.2017 | Top

RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#32 von Bob68 ( gelöscht ) , 01.03.2017 11:54

Sind 1,5er laut Live Ansage des Verkäufers, mit dem ich gestern persönlich gesprochen habe.
Wollte mir eine T18 holen aber für ungeregeltes dampfen leider absolut ungeeignet mit 1,5 Ohm.


Bob68

RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#33 von Bob68 ( gelöscht ) , 01.03.2017 12:06

@heimchen @Romilia

Hatte mir die Köpfe gestern nicht zeigen lassen weil klar war, er verkauft nur Originale.
Weil mir das aber jetzt keine Ruhe gelassen hat, führte ich eben ein Tel. Gespräch, bei dem sich
herausstellte, dass die dort verkauften Köpfe doch nur 5 Löcher in Reihe senkrecht haben.
Das Bild ist anscheinend irgendwie falsch und unpassend zum angebotenen Artikel auf die Seite gelangt.
Sollte ich mir also doch mal eine T18 kaufen, dann habe ich genau wie ihr auch, nur 5 Löcher


heimchen hat das geliked!
Bob68
zuletzt bearbeitet 01.03.2017 12:07 | Top

RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#34 von ktoo , 01.03.2017 12:10

Zitat von Bob68 im Beitrag #32
Sind 1,5er laut Live Ansage des Verkäufers, mit dem ich gestern persönlich gesprochen habe.
Wollte mir eine T18 holen aber für ungeregeltes dampfen leider absolut ungeeignet mit 1,5 Ohm.



Wieso sollte 1,5 ohm nicht mit ungeregeltem Dampfen vereinbar sein?

Die 2,0 ohm Köpfe sind oben gerade. Die 1,5er konisch geformt.



ktoo  
ktoo
Beiträge: 54
Registriert am: 01.06.2016

zuletzt bearbeitet 01.03.2017 | Top

RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#35 von Romilia , 01.03.2017 12:32

verstehe ich auch nicht.
kommt halt weniger watt raus, was den coils m.e. gut tut.
ich könnte die nicht bei 14w dampfen - viiiiel zu warm.
ich dampfe die bei 9w
ich bin echt froh, dass ich mir gleich zu anfang einen istick 40 und nur den t18-vd bestellt hatte - sonst wäre das nichts geworden mit der liebe. die endura als solche feuert ja mit 14w.


Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.798
Registriert am: 16.06.2016

zuletzt bearbeitet 01.03.2017 | Top

RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#36 von TKK-Dampfer , 01.03.2017 14:26

Zitat von heimchen im Beitrag #12

In den Anfängergruppen stelle ich auch plötzlich einen An­s‍tieg der Endura-Ein­s‍teiger fest, und das, obwohl es die Dinger ja nicht mal überall zu kaufen gibt, da Pico/Melo/Bea­s‍ter der aktuelle Hype ist und ständig empfohlen wird.

Also offenbar steht die Endura gar nicht vor dem Aus.


Ja nun wenn ich das richtig sehe, ist der Preis der T18 deutlich gefallen. Man kann die schon ab 27 € finden. Und die Coils kann man im 5er Pack für 7,95 bekommen.
Das die T18 recht gut ist war ja eigentlich bekannt nur der Preis (auch die Verfügbarkeit) war teilweise ausserFrisisch.
Wenn ich nicht schon soviel Zeugs hätte würde ich mir die glatt antun.


TKK


TKK-Dampfer  
TKK-Dampfer
Beiträge: 1.663
Registriert am: 09.11.2015
Geschlecht: männlich
Beschreibung: unmäglichs Unikat


RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#37 von Andi aus Bremen , 01.03.2017 14:27

Zitat von Bob68 im Beitrag #32
Sind 1,5er laut Live Ansage des Verkäufers, mit dem ich gestern persönlich gesprochen habe.
Wollte mir eine T18 holen aber für ungeregeltes dampfen leider absolut ungeeignet mit 1,5 Ohm.


@Bob68
Die Endura (bzw. ihr Akku-Teil) ist keineswegs ungeregelt, sie ist lediglich nicht regelbar. Sie hat eine feste Regelung auf 14 Watt und kann dabei mit 1,2 bis 2,2 Ohm Verdampfern umgehen. In diesem Bereich: immer 14 Watt - außerhalb des Bereichs: keine Funktion.



 
Andi aus Bremen
Beiträge: 1.493
Registriert am: 05.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen

zuletzt bearbeitet 01.03.2017 | Top

RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#38 von Bob68 ( gelöscht ) , 01.03.2017 14:35

Zitat von ktoo im Beitrag #34
Wieso sollte 1,5 ohm nicht mit ungeregeltem Dampfen vereinbar sein?

Gehen tut es natürlich aber mir fehlt da einfach der Bums und extra ein stärkeres Liquid an mischen möchte ich wegen dem einen Gerät auch nicht.
Hab den T18 und 22 bei einer Bekannten auf der VTwo getestet und ich brauche Minimum 13 Watt damit es mir schmeckt, ich das knistern höre und es mir gibt was ich brauche.
Meine ganzen Selbstwickler sind auf 0,55 +-0,3 Ohm gewickelt und knistern bei 26 bis 30 Watt geregelt und ungeregelt vor sich hin. Ich brauch das einfach.
Die Endura ist mit entsprechendem DripTip auch gar nicht besonders heiß bei dieser Leistung.
Meine Bekannte dampft die T22 momentan seit 4 Wochen mit 14 Watt und der Coil hält das seitdem auch locker aus.

Edit:
@ Andi aus Bremen
ich würde mir ja auch niemals den Akku der Endura kaufen. Nur den Verdampfer.


Bob68
zuletzt bearbeitet 01.03.2017 14:37 | Top

RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#39 von Andi aus Bremen , 01.03.2017 14:43

Zitat von Romilia im Beitrag #24
na ja, traurig ist das ergebnis nicht: eher schlicht. und eben bereits vorhanden. ...

@Romilia
Mit "traurig" meinte ich auch eher die Sachen ("Vipe E-Pen"), die die gebracht haben, bevor sie anfingen, bei Innokin einzukaufen.



 
Andi aus Bremen
Beiträge: 1.493
Registriert am: 05.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen

zuletzt bearbeitet 01.03.2017 | Top

RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#40 von Andi aus Bremen , 01.03.2017 14:47

Zitat von Bob68 im Beitrag #38
...ich würde mir ja auch niemals den Akku der Endura kaufen. Nur den Verdampfer.

Dann verstehe ich den Einwand erst recht nicht - den Tank kann man doch auch auf jeden regelbaren Akkuträger schrauben.



 
Andi aus Bremen
Beiträge: 1.493
Registriert am: 05.10.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Bremen


RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#41 von Bob68 ( gelöscht ) , 01.03.2017 14:49

Ich zitiere mich mal selbst aus einem anderen Beitrag damit ihr wisst um was es mir bei der Sache geht.

"Ich hätte mir schon lange einen T22 Verd. gekauft als Ersatzgerät, das permanent im Auto ist.
Ich würde ihn wie jetzt, den NarDa auf meinen Nemesis 18350 schrauben wollen aber
leider gibt es nur die 1,5er Köpfe und bei 9 Watt schmeckt mir der T18/22 nicht.
Hab das bei einer Bekannten auf der Vtwo getestet und ich brauche 15 Watt damit es mir schmeckt.
Schade, und somit bleibt das altbewährte in der Mittelarmlehne liegen wenn mal Not ist."


Bob68
zuletzt bearbeitet 01.03.2017 14:49 | Top

RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#42 von Romilia , 01.03.2017 14:55

jau, die sind traurig. oder das dingsbums namens pebble, auch ein knaller.

die box scheint doch andere coils zu benutzen, da steht was von 2,1ohm (really???) und 11 dochten...(etwa glasfaser?, na das wäre doch mal innovativ...)


Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.798
Registriert am: 16.06.2016


RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#43 von Bob68 ( gelöscht ) , 02.03.2017 19:33

Zitat von DASTA im Beitrag #1
Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

Ja.

Heute war ich beim Offliner und hab mir einen T18 Verdampfer und 20 Coils gekauft.
Im Regal daneben standen auch noch die minivolt und weil ich meinte das passt gut zusammen… gekauft.
Zuhause dann den Kopf gut getränkt mit 50/50, eingebaut und nochmal 10 Minuten stehen gelassen.
Derzeit versuchte ich die minivolt zu laden, aber die nahm keinen Strom auf und das Display war nach 1 Stunde immer noch an. (Abschaltung normal nach 5 Minuten)
Man konnte sie auch nicht per 5 klick ausschalten oder die Leistung verstellen.
Den T18 hatte ich dann auf die VTC geschraubt und bei 12 Watt 4 mal hintereinander gezogen.
Geschmacklich eher mau im Vergleich zu meinen Selbstwicklern und nach dem 4. Zug fing es schon an zu kokeln.
Also neuen Kopf eingeschraubt weil da gibt es bekanntlich ja immer wieder Ausfälle, Streuungen aber auch
der zweite Kopf hat nach dem 4. Zug zum leichten kokeln geneigt.
Ich bin dann nochmal ins Geschäft, hab die minivolt und die 20 Köpfe zurückgegeben und
mir für einen Teil des Geldes einen neuen Kato Clon vom Regal genommen.
Keine Elektronik, kein Geschiss und mit meinen anderen ungeregelten bin ich ja immer vollauf zufrieden.
Natürlich hätte ich auch noch weitere Köpfe testen können oder mein Liquid verdünnen können, aber aus dem Stadium bin ich rausgewachsen
und Nerven dafür werde ich keine opfern, bei meinen Bestand an funktionierenden, siff und kokelfreien Selbstwicklern.
Die T18 vermache ich am Wochenende meiner zukünftigen Schwiegertochter, denn die kommt wie schon erwähnt, super klar
damit als Nichtselbstwicklerin, nur zweimal hintereinander Zieherin und ohne Erfahrung wie ein guter FeV, Kay5 oder Ammit schmecken kann.
Ich habe wieder mal etwas in meiner Dampf Karriere dazu gelernt (zum 100ten mal) und alle Beteiligten machen einen guten Deal und sind glücklich.
Ich habe alles was man für die nächsten Jahrzehnte braucht um gut dampfen zu können, und nur der blöde HWV ist schuld, immer wieder
auf so einen unnötigen „Mist“ an Dampfzeug hereinzufallen.
Aber jetzt ist Schluss damit und der HWV wird beerdigt, denn besser als was ich an Dampfkram habe kann’s nicht mehr werden.


Bob68
zuletzt bearbeitet 02.03.2017 19:35 | Top

RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#44 von Dampfphönix , 02.03.2017 19:55

Mich wundert nur wie man bei so viel Erfahrung ein Anfängergerät kaufen kann, dieses mit solidesten Selbstwicklern vergleicht
und dann enttäuscht sein kann und das nicht vorher weis. Die Schlussfolgerung passt aber.


Dampfkonzert hat das geliked!
 
Dampfphönix
Beiträge: 5.918
Registriert am: 10.03.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Saarbrücken


RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#45 von Bob68 ( gelöscht ) , 02.03.2017 20:52

@ Dampfphönix
Steht ja oben geschrieben.
Ich wollte etwas kleines als fest Stationierte Notreservelösung fürs Auto.

@ heimchen
Bekomme ich auch ein Danke ;-)


Bob68
zuletzt bearbeitet 02.03.2017 20:52 | Top

RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#46 von Romilia , 02.03.2017 23:03

das kokeln verstehe ich nicht: ich dampfe high-vg, klar, eher bei 9-10w. ich hatt echt noch nie einen kokel-coil. wenn die sich in rente verabschieden dann eigentlich immer durch ansteigen des zugwiderstandes - oder sie sind einfach tot
aber testweise hatte ich die auch schon bei 15w. ging, abgesehen von meiner gesundheit...
by the way: wie kann man die eigentlich mit den 14w der endura dampfen? das ist doch mörderisch heiß, mir brennts da förmlich die schleimhaut von den lippen :-)))


Romilia  
Romilia
Beiträge: 1.798
Registriert am: 16.06.2016


RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#47 von Dampfkonzert , 03.03.2017 01:24

Zitat von Bob68 im Beitrag #30
freitag



Übrigens: das sind die 2 Ohm coils, die zwar technisch, d. h. von der Größe her für die Enduras passen, aber wegen minderer Dampfentwicklung imo nicht empfehlenswert sind.


 
Dampfkonzert
Beiträge: 311
Registriert am: 20.03.2016
Geschlecht: männlich


RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#48 von Bob68 ( gelöscht ) , 03.03.2017 11:16

@Romilia
Ich hatte vor meinem kauf die T18 meiner Schwiegertochter getestet mit der VTC und 15 Watt.
Ging auf Backe problemlos und nicht heiß. Erst bei 18 Watt wurde es auch mir zu warm.
Meine 1,5er Köpfe hatten laut VTwo 1,63 Ohm und der zweite Kopf 1,62 Ohm.
Aber wie gesagt, auf basteln und Experimente bei einem solchen Gerät habe ich keine Lust meine Zeit zu verschwenden bis es funktioniert wie ich es möchte.
Lieber tu ich eine gute Tat und jemand freut sich über dieses Gerät. Aus den Augen, aus dem Sin und wieder ein Thema abgehakt.
@Dampfkonzert
Da haben die auf der Homepage wohl zur Beschreibung der 1,5er Köpfe die Fotos der 2,0er gemacht.
Ich hab ihn schon darauf hingewiesen, dass wir im Forum drüber sprechen.
Er meinte:
Unglaublich auf was ihr alles achtet.
@heimchen
Danke


Bob68

RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#49 von heimchen , 03.03.2017 12:58

Zitat von Dampfkonzert im Beitrag #47
Zitat von Bob68 im Beitrag #30
freitag



Übrigens: das sind die 2 Ohm coils, die zwar technisch, d. h. von der Größe her für die Enduras passen, aber wegen minderer Dampfentwicklung imo nicht empfehlenswert sind.

Das regelt irgendwie der Akku, also ich merke keinen Unterschied zwischen 1,5 und 2,0 was Dampfmenge angeht.
Mit der Endura dampft man nicht wegen der Dampfmenge, sondern weil die einem das "Pyrogefühl" gibt.

Deshalb sollten ja eigentlich diejenigen die schon so viele SWs und niederohmiges mit vieeeel Watt dampfen und eh nicht auf warmen Dampf, kurze, heftige Züge mit hohem Zugwiderstand und "gemässigter" Dampfentwicklung stehen, sich gar nicht erst mit der Endura beschäftigen. Meiner Meinung nach.

Zitat
y the way: wie kann man die eigentlich mit den 14w der endura dampfen? das ist doch mörderisch heiß, mir brennts da förmlich die schleimhaut von den lippen :-)))


Also mit den 2,0 ern und einem sogar kurzen DT aus Delrin, superflach, ist da gar nix heiss, nur warm halt, weil Topcoil.


Höllenheimchen dampft seit 2008

I'm not perfect but I'm a limited edition


 
heimchen
Moderatorin
Beiträge: 27.318
Registriert am: 04.05.2010
Geschlecht: weiblich
Ort: Luzern / im DTF-Team seit 2010
Beschreibung: Minischnittchen mit Maxischnauze


RE: Innokin Endura T18 schon vor dem Aus???

#50 von Beanfart , 03.03.2017 18:41

Zitat von heimchen im Beitrag #49
Deshalb sollten ja eigentlich diejenigen die schon so viele SWs und niederohmiges mit vieeeel Watt dampfen und eh nicht auf warmen Dampf, kurze, heftige Züge mit hohem Zugwiderstand und "gemässigter" Dampfentwicklung stehen, sich gar nicht erst mit der Endura beschäftigen. Meiner Meinung nach.


Wieso denn nicht? Um mitreden zu können sollte man doch alle Varianten aus eigener Erfahrung kennen und wer weiss - vielleicht erlebt man ja eine Überraschung - unverhofft kommt oft ...


alle Angaben ohne Gewähr ...
endgültig kippenfrei seit 8.6.2014 00:00 Uhr
dampfs't stirbs't (lt. BILD), dampfs't ned stirbs't aa - oiso dampfs't!


 
Beanfart
Beiträge: 843
Registriert am: 05.07.2014
Geschlecht: männlich
Ort: Luxemburg
Beschreibung: faul, bequem und Altersstarrsinn ;-)


   

Brachiale 45mg/ml: die Wiederaufladbare NJOY Cigalike im Test
Gearbest Bestellung

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag



Auswahl Marktübersicht



e-Zigaretten & e-Liquids Foren-Übersicht









Legende:
* Bereiche: Area mit Händlerzugang
* gebuchte Backlinks

Administrator • Super-Moderator • Moderator • Buddy • Mitglieder • Modder • Mitglied/gesperrt für Flohmarkt • Newbie • Gesperrt/Gelöscht






Share |

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen